Upcycling zum Martinstag: Laterne aus Milchkarton für den Sankt-Martins-Umzug basteln

Von Ada Hermann

Die Laternen-Umzüge zu Sankt Martin sind dieses Jahr wieder erlaubt! Falls Ihr Kind noch keine Laterne für den 11. November 2021 hat, machen Sie sich noch dieses Wochenende an die Arbeit und basteln Sie zusammen eine. Bei uns finden Sie eine Vielfalt von Ideen und Anleitungen, für die verschiedene Materialien zum Einsatz kommen. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie die Laterne aus Milchkarton basteln und beliebig dekorieren können. Los geht’s!

Laterne zu Sankt Martin aus Tetrapak basteln

Upcycling Ideen für Laternen zum Sankt Martins Umzug aus Milchkartons

Kinder lieben Upcycling und werden von diesem Bastelprojekt sicherlich begeistert sein! Dabei nutzt man leere Milchkartons, um sie in hübsche Laternen für den bevorstehenden Martinstag zu verwandeln. Hier handelt es sich außerdem um eine tolle Last-Minute-Idee, die nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Idee für Laterne aus Milchkarton mit Sternen und Mond

Es ist eigentlich gar nicht schwer eine Laterne aus Milchkarton zu basteln. Sie müssen nur einige einfache Schritte befolgen. An erster Stelle ist es wichtig, die Milchtüte gut auszuwaschen und trocknen zu lassen. Dies gelingt am einfachsten, wenn Sie einen Teil (zum Beispiel den Boden oder die Oberseite) abschneiden.

Als Nächstes wird die Milchpackung bemalt. Dabei lohnt es sich, zuerst eine oder zwei Schichten weiße Farbe als Grundierung aufzutragen und erst dann andere Farben zu verwenden.

Danach zeichnen Sie Motive nach Wahl auf die Packung vor und schneiden sie aus. Nach Wunsch können Sie an diesem Punkt Transparentpapier in beliebigen Farben an der Innenseite festkleben.

Laterne aus Milchkarton basteln ohne oberen Teil zu entfernen

Um die Laterne zum Leuchten zu bringen, müssen Sie auch ein Lämpchen hineinstellen. Schneiden Sie dafür den Ausgießer lieber ab und führen Sie die Leuchte durch das entstandene Loch. Falls Sie die oberen Seite komplett abgeschnitten haben, fällt dieser Schritt aus.

Nun haben wir einige interessante Upcycling-Ideen und Anleitungen zum Martinstag gesammelt, mit denen Sie die unbrauchbaren Milchpackungen verwerten.

Herbstblätter-Laterne aus Milchkarton basteln

Milchkarton sauber machen und ausschneiden


Für dieses Projekt brauchen Sie neben Milchtüten noch Teppichmesser, weißes Klebeband oder weiße Farbe, Locher, Schnur, Kontaktpapier, Herbstblätter und LED-Teelichter.

Und so geht’s:

Schneiden Sie zuerst mit dem Teppichmesser vier rechteckige Abschnitte von jeder Seite der Milchtüte ab. Verwenden Sie dann weiße Farbe oder weißes Klebeband, um die Außenseite Ihrer Laterne einfarbig zu machen.

Milchtüten mit Herbstblättern dekorieren

Schneiden Sie dann acht Stücke Kontaktpapier aus, die ein paar Millimeter größer als die ausgeschnittenen Rechtecke sind. Kleben Sie das Kontaktpapier mit der Klebeseite nach außen auf die Innenseite des Kartons. Verstärken Sie die Abschnitte an den Innenkanten mit Klebeband.

Dann wird dekoriert! Lassen Sie jedes Kind seine eigene Laterne nach Lust und Laune verschönern, indem es vorsichtig die bunten Blätter auf jede Seite des Milchkartons drückt. Bedecken Sie dann die Seiten mit den verbleibenden vier Abschnitten Kontaktpapier, um die Blätter an der Laterne zu fixieren.

Löcher für den Laternenstab stanzen


Lochen Sie die Oberseite des Milchkartons und binden Sie die Schnur als Griff für die Laterne fest. Sie können ein Stück Klebeband anfertigen, um die Laterne oben geschlossen zu halten.

St Martinslaterne basteln mit Herbstlaub

Falls Sie keinen elektrischen Laternenstab mit Licht zur Verfügung haben, setzen Sie ein LED-Teelicht in die Milchtüte ein. Es bleibt nur noch am Martinstag die Laterne am Stab aufzuhängen und Ihr Kind ist fertig für den Umzug.

Laternen-Häuser selber machen mit Tetrapacks

Laternen als Mini Häuser aus Milchkartons basteln zum Martinstag

Diese hübschen Häuschen-Laternen mit kleinen Fenstern und Türen sehen so aus, als wären sie von Feen und Zwergen bewohnt. Um ähnliche Laternen selber zu machen, können Sie sich die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung anschauen. Aber zuerst sammeln Sie folgende Materialien:

  • leere Tetrapaks
  • weißer Sprühlack
  • doppelseitiges Klebeband
  • Lineal
  • farbiges Transparentpapier
  • Bleistift
  • Schere
  • Cuttermesser
  • batteriebetriebenes Teelicht oder Laternenstab mit Glühbirne

Wie Laternen aus Milchpackungen basteln weiß besprühen

1. Spülen Sie die Milchkartons aus und lassen Sie sie trocknen. Besprühen Sie dann die Kartons mit weißer Farbe, um den Aufdruck abzudecken, und lassen Sie die Farbe über Nacht trocknen. Tragen Sie bei Bedarf mehrere Schichten auf.

Laterne aus Milchkarton Haus selber machen Öffnungen ausschneiden

2. Zeichnen Sie Fenster und Türen an das Haus und schneiden Sie sie mithilfe von einem Lineal und einem scharfen Cuttermesser aus. Falls Sie später ein elektrisches Teelicht verwenden, um die Laterne auszuleuchten, machen Sie nun eine Öffnung an einer Seite des Hauses, die groß genug ist, damit das Teelicht durchpasst.

Laterne aus Milchkarton Anleitung buntes Seidenpapier innen kleben

3. Schneiden Sie das Transparentpapier in der Größe und Form der Fenster aus. Kleben Sie dann etwas doppelseitiges Klebeband um die Ränder des Papiers und bringen Sie es an die richtige Stelle auf der Innenseite des Kartons an. Einfacher geht es, wenn Sie die Bodenseite an drei Seiten aufschneiden und das Papier über die Unterseite in die Milchtüte hindurchführen. Wenn fertig, kleben Sie den Boden mit einem Stück Klebeband fest.

Haus Laterne basteln aus Milchtüten

Das Haus ist fertig! Um die Laterne am Stab zu befestigen, stanzen Sie jeweils ein Loch in beide Seiten des Milchkartons und machen Sie einen Griff aus Draht. Stellen Sie ein Teelicht in die Laterne oder verwenden Sie einen Laternenstab mit hängendem Licht, das Sie durch den Ausgießer in die Milchtüte stecken.

Tolle Ideen für DIY-Laternen für den Martinsumzug

Ideen für Laternen aus Milchtüten zum Sankt Martin

Beim Basteln von Milchkarton-Laternen zu Sankt Martin, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Die rechteckigen Tetrapaks können Sie bunt bemalen, mit schönen Motiven verzieren oder sogar in niedliche Tiere verwandeln. Hier finden Sie noch einige Ideen als Inspiration.

Einfache DIY Laterne aus Milchtüte

Einfache Laterne basteln aus Milchpackung schwarz bemalen

Für eine schnelle und einfache Last-Minute-Idee können Sie die Seiten und den oberen Teil Ihrer Milchtüte ausschneiden und einfach etwas dünnes Buntpapier an die Innenseite kleben.

Laterne aus Milchkarton basteln – Niedliche Eule

Laterne aus Tetrapak basteln Eule Anleitung

Wenn Ihr Kind eine Tier-Laterne haben will, können Sie den Milchkarton in das ausgewählte Wesen verwandeln. So wäre zum Beispiel diese Eule eine super niedliche und gleichzeitig einfache Idee.

Minion-Laternen basteln mit leeren Milchtüten

Minion Laterne basteln für Sankt Martin Umzug Anleitung Milchtüten Upcycling

Ist Ihr Kind ein Fan der Minions? Dann können Sie die leeren Milchkartons upcyclen und daraus lustige Laternen basteln.

Laternen für den Martinsumzug zu basteln ist ein Teil unserer Ideenliste für Kinderaktivitäten im November. Die Kinder werden viel Spaß haben, wenn sie bei den Bastelarbeiten mitmachen. Wenn Sie gerade nach Ideen suchen, was Sie Spannendes mit den Kindern in dieser Jahreszeit unternehmen können, werfen Sie unbedingt einen Blick auf unsere Vorschläge.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig