Osterkorb aus Papier basteln – 3 Bastelideen für Kinder und Erwachsene mit und ohne flechten

Autor: Anne Seidel

Was wäre Ostern ohne das Osterkörbchen, in dem die bunt bemalten und dekorierten Ostereier zur Schau gestellt werden? Vor allem Kinder haben Spaß am Basteln solcher Körbe. Deshalb zeigen wir Ihnen heute, wie Sie einen Osterkorb aus Papier basteln können, denn mit Papier lässt es sich meist am einfachsten arbeiten. Ob geflochten oder mit Vorlage – unsere Ideen sind perfekt geeignet, um gemeinsam einen spaßigen Bastelnachmittag während der Vorosterzeit zu verbringen.

Osterkorb aus Papier basteln - Ideen mit Vorlage und zum Flechten

Bei der Wahl des Papiers sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Es sollte aber mindestens so stark wie normales Druckerpapier sein. Sie können jeden Osterkorb aus Tonpapier basteln, das einfarbig ist, aber auch gemustertes oder Motivpapier verwenden. Genauso lässt sich Papier wunderbar recyceln. Wenn Sie also noch ein paar Papierbeutel übrig haben, können Sie daraus doch einen geflochtenen Osterkorb aus Papier basteln!

Bedenken Sie, dass die Papierkörbchen nicht allzu stabil sind und sich nicht dafür eignen, vollgeladen herumgetragen zu werden. Stattdessen füllen Sie sie lieber mit leichten Dingen wie Schoko- oder Plastikeiern und Ostergras oder verwenden Sie sie zum Aufstellen (z.B. als Tischdeko zu Ostern).

Osterkorb aus Papier basteln mit Vorlage

Osterkorb aus Papier basteln mit Hasen als Motiv in drei Farben

Dank der fertigen Vorlagen, die Sie am Ende des Artikels finden, sind diese Osterkörbe recht schnell gemacht, wobei auch Kinder mithelfen können. Lediglich falls für das Ausschneiden der Vorlagen ein Cutter verwendet wird, sollte dies unbedingt von einem Erwachsenen erledigt werden, da diese Messer wirklich äußerst scharf sind. Daher sind Kinderscheren für ein Projekt mit Kindern besser geeignet.

Mit Vorlage zum Ausdrucken Osterkorb aus Papier basteln

Osterkörbe aus Papier basteln – Das brauchen Sie:

  • ausgedruckte Vorlagen
  • Schere oder Cuttermesser mit Lineal
  • Küchenmesser
  • Klebestift

Osterkorb aus Papier basteln - Einfache Anleitung für Kinder und Erwachsene


Und so können Sie diese Art von Osterkorb aus Papier basteln:

Drucken Sie die Vorlagen aus und schneiden Sie sie entlang der äußeren, durchgehenden Linien aus. Die Faltlinien rund um das mittlere Quadrat, sowie unterhalb der Klebelaschen können Sie mit der stumpfen Seite eines Messers oder mit einem Lineal ein paar Mal nachfahren, falls Sie dickes Papier verwendet haben. So lassen sie sich anschließend besser falten. Geben Sie auf die Laschen Klebstoff und formen Sie den Würfel. Zum Schluss fixieren Sie noch an den Innenseiten den Henkel und schon können Sie die Körbchen befüllen.

Möchten Sie extra große Osterkörbchen aus Papier selber basteln, können Sie sie auch im A3-Format ausdrucken und dann, wie oben beschrieben herstellen.

Einfache Bastelidee mit und ohne Vorlage

Mit Tonpapier für Ostern basteln in bunten Farben - Einfache und schöne Osterkörbe mit Ostergras

Sie können diesen Osterkorb aus Papier basteln auch ohne eine Vorlage, können aber dennoch eine zum Ausdrucken am Ende des Artikels finden. Sie benötigen beliebiges Papier (weißes, mit Motiven oder mit Mustern) auf das Sie ein Gitter aus neun gleichgroßen Quadraten zeichnen. Das mittlere Quadrat wird der Boden des Korbs, sodass Sie anhand dessen die gewünschte Größe bestimmen können.

Mit Kindern einfache Osterkörbchen selber basteln


Einfachen Osterkorb aus Papier selber basteln

Schneiden Sie dann die zwei unteren, inneren Linien ein (in der Vorlage sind das die blau gefärbten). Falten Sie anschließend das Körbchen, wie in der Anleitung zu sehen, und kleben Sie die Seiten zusammen. Zum Schluss schneiden Sie noch einen schmalen Streifen für den Henkel aus. Kleben Sie diesen ebenso an den Innenseiten des Korbs fest. Nun können Sie das Körbchen befüllen.

Einfache Bastelidee für Osterkörbe mit schneiden, falten und kleben

Osterkorb aus Papier basteln – Osterkörbchen flechten

Fröhliches Körbchen für Süßigkeiten und Eier zum Osterfest basteln

  • beliebiges Papier (im Beispiel von einer Papiertüte)
  • Schere
  • Bastelkleber

Möchten Sie diesen hübschen Osterkorb aus Papier basteln, schneiden Sie aus dem ausgewählten Papier eine gerade Anzahl Streifen aus (im Beispiel 8 Stück), die so lang wie möglich und 3 cm breit sind. Der Breite nach falten Sie die Streifen zweimal, sodass Sie 1 cm breite Streifen erhalten (so werden diese stabiler).

Osterkörbchen flechten aus Papierstreifen - Bastelanleitung zu Ostern

Legen Sie nun vier Streifen vertikal vor sich und flechten einen fünften horizontal ein, indem Sie ihn abwechselnd über und unter die vier vertikalen Streifen legen. Das wiederholen Sie mit drei weiteren und Sie erhalten den Boden des Korbs. Schieben Sie alle Streifen fest zusammen  und fixieren Sie sie hier und da mit Kleber aneinander (z.B. an den vier Ecken des Bodens).

Recycelte Einkaufstüte aus Altpapier für DIY Projekte zu Ostern

Nun machen Sie sich an die Seiten des Osterkörbchens, indem Sie die abstehenden Streifen flechten. Legen Sie hierfür erst die beiden mittleren übereinander. Folgen Sie anschließend den Schritten in der Bilderanleitung. Sollten Sie mal aus Versehen falsch flechten, können Sie die Streifen ganz einfach wieder auseinanderflechten und die Schritte noch einmal wiederholen.

Hübscher Flechtkorb im Ananas-Look für ein Osterkörbchen

Sobald Sie mit der Höhe des Körbchens zufrieden sind, klappen Sie den Überschuss der Streifen einfach innen und fixieren diese dann dort mit Kleber. Nun können Sie aus demselben Papier noch einen Henkel basteln (wieder 3 Zentimeter und zweimal gefaltet, sowie beliebig lang) und diesen festkleben, sowie nach Belieben weitere Dekorationen hinzufügen.

Osterhasen-Körbchen in Weiß, Blau und Rosa ausdrucken.
Vorlage für die schwarz-weißen Körbchen hier.

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig