Balkon-Wand bepflanzen: Wie Sie einen vertikalen Garten gestalten können und was Sie beachten sollten

Von Anne Seidel

Bepflanzte Wände sehen einfach super aus und schaffen eine natürliche und besondere Atmosphäre auch in der Stadt. Wenn Sie also nur einen Balkon zur Verfügung haben, können Sie eine freie Balkonwand verwenden, um den Charme eines Gartens zumindest anzudeuten. Obwohl Sie zu diesem Zweck einfach Blumenkästen und Töpfe zum Aufhängen verwenden können, macht ein echter vertikaler Garten schon einen bemerkenswerteren Eindruck. Wir erklären Ihnen, welche Varianten es gibt, wenn Sie mit einem vertikalen Garten eine Balkon-Wand bepflanzen möchten.

Wand mit Garten kreieren – Was sind die Optionen

Balkon-Wand bepflanzen - Tipps für grüne Wände

Sie können Pflanztaschen direkt an der Balkonwand befestigen oder aber eine Palette verwenden (falls Sie zur Miete wohnen), die Sie bepflanzen und dann aufstellen beziehungsweise fixieren. So oder so benötigt die Wand einen Schutz, denn durch das Bewässern der Pflanzen wird sie feucht und das ruiniert mit der Zeit nicht nur den Putz oder die Wandfarbe, sondern kann sogar zu Schimmel führen.

Pflanztaschen direkt an der Balkonwand oder mit Gerüst

Schmale Balkon-Wand bepflanzen mit grünen Pflanzen

Wenn Sie die Pflanztaschen direkt an der Hauswand befestigen, dann sollten Sie eine wasserdichte Folie dazwischen anbringen. Falls Sie eine Palette oder eine andere Art von „Ständer“ einsetzen, reicht es auch, wenn Sie einen kleinen Abstand lassen, damit hinter der Pflanzwand die Luft zirkulieren kann. Aber auch hier lässt sich zur Sicherheit wieder eine Schutzfolie verwenden, wenn Sie möchten. Den Abstand kreieren Sie mit Hilfe von Leisten auf beiden Seiten, die sich zwischen Wand (plus Folie) und Palette/Regal befinden.

Balkon-Wand bepflanzen mit Hilfe von speziellen Gerüsten

Fertige oder DIY Gerüste

Auf diese Weise schrauben Sie Ihr Gerüst dann fest, damit alles stabil steht, denn kommen erst einmal die Töpfe mit den Pflanzen dazu, erhalten Balkonbepflanzungen ein gutes Gewicht. Gerüste zum Aufhängen von Blumentöpfen gibt es auch speziell zur Gestaltung von Pflanzwänden. Sie lassen sich einfach anbringen und verwenden.

Kleine Balkon-Wand bepflanzen mit Hilfe einer Palette und Blumenkästen


Holzwände sollten Sie außerdem zuvor mit geeignetem Lack versiegeln, um das Schimmeln des Materials zu verhindern. Planen Sie des Weiteren ein Auffangbecken ein, das sich unterhalb der bepflanzten Balkonwand befindet, damit überschüssiges Wasser darin abtropfen kann, ohne den ganzen Balkon zu überfluten. Haben Sie alles gut vorbereitet, können Sie die Balkon-Wand bepflanzen.

Balkon-Wand bepflanzen mit Kletterpflanzen und Rankhilfe

Kletterpflanzen mit Spalier

Stellen Sie einen langen oder mehrere Blumenkästen entlang der Wand auf, fixieren Sie eine Rankhilfe (vergessen Sie auch hier die Schutzfolie bzw. einen Abstand zur Wand nicht, und pflanzen Sie Kletterpflanzen in die Kästen, die dann die Wand begrünen. Lassen Sie sich beraten, welche geeignet sind, schnell wachsen und wie viel Stück Sie für Ihre Wandfläche benötigen werden.

Welche Pflanzen für den vertikalen Garten?

Mit welchen Pflanzenarten Sie Ihre Balkon-Wände verschönern können, hängt natürlich vor allem von der Ausrichtung ab. Bekommt die ausgewählte Wand mit Garten direktes Sonnenlicht ab oder steht sie vollkommen im Schatten? Ist es ein dunkler Nordschatten oder die Südseite des Balkons, die sehr hell wird, aber nicht direkt beschienen wird?

Entsprechend dieses Standorts können Sie dann Pflanzen wählen und hierbei eignen sich sowohl grüne, als auch blühende oder Kräuter sowie eine Kombination aus allen dreien, wenn ein vertikaler Garten gestaltet wird. Nutzen Sie den Platz für den Anbau von Früchten wie Tomaten, Erdbeeren für Kübel oder Salaten. Ganz besonders effektvoll wirken hängende Pflanzen, da diese lebende Wände besonders üppig aussehen lassen und auch die Zwischenräume zwischen den einzelnen Pflanzen wunderbar verdecken. Sehr beliebt für Pflanzwände sind beispielsweise der Efeu (Halbschatten und Schatten), Farne (Schatten) und Hängegeranien (Sonne/Halbschatten).

Coole Idee für Balkonwände mit verwerteten Paletten


Mit pflegeleichten Balkonpflanzen die Balkon-Wand bepflanzen

Sukkulenten mögen schattigere Standorte auf Balkons

Im Großen und Ganzen kann man von einer Lebensdauer von bis zu 4 Jahren bei einem vertikalen Garten ausgehen, je nach Pflanzenart. Bedenken Sie also, dass Sie nach gewisser Zeit wieder aufs Neue Ihre Balkon-Wand bepflanzen müssen und dass Sie zu diesem Zweck auch einen Platz haben sollten, an denen mehrjährige Pflanzen überwintern können. Alternativ eignen sich aber auch einjährige Sorten, die Sie auch für normale Balkonkästen verwenden würden.

Balkon-Wand bepflanzen mit Gemüse in Töpfen und Pflanztaschen

Die meisten essbaren Pflanzen benötigen einen sonnigen Platz. Geeignete Zierpflanzen sind wiederum unter anderem das Sonnenröschen, Gänseblümchen, Wolfsmilch, Sedum, Blauschwingel (Ziergras) sowie die bereits erwähnten Geranien oder aber Petunien. Tropische Pflanzenarten wie Farne und Bromelia, aber auch das beliebte Purpurglöckchen, Günsel oder die Schaumblüte vertragen Sonne nur bedingt.

Je nach Balkonausrichtung die richtigen Pflanzen und Blumen wählen

Lassen Sie sich am besten in einem Gartencenter oder einer Baumschule beraten, nachdem Sie den Zweck und Standort erwähnt haben.

Falls Sie es nicht eilig haben, prompt eine voll begrünte Pflanzenwand außen zu erhalten, können Sie auch Geld sparen, indem Sie kleinere Pflanzen und Blumen für den Balkon kaufen, statt gleich zu großen zu greifen.

Balkon-Wand bepflanzen – Stellen Sie die Töpfe in die Taschen

Eckwände gestalten mit vertikalen Gärten und Blumen

Die gekauften Pflanzen sollten Sie dann gleich umtopfen. Verwenden Sie Töpfe, die eine geeignete Größe für die Pflanztaschen haben und hochwertige Blumenerde. Füllen Sie jeden Topf bis zur Hälfte mit Erde, stellen Sie die jeweilige Pflanze hinein und füllen Sie den Topf auf. Dann können Sie die Blumentöpfe in die Taschen stecken und dabei ein beliebiges Arrangement kreieren. Lassen Sie beispielsweise solche gleicher Art diagonal nach unten verlaufen (Gräser in einer Diagonale, blühende Blumen in einer anderen, komplett grüne in einer dritten und so weiter). Oder wählen Sie eine kreisförmige Anordnung. Sie können so richtig kreativ werden!

Grüne Trennwand als Sichtschutz auf Balkons bauen

Gießen Sie Ihre Pflanzen dann an. Zu diesem Zweck bewässern Sie immer von oben nach unten, da das Wasser aus jeder Pflanztasche automatisch in die darunter liegende abtropfen wird. Versuchen Sie also, es nicht gleich mit der Wassermenge zu übertreiben, sondern geben Sie dem Wasser Zeit, sich natürlich zu verteilen, bevor Sie die nächste oder übernächste Reihe bewässern.

Ideen für die Pflanzwand – So schön sieht ein vertikaler Garten auf dem Balkon aus

Balkon-Wand bepflanzen mit Pflanztaschen oder Hängetöpfen

Schauen Sie sich im Folgenden noch ein paar kreative Ideen für bepflanzte Balkonwände an, um ein paar Inspirationen für das Arrangement zu sammeln.

Farne und Gräser für die Balkonbepflanzung an Wänden mit Schatten

Kleines Gerüst aus Metall

Schöne Wanddeko kreieren mit Blumen

Eine Idee von Ikea

Begrünte Balkonwand von Ikea als Inspiration

Pflanztaschen aus Kokosfasern oder Bäumchen

Balkon-Wand bepflanzen mit Pflanztaschen aus Kokosfasern oder Bäumen

Moderne Balkongestaltung mit Pflanzenwänden

Balkon-Wand bepflanzen - Wie ein vertikaler Garten wirkt

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig