Stumpfe Gläser wieder klar bekommen: Mit einfachen Tricks zum Glänzen bringen

von Marie Werth
Werbung

Glänzend saubere Gläser verleihen dem Tisch einen eleganten Look und ziehen immer die Blicke auf sich. Aber manchmal werden sie matt, vor allem, wenn man sie in der Spülmaschine reinigt. Wenn Sie sich bereits für ein schönes Abendessen mit Freunden vorbereiten und der Look Ihrer Weingläser etwas verwirrend ist, helfen wir Ihnen mit ein paar effektiven Tricks, stumpfe Gläser wieder klar zu bekommen.

wie kann man stumpfe gläser wieder klar bekommen

Stumpfe Gläser wieder klar bekommen: Welche Hausmittel sorgen für Glanz?

Wenn Sie ein gerade gespültes Glas aus dem Geschirrspüler nehmen, um nur festzustellen, dass es milchig und stumpf aussieht, kann das sehr frustrierend sein. Ein weiterer Spülgang behebt das Problem in der Regel nicht und das Trinken aus einem trüben Glas kann sehr unangenehm sein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was weiße Gläser verursacht und was Sie dagegen tun können.

Warum werden Gläser milchig?

warum wird glas milchig
Werbung

Gläser werden milchig in der Regel aufgrund von Kalkablagerungen oder Korrosion des Glases. Während die Glaskorrosion leider nicht entfernt und nur verlangsamt werden kann, gibt es einige hilfreiche Tipps, mit denen Sie Kalkablagerungen reinigen können. Diese werden durch hartes Wasser verursacht, dessen hohen Anteil an Mineralien zu Ablagerungen führt, mit denen Sie häufig auch im Bad und in der Küche zu kämpfen haben. Heute erklären wir, wie Sie Ihre milchigen Gläser und andere trüben Glasgegenstände wieder glänzend sauber bekommen.

Im Essig einweichen

weingläser mit fusselfreiem tuch trocknen

Die einfachste und wirksamste Methode besteht darin, die Gläser im weißen Essig einzuweichen, da das saure Hausmittel Mineralien auflösen kann. Daher ist es besonders wichtig, dass der Essig warm ist.

  • Füllen Sie zunächst das Waschbecken mit warmem Wasser und legen Sie eine Flasche weißen Essig darin, um ihn zu erwärmen.
  • Füllen Sie dann eine große Schüssel mit dem warmen Essig, legen Sie die Gläser in die Flüssigkeit und lassen Sie sie eine Stunde lang einweichen.
  • Schrubben Sie dann jedes Glas mit einem Silikonschwamm, um Kratzer zu vermeiden und spülen Sie es unter warmem fließendem Wasser. Falls das Glas immer noch trüb aussieht, stellen Sie es für weitere 30 Minuten in den Essig hinein.
  • Trocknen Sie sie sofort mit einem fusselfreien Tuch, damit keine neuen Flecken durch das harte Wasser entstehen.

Tipp: Wenn hartnäckige Flecken jedoch nicht entfernt werden können, reiben Sie sie vorsichtig mit einem kleinen Klecks Backpulver auf Ihrer Fingerspitze. Achten Sie dabei darauf, sehr vorsichtig zu handeln, damit keine Kratzer entstehen und fügen Sie nach Wunsch ein paar Tropfen Wasser hinzu, damit eine Paste entsteht.

Stumpfe Gläser wieder klar bekommen mit Zitrone

matte gläser mit zitrone wieder klar bekommen

Zitronensaft eignet sich auch perfekt für die Entfernung von Kalk und hat einen weiteren Vorteil gegenüber Essig – er hinterlässt ein frisches und angenehmes Aroma.

Sie können entweder 3 Esslöffel frischen Zitronensaft mit 250 ml Wasser in einer Schüssel mischen und die Gläser 10 Minuten lang in der Lösung einweichen lassen oder eine Zitronenhälfte direkt in das Glas reiben. Dann einfach gründlich abspülen.

Eine weitere Methode besteht darin, eine Zitrone zu halbieren, in den Geschirrkorb zu legen und die Spülmaschine laufen zu lassen. Verwenden Sie dabei kein Spülmittel, damit die Zitrusfrucht den Kalk auflösen kann.

Auch interessant: Boden streifenfrei wischen: Wie Sie diese Aufgabe mit den richtigen Hausmitteln erledigen können!

Mit Zahnpasta reinigen

Eine einfache weiße Zahnpasta kann Wunder wirken, wenn man von glänzenden Gläsern träumt. Verteilen Sie einfach eine Schicht Zahnpasta auf der Innen- und Außenseite des Glases und reiben Sie sie mit einem weichen, feuchten Tuch ein. Spülen Sie es dann mit warmem Wasser ab. Diesen Trick können Sie erfolgreich auch bei der Reinigung von verkalkten Wasserhähnen im Badezimmer verwenden.

Weiße Trinkgläser vermeiden

Auch wenn Sie Ihre Trinkgläser weiter in der Spülmaschine reinigen, gibt es einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Kalkablagerungen zu vermeiden.

  • Kalkablagerungen treten auf die Trinkgläser auf, wenn hartes Wasser nicht enthärtet wird. Bestimmen Sie die Wasserhärte in Ihrer Region mit Teststreifen und wählen Sie die passende Enthärtungseinstellung bei Ihrer Spülmaschine.
  • Experimentieren Sie mit der Menge des Geschirrspülmittels. Probieren Sie mehr oder weniger aus, um die richtige Menge zu finden. Achten Sie darauf, dass Sie einen hochwertigen Klarspüler verwenden.
  • Spülen Sie Gläser bei einer Wassertemperatur unter 60 °C.
  • Reinigen Sie die Spülmaschine regelmäßig, um Mineralablagerungen zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Klebebandreste entfernen: Wie man hartnäckigen Kleberückstand von Kunststoff, Holz, Glas usw. wegbekommt!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig