Zu Weihnachten nicht zunehmen und während der Feiertage in Form bleiben: Mit diesen Tipps klappt es!

Von Lisa Hoffmann

Während der Feiertage wird genascht, was das Herz begehrt. Knusprige Plätzchen, aromatischer Stollen, Glühwein und andere Leckereien lauern in der Weihnachtszeit einfach überall. Und wer kann denn all den Versuchungen widerstehen? Dann verleitet uns auch noch das kalte und trübe Wetter oftmals dazu, zu deftigeren Speisen zu greifen. Da kann es leider schnell passieren, dass die Wage plötzlich ein paar Kilos mehr zeigt. Und nachdem wir die restlichen 11 Monate hart trainiert und auf unsere Ernährung geachtet haben, möchten wir schließlich keine bösen Überraschungen erleben. Was sollten wir also tun, damit wir zu Weihnachten nicht zunehmen und dennoch das Fest der Liebe genießen können, ohne dabei unserer Figur zu schaden? Bevor Sie gleich in Panik geraten, lesen Sie weiter und erfahren Sie hier, wie Sie während der Feiertage in Form bleiben!

Zu Weihnachten nicht zunehmen: Achten Sie darauf, wie viel Sie essen

an Weihnachten nicht zunehmen Tipps Gewicht halten im Winnter

Verstehen Sie uns nicht falsch: In der Weihnachtszeit geht es ums Feiern, Zweisamkeit und Genuss – nur eben in Maßen. Die Feiertage sind bekanntlich Schlemmertage und das ist für uns auch gut so, denn manchmal muss man sich einfach etwas gönnen. Glücklicherweise gibt es ein paar ganz einfache Tricks, die Ihnen dabei helfen, eine Gewichtszunahme über Weihnachten zu vermeiden. Knusprige Gans, deftige Beilagen, fette Ente – das Weihnachtsessen ist meistens sehr üppig. Daher wäre es ratsam, wenn Sie sich erst einmal kleinere Portionen nehmen und den Teller nicht randvoll überladen.

an Weihnachten nicht zunehmen Tipps gesunde Snacks abends


Sie können tatsächlich alles essen, was auf den Tisch kommt, solange Sie es richtig einteilen. Wir sagen nicht, dass Sie jede einzelne Kalorie zählen sollten. Versuchen Sie das Essen wahrzunehmen. Achten Sie auf eine ausgeglichene Verteilung von gesunden Fetten, Eiweißquellen undKohlenhydraten und gönnen Sie sich eine riesige Portion Gemüse. Nehmen Sie sich auch Zeit zum Essen und genießen Sie die Gerichte in aller Ruhe. Wie Sie wissen, setzt das Sättigungsgefühl erst nach 15-20 Minuten ein. Wenn Sie also ganz schnell alles in sich hineinstopfen, ist die Gefahr groß, dass Sie es übertreiben und mehr essen, als Sie eigentlich brauchen.

Die Rezepte anpassen und mit den Zutaten experimentieren

gesunde Plätzchen im Winter Gewicht halten an Weihnachten nicht zunehmen

Ob Fondue, Ente oder Weihnachtsgans – essenstechnisch gibt es an Weihnachten ein paar Klassiker, die einfach dazu gehören. Braucht man das aber wirklich jedes Jahr? Wenn Sie der Gastgeber sind, können Sie gerne mit den Zutaten etwas variieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Putenfleisch oder Lachs? Die schmecken nicht nur herrlich lecker, sondern sind auch sehr proteinreich und wesentlich kalorienärmer als die fette Ente. Bereiten Sie mehrere Gemüse-Beilagen und Salate zu und essen Sie sich richtig satt daran. Sie können tatsächlich mit ein paar Tricks den Kaloriengehalt bei den meisten Rezepten deutlich senken.

gesundes Weihnachtsessen an Weihnachten nicht zunehmen Tipps


So schmecken Keto Plätzchen oder ein Low Carb Stollen genauso gut wie das Original, ohne dabei aber unserer Figur zu schaden. Und hier noch ein paar Vorschläge, wie Sie die Zutaten ersetzen könnten.

Backen:

  • Ersetzen Sie Butter durch Kürbispüree, Apfelmus oder zerdrückte Bananen.
  • Verwenden Sie anstelle von Zucker eine kalorienarme Alternative wie Erythrit, Xylit oder Stevia.

Kochen:

  • Anstatt alles zu braten, verwenden Sie gesündere Kochmethoden wie Backen, Grillen oder Dämpfen.
  • Sahne lässt sich wunderbar durch fettarme Milch ersetzen.
  • Verzichten Sie auf Sauerrahm, Mayonnaise und Frischkäse und verwenden Sie stattdessen griechischen Joghurt.

Zu Weihnachten nicht zunehmen und in Bewegung bleiben

Bewegung im Winter zum Abnehmen zu Weihnachten nicht zunehmen Tipps

Wir alle waren schon mal da – nach einer üppigen Mahlzeit zieht es uns meistens direkt auf die Couch. Zu dieser Jahreszeit ein wenig aus dem Rhythmus unserer normalen Trainingsroutine zu geraten, ist eigentlich vollkommen normal. Wer jedoch über Weihnachten nicht zunehmen möchten, der sollte sich immer noch körperlich betätigen. Und nein, das heißt nicht, dass Sie unbedingt ins Fitnessstudio müssen. Machen Sie stattdessen mit der ganzen Familie einen langen Spaziergang durch die Natur oder finden Sie neue Möglichkeiten, sich zu bewegen und dabei Spaß zu haben. Gehen Sie schwimmen, machen Sie eine Runde Yoga oder tanzen Sie ein wenig durchs Haus. Selbst ein ausgiebiger Wohnungsputz ist eine tolle Option, um eine Menge Kalorien zu verbrennen.

Nicht hungern und mit Bedacht naschen

Alkohol trinken abnehmen an Weihnachten nicht zunehmen Tipps


Über die Feiertage eine normale Essensroutine aufrechtzuerhalten, ist keine leichte Aufgabe – das wissen wir. Und dennoch sollten Sie versuchen, nicht anders zu essen als sonst. Die meisten Leute werden am Tag vor der großen Weihnachtsfeier nur ein bisschen frühstücken und das Mittagessen komplett ausfallen lassen, um sich ein paar Kalorien für den Abend aufzuheben. Das ist aber leider keine gute Idee und kann zum Schluss zu Fressattacken führen. Damit Sie also abends nicht mehr essen, als Sie eigentlich bräuchten, ernähren Sie sich den Tag über wie gewohnt und hören Sie auf Ihren Körper.

zu Weihnachten nicht zunehmen Tipps wie Gewichtszunahme im Winter vermeiden

Um das Sättigungsgefühl zusätzlich zu unterstützen, trinken Sie genug Wasser oder Tee. Versuchen Sie das Weihnachtsessen nicht als Freifahrtschein zu sehen, sondern vielmehr als eine breite Auswahl, aus der Sie sich etwas Leckeres aussuchen dürfen. Wenn Sie zu Weihnachten nicht zunehmen möchten, sollten Sie unbedingt lernen, nein zu sagen. Ganz egal, ob Ihre Tante Stunden damit verbracht hat, Kuchen und Plätzchen zu backen – wenn Sie keine Lust darauf haben, müssen Sie diese auch nicht essen.

Haben Sie immer gesunde Snacks dabei

Achtsames Essen was ist das wie an Weihnachten nicht zunehmen

Um eine Gewichtszunahme zu Weihnachten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, gesunde Snacks zur Hand zu haben. Ob selbstgemachte Energy Balls oder Proteinriegel – gehen Sie nicht ohne sie aus dem Haus. Die kleinen Leckereien schmecken gut und sind eine hervorragende Möglichkeit, um all den Plätzchen zu widerstehen. Und hier noch ein kleiner Tipp: Aus den Augen, aus dem Sinn. Wenn die Naschereien überall herumliegen, kann es schnell passieren, dass wir zu viel davon essen. Die Lösung? Weg damit in die Schränke, und zwar ganz nach oben und hinten. Eine wissenschaftliche Studie hat bereits ergeben, dass die versteckte Schokolade im Schrank tatsächlich weniger verführerisch ist als der Keksteller auf dem Tisch.

Machen Sie sich nicht verrückt

wie Gewicht im Winter halten Alkohol Kalorien Weihnachten ohne Gewichtszunahme

Sie haben deutlich mehr gegessen als gewollt? Geraten Sie doch nicht gleich in Panik. In der Weihnachtszeit geht es an erster Stelle ums Feiern und die gemeinsame Zeit mit unseren Liebsten. So wie man von einem Salat nicht gleich schlank wird, nimmt man durch einmal zu viel essen nicht automatisch zu. Wenn jedoch die Wage am nächsten Tag zwei-drei Kilo mehr zeigt, ist im ersten Moment der Schock ziemlich groß. In den meisten Fällen ist dies nur auf eine erhöhte Salz- und Kohlenhydratzufuhr zurückzuführen und es handelt sich um Wassereinlagerungen. In der Regel sind es tatsächlich nur wenige Gramm, die als Fett angesetzt haben. Und glauben Sie uns – sie werden diese schneller los, als Sie denken! Also genießen Sie die Feiertage in aller Ruhe und verwöhnen Sie sich mit etwas Köstlichem!

Weihnachten ohne zuzunehmen wie Gewicht im Winter halten Tipps

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig