Schnell wachsender Sichtschutz im Kübel: So schirmen Sie Garten und Terrasse ab!

von Olga Schneider
Werbung

Der Frühling rückt näher und wir halten uns immer länger im Freien. Damit man seine kleine grüne Oase genießen kann, spielt der Sichtschutz eine entscheidende Rolle. Natürlich kann man in einen hohen Zaun investieren, wer aber einen grünen Daumen hat, kann sich für Sichtschutzpflanzen entscheiden. Ein schnell wachsender Sichtschutz im Kübel bietet flexible Lösungen für Terrassen und Sitzplätze im Freien.

Schnell wachsender Sichtschutz: Spalierobst im Kübel

Spalierobst Apfelbaum im Garten als Sichtschutz

Wann Tomaten pikieren und umtopfen
Gartenarbeit

Wann Tomaten pikieren & Fehler, die Sie vermeiden sollten (+ Bonus-Tipp für kräftigere Pflanzen)

Ab wann Tomaten pikieren? Wir erklären alles Wichtige zum Thema und welche Fehler Sie vermeiden sollten. Erfahren Sie außerdem einen nützlichen Trick!

Spalierobst gedeiht nicht nur an der Hauswand: Viele Obstarten tragen auch am frei stehenden Spalier reichlich Früchte und können in Kübel eingepflanzt werden. Solche sind zum Beispiel verschiedene Apfelbaum-Sorten, die mit einem dichten Wuchs begeistern und vor Fremdblicken schützen. Aber auch Pflaume und Feigen können den Sitzplatz im Garten abschirmen, da sie ebenfalls dicht verzweigte Kronen bilden. Im Unterschied zu Heckensträuchern und andere Bäume kann Spalierobst direkt am angrenzenden Grundstück gestellt werden.

Zudem bietet Spalierobst den Vorteil, dass man auch die leckeren Früchte genießen kann. Die Spalierbäume bekommen im Prinzip mehr Sonnenlicht ab und tragen daher süßere Früchte. Die meisten Obstsorten sind wahre Sonnenanbeter, sodass sich sonnige Plätze im Garten bestens eignen. Gleichzeitig werfen die Bäume Schatten auf den Sitzbereich.

Spalierpflanzen als Sichtschutz im Garten

Werbung

Spalierobst hat allerdings auch mehrere Nachteile: die schnell wachsenden Bäume locken Insekten wie Bienen oder Wespen an, die man eigentlich vom Essplatz im Freien fernhalten möchte. Zudem muss man mit einem deutlich größeren Aufwand wegen der Erziehung der Bäume rechnen. Die Kübelpflanzen sind zudem anfälliger für Schädlinge und Krankheiten.

Diese immergrünen Pflanzen wachsen schnell im Kübel

immergrüne Pflanzen als Sichtschutz im Vorgarten vorziehen

Werbung
Warum bei Gurken die männlichen Blüten entfernen
Gartenarbeit

Bei Gurken die männlichen Blüten entfernen: Deswegen ist es so wichtig!

Muss man bei Gurken die männlichen Blüten für eine reiche Ernte entfernen? In welchen Fällen ist es notwendig? Wir haben die Antworten!

Die Rotlaubige Glanzmispel ist eine schnell wachsende Pflanze. In den ersten Jahren legt sie vor allem an Höhe zu, dann wird ihre Krone immer ausladender. In den Gartenzentren werden bereits großgezogene Pflanzen als Sichtschutz verkauft. Sie können im Kübel 2 bis 3 Jahre gedeihen, müssen dann aber entweder in den Garten einziehen oder umgetopft werden. Die meistverbreiteten Sorten sind immergrün. Besonders gut für die Kübelhaltung eignet sich “Dicker Toni”, der durch seine roten Blätter ein wahrer Blickfang ist. Gleichzeitig wird er durchschnittlich 1,5 Meter hoch und hat einen blickdichten, aber kompakten Wuchs.

Der Klassiker in diesem Bereich ist der portugiesischer Kirschlorbeer. Die Pflanze ist deutlich kompakter als der gewöhnliche Kirschlorbeer und bildet daher eine schmale Hecke, die sich perfekt für den kleinen Garten eignet.

Der Bergilex ist eine sehr anpassungsfähige Pflanze, die die Blicke mit ihrem schönen grünen Laub ganzjährig auf sich zieht. Er wird maximal 80 cm hoch und eignet sich perfekt für den Vorgarten. Er stellt keine besonderen Ansprüche an Boden und Standort, hat keine Stacheln und gedeiht besten auch im Halbschatten.

Die Vorteile der immergrünen Pflanzen sind klar: sie sind winterhart, haben einen buschigen Wuchs, bieten Sichtschutz ganzjährig und sind schnittverträglich. Die Nachteile der Heckenpflanzen sind unter anderem, dass sie sich schnell ausbreiten können, dass manche Pflanzen giftig für Menschen und Tiere sind und dass sie nicht bienenfreundlich sind.

Schnell wachsender Sichtschutz: Strauch im Kleinformat für den Kübelgarten

hibiscus als sichtschutz im garten verwenden

Der Gartenhibiskus ist eine andere Kübelpflanze, die Sichtschutz bietet.  Der Strauch trägt wunderschöne Blüten und ist daher ein wahrer Blickfang. Sie können mehrere Pflanzen gruppieren und so eine blickdichte “Hecke” bilden. So lassen sich verschiedene Bereiche der Terrasse abschirmen.

Ein schnell wachsender Sichtschutz im Kübel ist perfekt für kleine Terrassen oder Gärten in dicht bebauten Stadtvierteln geeignet. Man kann die Pflanzen nach Wunsch und Bedarf hin und her bewegen und neue Exemplare hinzufügen. Gleichzeitig stehen die Kübelpflanzen den Gartensträuchern in nichts nach. Sie brauchen allerdings mehr Pflege. Regelmäßige Düngegaben, rechtzeitige Bekämpfung von Schädlingen und reiche Wassergaben gehören einfach dazu. Der Vorteil ist allerdings, dass man im Kübel die Bodenbeschaffenheit nach Wunsch und Bedarf verändern kann. Alle aufgelisteten Pflanzen eignen sich übrigens auch perfekt als Sichtschutz für den Balkon. In diesem Fall sollte er aber in Vollsonne liegen, damit sie ausreichend direktes Sonnenlicht abbekommen.

Das könnte Sie auch interessieren: Pflanzen als Sichtschutz auf der Terrasse: Natürlich blickdicht

Olga Schneider ist begeisterte Hobby-Gärtnerin mit Interesse am naturfreundlichen Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie an Pflege von Blumen und Zierpflanzen. Auf Deavita ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv, wo sie Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Hausmitteln gibt. In Ihrer Freizeit stöbert sie gerne durch Seiten über Mode, Nageldesign und Haartrends. Sie backt gerne und probiert zusammen mit ihrer Familie neue Rezepte.