Dauerstress abbauen: Wie Sie entspannt durch die Ferienzeit kommen

Autor: Olga Schneider

Ob zu Weihnachten, vor Ostern oder kurz vor dem Urlaub: Gerade in der Ferienzeit fühlen wir uns überfordert. Geschenke kaufen und verpacken, leckere Gerichte für die ganze Familie zubereiten und zwischendurch auch mal was im Homeoffice erledigen: Der hektische Alltag wirkt sich auch auf unsere Gesundheit aus. Ein hoher Blutdruck, schlechte Verdauung und ein abgeschwächtes Immunsystem sind die Folgen. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Dauerstress abbauen können.

Dauerstress abbauen: Gesundheitssorgen und Schlafstörungen

Dauerstress abbauen während Feiertagen Schlafstörungen vermeiden

Das Problem: Die Vorweihnachtszeit bedeutet für viele nicht nur ein leckeres Essen und eine schöne Feier, sondern auch viel Stress. Er wirkt sich negativ auf unsere Abwehrkräfte aus, schwächt das Immunsystem und macht den Körper für Viren anfällig. Bei vielen kann der Dauerstress zu Schlafstörungen führen oder einen Migräneanfall auslösen. Umso wichtiger ist es also, uns gerade jetzt von den Alltagssorgen zu befreien.

Was können Sie dagegen tun? Gegen Alltagsstress hilft eine Entspannungsroutine am Abend. Atemübungen, geführte Meditationen und einfache Übungen, die den Körper entspannen, können einiges bewirken. Bei starken Kopfschmerzen, die durch einen Migräneanfall ausgelöst wurden, lohnt es sich, sich bei einem Arzt beraten zu lassen. Wenn die Arztpraxis geschlossen hat oder wenn die Beschwerden anhalten und man bis zur nächsten Sprechstunde nicht warten kann, dann bieten sich zertifizierte Online Portale für medizinische Beratung wie DoctorABC.

Dauerstress abbauen: Keine Last-Minute-Geschenke

Dauerstress abbauen keine Last Minute Geschenke

Das Problem: Im Dezember stehen wir voll im Weihnachtsstress. Geschenke sollen besorgt und verpackt werden. Da es im Winter traditionell auch am Arbeitsplatz stressig ist, verschieben wir den Einkauf auf die letzten Tage vor Weihnachten. Bei Last-Minute-Einkäufen stehen wir dann plötzlich unter großem Druck, das perfekte Präsent möglichst schnell zu finden.

Geschenke verpacken Stress vermeiden nützliche Tipps

Was können Sie dagegen tun? Verändern Sie Ihre gewohnte Weihnachts-Routine. Planen Sie bereits Anfang Dezember, was Sie verschenken möchten. Lassen Sie sich dann Zeit beim Basteln oder beim Verpacken der Geschenke. Sie können dabei entspannende Musik oder Naturgeräusche hören. Vogelgezwitscher und Wassergeräusche helfen, den Alltagsstress abzubauen und legen so die Grundlage für Ihr Wohlbefinden während der Feiertage.

Dauerstress im Homeoffice vermeiden: So können Sie sich schneller an den veränderten Arbeitsalltag anpassen

Home Office mit Kindern wird stressig im Winter


Das Problem: Für immer mehr Menschen hat sich der Arbeitsalltag verändert. Das Homeoffice erweist sich als eine große Herausforderung. Die Isolation, die Unsicherheit und der Druck, das Arbeitsleben möglichst effektiv zu organisieren, zehrt an den Nerven und bringt besonders Menschen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren oft an ihre Grenzen.

Was können Sie dagegen tun? Versuchen Sie, Ihre Produktivität zu steigern, indem Sie Ihre Konzentration fördern. Versuchen Sie das Homeoffice optisch abzutrennen. Richten Sie zu diesem Zweck einen festen Arbeitsplatz in einem separaten Raum, in einer Nische oder in einer Ecke ein. Halten Sie sich an eine feste Arbeitszeit. Und das Homeoffice hat übrigens einen entscheidenden Vorteil: Der lange Fahrweg zur Arbeit fällt weg und Sie haben mehr Zeit für sich und Ihre Familie. Nutzen Sie diese Zeit, um nach der Arbeit einen langen Spaziergang zu machen. So können Sie den Arbeitsstress effektiv abbauen und sich auf den Abend einstellen.

Stress mit der Familie vermeiden

Stress mit der Familie zum Weihnachten vermeiden

Das Problem: Weihnachtszeit ist Familienzeit! Doch für viele erweist sich die Weihnachtszeit als ein großer Stressfaktor, vor allem, wenn sie selbst die Organisation übernehmen müssen. Das gilt nicht nur für Eltern mit Kindern, sondern auch für allein lebende Erwachsene, die die ganze Verwandtschaft zu Weihnachten eingeladen haben.

Dauerstress abbauen mehr Zeit für die Familie gewinnen


Was können Sie dagegen tun? Eine gute Planung kann Ihnen viel Zeit und Mühe ersparen. Verteilen Sie die Aufgaben, alle sollen sich an der Vorbereitung beteiligen! Bitten Sie die anderen Familienmitglieder, bei der Zubereitung des Essens zu helfen. Die Kinder können die Weihnachtskarten basteln und beschriften. So kann jeder zu einem schönen und vor allem stressfreien Familienfest beitragen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig