Raclette Beilagen – Süße & herzhafte Rezeptideen mit Käse

raclette beilagen metall-grill-schmelzen-kaese-teller


Raclette ist ein Gericht, dass bereits vor hunderten von Jahren in den Alpen der Schweiz entstand. Zu verdanken ist die Idee den Hirten. Im Prinzip handelt es sich hierbei um Käse, dessen Rand am Ofen oder über Feuer geschmolzen und dann mit einem Messer abgestreift wurde. Daher auch der Name, der übersetzt soviel wie „abschaben/abkratzen“ bedeutet. Ins Tal und somit bekannt für immer mehr Leute kam das Raclette erst im 20. Jahrhundert. Umso mehr Wert legen wir darauf, Ihnen das Raclette, sowie Raclette Beilagen vorzustellen.

Raclette Beilagen – Rezeptideen

raclette beilagen kartoffeln-garnitur-gurken-wurst-pfanne

Lieben Sie Käse, dann werden Ihnen unsere Rezeptideen für Raclette Beilagen nicht nur gefallen, sondern Sie geradezu umhauen. Sie werden über die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten staunen. Der schmeckt nämlich nicht nur mit Fleischprodukten, Kartoffeln oder Gemüse gut, sondern kann auch mit süßen Früchten vereint werden. Stellen Sie mit unseren Rezepten leckere Gerichte zusammen, mit denen Sie die ganze Familie und auch Freunde verwöhnen werden.

Raclette Beilagen – Wie wird das gerichtet zubereitet?

raclette beilagen kaese-scheiben-zutat-alpen-idee

Für die Zubereitung des Raclettes haben Sie verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Klassischerweise wird der Käse mit Hilfe eines Raclette-Ofens geschmolzen. Dieser besteht aus einer Stütze, beziehungsweise, Unterlage auf die der Käse gestellt wird. Eine Grillampe sorgt wiederum dafür, dass der Käse schmilzt und kann dann einfach abgestreift werden. Alt Alternative dazu können Sie ein Raclette-Pfännchen für einen Raclette-Grill oder eine feuerfeste Variante für den Backofen verwenden, die klein und meist für jeweils eine Person vorgesehen sind. Darin können Sie die Raclette Beilagen wunderbar zubereiten. Natürlich können Sie auch jede andere beliebige Art von Backgeschirr verwenden, falls Sie die oben erwähnten noch nicht besitzen.

Raclettekäse mit Fleisch oder Gemüse

raclette beilagen wurst-zwiebeln-vollkornbort-portion

Ganz besonders einfach können Sie den Käse kombinieren, indem Sie beliebiges Fleisch, Wurst, Bacon oder Schinken hinzufügen, nachdem Sie ihn geschmolzen haben. Im Prinzip lässt sich der Käse mit allen Raclette Beilagen kombinieren, vorausgesetzt es schmeckt Ihnen. Wählen Sie beliebiges, frisches Gemüse, das Sie zusammen mit dem Käse oder extra im Raclette-Grill grillen. So können Sie den köstlichen Käse für eine gesunde Ernährung nutzen.

Klassisches Rezept mit Kartoffeln

raclette-beilagen-raclette-kartoffeln-gewuerzgurken-rezept-klassisch-einfach


– 350 g Kartoffeln
– 2 EL Olivenöl
– 120 g Raclettekäse
– Gewürzgurken

Heizen Sie den Ofen auf 220 Grad vor. Schneiden Sie den Käse in dünne Scheiben, die Kartoffeln in breitere. Letztere verteilen Sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und würzen sie mit dem Olivenöl. Backen Sie die Kartoffel für ca. 17 Minuten im Ofen, woraufhin Sie sie in das Raclette-Pfännchen geben und mit den Käsescheiben belegen. Die Raclette Beilagen werden ca. 5 Minuten gebacken, bis im Käse Bläschen entstehen. Verzieren Sie das fertige Gericht mit Gewürzgurken.

Kartoffeln, Pilze und Schinken

raclette-beilagen-schinken-kartoffeln-zwiebeln-pilze-lecker-idee


– 12 rote Baby-Kartoffeln
– 15 g Butter
– 225 g Pilze
– 1 kleine Zwiebel
– 4 Scheiben Schinken
– 200 g Raclette

Raclette-Pfännchen

raclette-beilagen-grillen-gemuese-gesund-gericht

Heizen Sie den Raclette-Grill auf mittlerer Stufe vor, um diese Raclette Beilagen zuzubereiten. Kochen Sie die Kartoffeln und in der Zwischenzeit und nebenbei die Pilze mit der kleingeschnittenen Zwiebel. Erhitzen Sie im gleichen Wasser den Schinken für kurze Zeit. In jede Raclette-Pfanne geben Sie, je nach Größe, eine oder zwei gekochte und noch heiße Kartoffeln und zerstampfen Sie grob mit einer Gabel. Garnieren Sie mit den Pilzen, dem Schinken und der Zwiebel, verteilen Sie Käse und grillen Sie die Portion im Grill.

Beilage aus Rotkohl

raclette-beilagen-bier-broccoli-rotkohl-pfaennchen

– 500 g kleingeschnittener Rotkohl
– 450 g Raclettekäse
– 250 ml helles oder dunkles Bier
– 1 TL Butter
– 1 EL Honig
– Pfeffer

Geschmolzener Käse aus der Schweiz

raclette-beilagen-baguette-salat-bratkartoffeln-kochen

Schmelzen Sie die Butter direkt in einem Raclette-Pfännchen und braten Sie darin bei mittlerer Stufe für 5 Minuten den Rotkohl an. Geben Sie das Bier, den Pfeffer und den Honig dazu. Lassen Sie alles solange Kochen, bis die flüssigen Zutaten zu einem Sirup werden. Das wird ungefähr 10 Minuten in Anspruch nehmen. Diese Raclette Beilagen servieren Sie zusätzlich zum Raclette-Gericht, das Sie extra und nach Belieben zubereiten.

Bacon und Raclette

raclette-beilagen-bacon-thymian-salat-frisch-gewuerzgurken

– 1 kg kleine Pellkartoffeln
– 200 g geräucherter Bacon
– 400 g Raclettekäse
– 1 kleingeschnittene Zwiebel
– 100 ml Olivenöl
– 2 EL Thymian
– Gewürzgurken und -zwiebeln

Beilagen zum leckeren Käse wählen

raclette-beilagen-schweiz-rezept-kaese-gourmet

Kochen Sie die Kartoffeln in gesalzenem Wasser und pellen Sie sie daraufhin. Bis es soweit ist, erhitzen Sie die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne und braten Sie die Zwiebel und den Bacon ca. 10 Minuten an. In einer anderen Pfanne braten Sie die gekochten Kartoffeln an, wobei Sie die andere Hälfte des Öls verwenden. Geben Sie die Kartoffeln, sowie die Zwiebel und den Bacon in eine feuerfeste Schale, würzen Sie mit Thymian und belegen Sie mit dem Käse. Grillen Sie die Raclette Beilagen in einem Raclette-Grill. Das fertige Gericht können Sie mit Gewürzgurken und -zwiebeln garnieren und mit einem frischen Salat servieren.

Gegrillter Raclettekäse mit schwarzem Radieschen

raclette-beilagen-schwarz-radieschen-walnuss-originell-zubereitung-einfach

– 2 schwarze Radieschen
– 2 bis 3 Scheiben Raclettekäse
– Lauch
– kleingehackte Walnüsse
– Brotscheiben

Raclette im Grill oder Ofen

raclette-beilagen-grill-pfanne-zwiebeln-pilze-braten

Die Raclette Beilagen können Sie wunderbar für Brot verwenden. Schneiden Sie die Radischen, sowie den Käse in Scheiben. Mit dem Käse belegen Sie dann eine Brotscheibe. Grillen Sie das Brot dann im Raclette-Grill für ca. 5 Minuten, bis der Käse goldbraun gebacken ist. Verteilen Sie darauf das Radieschen und bestreuen Sie mit Walnüssen und Lauch. Das Rezept ist wunderbar für einen Snack zwischendurch oder als leichtes Abendbrot geeignet.

Raclette mit Granatapfel und Zitrusfrüchten

raclette-beilagen-granatapfel-zitrusfruechte-suess-rezept-gesunde-ernaehrung

– 800 g Raclettekäse
– 1 kg Pellkartoffeln
– 2 bis 4 Zitrusfrüchte
– 1 Granatapfel
– Rosenpfeffer

Süße Idee mit Obst

raclette-beilagen-suess-fruechte-exotisch-geschmack-gegrilltes-obst

Kochen Sie die Pellkartoffeln als Raclette Beilagen in Wasser. Lassen Sie den Käse schmelzen und würzen Sie ihn mit dem Pfeffer. In der Zwischenzeit können Sie die Zitrusfrüchte (z.B. Grapefruit, Orange und Zitrone) schälen. Dabei empfehlen wir, auch die Haut zu entfernen. Die Zitrusstücken verwenden Sie, um den Käse in der Raclettepfanne zu garnieren. Fügen Sie außerdem die Granataofelkerne hinzu. Das ganze servieren Sie dann mit den noch warmen Kartoffeln.

Pfannkuchen zum Frühstück

raclette-beilagen-pfannkuchen-apfel-obst-fruehstueck-ofen

– 225 g Raclettekäse
– 300 g Mehl
– 15 g Zucker
– 2 Eier
– 300 ml Milch
– 15 g Butter
– 2 TL Backpulver
– 1/2 TL Backsoda
– 1/2 TL Vanilleextrakt
– Apfel, Birne, Weintrauben

Käse in der klassischen Pfanne

raclette-beilagen-pfanne-braten-abendbrot-mittag

Dieses Rezept für Raclette Beilagen eignet sich wunderbar, wenn Sie ein klassisches und geichzeitig ausgefallenes Frühstück zubereiten möchten. Zu diesem Zweck werden erst die Pfannkuchen zubereitet. Danach wird der geschmolzene Käse darüber gegeben, wofür Sie entweder den Ofen oder den Reclatte-Grill verwenden.

Raclette Beilagen – Pfannkuchenteig zubereiten

raclette-beilagen-modell-grill-kompakt-geraet

Geben Sie alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel, vermengen Sie sie gut miteinander und formen Sie eine Kuhle in der Mitte, in die Sie die Milch und die Vanille geben. Vermengen Sie, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen stellen Sie nun erst einmal beiseite, damit Sie die Früchte als Raclette Beilagen in Scheiben schneiden können. Welche Früchte Sie verwenden, ist Ihre Entscheidung.

Pfannkuchen im Raclette-Grill

raclette-beilagen-raclette-pfaennchen-kueche-accessoire

Heizen Sie den Grill auf mittlerer Stufe vor und schmelzen Sie die Butter. Grillen Sie die Hälfte der kleingeschnittenen Früchte für die Raclette Beilagen, bis sie braun werden. Die andere Hälfte des Grills nutzen Sie, um die Pfannkuchen zu backen. Jede Seite sollte hierzu ca. 3 bis 4 Minuten gebacken werden. In den Raclette-Pfännchen schmelzen Sie den Käse, den Sie dann auf die fertigen Pfannkuchen geben. Servieren Sie sie mit den Früchten und nach Belieben mit Zimt und Ahornsirup.

Raclette-Pfannkuchen im Ofen

raclette-beilagen-servieren-familie-essen-rezeptideen

Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor. In einer Bratpfanne zerschmelzen Sie die Butter und backen die Pfannkuchen wieder 3 bis 4 Minuten auf beiden Seiten. Verteilen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und legen Sie auf jeden Pfannuchen jeweils eine oder mehrere Scheiben Käse. Während der Käse im Ofen schmilzt, braten Sie die Früchte in derselben Bratpfanne. Servieren Sie die Raclette Beilagen, wie oben beschrieben.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!