Glückssteine bemalen – Was Sie brauchen, woher der Trend stammt & Ideen mit Anleitungen

Gehören Sie auch zu den vielen Menschen, die während ihrer Kindheit gern Steine gesammelt haben? Falls Sie mit einem Schmunzeln im Gesicht an diese schöne Zeit zurückdenken, ist es wohl an der Zeit, sich wieder auf die Suche nach hübschen Steinen zu machen. Denn noch schöner als das Sammeln bei einem angenehmen Spaziergang ist die anschließende Gestaltung der einzigartigen Fundstücke. Haben Sie schon einmal von den sogenannten Glückssteinen gehört oder dass man Glückssteine bemalen kann?

Glückssteine bemalen und beschriften - Ideen und Anleitungen

Falls nicht, sollten Sie das schnell nachholen, denn ähnlich wie Mandalas wirkt es beruhigend und stressabbauend, wenn Sie Glückssteine selber gestalten. Woher die Tradition kommt, wozu Sie diese sympathischen und vor allem persönlichen Glücksbringer verwenden können und was Sie alles brauchen, wenn Sie Glückssteine bemalen möchten, erklären wir Ihnen in den folgenden Zeilen.

Glückssteine bemalen – Der Trend

Matrjoschka und Regenbogen auf flachen Kieselsteinen für Erwachsene

Wie so vieles stammt die Idee des Bemalens von Steinen aus den USA. Von dort gelangte der Trend nach England und schließlich auch nach Deutschland. Doch worum geht es? Es handelt sich einfach um ein Hobby, bei dem Steine nach Belieben und mit den verschiedensten Motiven und Mustern oder sogar Wörtern bemalt und beschriftet und anschließend irgendwo im Freien wieder „ausgesetzt“ werden. Die bunten Steinchen sollen dann bei den Fündern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und dürfen sowohl wieder versteckt, als auch behalten werden.

Schwarze Glückssteine bemalen mit Punkten für Libellen

Es gibt verschiedene Facebook Gruppen, in denen die gefundenen Steine gezeigt werden. Und durch die einzigartigen Motive weiß man dann auch, wie weit der jeweilige Glücksstein gereist ist, sofern er in der Gruppe veröffentlicht wurde. Ein interessanter Trend also, der Menschen mehr oder weniger zusammenführt und zum Sammeln und Selbermachen, Verschenken und Verstecken anregt.

Selbstgemachte Glücksbringer zum Motivieren als Geschenkidee nutzen


Und das beste: Man muss kein Künstler sein oder ein besonderes Talent zum Malen haben. Es gibt keine Regeln für die Motive und Muster, sodass jeder es einmal versuchen kann. Trauen Sie sich! Auch Kinder haben riesigen Spaß an dieser Bastel- und Malidee, sodass Sie sie für einen gemeinsamen Nachmittag, als Beschäftigung auf einem Kindergeburtstag oder für den Kindergarten wählen können. Ob zu Ostern, zu Weihnachten oder einfach so – es gibt unzählige Varianten.

Steine beschriften auf Hochzeiten

Glückssteine bemalen und beschriften statt Gästebuch auf einer Hochzeit

Eine interessante Tradition auf Hochzeiten haben auch die Iren. Dort ist es üblich, dass den Gästen Steine zur Verfügung gestellt werden, die diese dann mit Wünschen beschriften. Die beschrifteten Steine werden dann ins Wasser geworfen, um in Erfüllung zu gehen. Da es sich um einen wirklich schönen Brauch handelt, nutzen heutzutage viele Brautpaare die Idee als Alternative zum Gästebuch oder zusätzlich dazu. Die Gäste sollen Steine bemalen zur Hochzeit, die das Brautpaar dann ein Leben lang als Erinnerung aufbewahrt.

Hochzeitsgäste können Wünsche auf Steine schreiben, die das Brautpaar als Erinnerung behält


Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, Glückssteine zur Hochzeit zu nutzen: Das Brautpaar kann im Voraus selbst Glückssteine bemalen und diese dann als Gastgeschenke verwenden. Für jeden Gast kann man sich etwas ganz Individuelles und Persönliches einfallen lassen oder Sie beschriften sie einfach mit Ihren Namen und dem Datum der Hochzeit. Auf jeden Fall wird der Glücksbringer als Gastgeschenk super ankommen.

Glückssteine zum Verschenken

Glückssteine bemalen und verschenken oder in der Natur verstecken

Überhaupt sind solche Glücksbringer eine wirklich tolle Geschenkidee. Jeder kann doch ein bisschen zusätzliches Glück gebrauchen und da unsere Gesellschaft ziemlich abergläubisch sein und an Glücksbringer glauben kann, landen Sie mit der Geschenkidee sicher einen Treffer. Wenn Sie die Glückssteine selber machen, können Sie sie dem Anlass und vor allem der Person wunderbar anpassen und so eine besonders große Freude machen.

Aber wie kann man Glückssteine bemalen, welche Farben und Stifte braucht man und sind geeignet und welche Motive passen am besten?

Glückssteine bemalen und Steine beschriften – Welche Stifte und Farben?

Glückssteine bemalen mit kunterbunten Herzen für Freunde und Familie

Es gibt zwar heutzutage sehr gut deckende Farben, aber wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre dazu gehören, können Sie auf Nummer sicher gehen und die Seiten, die Sie für die Glückssteine bemalen möchten, weiß malen. So stellen Sie sicher, dass die Farben anschließend schön zur Geltung kommen und leuchten. Verwenden Sie einfach weiße Acrylfarbe und Pinsel zu diesem Zweck oder aber weiße Wandfarbe. Ist der weiße Hintergrund getrocknet, können Sie auch schon die Glückssteine selber machen, indem Sie sie bemalen und beschriften.

Geschenkidee zur Geburt oder zum ersten Geburtstag - Babyschuhe auf Steine malen

Zum Malen verwenden Sie am besten Acrylfarben. Das gewünschte Muster oder Motiv können Sie vorher dünn mit Bleistift skizzieren. Zum Beschriften oder um Konturen zu zeichnen, ist ein Lackstift gut geeignet. Vor allem wenn Sie Ihr Werk zum Schluss mit Acryllack oder Nagellack versiegeln möchten, sollten Sie keinen wasserfesten Fineliner verwenden, da er sich durch den Lack wieder auflöst.

Schöne Geschenkidee - Fische aus Steinen auf einem bemalten Holzbrett zum Aufhängen als Wanddeko

Auch zusätzliche Gegenstände können nützlich sein, wenn Sie Glückssteine bemalen. Einfache Ohrenstäbchen und Zahnstocher sind beispielsweise für Punkte geeignet, Strohhalme für kleine Kreise, oder die Kante von Pappe für gerade Linien. Mit einem Schwamm können Sie wiederum gleichmäßige Übergänge von einer Farbe zur anderen gestalten, indem Sie die Farben vorsichtig auftupfen.

Glücksbringer aus Steinen basteln – Anleitungen und Inspirationen

Garten dekorieren mit bemalten Steinen - Lustige Bienen und Bienenstock

Für alle Einsteiger haben wir nun ein paar einfache Anleitungen, mit denen Sie schöne Glückssteine bemalen, beschriften und gestalten können. Mit dabei ist auch eine originelle Idee mit Blattmetall, in die Sie sich garantiert gleich verlieben. Im Video können Sie sich wiederum einmal ansehen, wie ein schönes Mandala gezeichnet werden kann. Alle Steine sollten Sie im Voraus reinigen und anschließend gut trocknen lassen. Viel Spaß beim Nachmachen und seien Sie kreativ!

Glückssteine bemalen – Regenbogen mit Baum

Baum mit Regenbogen-Krone als Idee zum Nachmachen und Verschenken

  • POSCA Marker
  • Steine

Beginnen Sie die Farbstreifen für den Regenbogen mit Punkten auf den Stein zu malen. Zunächst sollten die Punkte nicht zu dicht aneinander liegen. Tupfen Sie nur hier und da, damit Sie den Stein besser und gleichmäßiger aufteilen können. Vergessen Sie außerdem nicht, im unteren Bereich ausreichend Platz für den Baumstamm zu lassen. Falls Sie diese Marke Stifte verwenden, drücken Sie nur ganz leicht auf, da die Punkte sonst sehr nass werden und langsam trocknen.

Punktmuster für einen Regenbogen mit Baum-Silhouette

Haben Sie die Regenbogenstreifen markiert, können Sie weitere Punkte hinzufügen und dichter beieinander aufmalen. Lassen Sie die verschiedenen Farben außerdem auch ineinanderübergehen, indem Sie die Punkte an den Farbrändern überlappen. Die Farben sollten nun gut trocknen, bevor Sie mit dem Baum weitermachen. Mit einem geeigneten, dünnen Fineliner zeichnen Sie unten ein Dreieck auf den freien Bereich und beginnen von oben die Zweige zum Dreieck zu zeichnen. Nach unten hin lassen Sie sie dicker werden. Zum Schluss verlängern Sie die seitlichen Ecken des Dreiecks und malen es aus.

Kieselsteine mit Marmor-Effekt

Steine als Glücksbringer mir Marmor-Effekt gestalten - Einfache Anleitung mit Acryl

Finden Sie dieses Design auch so wunderschön und möchten auf diese Weise Glückssteine bemalen, benötigen Sie unter anderem lediglich Acrylfarbe und ein paar weitere Dinge. Wie Sie für solche Zwecke die Farben mischen und welche anderen Materialien Sie benötigen, haben wir bereits in einem anderen Artikel erklärt.

Schöne marmorierte Steine mit Acrylfarben selber machen

Folgen Sie einfach der Anleitung dort (das Haaröl können Sie für die Steine auch weglassen), nur dass Sie die Farben in geringeren Mengen in einem Pappbecher mischen. Verteilen Sie Schaschlikspieße auf einer Einweg-Plastikschale (wie ein Grillrost), legen Sie die Steine darauf und begießen Sie sie mit der fertig gemischten Farbe. Nachdem Sie auf diese Weise Glückssteine bemalen, können Sie sie nicht nur verschenken, sondern auch Blumentöpfe und Beete in Haus und Garten mit ihnen schmücken. Versiegeln Sie Ihr Design am besten mit Lack.

Steine bemalen als Glücksbringer – Ausgedruckte Motive auf Steine übertragen

Basteln mit Naturmaterialien - Steine beschriften und bemalen mit Kindern

Im Bild oben sehen Sie wirklich einfache Engel, die Sie bestimmt auch selbst malen können. Notfalls können Sie aber auch einen Engel (oder andere beliebige Motive) ausdrucken und mit Transparentpapier auf den Stein übertragen. Das funktioniert folgendermaßen:

Mit Transparentpapier und Bleistift beliebige Motive auf den Stein übertragen

  • Legen Sie das Transparentpapier auf Ihre Vorlage und pausen Sie das Motiv ab.
  • Drehen Sie das Transparentpapier um, sodass das Motiv nach unten zeigt und reiben mit einem weichen Bleistift darüber.
  • Legen Sie diese Seite mit dem Gekritzel auf den Stein und zeichnen Sie mit einem harten Bleistift erneut das Motiv nach. Dabei werden die Partikel der gekritzelten Seite auf den Stein übertragen.
  • Zeichnen Sie das Motiv mit einem geeigneten Fineliner (z.B. POSCA) nach.

Haben Sie das Motiv übertragen, können Sie es mit Acrylfarben beliebig gestalten. Für die Engel wurde unter anderem hübsches Gold verwendet.

Einfache Schafe malen

Glückssteine bemalen mit niedlichen Schafen aus Punkten für die Schafswolle

Wie wäre es mit solchen niedlichen Schafen? Malen Sie erst einen beliebigen Hintergrund (wenn Sie möchten) und, sobald die Farbe getrocknet ist, einen Kopf auf den Stein. Auch diesen lassen Sie trocknen, woraufhin Sie mit weißen, unterschiedlich großen Punkten das Schafsfell auf den Kieselstein malen (vergessen Sie auch die Augen nicht). Zum Schluss kommen noch ein paar Beine hinzu. Nach Belieben können Sie zusätzlich die Glückssteine bemalen, indem Sie Gras und Blümchen hinzufügen.

Idee für Schafe auf Steinen mit Spiralen als Wolle

Gleichmäßige Punkte können Sie mit einfachen Dingen aus dem Haushalt gestalten. Große Punkte erhalten Sie beispielsweise mit dem Radiergummi eines Bleistifts, mittelgroße können Sie mit Wattestäbchen malen und besonders kleine mit der spitzen Seite eines Bunt- oder Bleistifts (die Farbe können Sie anschließend abwaschen und den Stift normal weiter verwenden) oder mit Zahnstochern. Statt der Punkte können auch kleine Spiralen gemalt werden.

Blattgold und Blattkupfer auf die Steine bringen

Blattmetall als Deko für Kieselsteine und beliebige Motive - Einfache Bastelidee

Obwohl im Beispiel Blätter als Motive gewählt wurden, können Sie sich natürlich auch beliebig andere Silhouetten ausdenken. Achten Sie lediglich darauf, dass es sich um ein Motiv handelt, das anschließend auch zu erkennen ist. Herzen, Sterne, Blumen und viele andere Dinge sind bestens geeignet. Bereiten Sie am besten eine Schablone vor, falls Sie es sich nicht zutrauen, das Motiv selbst zu zeichnen. Drucken Sie das Bild aus, schneiden Sie es aus und übertragen Sie es auf den Stein, indem Sie die Umrisse nachzeichnen. Ansonsten brauchen Sie:

Schöne Glücksbringer selber machen mit Blattgold, Blattkupfer oder anderem Blattmetall

Möchten Sie diese interessanten Glücksbringer machen, sollten Sie, wie bereits erwähnt, erst einmal das Motiv mit Bleistift auf den Stein zeichnen. Malen Sie es anschließend mit dem Kleber aus und legen Sie das Blattmetall darüber. Mit einem trockenen und dicken Pinsel streichen Sie dann über das Blattmetall, um es auf dem Kleber festzudrücken. Der Teil, der nicht auf Kleber liegt, sollte dabei abfallen. Wenn nicht, ziehen Sie es vorsichtig mit der Hand ab.

Falls Ihr Motiv Risse oder Löcher bekommen sollte, die Ihnen nicht gefallen, können Sie sie mit kleinen Blattmetallstücken ausfüllen. Versiegeln Sie den Stein dann mit dem Klarlack und lassen Sie ihn gut trocknen. Tipp: Ihr Motiv sieht noch interessanter aus, wenn Sie zwei Arten von Blattmetall miteinander kombinieren.

Weitere Ideen als Inspiration und zum Nachmachen

Zerbrochene Glückssteine bemalen wie M&M's und im Freien verstecken oder zum Spielen verwenden

Farben verblenden mit Schwamm

Regenbogen Glückssteine bemalen mit Schwamm zum Verblenden der Farben

Aus bemalten Steinen Spiele basteln – Marienkäfer für Tic Tac Toe

Marienkäfer auf Steinen malen und für Tic Tac Toe auf einer Schieferplatte verwenden

Gestreifte Katzen

Lustige gestreifte Katzen auf Steinen erinnern an die Grinsekatze

Lustiges, grünes Gesicht

Grünes Gesicht als Idee fürs Gestalten von Steinen

Segelboot im Meer

Bemalter Stein mit Meer und Segelboot für maritimes Flair

Glückssteine bemalen mit Kindern – Superhelden als Motividee

Glückssteine bemalen mit Kindern - Superhelden wie Spiderman, Iron Man, Superman, Captain America und Batman

Aus bemalten Steinen Fotoständer zum Verschenken basteln

Aus bemalten Steinen Fotoständer mit Draht basteln

Witziger Vogel mit bunten Federn

Witziger Vogel mit bunten Federn als Motiv für flache Steine

Von Kindern bemalte Steine

Verspielte Gestaltungsidee für Kinder - Smiley, Auto und Stern

Steine beschriften – Sprüche und Wünsche

Steine im Korb auf einer Hochzeitsfeier - Wünsche der Gäste an Braut und Bräutigam

Unterschriften der Gäste einer Hochzeit

Steine beschriften und auf Moos verteilen - Idee für eine Alternative zum Gästebuch auf Hochzeiten




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN