Die hübsche Glandularia Blume als Bodendecker im Garten pflanzen

glandularia blume als bodendecker farbspiel-blumenkasten-arrangement


Mit Bodendeckern können Sie die graue und unschöne Erde wunderbar bedecken und als Ersatz für Rasen nutzen. Ganz besonders hübsche sind Bodendecker, die mit hübschen Blüten beeindrucken. Heute stellen wir Ihnen ein ganz besonderes Exemplar vor. Es handelt sich um die Glandularia (Glandularia rigida). Die Glandularia Blume als Bodendecker ist ein hübscher Blickfang und sollte in keinem Garten fehlen.

Glandularia Blume als Bodendecker – Die Blüten

glandularia-blume-bodendecker-zart-blueten-akzent

Die Blüten beeindrucken mit einem satten Lilaton, der einfach sprachlos macht. Die Blüten erfreuen zudem nicht nur zu einer bestimmten Jahreszeit das Auge. Die Glandularia Blume als Bodendecker schmückt den Boden nämlich ab dem Frühjahr die ganze Gartensaison über mit Blüten und das bis in den Herbst hinein.

Glandularia Blume als Bodendecker – Zusätzliche Freude

glandularia-blume-bodendecker-blumenbeet-inspiration-violett

Das ist aber noch längst nicht alles, was diese Bodendecker Pflanze zu etwas Besonderem und einem Muss im Garten macht. Die hübschen Blüten der Glandularia Blume als Bodendecker werden nämlich nicht nur all Ihre Freunde in den Garten ziehen, sondern auch bunte Schmetterlinge anlocken. Auf diese Weise wird die Atmosphäre im Garten gleich noch natürlicher und angenehmer.

Standort

glandularia-blume-bodendecker-landschaftsgestaltung-bunte-farbtupfer-outdoor

Bei der Glandularia Blume als Bodendecker handelt es sich um eine äußerst pflegeleichte Pflanzen. Da sie äußerst robust ist, kann sie problemlos in der prallen Sonne gepflanzt werden. Dort fühlt sie sich auch am besten, denn Temperaturen von über 40 Grad bis unter 15 Grad machen ihr ganz und gar nichts aus. Aus diesem Grund müssen Sie sich auch keine Sorgen darüber machen, dass die Blume im Winter absterben könnte.

Invasive Pflanze

glandularia-blume-bodendecker-niedrig-pflanze-art-purpur


Die Glandularia Blume als Bodendecker ist aber auch eine invasive Pflanze. Das bedeutet, dass sie in Regionen mit mildem und feuchten Klima schnell den Garten einnehmen wird. Aus diesem Grund sollte sie in solchen Gebieten besser vermieden werden. Denn einmal dort, wird man sie nicht so schnell wieder los.

Boden

glandularia-blume-bodendecker-pflegeleicht-sonne-hitzetolerant


Der Boden sollte gut durchlässig sein und kein Wasser stauen. Ansonsten setzt die pflegeleichte Glandularia Blume als Bodendecker aber keine besonderen Anforderungen an den Boden. Trockenperioden sind kein Problem, sondern schränken sogar das Wachstum ein.

Bewässerung

glandularia-blume-bodendecker-schnitt-ueppig-garten-teppich

Wie bereits erwähnt, kann die Bewässerung selten erfolgen. Im Sommer ist eine gründliche Bewässerung dennoch mindestens alle zwei Wochen erfolgen. Im Frühling und Herbst kann dies auf alle drei Wochen reduziert werden. Die wenn auch geringe Pflege muss aber auch im Winter weitergeführt werden. Bei fehlendem Regen muss die Glandularia Blume als Bodendecker einmal im Monat gegossen werden.

Die Optik der Glandularia Blume

glandularia-blume-bodendecker-balkon-gestaltung-kasten-inspiration

Die lila Blüten der Glandularia Blume als Bodendecker kommen dank der dunkelgrünen Blätter und Stängel besonders gut zur Geltung. Die Blätter sind fünf bis 10 cm lang und besitzen eine raue Oberfläche, die an Schleifpapier erinnert. Im Winter fallen die Blätter ab, wachsen im Frühling aber wieder nach.

Bodendecker als Einzelpflanze

glandularia-blume-bodendecker-gartenweg-dekoration-steine

Glandularia Blume als Bodendecker sind ohne Zweifel eine tolle Idee für die Gestaltung eines romantischen und natürlich wirkenden Gartens. Dennoch können solche Pflanzen auch als Einzepflanzen genutzt werden. Im obigen Beispiel sehen Sie eine tolle Kombination aus Glandularia, Primeln (Oenothera mexicana), Oregano-Lavendel (Lavandula multifida) und Gamander-Salbei (Salvia chamaedryoides).

Blume pflanzen

glandularia-blume-als-bodendecker-lila-farbe-blueten-tropfen-garten

Damit Sie sich auch jederzeit an den Blüten erfreuen können und diese gut zu sehen sind, pflanzen Sie die Glandularia Blume als Bodendecker am besten in den vorderen Bereichen von Beeten. Das gilt im Übrigen für alle niedrig wachsenden Pflanzen. Auch entlang von Gartenwegen, als Beeteinfassung oder gar auf einem Hang machen sich die Blumen sehr gut. Schnell entsteht ein attraktiver Teppich in lila Farbe.

Glandularia kombinieren

glandularia-blume-bodendecker-lavandula-multifida-idee-kalte-nuancen-beet

Die Glandularia Blume als Bodendecker können Sie mit anderen Bodendeckern wunderbar kombinieren, um so einen Mix aus verschiedenen Farben zu gestalten. Es eignen sich sowohl Kontrastfarben, als auch verschiedene Nuancen ein und derselben Farben. Der bereits erwähnte Oregano-Lavendel ist eine tolle Variante. Hier ein paar weitere Ideen, welche Arten zusammenpassen:

Kalte Nuancen für Romantik

glandularia blume als bodendecker convolvulus-cnerum-weiss-blueten-grau-blaetter

Eine kalte Farbpalette können Sie gestalten, indem Sie, beispielsweise, eine hellere Art der Glandularia verwenden. Es eignen sich die Glandularia pulchella, Convolvulus cneorum, enstemon parryi und Melampodium leucanthum. Sie alle besitzen helle Blütenfarben und heben die Glandularia Blume als Bodendecker gut hervor.

Für Texturen sorgen

glandularia-blume-bodendecker-goldkugelkaktus-textur-steingarten-topf

Die Dasylirion wheeleri ist eine tolle Variante, um Kontraste zu erreichen. Es handelt sich um ein Ziergras mit gräulicher Farbe, die Sie im Blumenbeet mit der Glandularia Blume als Bodendecker gut einsetzen können, um außerdem eine interessante Textur zu erhalten. Für Textur sorgt auch der Goldkugelkaktus (Echinocactus grusonii), der aber ein mildes Klima benötigt und deshalb besser im Topf großgezogen und in das Beet gesetzt wird.

Farbliche Kontraste

glandularia-blume-bodendecker-tetraneuris-acaulis-gelb-gaenseblume-ziergraeser

Möchten Sie Farbkontraste erhalten, wenn Sie die Glandularia Blume als Bodendecker pflanzen, haben Sie ebenso verschiedene Möglichkeiten. Gelbe Akzente können Sie mit der Tetraneuris acaulis setzen, während die Pflanze Penstemon eatonii für rote und die Justicia spicigera für orange Farbtupfer sorgt.

Bodendecker im Vordergrund

glandularia-blume-bodendecker-kap-geissblatt-orange-bluete-mix

Möchten Sie ein Beet aus Pflanzen mit unterschiedlichen Höhen gestalten, verwenden Sie die Glandularia Blume als Bodendecker im Vordergrund. Den Bereich dahinter zieren Sie dann mit Ziersträuchern wie die Emussträucher (Eremophila hygrophana) mit lila Blüten, das Kap-Geißblatt (Tecomaria capensis) in Rot, den weiß blühenden Strauch Cordia parvifolia oder aber den Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima) oder die gelbe Trompetenblume (Tecoma stans). Erkundigen Sie sich, welche der Pflanzen den kalten Winter überleben können.

Blume im Winter schützen

glandularia-blume-als-bodendecker-gartengestaltung-idee-einzelpflanze

Obwohl die Glandularia Blume als Bodendecker im Garten selbst bei sehr kalten Temperaturen gut auskommt, schadet es sicher nichts, für alle Fälle für einen geeigneten Schutz zu sorgen. Man weiß schließlich nie, was Mutter Natur einem vorbereitet hat. Sehr gut eignet sich eine Schicht aus Mulch.

Glandularia schneiden

glandularia-blume-bodendecker-zierstraeucher-pflege-tipps

Im Frühjahr schneiden Sie die Glandularia Blume als Bodendecker bis auf den Boden zurück. Das ganze können Sie später noch ein- oder zweimal im Sommer wiederholen. Auf diese Weise schränken Sie nicht nur das Wachstum ein, sondern sorgen auch dafür, dass die Bodendecker üppiger wachsen und blühen. Wann auch immer Sie die Pflanze schneiden, sie ist schnell wieder nachgewachsen.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!