Burrito Rezept – Original, vegetarisch und ein Teig-Rezept

Burrito Rezept -lecker-selber-zubereiten-essen

Zu den weltweit beliebten Tex-Mex-Klassikern gehört auch der Burrito. Er kommt ursprünglich aus der nord-mexikanischer Küche, ist aber ein populärer Lunch auch in den USA und von den Menüs in Restaurants, Imbissbuden und Fast-Food-Ketten einfach nicht mehr wegzudenken. Wie Enchiladas und Tacos lässt sich ein Burrito Rezept originell mit Fleisch und Maistortillas oder abwechslungsreich mit vegetarischer Füllung zubereiten. Ein klassisches Rezept, eine vegetarische Variation und wie man die Tortillas selber machen kann, stellen wir demnächst vor.

Was ist eigentlich ein Burrito?

Burrito Rezept -original-zutaten-füllung-bohnen-reis

Ein Burrito ist eigentlich eine gerollte Tortilla, die klassisch mit eins oder zwei Zutaten gefüllt wird. Er ist ein traditionelles, mexikanisches Gericht, das sich auch in den USA als ein sehr einfaches und leckeres Sattmacheressen durchgesetzt hat. Eine runde Mais- oder Weizentortilla wird gefüllt, gefaltet, gerollt, kurz überbacken und warm serviert. Der Namen “Burrito” kommt aus dem spanischen Wort “burro” und bedeutet ein kleiner Esel. Das Gericht erhielt ihn wahrscheinlich aufgrund seiner Form, die an eine Tasche oder ein Gepäckstück erinnert, die die Esel früher zum Transport auf dem Rücken trugen.

Burrito Rezept nach originell mexikanischer Art

Burrito Rezept -original-guacamole-salsa-tomaten

Zu dem klassischen Burrito Rezept gehören gewöhnlich Zutaten wie Rinderhackfleisch, Bohnen und Reis. Die Tortilla-Taschen können selbstgemacht oder fertig gekauft sein. Im Folgendem ist auch ein Burrito-Teig Rezept zu finden. Darüber hinaus lassen sich nach Belieben unterschiedliche Toppings und Zutaten dazugeben und somit ein Burrito Rezept ganz eigener Art gestalten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Weizentortillas
  • 200 g Rinderhackfleisch/ Rindfleisch
  • 2 kleine Zwiebel
  • 150 g Tomaten
  • ½ Dose Kidneybohnen
  • 120 g ungekochter Langkornreis
  • 60 g geriebener Cheddar (optional Gouda)
  • 1 grüne Paprika
  • ¼ TL Koriander
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • ½ TL Chilipulver

Rezepte für Wraps – 15 leckere Tortilla Füllungen

Herzhafte Snacks zubereiten – Leckere Rezepte für jeden Geschmack

Halloween Rezepte für Fingerfood – 13 Ideen für tolles Partyessen

Burrito-Rezept-hackfleisch-original-zubereiten-kochtipps

Sauerrahmsauce:

  • 125 g Sauerrahm
  • Frische Petersilie, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Burrito-Rezept-tortilla-falten-rollen-zubereiten

  1. Den Reis nach Verpackungsanweisungen kochen und zugedeckt beiseite stellen. Tomaten, Paprika, Zwiebel klein würfeln. Koriandergrün und Petersilie fein hacken. Die Zwiebel auf zwei teilen. Zwei Löffel Tomaten nehmen und pürieren.
  2. Die eine Hälfte der Zwiebel in Öl rund 4 – 5 Minuten glasig anbraten. Dazu das Rinderhackfleisch geben und mit Chilipulver und Koriander würzen. Stets umrühren. Nach einer Minute 7 EL Wasser und die passierten Tomaten dazugeben. Das Fleisch bis zum gewünschten Grad braten und die abgetropften Bohnen zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und wer es gerne scharf mag – noch mit etwas Cayennepfeffer würzen. Zu einer sämigen Konsistenz einkochen lassen.
  3. Die gewürfelten Paprika, Tomaten, Zwiebel und Koriander mischen und zur Verwendung kühl stellen.
  4. Die angegebenen Zutaten für die Sauerrahm-Sauce mixen, mit fein gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und beiseite kühl stellen.
  5. Die Tortillas füllen: Falls sie gekauft sind – zuerst leicht erwärmen, damit sie biegsam werden. Einen Teller mit Backpapier auslegen und darauf einen Tortilla-Fladen legen. Die Zutaten für die Füllung mitten in einem Streifen verteilen. Mit geriebenem Käse beginnen, dann mit Reis, Hackfleisch und Bohnen, Sauerrahm-Sauce und Tomaten-Mix füllen.
  6. Den Teigfladen zuerst von unten schließen. Das untere Ende über die Füllung klappen und die beiden Seiten des Teigfladens zur Mitte überlappen. Mit Backpapier rollen und fest umwickeln.

Burrito Rezept vegetarisch

Burrito Rezept -vegetarisch-füllung-teigfladen

Obwohl der Burrito klassisch mit Fleisch zubereitet wird, müssen auch Vegetarier nicht darauf verzichten. Das Rindfleisch lässt sich wunderbar durch Avocado in der Art von leckerer Guacamole ersetzen. Frisch und lecker ist diese vegetarische Burrito-Variante bestens für den Sommer geeignet. Darüber hinaus kann sie kalt serviert werden und deshalb muss man nicht alle Hauptzutaten strikt nacheinander vorbereiten, wenn man den Teigfladen selbst zubereiten will.

Burrito-Rezept-zutaten-bohnen-gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Tortillas
  • 1 rote Paprika
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Romana Salat
  • 100 g Cheddar Käse
  • 200 g saure Sahne
  • 2 Avocados
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Limette
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Chilipulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel

Burrito-Rezept-füllung-vegetarisch-bohnen-guacamole

  1. Zwiebel, Knoblauch fein würfeln und Paprika in Streifen schneiden. In einer größeren Pfanne etwas Öl erhitzen. Zuerst die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig anbraten, dann die Paprika dazugeben und leicht bräunen lassen. Nun das Tomatenmark hinzufügen und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  2. Die roten Bohnen und den Mais abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Chili und Kreuzkümmel würzen und fünf Minuten köcheln lassen. Sobald die Soße etwas dickflüssiger wird, sie vom Herd nehmen.
  3. Den Salat in Streifen schneiden und den Käse grob raspeln.
  4. Die saure Sahne mit Salz, Pfeffer Limettensaft würzen und auf die Tortillas streichen. Darauf eine Handvoll Salat und fünf Esslöffel aus der Soße mitten verteilen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und vorsichtig zusammenrollen.
  5. Die gerollten Burritos für rund 5 Minuten in einer heißen Pfanne ohne Fett leicht anbraten.
  6. Die Avocado entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Gabel zerdrücken. Koriander grob hacken und mit der Avocado vermischen, dann mit Salz, Chili, Pfeffer und Limettensaft würzen und zusammen als Topping auf dem Burrito servieren.

Burritoteig Rezept

Burrito-Rezept-tortilla-teig-elber-zubereiten

Wenn man einen Teig für die Tortillas selber kneten will, sollte man das mit der Zubereitung der Füllung koordinieren und die Burritos warm servieren. Wenn alles andere außer dem Fleisch schon fertig ist, kann man mit dem Ausrollen der Tortillas beginnen. Jede Tortilla benötigt eine sehr kurze Backzeit – rund 2 – 3 Minuten, deshalb lieber zuerst den Teig ausrollen, dann die Füllung zubereiten und zum Schluss einfach den Teigfladen schnell backen.

Burrito-Rezept-tortilla-füllung-falten-rollen

Zutaten für 4 Tortillas:

  • 180 g Mehl
  • 100 ml heißes Wasser
  • 1 ½ EL Olivenöl
  • ¾ TL Salz

Burrito-Rezept-teig-tortilla-selber-machen-falten

  1. Wasser, Öl und Salz verrühren. Mit einem Löffel das Mehl portionsweise und unter ständigem Rühren hinzufügen. Sobald sich die Masse kneten lässt, den Teig 10 Minuten kneten, bis er geschmeidig wird. Zudecken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Arbeitsfläche bemehlen und den ganzen Teig zu 4 gleich großen Kugeln formen. Mit einem Nudelholz jede Kugel so dünn wie möglich ausrollen. Eventuell den Teig mit den Händen dehnen. Aus jeder Teigkugel sollte sich ein Kreis mit einem Durchmesser von circa 23 cm ergeben.
  3. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Teigfladen ohne Öl etwa 1 Minute von jeder Seite backen. Ein zu langes Backen lieber vermeiden, denn es macht den Teig hart und trocken. Wenn der Teig leicht Farbe annimmt, ist die Tortilla bereits fertig.
  4. Die Füllung möglichstschnell auf den fertigen Teigfladen verteilen, am besten bis er noch in der Pfanne ist. Mit dem geriebenen Käse beginnen, ihn schmelzen lassen, dann die warmen Zutaten und anschließend die kalten darauf geben. Schließlich in Alufolie einwickeln und im Backofen warmhalten, bis alle Teigfladen gebacken und gefüllt werden und die Tortillas fertig zum Servieren werden.

Guten Appetit!

Burrito-Rezept-vegetarisch-avocado-sosse-tortilla

Von Laura Klang