Langsam kauen beim Essen – Wie die gesunde Essgewohnheit zum Abnehmen nach den Mahlzeiten beitragen kann

von Charlie Meier
Werbung

Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass diejenigen, die ihre Nahrung langsam kauen, tendenziell bessere Ergebnisse bei der Gewichtsabnahme erzielen. Es natürlich auch entscheidend, was Menschen essen, aber die Untersuchungen legen nahe, dass es ebenso wichtig ist, wann sie essen. Laut den Forschern ist der Prozess des Kauens auch so eine wichtige Komponente der Essensgewohnheiten, die beim Abnehmen helfen kann.

Warum Sie langsam kauen sollten, um effektiv abzunehmen

beim essen langsam kauen gesund für den stoffwechsel

Um die möglichen Auswirkungen des langsamen Kauens zu bestimmen, baten die Forscher 11 gesunde, normalgewichtige Probanden, drei Versuche zu durchlaufen. Beim ersten Versuch musste jeder Teilnehmer alle 30 Sekunden flüssige Nahrung zu sich nehmen. Beim zweiten mussten die Studienteilnehmer wiederum flüssige Nahrung trinken, jedoch dieser vor dem Schlucken 30 Sekunden lang im Mund behalten, während sie beim dritten Versuch das Essen für 30 Sekunden vor dem Schlucken langsam kauen mussten.

low carb ernährung und ketogene diät mit omlett und kaffee

Werbung

Alle drei Ansätze führten zu demselben Völlegefühl, aber es war das langsame Kauen, das sich als einzigartig herausstellte, da es die sogenannte nahrungsinduzierte Thermogenese oder NIT erhöhte. Dies bezieht sich darauf, wie viel Wärme im Körper nach dem Essen erzeugt wird und wie sich dies auf Ihren Stoffwechsel auswirkt. Ein niedriger NIT-Wert fördert tendenziell die Gewichtszunahme, während ein hoher Wert den gegenteiligen Effekt hat. Auch wenn es wie eine geringfügige Aktion erscheinen mag, erhöhte das vermehrte Kauen bei den Teilnehmern ihre NIT. So konnten die Forscher feststellen, dass der Unterschied pro Mahlzeit oder Snack gering ist. Der kumulative Effekt, der bei jedem Essen auftritt, könnte jedoch erheblich sein.

Cleverer Trick zur Gewichtsreduktion

abnehmen nach 40 bauch straffen

Werbung

Die Autoren der Studie teilen mit, dass diese aufgrund ihrer geringen Stichprobengröße Einschränkungen aufweist. Dies ist jedoch nicht die erste Forschung, die eine Verbindung zwischen langsamem Essen und Gewichtsverlust oder -erhaltung herstellt. Eine andere klinische Studie fand beispielsweise heraus, dass die Erhöhung der Anzahl der Kauvorgänge vor dem Schlucken die Größe der Mahlzeiten teilweise verringerte, weil die Studienteilnehmer länger aßen, was zur geringeren Nahrungsaufnahme führte. Andere Forschungsergebnisse legen nahe, dass es auch eine mentale Komponente geben könnte.

während mahlzeiten langsam kauen und schnell abnehmen

Zum Beispiel zeigten einige Teilnehmer, die mehr auf das Kauen achteten, eine Veränderung im Belohnungszentrum ihres Gehirns. Dies führte dementsprechend zu einem weniger impulsiven Essverhalten. Ein weiterer Vorteil des langsamen Essens besteht darin, achtsamer zu werden, was gegessen wird, und einfach den Geschmack mehr zu genießen, so Ernährungsberater. Darüber hinaus kann es sich überwältigend anfühlen, jeden einzelnen Bissen mit achtsamer Aufmerksamkeit zu essen. Menschen, die schnell abnehmen möchten, sollten jedoch, wie bei einer Meditationsübung, mit einem bescheidenen Versuch beginnen.

Sich vor dem Essen psychisch einstellen

neuropsychologie bei frauen bezüglich kognitiven prozessen

Versuchen Sie zum Beispiel, auf Ihre nächsten drei Bissen zu achten. Wenn Sie die Strategie öfter in Ihre Essgewohnheiten einarbeiten, werden Sie eher zu dieser anderen großen Frage rund ums Essen kommen, die Ihnen helfen kann, Ihre Essgewohnheiten zu verbessern, um Ihre Ziele bei der Gewichtsabnahme zu erreichen. Fragen Sie sich, ob Sie essen, weil Sie tatsächlich Hunger haben, oder weil Sie gelangweilt, gestresst oder müde sind.

psychologische einstellung beim verzehr von süßigkeiten

Führen Sie diese Gewohnheitsschleife ein, in der Sie zum Essen greifen, weil Sie auf Autopilot sind? Zu verstehen, warum Sie essen, macht einen großen Unterschied. Mit so viel Bewusstsein kann es zu gesünderen Essgewohnheiten führen, ohne sich dabei benachteiligt zu fühlen, wie die Wissenschaftler mit ihren Studienergebnissen bestätigen.

Charlie Meier

Als Autor im Team von Deavita.com schreibt Charlie Meier gerne über interessante Reiseziele, sowie über Camping und alltägliche Themen wie gesunde Ernährung, Fitness und was ihn sonst zu einem echten Naturliebhaber gemacht hat. Innovative Technologien und schnelle Autos gehören jedoch auch zu seinen Lieblingsthemen.
Erfahrung

Während seines Berufslebens war Charlie mit vielfältigen Tätigkeiten beschäftigt, was sein Interesse am Schreiben weiter geprägt hat. Er ist seit 2017 bei Deavita tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Kommunikation und Marketing.
Als Autor schreibt Charlie gerne Artikel über Interior Design und Trends, sowie über viele aktuellen Themen, wobei er bisher mehrere Beiträge in der Kategorie „Gartengestaltung und Pflege“, sowie in zahlreichen anderen Kategorien veröffentlicht hat.
Um seine Fähigkeiten in der Küche zu verbessern, hat Charlie auch Kochkurse besucht und experimentiert gerne mit ungewöhnlichen, aber gesunden Lebensmitteln, um die Leser von Deavita.com mit kreativen Rezeptideen für kulinarische Erlebnisse zu begeistern.
In seiner Freizeit geht Charlie gerne in die Berge und nutzt jede Gelegenheit, die wilde Natur zu bewundern.

Ausbildung

Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen

 

Kontakt:

E-Mail:        [email protected]
Twitter:      https://twitter.com/CharlieMeier6
LinkedInhttp://www.linkedin.com/in/charlie-meier-b3836a2a5