Vegetarisch grillen – Einfache Rezepte und Tipps nicht nur für Vegetarier

Vegetarisch grillen tipps-gemüse-quinoa-beilage


Fleischlos bedeutet nicht unbedingt geschmacklos. Wenn Sie mehr über das Thema Vegetarisch grillen erfahren möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Lassen Sie sich von unseren Ideen überzeugen, dass fleischfreies Grillen ganz lecker und einfach durchzuführen ist. Diese einfachen Rezepte würden bestimmt auch Fleischessern schmecken!

Was kann man vegetarisch grillen

Vegetarisch grillen tipps-direkt-ohne-alufolie-hitze

Vegetarisch grillen kann man alles. Ob Gemüse, Spieße, Käse, Tofu oder Seitan – die Vielfalt an vegetarischen Grillprodukten ist riesengroß. Bei Gemüse empfehlen sich wasserarme Sorten wie Zucchini, Paprika, Auberginen, Pilze, Süßkartoffeln, Maiskolben, Kürbis, Kohl und Möhren. Spargel, Fenchel und Pak Choi lassen sich auch prima auf dem Grill garen.

Vegetarisch grillen – Direkt ohne Alufolie grillen

vegetarisch-grillen-tipps-gemüse-direkt-grillen-ohne-alufolie

Gemüse ist empfindlicher auf die Hitze des Grills, deshalb sollte man es eher am Rand des Rosts legen oder reichlich mit Fett bestreichen. Käse und Tofu sollte man auch bei mittlerer bis geringer Hitze grillen.

Hier einige Richtwerte:

– 2 bis 4 Minuten, direkte Hitze, gelegentlich wenden – Spargel, Schalotten

– 4 bis 5 Minuten pro Seite, direkte Hitze – Paprika (in 5 cm Streifen geschnitten), Auberginen und Zucchini (in 1 cm Scheiben geschnitten), Pilze, Zwiebeln (1 cm dicke Scheiben)

Vegetarisch grillen indirekt –  Auf Alufolie oder in Päckchen

Vegetarisch grillen tipps-alufolie-unterlage-indirekt-grillen

Alternativ können Sie Gemüse in Alufolie mit etwas Öl wickeln. So wird es zart und schön aromatisch. Ganze Paprikaschoten und Maikolben lassen sich bei indirekter Hitze auf dem Grill für 15-20 Minuten perfekt garen. Ganze Kartoffeln in Alufolie sind in 40-50 Minuten fertig.

Gemüsespieße

vegetarisch-grillen-tipps-gemüsespieße-zucchini-zwiebel-cherry-tomaten


Ein Klassiker sind Gemüsespieße am Grill. Dafür verschiedenes Gemüse wie Zucchini, Pilze, Zwiebel, Paprika in Stücke schneiden und auf einen Spieß stecken. Anschließend mit Kräuteröl bestreichen und auf den Grill legen. Salz nur nach dem Grillen verwenden, denn er fördert den Flüssigkeitsverlust.

Vegetarisch grillen – Marinade und Öle zum Grillen

Vegetarisch grillen -marinade-gemüse-rezept-einfach


Um Gemüse vor Austrocknen und Verbrennen zu schützen, muss man es grundsätzlich mit Fett einstreichen. Am besten eignen sich hitzestabile Erdnussöle und raffinierte Öle wie Oliven-, Sonnenblumen- oder Rapsöl, da sie höhere Temperaturen aushalten. Vor dem Bepinseln sollte das Gemüse gut abgetrocknet werden.

Für einen intensiven Geschmack wird Gemüse in einer Mischung aus Öl, Gewürzen und frischen oder getrockneten Kräutern mariniert. Marinaden aus antioxidantienreichen Zutaten wie Knoblauch und Zitronensaft können auch das Grillgut vor Schadstoffen schützen. Hier ein einfaches Rezept für Grillmarinade:

1/2 Tasse Olivenöl
1/4 Tasse Balsamico Essig
1/4 Tasse Zitronensaft
2 Knoblauchzehen (nach Belieben mehr)
1/2 TL getrockneter Thymian
1/2 TL getrockneter Oregano
1 TL getrockneter Rosmarin
2 TL getrocknetes Basilikum
Salz & Pfeffer

Alle Zutaten zusammen vermischen und die Vinaigrette über das in Scheiben geschnittenen Gemüse gießen. Sie können Zucchini, Tomaten, Karotten, rote, grüne und gelbe Paprika, Schalotten, rote Zwiebeln, Kohl, Kürbis, Spargel, Auberginen, Brokkoli oder Pilze verwenden. Gemüse im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden oder über Nacht für intensiveren Geschmack marinieren.

Vegetarisch grillen – Tofu und Seitan als Fleischersatz

Vegetarisch grillen seitan-fleischersatz-spieße-machen

Vegane Würstchen, Burger und Steaks aus Fleischalternativen auf der Basis von Soja und anderem Getreide gibt es heute in fast allen Supermärkten. Tofu, Tempeh und Seitan ähneln der Konsistenz von Fleisch und lassen sich wunderbar braten und grillen. Ob in Scheiben oder gewürfelt am Spieß, sie sind vielseitig einsetzbar und können direkt auf den Grill gelegt werden. Verwenden Sie festen Tofu und kein Seidentofu. Beachten Sie auch, dass Räuchertofu nicht geschmacksneutral und bereits mariniert ist. Wie Sie Seitan selbst herstellen und würzen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Tofu marinieren

vegetarisch-grillen-fleischersatz-tofu-marinieren-direkt-grillen

Bevor Tofu gegrillt wird, empfiehlt es sich, ihn zu marinieren, da er kaum Eigengeschmack enthält. Damit die Marinade besser aufnimmt, sollte die überschüssige Flüssigkeit von Tofu entfernt werden, indem er leicht zwischen Küchenpapier gepresst wird. Hier können Sie sich zwei interessante Rezepte für Tofu Marinaden ansehen.

Vegetarisch grillen mit Käse – Feta, Ziegenkäse, Mozzarella, Halloumi

vegetarisch-grillen-käse-halloumi-grillkäse-hart-einfach

Feste Käsesorten wie zum Beispiel Halloumi und Feta eignen sich perfekt zum Grillen. Mariniert lassen sie sich direkt auf dem Rost grillen. Zu den Hartkäsesorten zählen noch Emmentaler, Cheddar, Parmesan, Pecorino und Bergkäse.

Weichkäse nur indirekt grillen

Vegetarisch grillen käse-sorten-tipps-tricks-weich-alufolie

Weichkäsesorten wie Mozzarella, Brie, Camembert und Gorgonzola zerlaufen beim Grillen und müssen unbedingt auf Alufolie oder in einer Grillpfanne zubereitet werden.

Gefüllte Zucchini 

vegetarisch-grillen-gefüllte-zucchini-rezept-alufolie-cherry-tomaten

Eine hitzebeständige Backform mit 2-3 Stücke Alufolie auslegen und diese mit Olivenöl besprenkeln. 1-2 Tassen Kirschtomaten und 1/2 Zweibel darauf verteilen. Die Deckel der runden Zucchini abschneiden und das Innere aushöhlen. Für die Füllung brauchen Sie das Innere der Zucchini, 1/2 Aubergine und 1/2 kleine Zwiebel (in kleinen Stücken geschnitten), 1/3 Tasse Paniermehl, 3/4 TL Salz, 3/4 TL Pfeffer, 3/4 TL getrockneten Basilikum, 1/2 EL Öl. Zucchini mit der Mischung befüllen, Deckel auflegen und für 15-20 Minuten grillen.

Gefüllte Paprika

vegetarisch-grillen-gefüllte-paprika-rezept-süßkartoffeln-mais-schwarze-bohnen

Dieses Rezept mit mexikanischem Flair ist sehr einfach, aber beachten Sie, dass die Zubereitungszeit etwas länger ist – fast 2 Stunden Kochzeit.

Zutaten: 2 Süßkartoffeln, 1/2 Tasse Apfelessig, 1/2 Tasse brauner Zucker, 1 große Dose schwarze Bohnen, Bier, 1 Tomate, 2 Schalotten, 2 Jalapenos Schoten, 3 Serrano Pfeffer, 1/2 Tasse geriebener Käse, 6 Paprikaschoten (solche, die aufrecht stehen können)

vegetarisch-grillen-gefüllte-paprika-einfach-rezept

Zubereitung: Ofen auf 200 Grad vorheizen. Süßkartoffeln schälen und würfeln. Zusammen mit dem braunen Zucker und Apfelessig vermischen und für 45 Minuten backen. Kühlen lassen.

Schalloten, Tomate und Jalapenos klein schneiden und in Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze braten. Bohnen, Bier und Zitronensaft hinzufügen und rühren. Zugedeckt bei mittlerer Hitze für 20 Minuten kochen. Kühlen lassen.

Süßkartoffeln, Bohnen und Käse vermischen. Deckel der Paprikaschoten abschneiden und das Innere entfernen. Die Paprikaschoten auf den Grill legen bis sie leicht weich werden. Die Deckel ebenfalls grillen. Vom Rost nehmen und mit der Mischung befüllen. Die Deckel wieder aufsetzen. Die Paprikaschoten am Rand des Rostes um die Kohlen legen und für 30 Minuten grillen. Alle 5 Minuten drehen drehen, weil das Teil, das nach innen zeigt, kocht am schnellsten.

Gefüllte Champignons 

vegetarisch-grillen-rezept-gefüllte-champignons-erbsen-knoblauch-cherry-tomaten

Dieses Rezept ist auch perfekt für diejenigen, die eine Diät halten und gerne Kalorien zählen. In 2 gefüllten Champignons gibt es nur 32 Kalorien.

Zutaten: 10 Champignons (gereinigt und ausgehöhlt), 1/2 Tasse gefrorene Erbsen (aufgetaut), 2 EL gewürfelte rote Zwiebel, 8 Kirschtomaten (geviertelt), 2 Knoblauchzehen (zerdrückt), 1/2 TL getrockneter Rosmarin, 1/2 TL Salz, 1/2 TL Paprikapulver.

Zubereitung: Pilze waschen, Stiele entfernen und aushöhlen. Inneres in Würfel schneiden und mit Erbsen, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Rosmarin und Gewürzen. Die Mischung mit einem Löffel in die Pilze füllen und mit den Fingern drücken. Die gefüllten Champignons in einer Alufolie legen und bei mittlerer Hitze für 6-8 Minuten grillen, bis die Pilze weich werden.

Lachs in Gemüsepäckchen

vegetarisch-grillen-tipps-lachs-alufolie-gemüsepäckchen

Lachs lässt sich sehr schnell in Gemüsepäckchen auf dem Grill zubereiten und das Ergebnis ist einfach lecker! Lachsfilets und frische Gemüsestückchen auf ein Stück Alufolie legen und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft beträufeln. Mit frischen Kräutern wie Dill und Basilikum bestreuen oder mit Dijon-Senf und Zitronensaft bestreichen. Ein zweites Stück Alufolie auflegen und die Päckchen schließen. Für etwa 10 Minuten grillen.

Vegetarisch grillen – Beilagen

vegetarisch-grillen-Beilagen-couscous-gemüsespieße-mais-käse

Die bekanntesten Beilagen zu vegetarischem Grillgut sind Kartoffel-, Nudel-, Quinoa-, Cous-Cous- und frischer Salat. Crostini mit einem frischen Aufstrich wie zum Beispiel Ziegenfrischkäse oder Oliven passen auch gut zum gegrillten Gemüse.

Vegetarisch grillen – Dips

vegetarisch-grillen-tipps-hummus-dips-crostini-beilagen

Servieren Sie gegrilltes Gemüse mit einem leckeren Dip! Hummus, Ziegenfrischkäse, Joghurt, Curry, Senf peppen das vegetarische Grillgut perfekt auf. Hier können Sie sich auch ein paar Gemüse Dip Rezepte ansehen.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!