Daunenjacke waschen und richtig trocknen: Befolgen Sie diese Tipps, damit Ihre Jacke flauschig und warm bleibt

Von Yoana Benz

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass Sie Ihre Daunenjacke nicht zu Hause waschen können, sondern zur Reinigung bringen sollten, aber das ist nicht richtig. Jede Art von Daunenbekleidung, ob Strickjacke, Jacke, Mantel oder Schlafsack, kann zu Hause gewaschen werden, wenn Sie wissen, wie, und genau das werden Sie in diesem Artikel lernen. Außerdem erfahren Sie, was Sie machen können, wenn Ihre Daunenjacke nach dem Waschen platt ist, und wie Sie sie richtig trocknen.

Warum ist das regelmäßige Waschen Ihrer Daunenjacke wichtig?

Daunenjacke waschen und richtig trocknen - Befolgen Sie diese Tipps

Abgesehen davon, dass sie wieder sauber wird, wenn sie sichtbar verschmutzt ist, spielt das regelmäßige Waschen einer Daunenjacke eine wichtige Rolle bei der Verlängerung ihrer Lebensdauer und der Erhaltung ihrer Isoliereigenschaften.

Erstens, wenn eine Daunenbekleidung schmutzig ist, nimmt sie leichter Feuchtigkeit auf. Das bedeutet, dass die Jacke etwas von ihrer „Puffigkeit“ verliert. Das ist ein großes Problem, denn dank dieser Puffigkeit wird die warme Luft um Ihren Körper herum eingeschlossen und hält Sie warm.

Zweitens, wenn die Daunen schmutzig werden, vor allem wenn sie nass werden, können sich Schimmel und Bakterien ansiedeln.

Schließlich führt das regelmäßige Tragen der Jacke unweigerlich dazu, dass die Daunen dichter werden, sodass sie Sie nicht mehr so warm halten und nicht mehr vor Feuchtigkeit schützen. Richtiges Waschen hilft der Jacke, wieder flauschig zu werden.

Anleitung, wie Sie eine Daunenjacke in der Waschmaschine waschen

Ihre Daunenjacke ist nach dem Waschen platt - Geben Sie ein paar Tennisbälle in den Trockner

Können Sie eine Daunenbekleidung in der Waschmaschine reinigen, ohne sie zu ruinieren? Ja, das können Sie. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Daunenjacke richtig waschen.

Was Sie brauchen:

  • Ein spezielles Daunenwaschmittel: Verwenden Sie kein normales Waschmittel, da es den Daunenfedern die natürlichen Öle entzieht und sie anfälliger für Feuchtigkeit macht.
  • Trocknerbälle oder 3-4 Tennisbälle: Ihre Daunenjacke ist nach dem Waschen platt? Geben Sie ein paar Tennisbälle in den Trockner. Durch den Druck nehmen die Daunen wieder ihre ursprüngliche Form an.
  • Ein Trockner: Das Trocknen von Daunenbekleidung an der Luft dauert nicht nur sehr lange, sondern führt auch dazu, dass die Federn in Klumpen trocknen.

Schritt 1 – Vorbehandlung der Flecken: Wenn sich auf Ihrer Jacke Flecken befinden oder sich Schweiß und Körperfett angesammelt haben, wie es häufig in der Nähe von Kinn und Hals der Fall ist, müssen Sie diese zuerst behandeln. Weichen Sie die Flecken ein und bürsten Sie sie mit Waschseife oder einem Fleckenentferner aus, um sie zu entfernen. Vergessen Sie nicht, diesen Bereich gründlich auszuspülen, bevor Sie die Jacke in die Waschmaschine geben.

Vor dem Waschen schließen Sie alle Reißverschlüsse ihrer Daunenbekleidung

Schritt 2 – Der Waschgang: Vergewissern Sie sich, dass das Waschmittelfach gründlich gereinigt wurde. Schließen Sie alle Reißverschlüsse und Klettverschlüsse, damit nichts am Innenfutter der Jacke hängen bleibt. Es ist am besten, die Jacke auf links zu drehen. Stellen Sie die Waschmaschine auf eine niedrige/niedrige Temperatur für Feinwäsche oder Wolle. Stellen Sie die Maschine ein paar Mal auf den langsamsten/längsten Schleudergang, um sicherzustellen, dass keine Reinigungsmittelrückstände in der Daune zurückbleiben.

Tipp: Frontlader- oder Toplader-Maschine? Zum Waschen von Daunenbekleidung ist es besser, eine Frontlader-Maschine zu verwenden. Toplader-Waschmaschinen haben ein Rührwerk, das das Material der Jacke beschädigen kann. Wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, können Sie eine Jacke in einem Toplader waschen, legen Sie sie zum Schutz einfach in einen Netzbeutel.

Handwäsche ist auch eine Option – Was brauchen Sie dafür

Das Waschen der Daunenbekleidung mit der Hand ist ebenfalls eine Option


Die meisten Daunenjacken sind in der Maschine waschbar, aber wenn Sie die schonende Handwäsche bevorzugen, ist auch das eine Alternative.

Was Sie brauchen:

Eine Wanne oder großes Waschbecken: Sie können Ihre Badewanne verstopfen, vor allem, wenn Sie mehr als eine Jacke auf einmal waschen wollen. Wenn Sie allerdings nur eine Jacke zu bearbeiten haben, sollten Sie lieber eine kleinere, frei stehende Waschwanne verwenden, um Wasser zu sparen und weniger Seife zu verwenden.
Daunen-Spezialreiniger: Es gibt spezielle Produkte für Oberbekleidung und Daunen – verwenden Sie kein Waschmittel.
Wasser mit Raumtemperatur: Es ist schonender für Ihre Jacke (und Ihre Hände), wenn Sie Wasser verwenden, das nicht sehr heiß ist.
Ein Handtuch: Wählen Sie ein Handtuch, das groß genug ist, um Ihre Jacke darin einzurollen. So können Sie überschüssiges Wasser herausdrücken und die Trocknungszeit verkürzen.
Wäscheständer: Sie können Ihre Jacke im Trockner trocknen (wie empfohlen), aber wenn Sie keinen haben, hängen Sie sie, nachdem Sie das Wasser ausgedrückt haben, auf einen Wäscheständer oder auf die Lehne eines Stuhls zum Trocknen.

Befolgen Sie die Anweisungen Schritt für Schritt

Ein gutes Hilfsmittel zur Fleckenentfernung auf Ihrer Kleidung ist eine Zahnbürste

Schritt 1 – Fleckentfernung: Bevor Sie sich an die Arbeit machen, sollten Sie die Außenseite der Jacke von Schmutz und Ablagerungen befreien. Nutzen Sie diese Zeit auch, um hartnäckige Flecken mit Ihrem Daunenwaschmittel zu behandeln.

Tipp: Ein gutes Hilfsmittel für die Fleckenreinigung ist eine Zahnbürste. Nachdem Sie das Waschmittel aufgetragen haben, schrubben Sie die Stelle vorsichtig mit kreisenden Bewegungen. Lassen Sie den Fleck fest werden und wischen Sie das Reinigungsmittel mit einem sauberen Tuch ab, um den Fortschritt zu überprüfen.

Schritt 2 – Einweichen: Nach einer sanften Fleckenreinigung ist es an der Zeit, Ihre Jacke lange in warmem Wasser einzuweichen. Füllen Sie ein Waschbecken oder eine Badewanne mit warmem Wasser, tauchen Sie Ihre Jacke ein und schütteln Sie sie vorsichtig mit den Händen. Lassen Sie sie dann 10 bis 15 Minuten lang einweichen – so werden überschüssiger Schmutz, Ablagerungen und Seife von der Fleckenreinigung entfernt.

Schritt 3 – Ausspülen und wiederholen: Nach dem ersten Bad lassen Sie das Wasser ab und füllen es mit sauberem Wasser auf. Schütteln Sie es noch einmal sanft und lassen Sie es dann weitere 5-10 Minuten ruhen.

Schritt 4 – Drücken Sie es aus: Lassen Sie das Wasser ablaufen, nehmen Sie Ihre Jacke ab und drücken Sie so viel Wasser wie möglich vorsichtig aus. Wenden Sie dann die Handtuch-Rollmethode an. Legen Sie ein flaches Badetuch aus, legen Sie das Kleidungsstück auf das flache Handtuch und rollen Sie dann beide zusammen, um das Wasser auszudrücken.

Wie können Sie Schimmelflecken aus Stoff und Textilien entfernen? Das finden Sie hier heraus!

Wie Sie Ihre Daunenjacke richtig trocknen

Daunenjacken trocknen am besten in einem Wäschetrockner


Wenn Sie einen Trockner haben: Daunenjacken trocknen am besten in einem Wäschetrockner mit einer ausreichend großen Trommel, damit die Luft um die Jacke zirkulieren kann. Stellen Sie den Trockner auf niedrige Stufe. Legen Sie ein paar Trocknerbälle oder saubere Tennisbälle hinein, um die Jacke in Bewegung zu halten und zu verhindern, dass die Federn verklumpen. Rechnen Sie damit, dass der Prozess mehrere Stunden und mehrere Zyklen dauern kann. Auch wenn die Verführung noch so groß ist, versuchen Sie nicht, Ihre Daunenkleidung zu entnehmen, bevor sie vollständig trocken ist.

Hängen Sie Ihre Daunenjacke an einem Ort mit viel frischer Luft auf

Wenn Sie keinen Trockner zur Verfügung haben: In diesem Fall können Sie Ihre Jacke an der Luft trocknen, indem Sie sie an einem Ort mit viel frischer Luft aufhängen und die Klumpen während des Trocknens vorsichtig mit den Fingern auflockern. Sie können sie auch in die Nähe einer Heizung legen, um das Trocknen zu beschleunigen. Beachten Sie, dass die Lufttrocknung in der Regel nicht empfohlen wird – sie kann die Eigenschaften der Daunen beeinträchtigen und zu lange dauern, bis sie vollständig getrocknet sind.

Wissen Sie, wie Sie Lederjacken mit einfachen Schritten wieder wie neu aussehen lassen? Das erfahren Sie hier!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig