Grill richtig reinigen mit Hausmitteln: Mit diesen einfachen Tipps und Tricks genießen Sie die Grillsaison!

von Lina Bastian
Werbung

Der Sommer ist bald da und damit die Grillsaison. Eine Grillparty an einem kühlen Sommerabend, mit Familie und Freunde, was gibt es Schöneres? Aber was ist mit der Reinigung des Grills, nach einem kulinarischen Abenteuer? Das kann mühsam sein, nicht wahr? Es gibt jedoch einige Tipps und Hausmittel, die Ihnen behilflich sein können, damit Sie Ihren Grill richtig reinigen. Diese Hausmittel haben Sie bestimmt zu Hause. Lesen Sie weiter und befolgen Sie unsere Anleitungen, damit Sie diesen Sommer herrliche Grillpartys haben und mühelos Ihren Grill sauber machen nach jeder Benutzung.

Wie oft Grill säubern?

sie können ihren grill richtig sauber machen, indem sie einige wirksame hausmittel verwenden

Werbung
Edelstahlgrill reinigen - Tipps, wie Sie den Rost sauber halten können
Haushalt

Edelstahlgrill reinigen: Mit diesen Tipps und Hausmitteln wird er richtig sauber

In diesem Artikel geben wir Ihnen eine Anleitung, wie Sie richtig Ihren Edelstahlgrill reinigen können, und zwar nur mit Hausmitteln!

Wie erleichtern Sie Ihre Grillreinigung? Eine regelmäßige Reinigung des Grills wird Ihnen die Arbeit bestimmt erleichtern. Ja, ein bisschen Mühe sollte man sich geben, aber es lohnt sich, denn so haben Sie Ihre Ausrüstung zum Grillen immer sauber und fertig für die nächste Grillparty. Also, nach jedem Gebrauch die Grillroste kurz abschrubben. So einfach ist es. Befolgen Sie diese einfachen Schritte während des ganzen Sommers: Verwenden Sie eine Drahtbürste, um die Grillroste nach jedem Grillen abzuschrubben. Wenn Sie häufig grillen, reinigen Sie die Roste alle zwei Monate gründlich und die ganze Grillausrüstung mindestens zweimal pro Grillsaison.

Grill richtig reinigen: Anleitung

bier enthält kohlensäure, die hilft, wenn sie ihren grill putzen möchten

Na, die Grillparty ist vorbei und jetzt ist es an der Zeit, den Grill wieder blitzsauber zu machen. Gehen Sie folgendermaßen vor bei der Reinigung der Grillroste: Entfernen Sie alle Roste und tauchen Sie sie in eine Wanne mit warmem Seifenwasser. Lassen Sie sie mindestens 30 Minuten lang einweichen. Danach nehmen Sie sie aus der Wasserseife-Lösung heraus und schrubben Sie sie mit der Drahtbürste.

Wie Sie einen stark verschmutzten Grill entfetten? Entfernen Sie auch alle andere Teile vom Grill, die abnehmbar sind, z. B. Brennerknöpfe, Warmhalteroste und Fettauffangschalen. Sobald das Innere des Feuerraums frei ist, reinigen Sie wie folgt: Kratzen Sie mit einem Kunststoffspachtel alle festsitzenden Verschmutzungen aus dem Inneren des Feuerraums ab. Verwenden Sie als Nächstes einen Nass-/Trockensauger, um alle verbleibenden losen Verschmutzungen aufzusaugen. Sobald der Feuerraum sauber ist, spülen Sie ihn mit einem Gartenschlauch aus.

Eine Paste aus Essig und Backpulver herstellen

eine paste aus essig und backpulver herstellen

Werbung
Wie kann man den Katzenklo-Geruch loswerden?
Haushalt

Katzenklo-Geruch loswerden: Wie man ihn mit Hausmitteln und wirksamen Methoden neutralisieren und verhindern kann

In diesem Artikel teilen wir Ihnen zuverlässige Methoden mit, mit denen Sie den Katzenklo-Geruch loswerden und in Zukunft verhindern können.

Sie können Ihren Grill richtig sauber machen, indem Sie einige wirksame Hausmittel verwenden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen stellen Sie eine Paste aus weißem Essig und Backpulver her und tragen sie direkt auf die schlimmsten Stellen auf. Spülen Sie dann alle Oberflächen gründlich ab. Achten Sie immer darauf, nach der Reinigung die Roste gründlich zu trocknen, um Rostbildung zu vermeiden. Bestreichen Sie die Roste mit Öl, um einen Schutzfilm zu bilden.

Wenn Sie keine Zeit zum Schrubben haben…

Es gibt auch eine faule Art, den Grillrost zu säubern. Legen Sie ihn einfach über Nacht in den Rasen und das Kondenswasser im Gras wird die Führung übernehmen. Am nächsten Morgen können Sie einfach ein Tuch und einen Schwamm verwenden, um die Roste abzuwischen.

Grillroste putzen mit Aschenlösung

Stellen Sie einen Aschebrei her, damit Sie Ihren Grill richtig reinigen. Durch Vermischen von Asche und Wasser entsteht eine alkalische Lösung, die ähnliche fettlösende und scheuernde Eigenschaften wie Seife hat. Verwenden Sie ein Tuch oder Schwamm, damit Sie den Rost mit der Aschenlösung abreiben. Danach können Sie den Rost mit klarem Wasser ausspülen. Vollständig trocknen lassen.

Grill reinigen mit Zwiebeln oder Zitronen

grill richtig reinigen mit hausmitteln mit diesen einfachen tipps und tricks

Natürliche Säuren können Wunder bei der Reinigung eines Grills bewirken. Zwiebeln und Zitronen sind natürliche Grillreiniger, da sie Fett und Essensreste zersetzen. Gehen Sie folgendermaßen vor: Schneiden Sie eine Zwiebel oder Zitrone in zwei Hälften und reiben Sie sie mit der Schnittfläche nach unten über die Roste, während sie noch warm sind. Bei starken Verschmutzungen können Sie die Zitrone auch in etwas Salz tauchen. Verwenden Sie Salz nur, wenn die Oberflächen des Herdes stark verkrustet sind.

Bier ist nicht nur zum Trinken geeignet

Bier enthält Kohlensäure, die hilft, wenn Sie Ihren Grill putzen möchten. Die Reinigung erfolgt ganz schnell und leicht. Gießen Sie einfach eine halbe Flasche Bier über die Roste und die Fettauffangschale und schrubben Sie sie dann mit Alufolie oder einem Lappen. Den Vorgang können Sie mehrmals wiederholen, bis Sie saubere Roste haben! Wie Sie sehen, gibt es viele Hausmittel und natürliche Materialien, die zur Reinigung eines Grills perfekt geeignet sind.

Wichtige Tipps zur Pflege eines Grills

Sie können die Reinigung Ihres Grills vereinfachen und ihn länger verwenden, wenn Sie einige Pflegemaßnahmen treffen. Sichern Sie eine gute Grillabdeckung, um Ihren Grill vor der Witterung zu schützen, besonders wenn Sie ihn im Freien aufbewahren. Wählen Sie Abdeckungen aus haltbarem, witterungsbeständigem Material. Die Abdeckung sollte Ihren Grill vollständig abdecken. Am besten eignen sind Abdeckungen mit Belüftung, da sie die Gefahr von Kondensation verringern. Denn Feuchtigkeit ist nicht gut für Ihren Grill.

Laut Experten ist es sehr wichtig, den Grillrost oder die flache Oberfläche häufig zu ölen. Tun Sie dies immer, wenn die Roste abgekühlt sind. Diese Schutzmaßnahme hilft, um Rost und Korrosion zu verhindern und so verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Grills.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.