Vietnamesische Rezepte – Top 10 der berühmtesten Gerichte Vietnams

vietnamesische rezepte gerichte-getränke-salat


Vietnamesische Rezepte sind von der chinesischen und thailändischen Küche stark beeinflusst und verwöhnen den Gaumen mit unzähligen Gewürzkombinationen. Im heutigen Artikel haben wir für Sie die vier beliebtesten Rezepte für vietnamesische Gerichte zusammengestellt, die für ein einzigartiges Geschmackserlebnis sorgen werden. Probieren Sie eine bekömmliche Nudelsuppe, einen fruchtigen Salat oder knusprige Pfannkuchen aus und sorgen für ein exotisches und abwechslungsreiches Menü.

Vietnamesische Rezepte für die Rindfleischsuppe Pho – klassisch, traditionell und köstlich

pho-bo-rindfleisch-frühlingszwiebeln-stäbchen

Das vietnamesische Kultgericht überhaupt ist ohne Zweifel die Suppe Pho Bo. Die Pho ist unbestritten der Klassiker der vietnamesischen Küche. Die würzige Nudelsuppe wird in Vietnam auch schon morgens zum Frühstück geschlürft. Die Pho ist eigentlich eine Reisnudelsuppe mit Rinderbrühe und dünnen, gegarten Rindfleischscheiben. Die aromatischen und exotischen Gewürze verleihen der köstlichen Pho ein herrliches Aroma. Die Pho wird auch mit Hühnerbrühe und zart gegartem Hähnchenfleisch oder aber auch vegan angeboten. Für acht Portionen der duftenden Pho Bo Suppe benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 kg Rinderbrust
  • 2 kg Rinderbeinscheiben
  • 350 g Rumpfsteak
  • 150 g Reisnudeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 30 g frischer Ingwer
  • 150 g frische Maiskölbchen
  • 150 g Thai-Spargel
  • 150 g Mungobohnensprossen
  • 2 Limetten
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Öl
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 10 Stiele Minze
  • 10 Sellerieblätter
  • 10 Stiele Thai-Basilikum
  • Fischsauce

suppe-vegan-mungobohnensprossen-sterneanis

Für die Zubereitung des Fonds müssen Sie zunächst die Zwiebeln halbieren und ohne Fett goldbraun anrösten. Schneiden Sie den Ingwer in Scheiben. Geben Sie die Beinscheiben in einen Topf und kochen sie 5 Minuten. Nehmen Sie das Fleisch heraus und füllen den Topf mit circa vier Liter kaltem Wasser. Anschließend können Sie die Beinscheiben, Rinderbrust, Ingwer, Sojasauce, Pfeffer und Salz hinein geben. Bei mittlerer Hutze 2-3 Stunden kochen, wobei Sie immer wieder die Trübstoffe abschöpfen. Nehmen Sie nach der Garzeit den Deckel ab und kochen den Fond eine weitere Stunde. Fügen Sie Sterneanis, Zimt und Nelken hinzu. Zum Schluss die Brühe absieben und warm halten.

zutaten-suppe-brühe-nudeln-chili

Würzen Sie das Rumpfsteak mit Salz und Pfeffer und braten es bei starker Hitze drei Minuten von jeder Seite. Weichen Sie die Reisnudeln in warmem Wasser ein und lassen sie danach abtropfen. Verteilen Sie sie in Suppenschälchen. Garen Sie dann die halbierten Thai-Spargel und Maiskölbchen in kochendem Salzwasser für zwei Minuten, schrecken sie dann ab und lassen sie abtropfen. Zupfen Sie die Blätter der grünen Kräuter von den Stielen. Schneiden Sie die rote Zwiebel und die Limetten in Spalten. Im letzten Zubereitungsschritt schneiden Sie das Steak in dünne Scheiben und geben sie zusammen mit dem Gemüse und den Kräutern zu den Nudeln. Zum Schluss füllen Sie die Schälchen mit dem heißen Fond und würzen die bekömmliche Suppe mit Fischsauce.

Vietnamesische Rezepte für Krabbensuppe

krabbensuppe-spinat-vietnamesisch-gericht


Wenn Sie vietnamesisch kochen wollen, lohnt es sich auf jeden Fall, die schnelle und bekömmliche Canh Suppe mit Spinat und Garnelen auszuprobieren.

Zutaten:

  • 25 g getrocknete Garnelen
  • 3 cm frischer Ingwer
  • 300 g Spinatblätter
  • 2 EL Fischsauce

Weichen Sie zunächst die Krabben für 10 Minuten in warmem Wasser ein und lassen sie anschließend leicht köcheln. Ingwer in Stifte schneiden und in die Suppe geben. Würzen Sie anschließend mit Fischsauce.  Waschen Sie die Spinatblätter, entfernen die harte Stiele und schneiden sie in 2 cm breite Streifen. Sobald die Krabben weichgekocht sind, Spinat hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Servieren Sie die vietnamesische Krabbensuppe mit Reis.

Vietnamesische Rezepte für Frühlingsrollen mit Reispapier und Sesamdressing

erdnüsse-frühlingsrollen-reispapier-gemüse


Für die vietnamesischen Frühlingsrollen benötigen Sie für circa vier Portionen folgende Zutaten:

  • 8 Blätter Reispapier
  • 8 Blätter Eisbergsalat
  • 100 g Glasnudeln
  • 250 g Tofu, natur
  • 150 g Shiitakepilze
  • 150 g Sojasprossen
  • 1 Chilischote, rot
  • Salz

tofu-sesam-limetten-kräuter

Das leckere Sesamdressing wird aus folgenden Zutaten zubereitet:

  • 50 g Sesamsamen
  • 80 ml Hühnerbrühe
  • 3 EL Sojasauce, hell
  • 2 EL Reiswein
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Reisessig

Waschen Sie die Eisbergsalat-Blätter ab und entfernen vorsichtig die harten Blattrippen. Schneiden Sie die Pilze in Streifen und zerkleinern die Blattrippen. Der Tofu wird ebenfalls in schmale, lange Streifen geschnitten. Chili entkernen und fein hacken. Blanchieren Sie anschließend die Sojabohnen im kochenden Salzwasser, schrecken sie dann ab und lassen sie gut abtropfen. Übergießen Sie die Glasnudeln mit kochendem Wasser und lassen sie einige Minuten ziehen. Weichen Sie die Reispapierblätter für circa eine Minute im Wasser ein und tupfen sie anschließend mit Küchenkrepp trocken. Im nächsten Schritt werden die Blätter jeweils mit den restlichen Produkten belegt und mit Chili bestreut. Formen Sie anschließend die Reispapierblätter zu Rollen und schneiden sie in 3 cm breite Stückchen, die Sie auf eine Platte aufrecht stellen und mit Sesamdip auftischen. Für die Zubereitung des Dressings müssen Sie zuerst den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Geben Sie ihn dann in einen Mörser, zerstoßen ihn und vermengen ihn mit den übrigen Zutaten.

Vietnamesische Sommerrollen Rezept mit Garnelen und Schweinefleisch

sommerrollen-garnelen-schweinefleisch-erdnusssauce

Anbei ein Rezept für frische Frühlingsrollen mit Garnelen und Schweinefleisch, auch vietnamesische Sommerrollen genannt. Für dieses Nem Coun Rezept (so heißen im Norden Vietnams die Reispapieröllchen) benötigen Sie für 4 Portionen folgende Zutaten:

  • 250 g Schweinebauch
  • 10 rohe Garnelen
  • 100 g runde Reisnudeln „Bun“
  • 1 Pck. Reispapierblätter
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Kopfsalat
  • Fischsauce
  • Salz
  • Zucker
  • Kräuter (Koriander, vietnamesischen Koriander, vietnamesische Melisse)
  • Öl zum Anbraten
  • Erdnussauce oder Erdnuss-Dip Nuoc Leo

garnelen-frühlingsrollen-vietnamesisch-reispapier

Für diese leckere Vorspeise bringen Sie zunächst Wasser zum Kochen, würzen es mit Fischsauce und Salz und legen den Schweinebauch hinein. Bei schwacher Hitze 5 Minuten sieden lassen und dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und stehen lassen. Garnelen mit einer Prise Zucker und 1 TL Fischsauce anschwitzen und unter ständigem Rühren die Flüssigkeit einkochen lassen. Die abgekühlten Garnelen längs halbieren. Frühlingszwiebeln schneiden und mit Prise Salz und Zucker marinieren. Schweinebauch in feine Scheiben schneiden. Nudeln abtropfen lassen und in circa 6 cm lange Stücke schneiden. Kräuterstängel entfernen und den Salat zerteilen. Ziehen Sie jedes Reispapierblatt durch warmes Wasser und warten kurz ab. Die einzelnen Zutaten in dieser Reihenfolge drauflegen: Garnelen, Salat, Fleisch, Nudeln, Zwiebeln und Kräuter. Reispapier links und rechts einschlagen und fest aufrollen. Im Übrigen werden die leckeren Sommerrollen auch vietnamesische Glücksrollen genannt.

Vietnamesische Rezepte für Salat – knackiger und erfrischender Papayasalat

papaya-grün-salat-limetten

Suchen Sie nach Rezept Ideen, die im Salatbuffet für Abwechslung sorgen, können Sie vielleicht den beliebten, vietnamesischen Papayasalat ausprobieren. Er hinterlässt eine angenehme und kühlende Minzfrische im Mund und ist schnell zubereitet.

Benötigte Zutaten für 6 Portionen:

  • 400 g grüne Papaya
  • 100 g Karotten
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL geröstete Erdnüsse
  •  1 EL gerösteter Sesam
  • 1 TL Paprikapulver
  • 100 g frische Minze

papayasalat-grün-fisch-soße

Für den Salatdressing benötigen Sie:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 1/2 EL Limettensaft
  • 1 EL Fischsauce

Schneiden Sie als erstes die Karotten und die grüne Papaya in feine Scheiben. Gerne können Sie hierfür auch einen Kartoffelschäler verwenden. Übergießen Sie sie mit dem Essig und lassen die Gemüsestreifen kurz ruhen. Als nächstes vermengen Sie für die Dressingsauce den gehackten Chili mit den zerdrückten Knoblauchzehen, dem Limettensaft und der Fischsauce. Erhitzen Sie anschließend das Öl in einer Pfanne und geben den Paprikapulver, die Gemüsebrühe und die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln dazu. Fügen Sie zum Schluss das Sesamöl dazu und braten alles kurz an. Mit dem Dressing ablöschen und beiseite stellen. Wickeln Sie die Papaya und die Karotten in ein Geschirrtuch und pressen den Essig aus. Vermengen Sie unter den Salat das Dressing, die fein gehackte Minze und den Sesam. Garnieren Sie den Papayasalat mit Erdnüssen.

Vietnamesische Rezepte für Pfannkuchen Banh Xeo – hauchdünn und knusprig

crepes-vietnamesisch-dressing-minze

Ein weiterer Highlight im kulinarischen Mekka von Vietnam sind die typischen, südvietnamesischen Crepes, die für eine Geschmacksexplosion sorgen. Für etwa 15 Pfannkuchen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 350-400 g Reismehl
  • 300 g Shrimps
  • 300 g  Schweinefilet
  • 500-600 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 100 g Sprossen
  • 200 g Pak Choi
  • 3 Schalotten
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 15 Reisblätter
  • 1 TL Kurkuma
  • Pflanzenöl

pfannkuchen-kurkuma-dressing-reismehl

Für die Soße:

  • 4 TL fein gehackter Knoblauch
  • Saft von vier Limetten
  • 8 TL Austernsauce
  • 8 TL Zucker
  • Chili nach Belieben

Verrühren Sie zunächst alle Zutaten für den Dip und stellen sie beiseite. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln, das Fleisch und die Schalotten. Fügen Sie die geschälten Shrimps zu dem Gemüse und würzen alles mit Salz und Pfeffer. Aus Reismehl, Kurkuma und Wasser mit dem Schneebesen zu einem Teig verarbeiten. Der Teig sollte dickflüssig sein. Anschließend werden Zwiebeln, Schalotten, Fleisch und Shrimps dazu gegeben. Vermengen Sie alles gut und geben immer einen Teigklecks in die heiße Pfanne. Braten Sie die vietnamesischen Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun an. Der Durchmesser der Crepes sollte circa 15 cm haben. Füllen Sie die fertig gebackenen Pfannkuchen mit dem fein geschnittenen Pak Choi und den Sprossen und rollen sie vorsichtig, weil sie leicht brechen. Zum Schluss können Sie die einzelnen Pfannkuchen in ein bereits in Wasser eingeweichtes Reisblatt wickeln. Servieren Sie die herzhaften Pancakes mit der Soße zum Dippen. Vietnamesische Rezepte werden zweifellos eine feine, exotische Note in Ihr tägliches Menü bringen.

Vietnamesisch kochen mit Fisch – Karamellisierter Wels

geschmoren-catfish-vietnamesisch-rezept-karamellisiert

Die vietnamesische Küche bietet auch leckere Fischgerichte, wie zum Beispiel Ca Kho – geschmorener, karamellisierter Wels. Für dieses Vietnam Rezept benötigen Sie diese Zutaten:

  • 500 g Wels mit Gräten und Haut
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1  Stück Ingwer
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 EL Öl
  • 5 EL Fischsauce
  • Speisestärke
  • Pfeffer

ca-kho-karamellisiert-wels-vietnamesisch

Fisch waschen, trocken tupfen und in 2-3 cm dicke Stücke schneiden. 100 ml Wasser aufkochen. Zucker mit einem EL Wasser schmelzen. Sobald sich der Zucker golden färbt, die fein gehackten Knoblauch und Ingwer zugeben. Anschließend das Wasser, die Fischstücke und die Fischsauce hinzufügen. Unter Deckel alles circa 5 Minuten garen. Fisch rausnehmen, etwas Speisestärke mit Wasser verrühren und unter die Sauce rühren. Legen Sie den Catfish wieder rein. Fein gehackte Frühlingszwiebeln und Koriander drüber streuen und mit Pfeffer würzen.

Vietnamesische Rezepte für Hähnchen Curry Ca ri ga

curry-kartoffeln-hähnchen-rezept-vietnamesisch

Vietnamesische Rezepte für Curry mit Kokosmilch verwöhnen den Gaumen mit dem aromatischen Currypulver und dem frischen Zitronengras.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Hühnerfleisch ohne Knochen
  • 300 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 2 Schalotten
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zitronengrasstängel
  • Fischsauce
  • Vietnamesisches Currypulver
  • 4 Limettenblätter
  • 1/2 Bund langer Koriander
  • 1/2 Thaibasilikum
  • 1-2 Vogelaugenchilis
  • Öl zum Braten
  • Salz
  • Zucker

Zunächst Hühnerfleisch würfeln. 2 Zitronengrasstängel, Schalotten und Knoblauch fein hacken und mit den Fleischstückchen in eine Schüssel geben. Mit 1 TL Currypulver, 1 TL Salz und 1/2 TL Zucker würzen, gut vermengen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, kurz ins Salzwasser legen und trocken tupfen. Kartoffelwürfel in einer Pfanne anbraten. In einem Topf Fleischstückchen anbraten und die Hitze herunterschalten. Öffnen Sie die Kokosmilchdose und nehmen die feste Creme ab. Geben Sie die Kokosmilch und die Brühe zum Fleisch und rühren um. Das verbliebene Zitronengras flach klopfen und mit den Limettenblättern zum Curry hinzufügen. Im zugedeckten Topf bei niedriger Hitze kochen und nach 10 Minuten Kartoffeln hinzugeben. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, restliche Kokosmilch und die in Spalten geschnittene Gemüsezwiebel hinzugeben. Noch kurz mitgaren und mit Salz, Zucker und Fischsauce abschmecken. Fein gehackte Kräuter und Chilis dazu reichen.

Vietnamesische Rezepte für Teigtaschen Banh Bao

banh-bao-hackfleisch-dämpfen-teigtasche

Ein weiteres landestypische Gericht sind die mit Hackfleisch gefüllten Teigtaschen Banh Bao, die gedämpft werden.

Zutaten für den Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung:

  • 250 g Hackfleisch
  • 50 g Glasnudeln
  • 10 g Mu-Err-Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Eier
  • Fischsauce
  • Pfeffer

Aus den genannten Zutaten einen Hefeteig zubereiten, der nicht an den Fingern klebt. Decken Sie den fertigen Teig mit einem Handtuch ab und lassen ihn gehen, so dass er sich verdoppelt. Nudeln nach Packungsangaben zubereiten und in 5 cm lange Stücke schneiden. Hackfleisch, Nudeln, Pilze, geschnittene Zwiebel und den Knoblauch gut durchkneten, so dass eine klebrige Masse entsteht. Schmecken Sie die Masse mit der Fischsauce ab. Kneten Sie den aufgegangenen Teig nochmals durch und formen ihn zu einer Rolle. Scheiden Sie 6 gleichgroße Stücke und formen Kugeln daraus.  Drücken Sie diese platt und und rollen sie aus. Eier hart kochen, pellen und halbieren. Setzen Sie in die Mitte des Teiges je ein Teil von der Füllung und drücken das halbierte Ei an. Jedes einzelne Banh Bao verschließen und auf ein Stück Backpapier legen, damit die Teigtaschen nicht am Sieb kleben bleiben. 15-20 Minuten im Dampfgarer dämpfen. Lassen Sie Abstand zwischen den Teigtaschen, da sie noch aufgehen werden.

Vietnamesische Rezepte für das Dessert Che

che-chuoi-dessert-bananen-kokos-pudding

Als süßer Abschluss ihres vietnamesischen Menüs haben wir das Rezept für das beliebte vietnamesische Gericht Che bereitgestellt. Dieses Dessert ist ein traditionell süßer Brei, der in zahlreichen Variationen vorkommt. Für das Bananen-Kokos-Pudding mit Tapiokaperlen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Dose Bananen in Sirup oder frische Bananen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 ml Wasser
  • 50 g Tapiokaperlen
  • 3 EL Zucker
  • Prise Salz
  • 50 g gesalzene Erdnüsse

Den Sirup von den Dosenbananen  mit dem Wasser, Salz und Zucker in einem Topf vermengen und aufkochen. Anschließend die Tapiokaperlen hineingeben. Gelegentlich umrühren un circa 5 Minuten köcheln lassen. Die Erdnüsse mit dem Nudelholz zerkleinern. Die fertige Creme in eine Schüssel umfüllen und Erdnüsse drüber streuen. Falls Sie frische Früchte verwendet haben, verwenden Sie bei der Zubereitung etwas mehr Wasser und Zucker.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!