Wie oft Zahnbürste wechseln? – Pflegetipps zur besseren Mundhygiene mit elektrischen oder Handzahnbürsten

von Charlie Meier
Werbung

Das zweimalige Zähneputzen am Tag ist wichtig, aber viele Menschen sind verwirrt darüber, wie oft sie ihre Zahnbürste wechseln sollten. Der Gedanke, die Zahnbürsten zu ersetzen, kommt nämlich eher selten in den Sinn. Die Mehrheit der Menschen konzentriert sich darauf, die Zahnerkrankungen vorzubeugen, vergisst jedoch einen wichtigen Teil – die Keime auf Mundpflegeartikeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Handzahnbürsten, elektrische Bürsten oder Kinderzahnbürsten handelt. Keine davon ist für die Ewigkeit gedacht und unterliegt im Laufe der Zeit einer Abnutzung. Daher ist es gut zu wissen, wann und wie oft Sie Ihre Zahnbürste wechseln könnten, um eine optimale Zahnhygiene aufrechtzuerhalten. Hier sind einige Tipps und nützliche Informationen, die Ihnen dabei helfen können.

Eigenpflege verbessern und herausfinden, wie oft eine Zahnbürste wechseln

mundhygiene durch zähneputzen aufrechterhalten und bei kindern wie oft zahbürste wechseln erkennen können

Leider ersetzen die meisten Menschen Ihre Zahnbürste erst dann, wenn sie merklich abgenutzt ist. Obwohl es nicht notwendig ist, den Artikel jeden Monat neu zu kaufen, kann eine Wartezeit von mehr als ein paar Monaten Ihre Mundgesundheit gefährden. Darüber hinaus richtet sich der Zahnbürstenersatz nach den Nuancen jedes einzelnen Zahnbürstenkopfes. Es gibt jedoch keinen konkreten Zeitplan, den man einhalten kann. Die Lebensdauer Ihrer Zahnbürste hängt von der Art und Weise ab, wie und mit welcher Regelmäßigkeit Sie Ihre Zähne putzen. Die entsprechende Qualität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Andere Einflussfaktoren sind die Häufigkeit, mit der Sie Ihren Mund pflegen sowie Ihre persönliche morgendliche, bzw. abendliche Routine.

bei gemeinsamer nutzung wie oft zahnbürste wechseln und richtig aufbewahren

Werbung

Auch Erkrankungen können die Lebensdauer einer Zahnbürste verkürzen. Wenn Sie beispielsweise an einer Erkältung, Grippe oder einer anderen Krankheit erkrankt sind, sollten Sie Ihre Zahnbürste wegwerfen und sich direkt danach eine neue besorgen. Auf diese Weise besteht keine Möglichkeit, dass sich Bakterien in die Borsten einnisten und zu zusätzlichen Komplikationen bezüglich Ihrer Mundgesundheit führen. Die zu lange Verwendung derselben Zahnbürste könnte sie also ineffizient machen und am Ende sogar mehr schaden als nützen. Daher ist es wichtig, den richtigen Moment zu wählen und zu erkennen, wie oft Sie eine Zahnbürste wechseln sollten.

Lässt sich Lebensdauer einer elektrischen oder Handzahnbürste abschätzen?

verwendung von zahnbürsten mit natürlichen zahnborsten für nachhaltige mundpflege

Die meisten Menschen wissen, dass es generell sinnvoll ist, die Zahnbürste alle drei Monate auszutauschen. Diejenigen, die Ihre Zähne sanft putzen, werden jedoch feststellen, dass sich ihre Zahnbürste wahrscheinlich nach vier Monaten oder länger noch als wirksam erweist. Idealerweise bewahren Sie Ihre Artikel zur Mundpflege auch nicht in der Nähe anderer auf. Wenn Sie darauf bestehen, Ihre Zahnbürste neben die Zahnbürsten Ihres Ehepartners oder Ihrer Kinder zu stellen, sollten Sie sie mindestens einmal alle drei Monate ersetzen. Dies liegt daran, dass die Aufbewahrung von Zahnbürsten in unmittelbarer Nähe die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Bakterien und Viren von einer Zahnbürste zur nächsten übertragen werden.

sich schnell drehender zahbürstenkopf bei elektrischer zahnbürste führt zur abnutzung der borsten

Selbstverständlich gilt das gleiche auch für die elektrischen Zahnbürsten, obwohl sich diese eher schwierig dicht nebeneinander aufbewahren lassen. Wenn Sie sich nicht erinnern können, wann Sie Ihre Zahnbürste gekauft haben, oder unsicher sind, ob sie Ihre Zähne noch effektiv reinigt, können Sie sich die Borsten genauer ansehen. Sollten diese bereits ausgefranst sein, sind sie beim Zähneputzen nicht mehr so effektiv. Bei der Verwendung von Kinderzahnbürsten neigen die Kleinen außerdem auch dazu, ihre Zähne härter als Erwachsene zu schrubben. Daher sollten Sie die Zahnbürsten Ihrer Kinder alle paar Monate mit neuen ersetzen. Bei den elektronischen Varianten hängt die Lebensdauer selbstverständlich auch vom Batteriezustand ab, wenn es um aufladbare Zahnbürsten geht.

Wann sollte Sie den Zahnbürstenkopf einer elektrischen Zahnbürste erneuern?

täglich zweimal die zähne putzen und wie oft zahnbürste wechseln bei eletrischen varianten wissen

Werbung

Im Allgemeinen sollten Sie den Kopf Ihrer elektrischen Zahnbürste alle 12 Wochen austauschen. Dies sollte häufiger als bei einer Handzahnbürste erfolgen, da elektrische Bürsten oft kürzere Borsten haben. Aus diesem Grund verschleißen sie tendenziell schneller und müssen früher ersetzt werden. Vielleicht sollten Sie Ihren Bürstenkopf sogar früher als 12 Wochen austauschen, wenn Sie bemerken, dass die Borsten nicht in der besten Form zu sein scheinen.

separate aufbewahrung von elektrischen zahnbürsten verhindert übertragung von bakterien und zahnerkrankungen

Darüber hinaus ist ihr Zahnbürstenkopf für Beschädigungen anfälliger. Zahnärzte ermutigen daher ihre Patienten, die Zahnbürstenköpfe alle 3 Monate oder früher auszutauschen, wenn sie bemerken, dass sie ihnen nicht effektiv dienen. Elektrische Köpfe neigen zudem noch aufgrund der schnellen Drehbewegungen während des Reinigungsprozesses dazu, sich schneller abzunutzen als manuell bewegte Zahnbürstenköpfe. Am besten verwenden Sie daher maximal 12 Wochen eine elektrische Zahnbürste.

Wie oft Zahnbürste wechseln bei manuellen Varianten?

fluoridhaltige zahnpasta verwenden und täglich die zahnhygiene mit richtigem zähneputzen verbessern

Experten für Zahnhygiene und Zahnärzte empfehlen, eine Handzahnbürste alle drei bis vier Monate zu ersetzen. Wenn Sie Ihre Bürste viel länger verwenden, beginnen die Borsten auszufransen und sich abzunutzen, wodurch sich angesammelte Zahnstein und Zahnbelag nicht mehr so ​​effektiv entfernen lässt. Wenn dadurch zu viel Plaque und Speisereste in Ihrem Mund verbleiben, steigt dementsprechend auch Ihr Risiko für Karies und Zahnfleischerkrankungen.

durch tägliche routine erkennen und wie oft zahnbürste wechseln an den borsten erkennen

Darüber hinaus neigen die Zahnbürstenborsten dazu, mit der Zeit ihre Steifheit zu verlieren. Dies führt meistens dazu, dass sie sich unkontrolliert verdrehen und biegen. So eine Situation ergibt sich aus der Kombination von Wasser, Zahnpasta und Bewegungen, denen die Bürste während des Zahnreinigungsprozesses ausgesetzt ist. Dies ist allgemein als Aufweitung bekannt. Dieser Zustand verhindert, dass die Handzahnbürste optimal funktioniert. Es beeinträchtigt ihre Fähigkeit, Speisereste und Bakterien effektiv zu entfernen. Diese können wiederum zu Karies, Mundgeruch und Zahnfleischerkrankungen führen. Zahnärzte empfehlen, die Zahnbürste alle 3 bis 4 Monate auszutauschen, um die Risiken dieser Zahnerkrankungen zu minimieren.

Wann ist eine Zahnbürste beim Tragen von Zahnspangen zu ersetzen?

zahnspange tragen essenreste vorsichtig zur vorbeugung von zahnstein entfernen

Zähneputzen mit Zahnspange erfordert mehr Aufmerksamkeit und Geduld. Es wird in der Regel empfohlen, die Zähne mindestens zweimal täglich zu putzen, aber wenn möglich, sollten Sie dies nach jeder Mahlzeit tun oder zumindest Ihren Mund mit Wasser ausspülen, um unter den Drähten versteckte Partikel zu entfernen. Es wäre in solchen Fällen am besten, eine elektrische Zahnbürste oder solche mit weichen Borsten in Kombination mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta zu verwenden, um Karies zu vermeiden.

zahnprothese reinigen und beim tragen von zahnspange ablagerungen verhindern

Darüber hinaus empfiehlt es sich beim Tragen von Zahnspangen, die Zahnbürste alle 3 Monate oder früher zu wechseln. Eines der häufigsten Warnzeichen dafür, dass Sie dies früher erledigen sollten, sind auch in diesem Fall die schnell abgenutzten Borsten. Um eine optimale Zahnpflegehygiene mit Gummibändern aufrechtzuerhalten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Teile wie die Kauflächen, die Rückseite, die Vorderseite und die Seiten der Zähne sorgfältig und gründlich reinigen, um bakterielle Ansammlungen und Infektionen zu vermeiden. Dies gilt vor allem für Kinder, die normalerweise nicht besonders darauf achten.

So stellen Sie sicher, dass Ihre Zahnbürsten länger halten

sich regelmäßig vom zahnarzt untersuchen lassen und wie oft zahnbürste wechseln erfahren

Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Zahnbürste mit der richtigen Pflege. Vor allem sollten Sie darauf achten, diesen Helfer so sauber wie möglich zu halten. Das gilt sowohl für Handzahnbürsten als auch für die elektrischen Varianten. Spülen Sie Ihre Zahnbürste nach dem Zähneputzen fleißig mit Wasser ab, um all den Speichel, die Zahnpasta und Speisereste zu entfernen. Achten Sie zudem noch darauf, Ihre Zahnbürste nicht horizontal, sondern vertikal aufzubewahren. Eine solche Positionierung ermöglicht es den Borsten, vor dem nächsten Bürsten gründlich zu trocknen. Hier sind noch einige praktische Tipps, die Sie zur optimalen Pflege befolgen können:

bei regelmäßiger verwendung wie oft zahnbürste wechseln bei elektrischen und handzahnbürsten wichtig

  • Bewahren Sie Ihre Zahnbürste nicht in geschlossenen Fächern oder Behältern auf. Eine Zahnbürste in einem solchen Behälter kann zur Ansammlung von fiesen Bakterien führen. Wenn Sie verreisen, verwenden Sie anstelle Ihrer normalen Zahnbürste eine Einwegzahnbürste, um vorzeitigem Verschleiß vorzubeugen.
  • Teilen Sie Ihre Zahnbürste unter keinen Umständen mit anderen. Dies kann ebenfalls zum Austausch von Bakterien führen, die Sie unweigerlich dazu zwingen, eine Ersatzbürste zu kaufen.
  • Bewahren Sie Ihre Zahnbürste nicht an einem Ort auf, an dem sie mit dem Kopf einer anderen Zahnbürste in Kontakt kommen könnte. Dadurch können sich Keime nur allzu leicht auf alle Personen im Haushalt ausbreiten.
  • Verwenden Sie zum Reinigen Ihrer Zahnbürste kein Mundwasser, keine Seife oder andere Desinfektionsmittel.

ein schönes lächeln behalten und kinderzahnbürsten regelmäßig mit neuen ersetzen

Wenn Sie Ihren Mund so gesund wie möglich halten möchten, ist es wichtig, eine gute Mundhygieneroutine beizubehalten. Dazu gehört die Verwendung aller richtigen zahnärztlichen Werkzeuge, und eine alte, ausgefranste Zahnbürste gehört nicht dazu. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zahnbürste austauschen und Ihren Zahnarzt regelmäßig zur Kontrolle und Reinigung aufsuchen . Es wird dazu beitragen, Ihr Lächeln gesund und strahlend zu erhalten.

ZAHNPFLEGE GEGEN KARIES – TIPPS, DIE DAS KARIESRISIKO SENKEN

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig