Bob-Frisuren gestuft ab 60: Moderne kurze und mittellange Stufenschnitte, die Sie jünger aussehen lassen

Von Ada Hermann

Denken Sie darüber nach, sich eine Bob-Frisur zuzulegen? Bob-Haarschnitte sind ein Klassiker und sehen an Frauen jeden Alters toll aus. Sie können mit oder ohne Pony und in einer Vielzahl von Farben getragen werden, einschließlich Grau. Während sich junge Frauen immer häufiger für einen stumpfen Bob entscheiden, sollten die älteren Damen auf einen stufigen Haarschnitt setzen, um elegant und jung auszusehen. Warum gestufte Bob-Frisuren die richtige Wahl für Frauen ab 60 sind und welche Haarschnitte bis zu 10 Jahre vom Gesicht wegschummeln können, verraten wir im Artikel.

Stufiger Bob: Der ideale Haarschnitt für ältere Damen

Gestufte Bob Frisuren für Frauen ab 60 machen jünger

Ein Bob ist in der Regel eine Frisur, die bis zu den Schultern reicht. Der untere Teil ist dabei stumpf geschnitten und für mehr Bewegung können Schichten bzw. Stufen hinzugefügt werden. Und wenn Sie eine Frau über 60 sind, dann sollten Sie keinesfalls die Kraft der Stufenschnitts unterschätzen.

Stufen bringen die Bob-Frisur in Form

Gestufte Bob-Frisuren sind der perfekte Haarschnitt für Frauen über 60, denn sie sorgen für mehr Volumen, mehr Bewegung und sind einfach zu stylen. Die noch bessere Nachricht ist, dass sie vielseitig sind und sich leicht anpassen lassen.

Bob Frisur gestuft für feines Haar ab 60

Da mit dem Alter die Haare dünner werden, kann sie ein Stufenschnitt in Form bringen und lebendiger aussehen lassen. Dabei ist es wichtig, dass die Stufen nur dezent und vor allem an den Spitzen eingesetzt werden, sonst kann das Haar schütter wirken.

Gestufter mittellanger Bob blond ohne Pony


Bei dickem Haar beseitigt dieser Haarschnitt zu viel Dichte im Nackenbereich. Er kann auch glatteren Haaren mehr Fülle und Volumen verleihen.

Ein Gesichtsrahmen mittels Stufen oder eines Ponys ist eine schicke Ergänzung, um die Wangenknochen zu betonen und dem Gesicht ein gehobenes Aussehen zu verleihen.

Wenn Sie Ihr Gesicht betonen wollen, dann können Sie den gestuften Bob auch mit einem Micro Pony kombinieren. Dies ist ein besonders frecher Haarschnitt, der Selbstbewusstsein ausstrahlt.

Verjüngende Frisuren für Frauen ab 60 gestufter Bob mit Pony

Was die Länge Ihrer Bob-Frisur angeht, können Sie zwischen kurzen und mittellangen Varianten auswählen. Sie können zum Beispiel den Bob kurz unterhalb der Ohren abschneiden. Fügen Sie ein paar Stufen hinzu, um etwas Bewegung zu erhalten und einen seitlich geschwungenen Pony für einen verjüngenden Look.

Wer etwas mehr Länge gern hat, sollte auf einen mittellangen Schnitt setzen. Ein paar wunderschöne Frisur-Ideen für beide Haarlängen finden Sie im Folgenden.

Gestuft und mittellang: Das sind die besten Long Bob-Frisuren für Frauen ab 60

Long Bob mit langen Stufen und Seitenpony


Die längere Version eines Bobs ist noch als Long Bob oder kurz „Lob“ bekannt. Dies ist die vielseitigste Frisur überhaupt, die sowohl jungen als auch älteren Damen super steht.

Ein seitlich geschwungener Pony dazu ist romantisch und feminin. Er sieht wirklich toll aus, wenn er mit einer gestuften Bob-Frisur kombiniert wird. Diese Frisur steht Frauen mit feinem Haar wunderbar und bringt Struktur in die sonst stumpfe Mähne.

Bob für Frauen ab 60 lang gestuft mit dünnem Pony

Eine weitere wunderschöne Idee für gestufte Bob-Frisuren ab 60 ist die Kombination mit Wispy Bangs. Diese Pony-Variante ist subtil und eignet sich perfekt, um dem Gesicht einen Rahmen zu geben. Er wirkt nicht so schwer wie der Vollpony, kann aber die kleinen Fältchen auf der Stirn genauso gut kaschieren. Wenn Sie einen gestuften Long Bob mit dünnen Stirnfransen kombinieren, sehen Sie definitiv jünger und eleganter aus.

Gestufter Bob für weiße oder graue Haare schafft Volumen

Lange Stufen, die das Gesicht umrahmen, sehen bei vielen Gesichtsformen toll aus, vor allem bei rundlichen Gesichtern. Sie können einige Highlights und Lowlights hinzufügen, um Interesse und Dimension zu schaffen, oder Ihr natürliches Grau herauswachsen lassen und von seinen verschiedenen Nuancen profitieren. Auch eine Variante vom Grey Blending, die eine Symbiose zwischen Naturgrau und leichten Strähnen schafft, eignet sich hervorragend für gestufte Bob-Frisuren ab 60. Die Wahl liegt bei Ihnen.

Kürzere Varianten der gestuften Bob-Frisur für Frauen ab 60

Gestufter Pixie Bob für Frauen ab 60

Sie tragen gern kürzere Haare? Dann ist der Pixie Bob oder noch als Bixie Cut bekannt, eine gute Wahl für Ihre neue Frisur. Dank Stufen lässt sich diese Kurzhaarfrisur gut an jede Gesichtsform anpassen, um einen schmeichelhaften Look zu erreichen.

Moderne Bob Frisur für Frauen ab 60 gestuft kinnlang

Bei einem gestuften Bob ist es wichtig, die Stufen dort zu legen, wo Sie die Bewegung sehen wollen oder wo Sie zusätzliches Gewicht entfernen wollen. Zu viele Lagen würden das Ganze in einen Shag Cut verwandeln. Außerdem sollte die hintere Haarpartie nicht länger sein als die vordere. Im Idealfall sollten die Strähnen vorne länger und hinten ein wenig kürzer sein. Mit dem richtigen Layering lässt sich dann einen coolen Gesamtlook kreieren.

Kurzer lockiger Bob für weiß-graue Haare ab 60

Haben Sie natürliche Locken? Bringen Sie sie mit diesem gestuften Kurzhaarschnitt schön zur Geltung. Ein Short Bob kann Ihre wilden Locken bändigen, besonders wenn sich die Struktur des Haars wegen des Alters schon verändert hat. Denken Sie daran, Ihr lockiges Haar von einem Profi schneiden zu lassen, der sich mit Ihrem Haartyp auskennt.

English version: Layered bob hairstyles for women over 60: Modern short and medium-length layered haircuts to look younger.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig