Erdbeersorten für Balkon und Garten: Das sind die besten und aromatischsten Sorten für Beet und Topf

Von Anne Seidel

Alle Erdbeerfans sollten sich so langsam Gedanken darüber machen, ob sie in diesem Jahr nicht gerne selbst welche pflanzen und großziehen würden. Sie haben leider keinen Garten? Aber das ist doch absolut kein Problem, denn zum Glück gibt es auch wunderbare Sorten und Methoden, um die beliebten Früchte sogar auf dem Balkon kultivieren zu können. Wir haben Ihnen einmal die beliebtesten Erdbeersorten für Balkon und Garten in Listen zusammengestellt, damit Sie gar nicht lange hin und her überlegen müssen.

Erdbeersorten für Balkon und Garten

Erdbeersorten für Balkon und Garten - Die besten Erdbeeren für Hobby-Gärtner

Sie haben die Qual der Wahl: von besonders widerstandsfähig über immer-tragend bis hin zu aromatisch und süß, größer und kleiner. Während manche Sorten besser für den Garten als für den Balkon geeignet sind, gibt es auch wunderbare, die im Topf gedeihen. Probieren Sie sich doch einfach durch bzw. pflanzen Sie gleich mehrere Erdbeersorten für Balkon und Garten, um Ihren Favoriten zu finden. Falls Sie die Erdbeeren im Topf kultivieren, greifen Sie zu großen Größen, da die Wurzeln Platz benötigen, damit die Pflanze große Früchte bilden kann. Welche Erdbeersorten sind die besten?

Erdbeerpflanzen für das Gartenbeet

Erdbeersorten für Balkon und Garten - Polka, Sweetheart, Ostara und Thuriga

Erdbeersorten Ostara

Bei Ostara handelt es sich um saftige und süße Erdbeersorten, deren Früchte sich durch eine orange-rote Farbe kennzeichnen. Sie tragen außerdem die gesamte Saison über und bis in den Herbst hinein regelmäßig Früchte. Die ersten Früchte erscheinen bereits im Juni.

Polka Erdbeeren

Wer auf widerstandsfähige Erdbeeren Wert legt, kann zu Polka greifen. Auch hierbei handelt es sich um ertragreiche Erdbeersorten, die im Gegensatz zu Ostara fester im Biss ist. Die Früchte sind groß und besitzen ein intensives Aroma, das jeden Erdbeerliebhaber auf Wolke Sieben bringen wird.

Erdbeersorten für Balkon und Garten - Immer-tragende, frühe und späte Sorten

Die Sorte Sweetheart

Kräftig rot und saftig sind die Früchte der Sweetheart-Sorte, wie der Name eigentlich auch schon verrät. Wer das einzigartige Aroma der Walderdbeeren liebt, trifft mit dieser Sorte die perfekte Wahl. Aus diesem Grund darf sie in unserer Erdbeersorten-Übersicht nicht fehlen. Damit diese Pflanze gut gedeihen kann, benötigt sie einen humosen und durchlässigen Boden, da sie Staunässe nicht verträgt. Sie wäre also auch eine gute Sorte, wenn Sie beispielsweise Erdbeeren fürs Hochbeet suchen.

Welche Erdbeersorten pflanzen – Thuriga

Späte Erdbeersorten erhalten Sie unter anderem mit Thuriga. Erst im Spätsommer sollten Sie mit der Ernte rechnen und diese ist auch einmalig. Falls Sie also immertragende Erdbeersorten suchen, ist Thuriga keine geeignete Wahl. Vom Biss her ähneln die Früchte diesen der Polka-Sorte – sie sind fest und dabei auch noch schön groß. Eine besondere Eigenschaft ist auch der Glanz der Früchte.

Kübel-Erdbeeren brauchen viel Platz für die Wurzeln


Walderdbeeren als Bodendecker

Es gibt Walderdbeeren, die sich nicht nur als die perfekten Bodendecker erweisen, sondern Sie auch mit köstlichen Früchten belohnen werden. Solche sind beispielsweise die Waldkönigin sowie die Rosa Perle, deren Früchte blass, aber dennoch aromatisch sind. Es gibt auch leckere weiße Sorten wie beispielsweise Tubby White oder Blanc Amélioré.

Erdbeersorten-Liste – Weitere Varianten für den Garten:

  • Symphony
  • Königin Louise für alte Erdbeersorten
  • Wiesen-Erdbeere
  • Himbeer-Erdbeere
  • Erdbeeren Elvira
  • Erdbeersorten Malwina für eine späte Ernte

Welche Erdbeersorten für Balkon?

Erdbeeren im Kasten oder Kübel großziehen - Toscana, Rügen, Weiße Baron Solemacher

Beste Erdbeersorten für den Topf – Toscana

Toscana gehört zu den beliebtesten Erdbeerpflanzen für Topf und Kübel und kann somit sowohl auf dem Balkon, als auch auf der Terrasse großgezogen werden. Sie beeindruckt nicht nur mit aromatischen Früchten, sondern auch mit schönen, rosafarbenen Blüten. Die ersten Früchte erscheinen schon Ende Mai, sodass Sie diese Sorte wählen können, wenn Sie auf frühe Erdbeersorten aus sind. Ernten können Sie dann bis zum ersten Frost regelmäßig.

Erdbeeren auf dem Balkon kultivieren mit kleinen Sorten wie Alexandria


Rügen

Einfach und pflegeleicht ist natürlich immer gut, deshalb ist auch Rügen eine wunderbare Wahl. Sie ist perfekt für alle Anfänger, aber natürlich auf für erfahrene Hobby-Gärtner. Obwohl diese Erdbeerpflanze so einfach zu pflegen ist, überzeugt sie mit einem intensiven Aroma. Besonders toll ist, dass diese Sorte bis Ende November Früchte trägt und das auch schon ab Mitte Juni. So können Sie sich also auch kurz vor dem Winter noch an frischen Erdbeeren erfreuen.

Erdbeersorten für Balkon und Garten - Die weiße Erdbeere ist aromatisch und hübsch zugleich

Weiße Baron Solemacher

Üblicherweise besitzen Erdbeersorten für Balkon und Garten, wie Sie wissen, eine rote Farbe. Aber wie wäre es mit einem besonderen Hingucker? Wie die Sorte Sweetheart besitzt die Sorte Weiße Baron Solemacher den für Walderdbeeren typischen Geschmack, aber in untypischer, weißer Farbe.

Kleine Erdbeersorte als Topfpflanze für Ernte bis Ende November

Kleine Sorte für kleine Balkons – Alexandria

Wir haben zwar erwähnt, dass die Topf-Erdbeeren einen großen Behälter benötigen, um gut gedeihen zu können. Aber wenn der Platz auf Ihrem Balkon doch begrenzt ist, entscheiden Sie sich am besten für die Alexandria-Sorte. Hier erfahren Sie, wie Sie Erdbeerpflanzen in einem einfachen Rohr großziehen können.

Topf-Erdbeeren für Balkons und Terrassen einfach pflegen

Weitere geeignete Sorten:

  • Cupido
  • Mara des Bois
  • Aromastar
  • Viva Rosa
  • Pink Princess
  • Siskeep
  • Hummi
  • Klettertoni
  • Immertragende Erdbeere Loran

Hängende Erdbeeren wie die Klettertoni bei einem kleinen Außenbereich

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig