Ihre Monstera Blätter machen Probleme und werden gelb, braun oder tropfen? Das sind mögliche Ursachen!

von Anne Seidel
Werbung

Diese beeindruckende Pflanze mit Löchern in den Blättern gehört zu den wohl beliebtesten Zimmerpflanzen, denn sie sind ein wahrer Blickfang. Umso stolzer sind Sie natürlich, wenn Sie Erfolg mit der Pflege haben und die großen Monsterablätter üppig grün und groß gedeihen. Umso ärgerlicher ist es natürlich, wenn dann plötzlich doch Probleme auftreten. Es sind immer die Blätter, an denen man am schnellsten erkennt, dass etwas mit der Pflanzen nicht stimmt. Wir haben einige typische Probleme der Monstera Blätter für Sie aufgelistet, damit Sie schnell und richtig handeln können.

Wenn die Pflanzenblätter tropfen

Monstera Blätter Probleme wie das Tropfen vermeiden, durch richtige Pflege

Wenn die Monstera Blätter tropfen, auch “schwitzen” und “weinen” genannt, ist ein Zeichen dafür, dass die Feuchtigkeit, die Sie ihr gegeben haben, einfach zu viel des Guten ist. Halten Sie die Erde für zu lange Zeit zu feucht, nimmt die Pflanze diese Feuchtigkeit zwar weiter auf (schließlich möchte sie auch die Nährstoffe, die damit einhergehen), aber den Überschuss scheidet sie dann über jedes einzelne Blatt aus.

Im Prinzip macht die Pflanze das andauernd, nur dass das nicht immer mit dem Auge wahrnehmbar ist. Wenn jedoch keine Fotosynthese stattfindet (z. B. in der Nacht, wenn kein Licht vorhanden ist, was für die Fotosynthese ja notwendig ist), kann das ausgeschiedene Wasser nicht so schnell verdunsten. In Kombination mit einer warmen Erde und kühleren Lufttemperatur sammelt es sich dann in Form von Tropfen.

Da dieses Phänomen also eigentlich ein Zeichen für Überwässerung ist, sollten Sie das Problem schnellstmöglich beheben. Denn abgesehen von Wurzelfäule kann auch ein Nährstoffmangel entstehen, der unter anderem an gelben Blättern zu erkennen ist.

Verfärbte Monstera Blätter

Wenn die Pflanze ein gelbes Blatt bekommt, kann falsche Bewässerung der Grund sein

Werbung

An Verfärbungen und Flecken lässt sich auch schnell erkennen, dass die Pflanze krank ist. Hierbei können die Ursachen sich jedoch unterscheiden.

Monstera Blätter werden braun

Monstera Blätter Probleme - Braune Flecken und gelbe Ränder

Werbung

Ihre Monstera bekommt braune Blätter? Um die genaue Ursache zu finden, schauen Sie sich die Verfärbungen etwas genauer an, denn der Braunton sowie der Verlauf und auch eventuelle zusätzliche Verfärbungen in anderen Farben können.

Augenfleckenkrankheit

  • Die Augenfleckenkrankheit verursacht bei der Monstera braune Flecken mit gelber Umrandung.
  • Der Pilz (Spilocaea oleagina) breitet sich langsam auf das ganze Blatt und dann auf den Rest der Pflanze aus und sollte so schnell wie möglich behandelt werden, um sie zu retten.
  • Zunächst einfach kranke Monstera Blätter abschneiden (Schere anschließend desinfizieren).
  • Falls die Krankheit sich dennoch weiter ausbreitet und Sie braune Flecken auf der Monstera finden, mit geeigneten Mitteln behandeln (üblicherweise solche auf Kupferbasis).

Überdüngung

  • Braune Blattränder sind ein Anzeichen, zusammen mit dem Abwurf alter Blätter mit dem Erscheinen neuer.

Sonnenbrand verursacht hellbraune, trockene Flecken

Verbrennungen durch die Sonne

  • Ein Sonnenbrand macht sich durch hellbraune Flecken, die trocken wirken, bemerkbar.
  • Trockene Stellen an den Blattspitzen oder -rändern.
  • Stellen Sie die Pflanze sofort an einen schattigeren Ort.
  • Betroffene Blätter stören die Pflanze zwar nicht, aber sie sind nicht schön anzusehen.
  • Schneiden Sie die Blätter ab, damit die Pflanze mehr Kraft in die Ausbildung neuer stecken kann.
  • Vermeiden Sie häufiges Umstellen.

Monstera Blätter werden gelb

Monstera Blätter Probleme, Ursachen und Lösung

Auch, wenn die Monstera gelbe Blätter bekommt, kann das natürlich unterschiedliche Ursachen haben. Dazu zählen:

  • falsche Bewässerung
  • falsche Lichtbedingungen
  • Temperaturschwankungen
  • problematisches Umtopfen
  • Nährstoffmangel oder -überschuss
  • Schädlinge
  • Krankheiten (z. B. Anthraknose sorgt auf der Monstera für braune Flecken und gelbe Blätter)

In unserem Beitrag über gelbe Monsterablätter erhalten Sie detailliertere Informationen diesbezüglich.

Schwarze Flecken auf der Pflanze

Bekommt die Monstera schwarze Blätter, die sich genauer gesagt in Flecken äußern, kann es sich durchaus um die sogenannte Blattfleckenkrankheit handeln. Die Flecken können hierbei auch zu einer braunen Farbe tendieren. Ursachen sind:

  • Überwässerung während der Ruhephase
  • zu feuchte, stauende Luft
  • Kälte (sowohl bezüglich der Temperatur, als auch des Gießwassers)

Das können Sie tun:

  • Jedes kranke Blatt abschneiden.
  • Mit Fungiziden behandeln.
  • Werkzeuge desinfizieren.
  • Ab sofort richtig pflegen.

Monstera hat schlaffe Blätter

Monstera Blätter Probleme - Schlaffe Blätter richtig behandeln

Was kann dafür sorgen, dass Monstera Blätter schlaff wirken?

Feuchtigkeitsmangel

  • Wie bei allen Pflanzen führt ein Mangel an Feuchtigkeit zum Erschlaffen der Blätter, weil nicht mehr genug Wasser bis zu den Spitzen gelangt.
  • Die Pflanze versucht hiermit, zunächst die wichtigeren Pflanzenteile, nämlich die Wurzeln, zu erhalten und zu retten.
  • Gießen Sie also häufiger oder ausgiebiger.

Wurzelfäule

  • Welke Blätter, die zunächst den Anschein von Feuchtigkeitsmangel als Ursache erwecken.
  • Bevor Sie sich darauf stürzen, zu gießen, sollten Sie deshalb sicher sein, dass nicht die Wurzeln betroffen sind.
  • Staunässe führt zu Wurzelfäule mit demselben Ergebnis wie Wassermangel: Feuchtigkeit kann nicht mehr zu den Blättern gelangen (da die Wurzeln beschädigt sind und dieses nicht mehr aufnehmen können).
  • Betroffene Wurzeln abschneiden.
  • Pflanze umtopfen in frische und vor allem trockene Erde mit Drainageschicht.
  • Einige Tage das Gießen einstellen!

Wenn die Pflanze Blätter abwirft

… ist das möglicherweise ein Anzeichen für Nährstoffmangel. Üblicherweise fällt immer dann ein altes Blatt ab, sobald ein neues wächst. Falls Ihre Monstera Blätter Probleme dieser Art vorweisen, ist die Lösung ganz klar: Düngen Sie!

Monsterablätter rollen sich ein

Bei falscher Pflege rollen sich Monsterablätter ein

Besitzt die Monstera eingerollte Blätter, muss das nicht gleich ein Zeichen für ein Problem sein. Frisch ausgetriebene Pflanzenblätter können nämlich ebenfalls wie eine Rolle aussehen, bevor sie sich komplett ausbreiten. Falls Sie dies jedoch plötzlich bei einem größeren Blatt feststellen, kann das ein schlechtes Zeichen sein:

Monstera Blätter rollen sich ein, wenn:

  • Wassermangel herrscht, sowohl in Bezug auf das Gießen, als auch der Luftfeuchtigkeit.
  • ein Schädlingsbefall oder eine Krankheit vorliegt (Spinnmilben, echter Mehltau und Thripsen saugen den Blättersaft aus).
  • Hitzestress herrscht.
  • Der Pflanzbehälter nicht optimal ist.
  • Sie die Pflanze auf Dauer überwässern.
Anne Seidel

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping. Tanzen, Reisen und selbstständiges Werkeln sind nur ein Teil ihrer vielen Hobbys, die sie außerdem am liebsten mit ihren Freunden und der Familie teilt. Anne hat einen Abschluss als Bachelor in Medienmanagement und liebt das Schreiben, was die Arbeit bei Deavita seit 2014 für sie zum perfekten Job macht.

Interessen & Erfahrung
Seit sie 2015 mit ihrem Partner ihren Traum vom Eigenheim mit Garten verwirklicht hat, kann sie auch ihre Leidenschaft für die Gartenarbeit ausleben. Dadurch hat sie viel Erfahrung gesammelt und Gartentricks gelernt, die sie nun an andere Hobbygärtner weitergeben möchte, um ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Anne legt auch viel Wert auf Ihre Gesundheit. Fitness mit Kraft- und Ausdauertraining stehen seit über 10 Jahren in ihrer Freizeit auf der Tagesordnung und werden durch ihr Wissen über gesunde Ernährung bestens ergänzt. Die Geburt ihres Kinds vor über 5 Jahren hat sie nur noch mehr zu einer gesunden Lebensweise motiviert, die mit leckeren Experimenten in der Küche einhergehen. Von traditionellen Gerichten über exotische Rezepte bis hin zu ausgezeichneten Desserts – sie lässt keine Chance aus, so richtig kreativ zu werden.

Ausbildung
Anne hat seit 2012 einen Abschluss als Bachelor in Medienmanagement.

E-Mail:       [email protected]
Twitter:   @AnneSeidel6114