Was neben Erdbeeren pflanzen? Gute und schlechte Nachbarn hier kennenlernen!

von Lina Bastian
Werbung

Erdbeeren sind bei vielen von uns beliebt! Eine süße Erdbeere aus dem eigenen Garten zu pflücken, ist ein herrlicher Genuss für Groß und Klein. Aber nicht nur Menschen lieben die köstlichen Früchte, sondern auch Schädlinge ernähren sich gerne mit den süßen Früchten. Na, dann müssen Gärtner wissen, was pflanzen neben Erdbeeren, damit Sie mithilfe von Begleitpflanzen die Schädlinge eindämmen und Ihre Pflanzen schützen können. Hier finden Sie einige Vorschläge für Pflanzen, die sich mit Erdbeeren gut vertragen und die für die Beeren nützlich sein können. Pflanzen Sie sie zusammen und Sie werden Ihre Früchte genießen.

Warum Erdbeeren Begleitpflanzen brauchen?

was pflanzen neben erdbeeren gute und schlechte nachbarn hier kennenlernen

Die Pfingstrose blüht nicht - Ursachen für plötzlichen Ausbleiben der Blüte
Gartengestaltung und Pflege

Ihre Pfingstrose blüht nicht? Warum der richtige Standort plötzlich nicht mehr passen könnte

Hat die Pflanze noch nie geblüht oder ist das Ausbleiben der Blüte ein neues Problem? Die Pfingstrose blüht nicht bei folgenden Problemen:

Im Grunde genommen, können die Begleitpflanzen von Erdbeeren Bestäuber anlocken, Schädlinge bekämpfen und außerdem kann man mit Begleitanbau den verfügbaren Platz im Garten gut nutzen. Die Verbesserung des Geschmacks und die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit von Erdbeeren gegen Schädlinge wie Schnecken gehören auch zu den Vorteilen des Begleitanbaus. Dies alles sind gute Ergebnisse für den Permakultur-Gartenbau und so können Sie einen nachhaltigen Garten anlegen.

Gute Nachbarn für Erdbeeren wählen

Was kann man neben Erdbeeren pflanzen? Sie können eine Reihe von Kräutern, Blumen, Gemüsen in der Nähe pflanzen. Natürlich gibt es gute und schlechte Nachbarn für Erdbeeren und im Folgenden erläutern wir, welche Pflanzen sich mit Erdbeeren vertragen und welche nicht. Durch den Anbau von Erdbeerbegleitpflanzen neben Ihren Obststräuchern können Sie dazu beitragen, die Ernte dieser köstlichen Beerenfrüchte zu steigern. Auch Ihre Gartenarbeit können sie sich erleichtern.

Welche Blumen für Erdbeeren gute Nachbarn sind?

was neben erdbeeren pflanzen, erfahren sie hier

Werbung

Wenn Sie bestimmte Zierpflanzen zwischen Ihren Beeren anbauen, sieht Ihr Gartenbeet nicht nur schön aus, sondern bringt auch eine Reihe von Vorteilen mit sich, denn manche Blumen können nützlich für Erdbeeren sein. Hier zeigen wir Ihnen, welche Blumen gut für Erdbeeren sind.

Kapuzinerkresse bringt Blüten in Gelb, Orange, Rot und Creme hervor. Die Blume ist ein Magnet für Schwebfliegen und schädlingsfressende Wanzen. Ihr würziges Aroma ist dafür bekannt, dass es Weiße Fliegen, Blattläuse und verschiedene Käferarten, die Ihre Erdbeeren fressen wollen, abwehrt. Die Ringelblume ist wegen ihrer schädlingsabwehrenden Eigenschaften hochgeschätzt. Eine Mischkultur von Erdbeeren und Ringelblumen ist daher eine klassische Kombination in vielen gemischten Gartenbepflanzungen. Viele Gärtner schwören auf die Fähigkeit der Ringelblume, Schädlinge, Ungeziefer und sogar invasives Unkraut in Schach zu halten. Lupinen binden Stickstoff im Boden und sind daher gut für Ihre Obststräucher. Pflanzen Sie Lupinen und Erdbeeren zusammen. Sie sehen gut aus und sind auch von gegenseitigem Nutzen.

Geeignete Gemüsesorten für Mischkultur mit Erdbeeren

geeignete gemüsesorten für mischkultur mit erdbeeren

Werbung
Klettergerüst aus Paletten selber bauen für Gemüse und Blumen
Gartengestaltung und Pflege

Für Pflanzen ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen: Nichts einfacher als das!

Bohnen, Erbsen, Gurken und Co. benötigen eine Kletterhilfe. Sie können dafür ganz einfach und günstig ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen!

Was kann ich neben Erdbeeren pflanzen, wenn es um Gemüsesorten geht? Eine Reihe von Gemüsesorten werden für Ihre Erdbeerpflanzen nützlich sein. Spinat ist eine der besten Begleitpflanzen für Erdbeeren, denn er hat die Fähigkeit, das Unkraut in Ihrem Gemüsebeet einzudämmen. Pflanzen Sie ihn einfach zwischen die Erdbeerreihen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Knoblauch und Zwiebeln riechen stark und helfen, Schädlinge von den Erdbeerpflanzen fernzuhalten. Sie nehmen nicht viel Platz im Garten, so können Sie sie zwischen den Reihen mit Erdbeeren ruhig pflanzen.

Erdbeeren und Spargel passen im Garten gut zusammen, weil sie ähnliche Wachstumsanforderungen haben. Beachten Sie jedoch, dass Spargel hohe und biegsame Blätter hat, die die kürzeren Erdbeeren überdecken können. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die Erdbeerpflanzen vor den Spargelpflanzen platzieren, damit sie genügend Licht erhalten.

Welche Kräuter pflanzen neben Erdbeeren?

Einige Kräuter sind für Erdbeeren vorteilhaft, denn sie locken nützliche Insekten an, die die Beeren vor Schädlingen schützen. Wenn Sie versuchen, auf natürliche Weise Ihre Erdbeerpflanzen von Blattläusen zu befreien, pflanzen Sie Thymian in der Nähe, denn Thymianblüten eignen sich hervorragend, um Schwebfliegen anzulocken, die wiederum Blattläuse und Thripse fressen. Daher sind sie perfekt als Beipflanzung für Erdbeeren! Basilikum ist eine klassische Wahl zwischen den besten Begleitpflanzen für Erdbeeren, denn das köstliche Kraut kann Schädlinge abwehren und Ihre Pflanzen gut wachsen lassen. Borretsch und Erdbeeren sind auch eine gute Wahl, denn Borretschblüten locken bestäubende Insekten an, die ebenfalls zur Steigerung des Erdbeerertrags beitragen. Gärtner schwören auch darauf, dass Borretsch in der Nähe von Erdbeeren ihnen einen intensiveren Geschmack verleiht.

Was darf man nicht neben Erdbeeren pflanzen?

was darf man nicht neben erdbeeren pflanzen

Natürlich gibt es auch einige Pflanzen, mit denen sich Erdbeeren nicht vertragen, denn sie können den Beeren Schäden anrichten. Bei der Auswahl von Begleitpflanzen für Erdbeeren sollten Sie daher die folgenden vermeiden:

  • Kohlgewächse wie Blumenkohl und Kohl konkurrieren mit Erdbeeren um Nährstoffe und Wasser, pflanzen Sie sie nicht zusammen.
  • Denken Sie, dass Tomaten und Erdbeeren gute Nachbarn sind? Nein! Das ist falsch! Pilzkrankheiten können leicht von Tomaten auf Erdbeeren übertragen werden und umgekehrt, daher sollten sie nicht zusammen gepflanzt werden.
  • Erdbeeren und Kartoffeln sollten aus demselben Grund nicht als Begleitpflanzen angebaut werden.
  • Wenn Sie in Ihrem Garten Rosen anbauen, sollten Sie keine Erdbeeren dort pflanzen, wo in den letzten fünf Jahren Rosen angebaut wurden, denn beide sind anfällig für eine Krankheit namens Verticillium, die sich über lange Zeiträume im Boden halten kann. So haben wir kennengelernt, was neben Erdbeeren pflanzen und was nicht.

Lesen Sie auch: Erdbeeren pflegen im März: Schneiden & düngen je nach Sorte

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.