Herbstdeko für den Garten selber machen – 5 einfache Anleitungen zum Nachbasteln

von Anne Seidel
Werbung

Natürlich schafft der Herbst es auch alleine, draußen für Herbststimmung zu sorgen. Schließlich ist er ja auch der Grund dafür. Doch das bedeutet nicht, dass Sie nicht auch noch ein wenig nachhelfen können. Was könnten Sie als Herbstdeko für den Garten selbst basteln?

Es muss nicht immer kompliziert sein. In einfachen Schritten kann wirklich jeder einzigartige Herbstdeko für den Garten herstellen, um sich auch während der letzten und inzwischen frischeren Sonnentage draußen wohlzufühlen. Wie wäre es, wenn Sie folgende Ideen nachbasteln?

Herbstdeko für den Garten – Schmücken Sie Ihr Heim auch draußen

Herbstdeko für den Garten basteln mit Laubblättern vom Ahorn

Einfache Herbstdeko für draußen kann vor allem mit Naturmaterialien, aber auch mit Kerzen und Lichterketten kreiert werden. Im Prinzip sind die Möglichkeiten unendlich.

Super einfach und doch so schön – Tannenbäume aus Laubblättern

Haben Sie gerade erst wieder das Laub im Garten zusammenkehrt und würden gerne Herbstdeko aus Naturmaterialien selber machen? Dann nutzen Sie die Blätter für eine schöne Bastelidee oder gehen Sie spazieren, um speziell welche zu sammeln.

  • Baumstumpf oder Baumscheibe
  • Laubblätter
  • Bohrmaschine
  • Holzstab
  • Tannen- oder Kiefernzapfen
  • Leim oder Heißkleber

Einfache Bastelanleitung mit Baumstumpf und Tannenzapfen

Werbung

Selbst Anfänger können folgende Anleitung nachmachen:

  • In den Baumstumpf oder die Holzscheibe bohren Sie ein Loch, das denselben Durchmesser hat wie der Holzstab.
  • Tragen Sie etwas Leim oder Heißkleber auf den Stab auf und stecken Sie ihn in das Loch. Lassen Sie den Kleber am besten trocknen, bevor Sie weiterarbeiten.
  • Spießen Sie die Blätter auf. Damit auch die kegelförmige Optik eines Tannenbaums entsteht, sollten Sie die Blätter zu Beginn nicht in der Mitte durchstechen, sondern an den Außenseiten. Verwenden Sie außerdem die großen Blätter zuerst. Nach oben hin wird der „Baum“ dann immer schmaler.
  • Bohren Sie ein Loch in den Zapfen und stecken Sie ihn als Spitze ganz zum Schluss auf den Holzspieß. Fertig ist Ihre natürliche Deko!

Herbstdeko für den Garten mit Laub und Zapfen herstellen - Hübsche Tannenbäume

Kleine Kerzen in Walnussschalen

Herbstdeko für den Garten - Schwimmende Kerzen in Walnüssen für Dekoschalen

Diese niedliche Dekoidee ist auch für drinnen bestens geeignet. Doch draußen können Sie ebenfalls eine Dekoschale mit Wasser aufstellen und in den dunklen Abendstunden die Kerzen schwimmen lassen – auf dem Terrassentisch, auf der Gartenbank oder einfach irgendwo im Rasen oder Beet wird die Herbstdeko mit Schale wirklich hübsch wirken.

  • leere Walnussschalen
  • Bienenwachs oder Kerzenreste
  • Dochte

Leere Walnussschalen mit Wachs befüllen für DIY-Kerzen

Werbung

Wie Sie die Herbstdeko für draußen schnell und einfach nachbasteln:

  • Kürzen Sie die Dochte bei Bedarf. Sie sollten etwa doppelt so lang sein, wie die Walnussschalen tief sind.
  • Schmelzen Sie Wachs im Wasserbad.
  • Füllen Sie die Schalen mit dem flüssigen Wachs auf.
  • Lassen Sie den Wachs hart werden.
  • Lassen Sie die brennenden Kerzen nie unbeaufsichtigt, da Brandgefahr besteht!

Wanddeko für draußen mit Blumen und Reifen

Wand gestalten im Garten für den Herbst mit Autoreifen und Herbstblumen

Eine kahle Schuppen- oder Hauswand können Sie mit herbstlich gestalteten Autoreifen dekorieren. Alles, was Sie tun müssen, ist:

  • den Reifen in einer Herbstfarben zu bemalen. Am besten verwenden Sie Sprühfarben.
  • Hängen Sie den Reifen mit Garn oder einer Kette an die gewünschte Stelle (er kann gerne auch frei hängen).
  • Stellen Sie eine winterharte Herbstblume im Topf hinein. Im Beispiel sehen Sie Stiefmütterchen, aber Sie können natürlich auch andere wählen.

Herbstdeko für den Garten – Schmücken Sie überdachte Bereiche mit Lichterkette

Kahle Wand im Garten gestalten mit Ast und Lichterkette

Auch mit Lichtern können Sie freie Wände natürlich gestalten. Nutzen Sie den Beistelltisch oder Pflanztisch als Basis oder stellen Sie ein Arrangement wie das im Beispiel direkt auf den Boden. Für die Gestaltung der Girlande können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Wichtig ist nur, dass es herbstlich wirkt. Im Beispiel wurde die Lichterkette folgendermaßen gestaltet:

  • LED-Lichterkette (oder mehrere, je nach Größe des Asts)
  • undurchsichtige Vase oder Topf
  • kleine Vogelhäuser (oder andere beliebige Dekorationen)
  • großer, stabiler Ast mit trockenen Laubblättern und einigen Verzweigungen

Wie Sie mit der Lichterkette herbstlich dekorieren:

  • Beginnen Sie, die Lichterkette von unten um den Zweig zu wickeln. Die Idee ist, dass das Batterieteil später in der Vase/dem Topf versteckt werden kann.
  • Hängen Sie die Vogelhäuschen oder andere herbstliche Dekorationen an den Zweig.
  • Stellen Sie den Zweig in den ausgesuchten Behälter und diesen wiederum an die Wand. Da der Ast mit all seinen Dekorationen recht schwer ist, muss er an die Wand gelehnt werden oder eine andere Stütze erhalten.

Treppen im Herbst dekorieren mit Papier-Laternen

Herbstdeko für den Garten selber machen aus Brottüten - Laternen zum Aufstellen oder aufhängen

Den Eingangsbereich, Vorgarten oder andere Bereiche mit Treppen lassen sich wunderbar mit Laternen gestalten. Doch anstatt fertige im Deko-Shop zu kaufen, stellen Sie mit einfachen Papiertüten selbst welche her! Da sie federleicht sind, können Sie mit dieser Idee auch Bäume und Sträucher gestalten.

  • braune Papiertüten
  • weiße, etwas kleinere Papiertüten
  • LED-Kerzen
  • Sand oder Kieselsteine

Wie Sie die Herbstdeko für den Hauseingang basteln:

  • Schneiden Sie herbstliche Motive aus den braunen Papiertüten aus. Das können Blätter, aber auch Pilze, Fledermäuse, Igel oder Eicheln sein. Lassen Sie sich etwas einfallen. Ein paar herbstliche Vorlagen, die Sie ausdrucken, ausschneiden und als Schablonen verwenden können, finden Sie hier.
  • Die weißen Tüten können Sie entweder so, wie sie sind, verwenden und nachher einfach in die braunen stellen oder Sie schneiden Stücke aus, mit denen Sie die Motiv-Fenster, die Sie eben ausgeschnitten haben, verschließen. So kann das Licht gedämpft hindurchdringen.
  • Stellen Sie eine braune Papiertüte an den gewünschten Platz und füllen Sie zum Beschweren ein wenig Sand oder Kieselsteine hinein.
  • Schalten Sie eine Kerze ein, stellen Sie sie in die weiße Tüte und diese wiederum in die braune. Fertig!

Das könnte Sie auch interessieren: Basteln mit Butterbrottüten zu Weihnachten: Ideen & Vorlagen

Treppe im Garten herbstlich dekorieren mit Papier-Laternen mit Motiven

Am besten wirkt die Deko für den Herbst, wenn Sie die Papier-Laternen in Gruppen und auf mehreren Stufen aufstellen. Sie können diese Idee übrigens auch für Halloween nutzen und Grimassen ausschneiden oder andere typische Halloween-Motive. Bedenken Sie, dass sie nur für trockenes Wetter geeignet sind.

Auch interessant: Herbstkranz aus Blättern basteln: Diese einfachen DIY-Ideen für Türdeko sollten Sie ausprobieren!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig