Blühende Sträucher als Sichtschutz: schnellwachsende und bunte Heckenpflanzen für den heimischen Garten!

von Olga Schneider
Werbung

Eine Hecke bietet Sichtschutz für den Gartenbesitzer, Nistplätze für Vögel und Verstecke für Insekten und Gartentiere. Eine blühende Hecke kann aber noch mehr – sie erfreut das Auge des Hobby-Gärtners und der Passanten, und umrahmt effektvoll den Ziergarten. Wir listen 10 schnellwachsende, winterharte blühende Sträucher, die einen dichten Wuchs haben und sich prima als Sichtschutz eignen.

 Schnellwachsende blühende Sträucher bieten Sichtschutz

blühende hecke mit schnellwachsenden sträuchern (1)

Eine blühende Hecke ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch pflegeleicht. Sie können die Hecke anlegen oder Sträucher in Kübeln pflanzen und damit bestimmte Bereiche wie Terrasse oder Sitzplatz im Garten vor Fremdblicken schützen.

Blühende Sträucher, die 2 Meter hoch werden: Orangenblume

blühende sträucher 2 meter hoch orangenblume

Werbung
Wie soll man eine Ligusterhecke im Sommer schneiden?
Gartengestaltung und Pflege

Liguster schneiden: Wie und wann sollen Sie Ihre Hecke im Sommer in Form schneiden?

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Liguster schneiden sollen, um eine perfekte Hecke im Sommer zu erhalten.

Die Orangenblume ist bestens zur Gestaltung von blühenden Hecken geeignet. Sie punktet mit einem dichten, aber kompakten Wuchs, einem herrlichen Duft und Blütenreichtum im Sommer. Der Strauch blüht zweimal – einmal am Anfang und einmal am Ende des Sommers, mit einer kurzen Pause von zwei Wochen dazwischen.

Lassen Sie sich von ihren zärtlichen, weißen Blüten und mediterranem Look nicht täuschen – die Orangenblume ist ein wahrer Überlebenskünstler und trotzt problemlos Frost, Schnee und Regen. Solange ihr der Standort gefällt /sonnig bis halbschattig/ und der Boden die notwendigen Nährstoffe enthält, kommt sie auch mit wenig Pflege zurecht. Der Boden im Wurzelbereich darf nie antrocknen – die Orangenblume hat einen mittleren Wasserbedarf und muss bei Hitze und Trockenheit regelmäßig gewässert werden.

Die Orangenblume erreicht eine Wuchshöhe von etwa 1,5 Metern und wird durchschnittlich 80 cm breit.

Schnellwachsende Hecke anlegen: Zweigriffeliger Weißdorn

zweigriffeliger weißdorn als heckenpflanze blühend

Werbung

Auch der Zweigriffelige Weißdorn ist ein großer, winterharter Strauch mit Blütezeit von Mai bis Juli. Im Sommer leuchten seine Blätter im Hellgrün, im Herbst verfärbt sich das Laub in Orange. Der Weißdorn braucht einen nährstoffreichen, mäßig feuchten Boden, um üppig zu blühen. Ansonsten ist er anspruchslos, extrem winterhart und eignet sich selbst für windige Bereiche im Garten. Das Gehölz kann je nach Sorte bis zu 5 Metern hoch werden, verträgt aber einen Formschnitt. Wer sich dafür entscheidet, muss aber mit einer Wuchsbreite von mindestens 2 Metern rechnen – diese Heckenpflanze nimmt also Platz im Garten.

Für die schmale, blühende Hecke: Der Fingerstrauch

schmale sträucher als sichtschutz im kleingarten fingerstrauch

Mit seinem kompakten Wuchs und niedriger Wuchshöhe (etwa 130 cm) ist der Fingerstrauch perfekt für den Vorgarten oder den Kleingarten. Der Strauch ist ziemlich schmal und bleibt um die 100 cm. Er punktet mit einer langen Blütezeit, die sich vom Juni bis in den Oktober hinein erstreckt. Der Fingerstrauch ist winterhart und Flachwurzler. Er bevorzugt einen normalen, durchlässigen Boden mit niedrigem Kalkgehalt und einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Mit seinen vielen filigranen gelben Blüten ist er auch als Solist im Kübel wahrer Blickfang.

Bienenfreundlich und Nistplatz für Vögel: Die Schlehe / der Schwarzdorn

schlehe blühende sträucher im garten als sichtschutz

Die Schlehe ist ein winterharter Strauch, deren bedornte Zweige Schutz für heimische Vögel bieten und deren weiße Blüten Nahrung für Bienen, Schmetterlinge und Hummeln bieten. Der Flachwurzler ist sehr anpassungsfähig und lässt sich prima mit anderen Heckenpflanzen kombinieren. Er legt stolze 30 cm an Höhe jährlich zu und wird maximal 4 Meter hoch, wobei man ihn im heimischen Garten normalerweise regelmäßig schneidet. Seine Früchte bieten Nahrung für Gartentiere und Vögel. Sein dichtes Laub bietet Windschutz im Sommer.

Lesen Sie auch: Lang blühende Sträucher im Sommer: Die schönsten Arten sorgen für eine Blütenpracht im Garten!

Schnellwachsende Strauchrosen für die niedrige Wildhecke

wildrosen hecke blühend niedrig gestalten

bodendecker unter hecke diese 10 geeigneten pflanzen verschönern ihre beete
Gartengestaltung und Pflege

Bodendecker unter Hecke: Diese 10 geeigneten Pflanzen verschönern Ihre Beete!

Mit Heckengewächsen wird die Pflege Ihres Gartens einfacher. Deshalb möchten wir Ihnen die idealen Bodendecker unter Hecke vorstellen.

Wildhecken mit Strauchrosen sind besonders charmante Ergänzung zum Garten. Die heimischen Wildrosen sind winterharte und robuste Pflanzen, die Nahrung für Bienen und Vögel bieten. Sie können sich nur für eine Sorte entscheiden oder mehrere Sorten kombinieren und abwechselnd pflanzen. Rosenhecken erreichen eine Wuchshöhe von bis zu 300 cm, vertragen einen Formschnitt, brauchen ihn aber nicht unbedingt und bilden bei guter Pflege undurchdringliche Hecken. In den Gartenzentren kann man verschiedene Zaunrose-Sorten kombinieren.

Blühende Hecke als Sichtschutz mit Flieder gestalten

blühende hecke gestalten mit sträuchern im garten flieder

Der Zwerg-Duftflieder gehört zu den wenigen Heckenpflanzen, die äußerst gut Hitze tolerieren. Er fühlt sich auch im Kübel wohl. Sein halbkugeliger Wuchs macht ihn die perfekte Sichtschutzpflanze für Terrasse und Vorgarten. Er bleibt kompakt und erreicht schnell seine maximale Wuchshöhe von 150 cm. Das Ziergehölz blüht zweimal im Jahr – das Erste im Mai und Juni und das Zweite im August. Die meisten Sorten sind frosthart und bestens für den Kleingarten geeignet.

 bunte blühende sträucher heckenpflanzen

Eine blühende Hecke ist ein funktionaler und schöner Zusatz zu jedem Garten. Zum Glück gibt es eine große Auswahl an winterharten, kompakten und blühenden Sträuchern, sodass jeder das Passende für seinen Standort finden kann. Ob eine Abwechslung in der immergrünen Hecke oder zur Gestaltung von umweltfreundlichen Wildhecken – diese Sträucher sind pflegeleicht und sehr robust.

Das könnte Sie auch interessieren: Sichtschutz-Hecke im Herbst pflanzen: Welche sind geeignet?

Olga Schneider ist begeisterte Hobby-Gärtnerin mit Interesse am naturfreundlichen Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie an Pflege von Blumen und Zierpflanzen. Auf Deavita ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv, wo sie Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Hausmitteln gibt. In Ihrer Freizeit stöbert sie gerne durch Seiten über Mode, Nageldesign und Haartrends. Sie backt gerne und probiert zusammen mit ihrer Familie neue Rezepte.