Tomaten auf dem Balkon anbauen: Tipps zu Rankhilfe, Sonnenschutz & Regenschutz

von Anne Seidel
Werbung

Nicht jedem steht ein großzügiger Garten zur Verfügung. Wer gar keinen hat oder bezüglich der Größe eingeschränkt ist, muss kreativ werden, um Gemüse anzubauen. Zum Glück gibt es Sorten, die auch problemlos im Pflanzkübel gedeihen, sodass Sie den wenigen Platz im Freiland für die anderen nutzen können. Aber auch, wenn Sie in der Stadt in einer Wohnung leben, müssen Sie nicht auf Selbstgeerntetes verzichten. Sie können beispielsweise problemlos Tomaten auf dem Balkon anbauen. Doch damit sie gut gedeihen können, brauchen Sie die richtige Stütze sowie Regen- und Sonnenschutz. Wir fassen alles Wichtige zu diesen Punkten zusammen.

Tomaten auf dem Balkon anbauen – Schutzmaßnahmen für die Pflanzen

balkontomaten richtig pflegen für saftige früchte

Nachdem wir bereits das Wichtigste zu Standort, Topfgröße und Pflege der Tomatenpflanzen in einem anderen Beitrag erläutert haben, widmen wir uns heute dem Schutz der Pflanzen:

  • Rankhilfe mit stützender Funktion: Da sie recht hoch wachsen, müssen sie durch eine Stütze stabiler gemacht werden (gerade auf dem Balkon kann der Wind schon einmal recht stark wehen). Welche sind für Kübel am besten geeignet und stabil genug, wenn Sie Tomaten auf dem Balkon anbauen?
  • Sonnenschutz: Es handelt sich zwar um sonnenliebende Pflanzen, aber im Hochsommer kann es schon einmal schnell zu viel des Guten werden. Deshalb müssen sie ein wenig vor der Sommersonne geschützt werden.
  • Regenschutz: Was Tomatenpflanzen gar nicht mögen, ist Regen. Ein gewisser Regenschutz, der oft bereits durch den Sonnenschutz gegeben ist, schafft Abhilfe.

Die Balkontomaten stützen

tomaten auf dem balkon anbauen mit rankhilfe für hoch wachsende tomatenpflanzen

Werbung

Die einzige Tomatensorte, die auch ohne eine Stütze auskommen könnte, ist die Buschtomate, da diese mehr in die Breite als in die Höhe wächst. Wenn Sie Tomaten im Topf stützen, schützt das nicht nur vor dem Umknicken der Pflanze, wenn sie schwerer wird (spätestens, wenn die Tomaten wachsen). Auch bei stärkerem Wind sind die Tomatenpflanzen im Topf gefährdet und müssen deshalb geschützt werden. Womit lassen sich Tomaten stützen?

Im Prinzip kommt das zum einen auf die Topfgröße an, die Sie gewählt haben. In den meisten Fällen können die Balkonpflanzen aber auch dieselben Modelle erhalten wie die Freilandpflanzen: Stäbe aus Bambus (oder anderem Holz), Kunststoff oder Metall (je nach Material 15, 20 oder 30 cm dick). Es gibt gerade Modelle, aber auch Spiralen und Leitern. Spaliere gibt es wiederum gleich mit angebautem Pflanzkasten. Ein Rankturm hält Pflanzen von bis zu 2 Metern Höhe und auch Obelisken für Blumen funktionieren bestens. Stöbern Sie einfach mal im Baumarkt.

gemüse ziehen in töpfen, kübeln und kästen

Falls diese Art von Rankhilfe für Tomaten auf dem Balkon nichts für Sie ist, können Sie auch einfach Schnur beziehungsweise Seile oder Draht spannen. Hierfür schrauben Sie bei Bedarf Ösen in die Hauswand und/oder Decke. Auch das Geländern können Sie zum Festbinden nutzen. Hier ein Beispiel: Die Tomatentöpfe sind in einer Reihe aufgestellt. Über ihnen entlang verläuft in 2 Meter Höhe horizontal ein Seil. Von diesem Seil lassen Sie nun vertikal Seile an jeder Pflanze herabhängen und binden diese unterhalb der ersten Blattreihe am Stängel fest. An diesen hängenden Seilen können die Balkontomaten nun emporwachsen. Leiten Sie sie hierbei, indem Sie sie in Abständen festbinden.

Tomaten auf dem Balkon anbauen und vor der Sonne schützen

tomaten auf dem balkon anbauen sonnenschutz mit sonnensegel, sonnenschirm oder netz

Sollten Tomaten sonnig oder schattig stehen? Der Fakt, dass die Pflanzen einen Sonnenschutz benötigen, weckt Zweifel. Fakt ist jedoch, dass die Tomate unbedingt Sonne benötigt, um saftige, knallrote Früchte ausbilden zu können. Jedoch kann die starke Mittagssonne im Sommer der Pflanze zusetzen und auch die gerade erst nach draußen gestellten Jungpflanzen können schnell verbrennen (wenn sie nicht erst durch Eingewöhnung abgehärtet wurden). Was können Sie tun, wenn Sie Tomaten züchten auf dem Balkon?

  • Pflanzen zu den heißen Zeiten in den Schatten stellen, was aber recht umständlich ist, vor allem, wenn sie nicht auf Untersetzern mit Rädern stehen.
  • Sonnensegel oder Sonnenschirm aufspannen, wenn der Platz auf dem Balkon dafür ausreicht.
  • Auch dünne, feinmaschige Netze sind für größere Pflanzen, die an die Sonne gewöhnt sind, gut geeignet. Sie können den ganzen Sommer über aufgespannt bleiben, da sie genau das richtige Maß an Sonnenlicht hindurchlassen, dabei aber auch Wind hindurchströmen lassen (damit stärkere Böen Ihnen den Sonnenschutz nicht wegreißen). Sie können das Netz aber sicherheitshalber auch zu den weniger heißen Stunden des Tages abnehmen, um den reifenden Früchten mehr Sonne zu gönnen.

Regenschutz für Tomaten auf dem Balkon

schutz vor regen und wind auf balkons mit folien oder Überdachung

Werbung

Egal, welche Tomaten für Balkon Sie gewählt haben, allesamt benötigen Schutz vor dem Regen. Da die meisten Balkons eine Überdachung besitzen, reicht diese üblicherweise als Schutz aus, solange die Tomaten an der Hauswand stehen, beispielsweise. Ansonsten können Sie auch Folgendes zu Hilfe nehmen:

  • Stecken Sie Bambusstäbe in die Töpfe (Sie können auch die Stützen verwenden) und befestigen Sie einfache Folie. Die anderen Ecken der Folie können Sie mit Hilfe von Haken an der Hauswand festbinden. Damit können Sie mehrere Pflänzchen auf einmal schützen, was praktisch ist, wenn Sie eine größere Anzahl an Tomaten auf dem Balkon anbauen.
  • Wenn Sie eine überschaubarere Anzahl an Tomaten auf dem Balkon ziehen, sind auch Tomatenhauben gut geeignet, um sie vor der Feuchtigkeit zu schützen. Sie für einzelne Exemplare gedacht und wird über die Pflanze gestülpt, sodass der Effekt eines Gewächshauses entsteht. Sobald Sonne erscheint, müssen die Hauben jedoch abgenommen werden, da sie sich schnell aufheizen.
  • Eine gute Alternative zur Haube ist der Tomatenhut, der auch mit Löchern versehen ist. Dadurch kann die Luft während der Verwendung zirkulieren.

tomaten auf dem balkon anbauen und vor sonne und regen schützen und stützen

Würden Sie gerne auch Gurken auf dem Balkon anbauen? Schauen Sie doch mal in diesem Artikel vorbei!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig