Zuckerkonsum reduzieren: Was passiert mit dem Körper beim Verzicht darauf?

Autor: Charlie Meier

In den letzten Jahren haben viele Studien gezeigt, dass Süßigkeiten süchtig machen und manche von uns lieber den Zuckerkonsum reduzieren sollten. Dieses Lebensmittel beeinträchtigt nicht nur die Gesundheit, sondern wirkt sich auch auf Geist, Stimmung, Schlaf, Gewicht und Energie aus. Aber was würde mit unserem Körper passieren, wenn wir uns dazu entscheiden, den Verzehr von Zucker zu ersetzen oder zu begrenzen? Hier sind einige positive Änderungen, die wir beim Prozess erwarten können.

Übermäßigen Zuckerkonsum reduzieren oder stoppen

kristallzucker in würfeln und auf holzstiel

Es ist kein Geheimnis, dass das Abnehmen für die Mehrheit der Menschen eine schwierige Aufgabe ist. Kleine Änderungen der täglichen Essgewohnheiten können jedoch wichtige Auswirkungen auf den Kampf gegen überschüssige Kilos haben. Die Reduzierung oder Einstellung des Zuckerkonsums ist ein wesentlicher Bestandteil davon.

Darüber hinaus schafft ein übermäßiger Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln eine Voraussetzung für die Resistenz gegen das Hormon Insulin. Infolgedessen verlangsamt sich der Stoffwechsel und der Körper beginnt, zusätzliches Fett zu speichern. Insulin ist jedoch nicht das einzige betroffene Hormon. Die extreme Zuckermenge wirkt sich auch auf das Leptin aus. Dies ist das Hormon, das für die Regulierung des Appetits und die Verwendung von in der Leber gespeicherter Glukose verantwortlich ist.

tragbarer blutzuckermessgerät benutzen

Eine der Hauptursachen für Schlaflosigkeit ist hoher Blutzucker, der gesenkt werden sollte. Der Konsum von zuckerhaltigen Produkten wirkt sich aggressiv auf den Insulinspiegel aus, insbesondere vor dem Schlafengehen. Dies kann den Schlaf stören. Um einen optimierten Schlaf zu genießen, können wir uns also vorerst von den zuckerreichen Lebensmitteln verabschieden. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass übermäßiger Verzehr von süßen Lebensmitteln die Bauchspeicheldrüse beeinflusst. Diese produziert Insulin, um die Zuckermenge im Blut zu regulieren. Darauf folgt auch ein Rückgang des Zuckergehalts, der Müdigkeit auslöst.

Weitere gesundheitliche Vorteile

zuckerkonsum reduzieren und zähne schutzen

Zucker ist ein Feind der Mundgesundheit. Beim Verzehr dieses Lebensmittels, setzen sich Bakterien auf den Zähnen ab und beginnen allmählich, den Zahnschmelz zu ruinieren. Dies kann auch zu Löchern in den Zähnen führen. Darüber hinaus besteht ein wissenschaftlich nachgewiesener Zusammenhang zwischen Zuckerkonsum und der Schädigung des Sehnervs. Dies betrifft insbesondere Menschen, die prädisponiert sind. Denken Sie also an die Gesundheit der Augen und reduzieren oder stoppen Sie zuckerhaltige Produkte vollständig.

belgische waffeln mit puderzucker bestreuen

Schließlich kann das gute Aussehen der Haut auch durch übermäßigen Zuckerkonsum beeinflusst werden. Dies betrifft Kollagen und Elastin - die Proteine, die für die Dichte und Elastizität der Hautoberfläche verantwortlich sind. Folglich wird die Alterung von Zellen und Haut begünstigt.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig