Zähne putzen – die richtige Putztechnik für Erwachsene und Babys

Autor: Olga Schneider

putzen praktisch Anleitung Zahnbürste Eltern

Jeder, egal Groß oder Klein, muss seine Zähne putzen. Doch die richtige Putztechnik für Erwachsene und Babys ist unterschiedlich. Die Mundhygiene spielt eine entscheidende Rolle für gesunde Zähne ohne Karies – deswegen sollte man besonders viel Wert auf die Zahnpflege legen.

Zähne putzen – die richtige Zahnbürste und Zahnpasta wählen

Kleinkind erwachsene Mundpflege Hygiene

Wer seinen Mund fit halten möchte, muss einiges beim Kauf von Zahnbürste und Zahnpasta beachten. Eine gute Zahnbürste sollte das Zahnfleisch schonen – praktisch sind weiche Bürsten mit abgerundeten Borstenenden. Die Zahnbürste muss jeden Tag gründlich gereinigt und jede 2-3 Monaten mit neuer ersetzt werden. Die Wahl der Zahnpasta ist ziemlich einfach – fast aller modernen Pasten enthalten Fluoride.

Für Babys werden spezielle extra weiche Zahnbürsten angeboten, die ab dem 5-6 Monat benutzt werden können. In der Regel sollte man nach dem Erscheinen der ersten Milchzähne mit der Reinigung beginnen – am Anfang ist die Zahnpasta nicht notwendig, und die Eltern können einfach mit Wasser den Mund putzen.

Zähne putzen- Putzsystem für Erwachsene und Babys

Mundhygiene Zahnpflege Erwachsene 2 Mal täglich

Das richtige Putzsystem ist sehr wichtig für gute Zahnpflege. Die Babyzähne können mit fortwährenden Kreisbewegungen geputzt werden. Dabei sollte die Reinigung zuerst spielerisch gestaltet werden – zum Beispiel dem Baby ab dem vierten Monat eine Zahnbürste zum Spielen kaufen. Sehr hilfreich ist es auch, wenn das Baby seine Geschwister oder Eltern beim Zähne putzen beobachten kann. Und das Wichtigste – das Putzen sollte langsam zu einer Gewohnheit werden – 1 Mal am Tag für Babys ab 6 Monaten und zwei Mal täglich für Kleinkinder über ein Jahr.

Erwachsene sollten dagegen mit fegenden Bewegungen die Zähne putzen. Dies entfernt erfolgreich die Bakterien und Belägen und hält das Gebiss fit. Wer Zahnseide nutzt, stellt sicher, dass die Räume zwischen den Zähnen bakterienfrei sind. Zweimal täglich gründliche Reinigung reicht komplett aus. Nach Zwischenmalzeiten kann den Mund mit Wasser abgespült werden.

 reinigen Tochter Vater Zahnbürste wählen



Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig