Große Wichtel basteln aus verschiedenen Materialien – 4 DIY Ideen für Weihnachten

Die schwedischen Wichtel erobern immer mehr die Herzen und Wohnzimmer vieler Menschen und wenn man bedenkt, wie niedlich sie sind, ist das auch kein Wunder. Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie Wichtel für draußen basteln können. Heute zeigen wir Ihnen ein paar Möglichkeiten, wie Sie die putzigen, skandinavischen Weihnachtswichtel auch für den Innenbereich und genauer gesagt, wie Sie große Wichtel basteln können.

Große Wichtel basteln – Anleitungen für verschiedene Materialien

Große Wichtel basteln aus Socken, Holz und Filz mit Anleitungen

Typische Merkmale der Gnome sind die spitze Zipfelmütze, unter der nur die Nase hervorschaut und der Bart. Unter Verwendung der verschiedensten Materialien können Sie solche Wichtel selber basteln. Das bedeutet, dass Sie nicht unbedingt neue Materialien für das Projekt besorgen müssen. Auch für Recycling-Projekte ist so manche Anleitung geeignet – verwenden Sie einfach Dinge, die Sie nicht mehr nutzen und andernfalls wegwerfen würden. Und falls Sie noch keine Außendeko haben, können Sie danach gleich auch noch große Wichtel basteln für draußen.

Große Wichtel basteln aus Filz und Stoffresten

Große Wichtel basteln - Einfache Bastelidee mit Styropor-Kegel, Stoffresten und Filz

Die DIY Wichtel sind besonders gut geeignet, wenn Sie noch ein paar Stoffreste herumzuliegen haben, die zu klein zum Nähen von Kleidung, aber auch zu schade zum Wegwerfen sind. Da für die Weihnachtswichtel nicht viel Stoff benötigt wird, kann es gut möglich sein, dass sie dafür ausreichen. Möchten Sie große Wichtel basteln mit besonders spitzer Mütze wie diese, benötigen Sie:

  • Kegel aus Schaumstoff in beliebiger Größe (im Beispiel 23 cm und 43 cm hoch)
  • Stoffe
  • Filz in Grau (oder andere beliebige Farbe)
  • weißes Kunstfell
  • schwarzer Filz
  • Stecknadeln
  • Holzkugel
  • dicker Draht
  • Rollschneider und geeignete Unterlage oder Stoffschere
  • Heißkleber und -pistole
  • Stecknadeln
  • optional: weihnachtliche Dekorationen zum Schmücken der Zipfelmütze

Große Wichtel basteln – Anleitung

Anleitung, wie Sie große Wichtel basteln und einen Bart aus Kunstfell

Schneiden Sie aus dem Stoff ein dreieckiges Stück aus, das etwas größer als der Kegel ist, damit sich die beiden Seiten überlappen können. Verteilen Sie Heißkleber entlang des Rands des Stoffs und legen Sie den Kegel darauf, um den Stoff zu fixieren. Rollen Sie dann den Kegel über den Stoff, um ihn einzuwickeln, geben Sie auch auf das andere Ende des Stoffs Kleber und rollen Sie weiter, damit auch dieses Ende am Kegel fixiert wird. Achten Sie darauf, dass der Stoff schön straff gezogen ist. Den überschüssigen Stoff am unteren Ende des Kegels schneiden Sie einfach ab.

Große Wichtel basteln - Einfache Bastelanleitung für Anfänger ohne nähen


Nehmen Sie nun das Kunstfell und legen Sie es mit dem Fell nach unten vor sich. Mit einem Bleistift zeichnen Sie grob den Bart auf (die Form ist im Bild oben zu sehen) und schneiden ihn mit dem Rollschneider aus. Drücken Sie dabei nicht zu sehr auf, sonst zerschneiden Sie auch das Fell. Alternativ kann auch eine Stoffschere verwendet werden. Mit dem Heißkleber kleben Sie den Bart dann auf den Kegel (wenn Sie möchten, können Sie ihn auch erst mit Stecknadeln feststecken und ausprobieren, wo er Ihnen am besten gefällt.

Beliebigen Stoff zum Basteln der Weihnachtsgnome verwenden

Schneiden Sie ein etwa 17 cm langes Stück Draht ab und stecken Sie es in die Spitze des Kegels. Nun müssen Sie noch die Wichtelmütze basteln, wofür Sie den grauen Filz verwenden. Im Beispiel wurde ein 50 cm langes und 15 cm breites (an der breitesten Stelle) Stück verwendet, aber Sie können auch eigene Maße verwenden. Wickeln Sie den Filz um die Spitze des Kegels und den Draht und kleben Sie die Enden aneinander fest. Die Spitze der Mütze können Sie bei Belieben noch ein wenig stutzen.

Große Wichtel basteln in verschiedenen Größen zum Dekorieren der Fenster


Aus dem schwarzen Filz schneiden Sie nun noch die Augen aus (auch ein Locher ist zu diesem Zweck geeignet). Diese können Sie mit Stecknadeln am Kegel feststecken oder festkleben. Kleben Sie dann noch die Holzkugel für die Nase fest und dekorieren Sie, wenn Sie möchten, die Mütze mit weihnachtlichen Dekorationen.

Schwedische Wichtel basteln als Türstopper

Türstopper Gnome mit Bart selber machen zum Verschenken zu Weihnachten

Vergessen Sie nicht, auch den Türstopper während der Weihnachtszeit durch ein weihnachtliches Modell zu ersetzen. Hierfür möchten wir Ihnen den folgenden DIY Türstopper empfehlen, den Sie ganz einfach nachmachen können. Auch zum Verschenken können Sie große Wichtel basteln. Sie brauchen:

  • Stoff für den Körper
  • Filz für die Wichtelmütze
  • Kunstfell
  • Schere
  • Reiskörner oder Bohnen
  • Füllwatte
  • Nadel und Faden
  • Holzkugel oder Bommel für die Nase
  • Styroporkugel für den Kopf
  • Heißkleber

Aus Stoff ein Säckchen basteln und mit Reis füllen für Gewicht

Möchten Sie große Wichtel basteln, um sie als Türstopper zu verwenden, können Sie eine beliebige Größe wählen, um Ihren Anforderungen zu entsprechen. Auch in Bezug auf den Stoff und die Filzfarbe haben Sie freie Wahl. Schneiden Sie ein rundes Stück Stoff aus (im Beispiel wurde ein Durchmesser von 25 cm gewählt). Es muss nicht perfekt geformt sein. Fädeln Sie einen Faden in die Nadel und binden Sie am Ende des Fadens einen Knoten. Damit sollen Sie nun entlang des Rands des Kreises nähen, um ein Säckchen zu erhalten, das Sie verschließen können.

Weihnachtsdeko selber machen - Skandinavische Weihnachtswichtel als lustige Idee

Zu diesem Zweck schlagen Sie nach und nach Falten, durch Sie die Nadel stechen. Im Beispiel ist gut zu erkennen, was gemeint ist. Falls Sie alles richtig gemacht haben, sollte sich das Säckchen schließen, wenn Sie am Faden ziehen. Doch bevor Sie das Loch komplett schließen, füllen Sie es noch mit Reis oder Bohnen und der Füllwatte, um mehr Gewicht hinzuzufügen. Ziehen Sie nun am Faden, um die Öffnung zu verschließen und binden Sie einen Knoten.

Türstopper Wichtel als praktische Dekoration zu Weihnachten

Auf den so erhaltenen Körper kleben Sie nun die Kugel aus Styropor für den Kopf. Schneiden Sie aus dem Kunstfell ein dreieckiges Stück aus, wobei Sie darauf achten, nicht das Fell selbst zu zerschneiden, und kleben Sie den erhaltenen Bart an der Kugel fest. Nun müssen Sie noch die Mütze aus Filz für Wichtel basteln. Formen Sie aus dem Filz einen Kegel und schneiden Sie überschüssigen Filz ab. Kleben Sie die Mütze auf die Kugel und achten Sie darauf, dass sie den Bart teilweise überlappt. Fügen Sie nun noch die Nase hinzu, dekorieren Sie nach Belieben die Mütze und schon sind Sie fertig!

Große Wichtel basteln aus Holz

Aus einem Ast oder Baumstamm Weihnachtswichtel einfach selber machen mit Kindern

Möchten Sie als Weihnachtsdeko aus Holz große Wichtel basteln mit Kindern, sind diese Varianten aus Ästen sehr gut geeignet, da sie schnell und einfach zu machen sind. Sie benötigen beliebig lange und dicke Äste, deren oberes Ende Sie mit einer Säge schräg schneiden. Danach können sich die Kinder Ihnen beim Basteln anschließen. Neben den Ästen benötigen Sie noch folgendes, wenn Sie große Wichtel basteln und selber machen möchten:

  • Filz oder anderer Stoff für die Mütze
  • Bommel für die Nase (oder Holzkugel)
  • Watte oder Kunstfell für den Bart
  • Heißkleber
  • optional Glöckchen für die Mütze

Aus dem Filz basteln Sie eine beliebig lange Mütze. Der unterste Umfang sollte hierbei ein paar Millimeter größer als der des Astes sein. Stecken Sie die Mütze auf die schräge Seite des Astes. Kleben Sie anschließend die Bommel fest. Aus dem Kunstfell schneiden Sie den Bart aus (falls Sie Watte verwenden, formen Sie ein beliebig großes Stück) und kleben ihn ebenso auf den Ast. Wenn Sie möchten, können Sie die Zipfelmütze mit einem Glöckchen versehen.

Tipp: Soll der Wichtel extra groß werden, können Sie statt eines Astes auch einen Baumstamm verwenden. Wenn Sie die Baumstamm Wichtel basteln, können Sie sie anschließend zum Dekorieren der Veranda oder überdachten Terrasse verwenden, da sie für den Innenbereich eventuell etwas zu groß sein werden.

Aus Socken Wichtel basteln – Anleitung

Wichtel mit einer einfachen Socke als Mütze und grauem Bart

Möchten Sie statt der geraden und nach oben abstehenden Zipfelmütze lieber eine lässigere, die schön nach unten hängt, können Sie gern auch große Wichtel basteln aus Socken. Ganz besonders charmant sehen die Wichtel mit gestrickten Socken aus, aber auch normale oder aber die beliebten Kuschelsocken sind bestens geeignet. Socken werden aber nicht nur für die Mütze genutzt. So wird der niedliche Wichtel mit einer Socke gemacht:

  • 1 Socke für den Körper
  • 1 Socke für die Mütze
  • 1 Damen Feinsöckchen für die Nase (auch eine normale Socke ist geeignet)
  • Heißkleber
  • Reis
  • Wattebällchen oder Füllwatte
  • Schnur oder Gummibänder
  • Kunstfell
  • optional Draht und Bommel

Dieser Wichtel besteht nur aus Socken, somit benötigen Sie keine anderen Stoffe (abgesehen vom Kunstfell), wenn Sie große Wichtel basteln aus Socken. Das ist eine tolle Möglichkeit, alte Socken zu recyceln. Nehmen Sie die Socke für den Körper und schneiden Sie den langen Teil über der Ferse ab. Füllen Sie den Rest der Socke mit Reis. Machen Sie sie aber nicht zu voll, damit Sie sie anschließend noch zubinden können.

Graue Stricksocken für lässige Wichtelmützen mit Glöckchen als Deko

Nun basteln Sie die Nase aus einer beliebigen Socke. Füllen Sie hierfür das Söckchen mit zwei oder drei Wattebällchen (je nachdem wie groß Sie die Nase gern hätten), ein wenig Füllwatte oder ebenso mit Reis, ziehen Sie die Socke schön straff, damit auch die Nase straff wird und binden Sie sie zu. Den Überschuss schneiden Sie dann einfach ab. Die fertige Nase binden oder kleben Sie dann an den Körper und genauer gesagt dort, wo der Knoten sich befindet.

Schneiden Sie einen dreieckigen Bart aus dem Fell aus. Seien Sie dabei aber vorsichtig und schneiden sie nicht die Haare ab, sonst wird der Bart gerade und sieht nicht mehr so echt aus. Den Bart kleben Sie direkt unter die Nase.

Eine Kuschelsocke verziert mit Knöpfen sind eine Variante für die Zipfelmütze

Zum Schluss brauchen Sie nur noch die Mütze. Nehmen Sie hierfür die Socke und schneiden Sie sie diesmal unterhalb der Ferse ab. Falten Sie die Socke dann längs in der Mitte und tragen Sie ein wenig Kleber im Bereich der Spitze auf. Auf diese Weise formen Sie einen spitzen Zipfel. Setzen Sie dem Wichtel dann die Mütze auf und ziehen Sie sie zurecht. Sobald Sie mit der Lage zufrieden sind, kleben Sie die Mütze fest. Wenn Sie möchten, können Sie noch eine Bommel hinzufügen.

Tipp: Möchten Sie, dass die Mütze auf bestimmte Weise fällt, können Sie ein Stück Draht in den Wichtel stecken, bevor Sie ihm die Mütze aufsetzen. Anschließend lässt sich die Mütze beliebig biegen und in Form bringen.

Tipps für die Wichtel

Schwedische Wichtel mit einem Bart aus einem Mop - Originelle Recycling Idee

Wie Sie sehen, gibt es für die Herstellung keine strengen Regeln. Sie können große Wichtel basteln, wie Sie möchten und dabei beliebige Materialien verwenden und kombinieren. So muss nicht unbedingt Kunstfell für den Bart verwendet werden. Auch die Fransen eines Mops sind zu diesem Zweck geeignet oder aber einfache Wollfäden. Der Bart muss auch nicht unbedingt weiß sein. Auch Dunkelgrau, Schwarz, Braun und sogar Rot sind ideal. Und obwohl der klassische skandinavische Wichtel keine Arme und Beine besitzt, bedeutet das nicht, dass Sie ihm nicht trotzdem welche hinzufügen können.

Kreative und fantasievolle Gnome als skandinavische Weihnachtsdeko

Lange Beine können herunterhängen, wenn Sie den Wichtel als Deko auf ein Fensterbrett, den Kaminsims oder eine speziell gebastelte Schaukel zum Aufhängen setzen. Sehr gern werden die Wichtel auch auf eine Holzscheibe gesetzt. Doch auch auf dem Boden neben dem Kamin oder auf dem Sofa sind Weihnachtswichtel hübsch anzusehen und das vor allem in Gruppen. Deshalb empfehlen wir, dass Sie gleich mehrere große Wichtel basteln, wenn Sie schon einmal dabei sind.

Grüne Wichtel mit Beinen

Grüne Wichtel mit weißen und grauen Bärten und aufrecht stehenden Mützen

Weihnachtswichtel in Gruppen aufstellen

Große Wichtel basteln mit langen Beinen und Zipfelmütze

Niedliche, große Wichtel basteln als Weihnachtsdeko innen

Weihnachtsdekorationen selber machen im Winter mit Kindern als Geschenkidee

Bärte in verschiedenen Farben

Wichtelbärte in unterschiedlichen Farben und Idee mit Zöpfen

Skandinavische Wichtel mit Händen und Füßen

Niedliche Wichtel mit Händen und Füßen und hängender Mütze

Große Wichtel basteln – Vorlage für die Mütze

Vorlage zum Ausdrucken für die Mütze der Weihnachtswichtel




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN