Urlaub in Italien am Meer: Die schönsten Orte und Strände für Ihren Sommerurlaub!

Autor: Lisa Hoffmann

Leckere Pasta, guter Wein, wunderschöne Städte und paradiesische Inseln – wer nach Italien reist, hat die Qual der Wahl, denn kaum ein anderes Land hat so unglaublich viel zu bieten. Die Vielseitigkeit macht Italien zu einem der begehrtesten Reiseziele der Welt und das Land ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Das wundert uns ja auch nicht und wir glauben, dass jeder mindestens einmal im Leben einen Trip nach Venedig, Rom oder Mailand gemacht haben muss. Ob Kulturliebhaber, Hobbyhistoriker oder Sonnenanbeter – in Italien kommt jeder Tourist voll auf seine Kosten. Aufgrund der Nähe zu Deutschland eignet sich das Land bestens für einen kurzen Städtetrip oder eine Zugreise übers Wochenende. Vor allem in den Sommermonaten zwischen Juni und September zieht es immer mehr Menschen an die italienische Riviera. Sie möchten sich nach den vielen Monaten im Lockdown etwas entspannen? Wie wäre es mit einem Urlaub in Italien am Meer? Wir haben uns für Sie schlau gemacht und stellen Ihnen die schönsten Orte und Strände Italiens vor. Worauf warten Sie noch? Auf nach Bella Italia!

Ist ein Italien Urlaub in 2021 möglich? Diese Corona-Regeln gelten für Reisende

Urlaub in Italien am Meer Tipps Sommerurlaub mit dem Auto Sizilien Strände

Italien gehört zu den Ländern, die am härtesten von der COVID-19 Pandemie getroffen wurden. Glücklicherweise hat sich die Lage deutlich verbessert und in diesem Sommer freuen sich Orte wie der Gardasee, Venedig und Sizilien wieder auf Touristen. Das gesamte Land gilt seit dem 6. Juni nicht mehr als Corona-Risikogebiet und Reisende aus der Europäischen Union sowie aus Island, Norwegen, der Schweiz und Liechtenstein müssen weder bei der Hin-, noch bei der Rückreise in Quarantäne. Auch die Testpflicht für Genesene und Geimpfte wurde mittlerweile aufgehoben. Allerdings müssen Sie bei Ihrer Einreise ein „EU Digital Covid-Certificate“ vorlegen, das einen der drei folgenden Nachweise enthält:

  • ein negativer PCR oder Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist
  • eine seit mindestens 2 Wochen abgeschlossene Impfung
  • Nachweis einer Genesung von COVID-19

Urlaub in Italien am Meer mit Auto: Das sollten Sie beachten

Cefalu Sizilien Urlaub in Italien am Meer

Ganz egal, ob für einen Städtetrip nach Venedig oder Mailand oder einen längeren Sommerurlaub – Italien ist von uns aus relativ einfach und schnell mit dem Auto zu erreichen und auch im Land selbst ist das Reisen kein Problem. Natürlich können Sie einfach in den Flieger steigen und eine Anreise mit dem Auto dauert etwas länger, aber es gibt so viele magische Orte, die Sie in circa 1000-1600 Kilometern erreichen könnten. Je nachdem, aus welcher Stadt Sie anreisen und welches Urlaubsziel Sie haben, müssen Sie wahrscheinlich eine Übernachtung im Hotel einplanen. Wenn Sie in die Toskana, nach Venetien oder an den Gardasee fahren, können Sie gut durch Österreich fahren. Sie fahren gerne länger? Dann können Sie sich an der Adriaküste, Ligurien und dem Mittelmeer entspannen und Sonne tanken. Oder probieren Sie den köstlichen Wein und die hervorragende Küche in Piemont.

Das sind die schönsten Inseln in Italien

Amalfiküste Strände Tipps Urlaub in Italien am Meer

Italien zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen und erfreut sich besonders im Sommer einer entsprechenden Fülle an Touristen. Von geliebten Klassikern bis hin zu versteckten Perlen – rund um die Küste des Festlands gibt es mehr als 350 Inseln und es ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Sizilien

Sizilien Sehenswürdigkeiten Urlaub in Italien am Meer Geheimtipps


Selbstverständlich beginnen wir unsere Liste mit der größten und beliebtesten Insel in Italien – Sizilien. Dort erwarten Sie nicht nur historische Städte und wunderschöne Strände, sondern auch der 3300 Meter hohe und größte Vulkan Europas – Ätna. Die Städte Palermo, Messina und Cantania sind voller Geschichte und überzeugen die Urlauber mit einem großen Kulturangebot. Die wundervollen Sandstrände und Buchten laden zum Verweilen ein und dank der knapp 1500 Kilometer langen Küste sind sie nicht so überfüllt, wie man denkt.

Sardinien

Urlaub in Italien am Meer mit dem Auto die schönsten Inseln in Europa

Wenn Sie das Flair der Karibik suchen, dann wäre Sardinien der perfekte Ort für Ihren Urlaub in Italien am Meer. Wunderschöne Buchten, kristallklares Wasser und köstliche mediterrane Küche machen Sardinien zu den beliebtesten Urlaubszielen unter den Hollywood-Stars. Zwischen ruhigeren Orten zur Erholung, Kulturstädten und einem intensiven Nachtleben finden Sie dort alles vor, was Ihr Herz begehrt. Aktive Touristen finden rund um die Insel zahlreiche Tauchgründe und Surfspots, wie zum Beispiel die Unterwasserlandschaft von Capo Testa, die zu den 10 schönsten Tauchgründen der Welt gehört. Eine weitere Bereicherung der Insel sind die Sehenswürdigkeiten die Ausgrabungsstätte Su Naraxi sowie die Stadt Bosa.

Elba

Urlaub in Italien am Meer mit dem Auto die schönsten Strände in Elba


Elba ist die drittgrößte Insel in Italien und befindet sich vor der toskanischen Küste. Dort angekommen, erwarten Sie traumhafte Strände, feiner Sand und glasklares Wasser. Kleine und größere Buchten und schroffe Felsen sorgen für optimale Erholung und die Romantiker unter Ihnen werden die märchenhaften Städte auf grünen Hügeln und die Häfen lieben. Mit Spuren von über 4000 Jahren Geschichte ist Elba der richtige Ort für einen Urlaub in Italien am Meer für Kulturliebhaber. Lassen Sie sich im Inneren der Insel von dem Duft von Oleander und Rosmarin verzaubern, während Sie den Sonnenuntergang mit einem Glas Wein genießen.

Capri

Urlaub in Italien am Meer Capri Insel Sehenswürdigkeiten

Capri ist unter den Touristen auch noch als Jetset-Ziel bekannt und bestens für einen ruhigen Urlaub in Italien am Meer geeignet. Das Bild von der Insel ist wirklich malerisch und das Wasser ist an kaum einer anderen Stelle so blau und kristallklar. Die traumhaften Aussichten, die felsigen Steilküsten und die blühende Pracht sorgen für eine einzigartige Atmosphäre, während Weinreben und Olivenbäume das südländische Flair perfekt abrunden. Dort müssen Sie unbedingt die blaue Grotte „Grotta Azzura“ besichtigen, welche nur mit einem Aussichtsboot vom Wasser aus erreicht werden kann.

Ligurien für den perfekten Urlaub in Italien am Meer

Urlaub in Italien am Meer Tipps Zugreisen durch Europa

Ligurien ist die drittkleinste Provinz von Italien und liegt an der Grenze zu Frankreich. Romantische Kippendörfer, einsame Wanderwege, märchenhafte Städte und feinsandige Strände – auf mehr als 300 Kilometern Küste bietet Ligurien alles für den perfekten Urlaub in Italien am Meer. Die Hafenstadt Genua ist die Hauptstadt der Region und auch der Geburtsort des Seefahrers Christoph Kolumbus. Im östlichen Küstenabschnitt von Liguren befinden sich die Cinque Terre – die fünf malerischen Orte Corniglia, Manarola, Monteroso und Vernazza, die in einem Naturpark liegen und über Fußpfade verbunden sind. Alle Weinliebhaber sollten unbedingt den Sciachetrà Wein probieren – eine Spezialität, die nur dort produziert wird. Etwas luxuriöser geht es in Portofino, dessen Panorama wie ein Postkartenbild aussieht. Neben den traumhaften Stränden und pastellfarbenen Häusern erwarten Sie dort die Super-Yachten der Stars und zahlreiche Luxusboutiquen.

Die schönsten Strände in Italien

die schönsten Strände Italiens Sommerurlaub 2021 in Europa

Feiner Sandstrand, glasklares Wasser und angenehmes Wetter – so sieht der perfekte Strand aus. Um so einen schönen Ort zu finden, müssen Sie nicht unbedingt eine exotische Insel besuchen. Es reicht, wenn Sie einen Urlaub in Italien am Meer machen. Von klassischen Stränden bis hin zu versteckten Buchten mit atemberaubenden Ausblicken – nicht umsonst zieht das Land im Sommer so viele Touristen an. Doch bei so vielen Inseln und Küsten und den komplizierten Namen, die man sich kaum merken kann, ist es schwer den Überblick zu behalten. Deshalb haben wir für Sie die schönsten Strände in Italien zusammengestellt.

San Vito lo Capo, Sizilien

Nora Bay Strand Urlaub in Italien am Meer Tipps

Türkisfarbenes Wasser und feiner Sand, der mit feinen Korallensplittern in Rosa und Rot versetzt ist – San Vito Lo Capo in Sizilien ist zweifellos einer der schönsten Strände in Italien. Der lange Sandstrand mit der Promenade und den schroffen Felsen ist ein echter Hotspot für alle Badeurlauber. Ob Sie Wassersport treiben, sich entspannen oder die italienische Küche genießen möchten – San Vito lo Capo ist ein wahres Paradies und somit perfekt für einen abwechslungsreichen Urlaub in Italien am Meer geeignet.

Tropea, Kalabrien

die schönsten Strände in Sardinien Urlaub in Italien am Meer

Der Strand von Tropea liegt am südlichen Ende des italienischen Stiefels und ist ein beliebtes Reiseziel bei Urlaubern aus ganz Europa. Als ein Puzzle aus engen Gassen, spektakulären Sonnenuntergängen und dramatischen Klippen verzaubert Tropea mit einer einzigartigen Atmosphäre. Der Strand liegt unterhalb der Altstadt von Tropea, welche sich wie eine alte Festung darüber erhebt. Auf einer vorgelagerten Halbinsel finden Sie die kleine Kirche Santa Maria del’Isola und wenn die Sicht klar ist, können Sie sogar bis zur Vulkaninsel Stromboli blicken. Allerdings kann es in der Hauptsaison ganz schön voll werden und alle, die es lieber etwas ruhiger möchten, können ein Stück weiter fahren und die vielen kleinen Buchten entdecken.

Cala Mariolu, Sardinien

Cala Mariolu Sardinien Urlaub in Italien am Meer Tipps

Cala Mariolu gilt als einer der schönsten Strände in Italien und ist dementsprechend auch sehr gut besucht. Doch wenn Sie diesen himmlischen Ort einmal erlebt haben, werden Sie garantiert das nächste Jahr zurückkehren wollen. Cala Mariolu ist aber kein Sandstrand und der Sand setzt sich aus sehr weichen und feinen Steinchen aus weißem Marmor zusammen. Die Bucht ist also der perfekte Ort für alle Taucher und Schnorchler oder diejenigen, die die Fische gerne beobachten. Auch das Wasser ist nicht tief, perfekt also für einen Urlaub in Italien am Meer mit den Kindern. Allerdings ist der Strand nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar, aber die kleine Wanderung lohnt sich auf jeden Fall. Zudem liegt Cala Mariolu ab circa 16 Uhr komplett im Schatten und Sie sollten Ihren Strandtag möglichst früh beginnen.

Lido di Jesolo, Adria

die schönsten Orte in Italien am Meer Positano Strände Tipps

Sie lieben Sandstrände? Dann ist Lido di Jesolo genau der richtige Ort für Ihren Urlaub in Italien am Meer. Der goldgelbe Strand zieht sich über 15 Kilometer entlang der italienischen Küste und ist vor allem wegen seiner guten Erreichbarkeit bei den Touristen sehr beliebt. Lido di Jesolo besteht aus insgesamt 5 Teilen: Centro Est, Centro Ovest, Faro, Pineta und Cortellazzo. Gerade Pinetta erfreut sich aufgrund des Pinienwaldes bei Campern großer Beliebtheit. Ganz in der Nähe befindet sich die Fußgängerzone mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Bars, wo Sie sich einen köstlichen Cocktail oder eine knusprige Pizza gönnen können. Und das Schönste? Wenn Ihnen mal nach einem kleinen Ausflug ist, können Sie in weniger als 1 Stunde Autofahrt die wunderschöne Lagunenstadt Venedig erreichen.

Cala del Gesso, Toskana

Pizzo Kalabrien Tipps Urlaub in Italien am Meer

Auf der Halbinsel Monte Agentario erwartet Sie ein weiterer wunderschöner Strand. Umgeben von dichter grüner Vegetation und zerklüfteten Felsen und ohne touristische Infrastruktur punktet Cala del Gesso mit seinem idyllischen Charme. Um den Strand zu erreichen, müssen Sie das Auto an der Hauptstraße parken und ab da circa 20 Minuten zu Fuß laufen, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Gegenüber von Cala del Gesso finden Sie die kleine Insel Argentarola, wo sich unter der Wasseroberfläche die Grotta delle Pumadorine befindet.

Urlaub in Italien am Meer Sommerurlaub mit dem Auto

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig