Bastelkleber selber machen: Rezepte für ungiftigen Klebstoff

Bastelkleber selber machen Anleitung Tiere Pappe


Kinder lieben es, kreativ zu werden. Vielleicht daran liegt es auch, dass besonders Kleinkinder zwischen 3 und 5 Jahren gerne ihrer Phantasie freien Lauf geben und immer wieder etwas basteln. Die Möglichkeiten sind dabei einfach endlos, auch was die Bastelmaterialien angeht. Was das Zubehör betrifft, darf die Grundausstattung: Schere, Pinsel und Klebstoff im keinen Haus fehlen. Doch Klebstoff ist nicht gleich Klebstoff. Eine ungiftige Variante für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren zu finden, erweist sich für viele Eltern als eine schwierige Aufgabe. Die Kleinen stecken ab und zu ihre Finger in den Mund, berühren ihre Augen und Gesicht. Wenn man die gewöhnlichen Klebstoffe benutzt, kann also einiges schief gehen. Mit einem harmlosen Klebstoff lässt sich das Problem vermeiden. Wir bieten einige Ideen, wie Sie einen ungiftigen Bastelkleber selber machen können.

Bastelkleber selber machen: Rezept mit Mehl

Bastelkleber essbar Kinder Bastelideen

Wenn es um einen ungiftigen Bastelkleber geht, dann kommt man an dem Mehlkleber einfach nicht vorbei. Das Grundrezept ist ziemlich einfach und selbst für Bastel-Anfänger gut geeignet. Der Mehlkleber trocknet mit der Zeit aus und kann nach mehreren Tagen nicht mehr halten, was er auch halten soll. Aber für die Erstellung von Dekorationen aus Papier mehrere Stunden vor der Party ist er bestens geeignet.

Zubereitung: Wasser und Mehl 1 zu 1 in einer Schüssel mischen. Verrühren, bis die Flüssigkeit einen Pfannkuchen-Teig Konsistenz hat. Mit dem Rührbesen glatt schlagen. In einem vorgeheizten Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. In einer luftdichten Vorratsdose aufbewahren und mit einem Pinsel auftragen. Sollte die Klebemasse mit der Zeit austrocknen, können Sie 2-3 EL Wasser dazugeben und gut verrühren.

Bastelkleber selber machen: Rezept mit Maisstärke

Bastelkleber selber machen Anleitung Schritt für Schritt

Das nächste Rezept mit Maisstärke ist ebenfalls super einfach, das Endergebnis ist aber besser als mit dem Mehl. Der Klebstoff kann beim Basteln mit Papier zur Hilfe kommen, da er eine gleichmäßige Konsistenz hat. Auch Pappe kann damit glatt auf Pappe geklebt werden.

Bastelkleber selber machen Weihnachten Ideen

Zubereitung: 3/4 Tasse Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. 1/4 Tasse Maisstärke dazugeben, 2 EL hellen Mais-Sirup unterrühren und 1 EL Apfelessig hinzufügen. Alle Zutaten sorgfältig verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die Masse bei niedriger Hitze solange verrühren, bis sie verdickt. In der luftdichten Vorratsdose, wo Sie den Klebstoff später aufbewahren werden, 1/4 Tasse Maisstärke und 1/4 Tasse Wasser glatt verrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die heiße Klebemasse langsam in die Dose geben, weiterhin verrühren, bis es sich eine glatte Masse bildet. Abwarten, bis sich der Bastelkleber abkühlt.

Bastelkleber für Schleim selber herstellen

Bastelkleber Slime ungiftig ohne Borax selber machen


Das nächste Rezept für Bastelkleber mit Mais-Sirup wird schnell zubereitet und eignet sich perfekt für die Herstellung von dem so beliebten Schleim. Kinder spielen gerne mit dem Schleim, und nach dem Grundrezept wird er mit Borax zubereitet. Jetzt kann aber der schädliche Stoff entfallen und wird durch einen Klebstoff aus natürlichen Zutaten ersetzt.

Slime selber herstellen Klebstoff essbar


In einem kleinen Topf 3/4 Tasse Wasser mit 2 EL Mais Sirup mischen, 1 EL Apfelessig dazugeben. Beim ständigen Rühren die Flüssigkeit zum Kochen bringen. In einer Schüssel 2 EL Maisstärke mit 3/4 Tasse kaltem Wasser vermengen. Langsam die kalte Masse zu der warmen geben, ununterbrochen für eine Minute verrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann in luftdichte Vorratsdose gießen und für eine Nacht auf Zimmertemperatur ziehen lassen. Erst dann verwenden.

Bastelkleber selber machen – 2 einfache Rezepte mit essbaren Zutaten

Bastelkleber selber machen Kinder Papier basteln

Sie möchten etwas mit den Kindern an regnerischen Wochenenden basteln? Dann können Sie die nächsten zwei Rezepte für essbaren Bastelkleber gebrauchen. Er haftet zwar nur für kurze Zeit, ist aber zum Basteln mit den Kleinen bestens geeignet. Im ersten Rezept wird 1/2 Tasse Wasser zum Mehl gegeben und verrührt, bis die Konsistenz Rahmsahne ähnelt. Dann in einen Topf geben und bei niedriger Hitze für 5 Minuten beim ständigen Rühren köcheln lassen. Abkühlen lassen.

In der zweiten Variante wird eine dicke Paste ohne Kochen gemacht – selbst Kinder im Kindergarten-Alter können die Aufgabe problemlos meistern. Einfach 1/2 Tasse Wasser zum 1/2 Tasse Mehl dazugeben, bis eine klebrige Masse entsteht. Prise Salz dazugeben. Auf Wunsch können Sie übrigens diesen Klebstoff mit Lebensmittelfarbe färben, damit er attraktiver aussieht.

Wasserfesten Bastelkleber selber machen

Teacher with Kids - Creative Arts Class

Ab und zu müssen beim Basteln bestimmte Details wasserfest geklebt werden. Dann kommt das nächste Rezept zur Hilfe. Der Klebstoff wird ohne Milch gemacht und ist deswegen länger haltbar. Was die Herstellung angeht, ist sie ziemlich simpel. Sie müssen jedenfalls darauf aufpassen, dass der Klebstoff warm aufgetragen wird. Also vor jedem Gebrauch einen Teil vom Klebstoff in eine Schüssel auf Wasserbad aufwärmen. Es kann paar Tagen dauern, bis der Bastelkleber komplett trocknet, aber dann haftet er sehr gut. Er ist jedenfalls nicht ausreichend stark, zum Beispiel Porzellanteller zusammenzukleben.

So wird der Klebstoff gemacht: 6 EL Wasser in einem Topf zu m Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und 14 Gramm Gelatine dazugeben. Verrühren, bis sich die Gelatine auflöst. 2 EL Apfelessig und 1 EL Gelatine dazugeben. Kräftig verrühren und abkühlen lassen, bevor Sie die Klebemasse in die luftdichte Vorratsdose geben.

Bastelkleber für Glas: Rezept mit Milch

Bastelkleber Glas selber machen Weihnachtsdeko

Das nächste Rezept ist für einen Bastelkleber für Glas. Der Universalkleber haftet sehr gut und ist selbst für Porzellangeschirr gut geeignet. Sie können damit auch Etiketten an Dosen und Flaschen befestigen oder Glas mit anderen Materialien kleben. Wenn Sie Glas auf Holz, Metall oder Kunststoff kleben möchten, dann sollten Sie als erstes den Klebstoff auf Wasserbad schmelzen und als Flüssigkeit auftragen. Wenn sie zwei Glasstücke aneinander kleben möchten, dann brauchen Sie den Bastelkleber nicht zu schmelzen. Der Klebstoff enthält Milch, er wird aber viel länger halten, wenn Sie Pfefferminz-Extrakt dazu geben.

Und hier kommt das Rezept: 2 EL kaltes Wasser in eine kleine Schüssel geben. 2 Packungen Gelatine ins Wasser geben und für eine Stunde lassen. 2 EL Magermilch aufwärmen. Kurz bevor die Milch zu kochen beginnt, den Topf vom Herd nehmen. Zu der Gelatine-Lösung geben. Kräftig umrühren, bis sich die Gelatine auflöst. Entweder den fertigen Klebstoff gleich verwenden, oder 2-3 Tropfen Nelkenöl dazugeben und im Rahmen des nächsten Tages verwenden. Optional: Pfefferminz-Extrakt statt Nelkenöl unterrühren und im Rahmen der nächsten 2-3 Tage verwenden. Soll der Klebstoff schlecht riechen, dann wegwerfen.

Bastelkleber für Pappe und Tonkarton herstellen

Bastelkleber selber machen Tiere Papier kleben

Der nächste Bastelkleber hat eine Haltbarkeit von mehreren Wochen und eignet sich perfekt für Erstellung von Collagen. Auch wenn auf Tonkarton andere Details aus Pappe befestigt werden müssen, erweist sich der Klebstoff als sehr nützlich.

Einfach in ein Glas lauwarmes Wasser 1/4 Tasse Mehl geben. Die Konsistenz der Klebemasse soll flüssig sein.  In einem großen Topf 5 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Die Mehl-Masse dazu geben und gut verrühren. Für 2-3 Minuten bei ständigem Rühren kochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Bastelkleber selber machen – Rezept mit arabischem Gummi

Bastelkleber ungiftig Rezept kinderfreundlich

Das nächste Rezept für einen Universalkleber ist perfekt für alle, die ein wirklich starkes Klebemittel für ihr Bastel-Projekt brauchen. Passend auch für Porzellan. Einfach eine dünne Schicht mit einem Streichholz auftragen, dann die zwei Teile aneinander festdrücken und abwarten, bis der Klebstoff trocknet. Das kann eine Stunde dauern, es ist also Geduld gefragt. 24 Stunden abwarten, erst dann das Geschirr waschen oder gebrauchen. Dieser Klebstoff wird um ein Jahr halten. So wird der Universalkleber hergestellt: In einer Schüssel 3 EL arabisches Gummi, 1 EL Glycerin und 1/2 EL Wasser mischen. Die Masse in einer luftdichten Vorratsdose für ein Jahr aufbewahren.

Ob zum Basteln mit Papier, mit Glas / Kunststoff oder mit Tonkarton und Pappe – für jedes Material gibt es ein passendes Rezept für Klebemittel aus essbaren Zutaten. Wenn Sie einen Bastelkleber selber machen möchten, müssen Sie in diesem Fall auf die Aufbewahrung achten. Luftdichte Vorratsdosen sind optimal und garantieren lange Haltbarkeit. Wenn Sie einen selbstgemachten Klebstoff zum ersten Mal verwenden, können Sie ihn zuerst auf einer kleinen Fläche testen. Sollte er nicht haften, können Sie sich für den Universalkleber entscheiden. Grundsätzlich sind alle Bastelkleber ungiftig und gelten daher für gesundheitlich unbedenklich. Passen Sie zur Sicherheit immer darauf, dass die Kinder den Klebstoff nicht essen und die Augen nicht berühren. Lassen Sie die Kinder nie ohne Aufsicht beim Basteln. Bewahren Sie die Klebemittel auf hohen Regalen, wo die Kinder sie nicht erreichen können. Sollte der Klebstoff schlecht riechen, gleich wegwerfen und die Vorratsdose gründlich reinigen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln!

Bastelkleber selber machen Anleitung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!