Tiramisu weihnachtlich zubereiten: 4 köstliche Rezepte für den italienischen Klassiker!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Immer noch keine Ahnung, was Sie als Dessert zu Weihnachten servieren sollten? Sicher, Plätzchen und Stollen sind immer eine gute Wahl, aber das Weihnachtsessen darf es gerne etwas Dezenteres sein. Um Ihnen die Suche zu ersparen, haben wir für Sie ein paar leckere Ideen, wie Sie ein Tiramisu weihnachtlich zubereiten!

spekulatius tiramisu weihnachtlich zubereiten weihnachtsdessert im glas rezept

Tiramisu ist ein echter Klassiker der italienischen Küche und gehört definitiv zu den Lieblingsdesserts meiner Familie. Ob klassisch, mit Erdbeeren im Sommer oder ein weihnachtliches Tiramisu – der köstliche Nachtisch schmeckt uns das ganze Jahr über göttlich und sorgt für mehr “Dolce Vita” auf dem Tisch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bratapfel-Tiramisu als Weihnachtsdessert? Oder doch lieber mit Spekulatius? Ganz egal, worauf Sie Lust haben – mit unseren Rezepten kommt jeder voll auf seine Kosten!

Bratapfel Tiramisu im Glas

bratapfel tiramisu weihnachtlich zubereiten weihnachtsdessert im glas
Werbung

Aromatische Bratapfel gehören im Winter einfach dazu und das ist vielleicht meine Lieblingsvariante, um Tiramisu weihnachtlich zuzubereiten!

Zutaten für 6-8 Portionen 

Bratäpfel:

  • 500 Gramm Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Wasser
  • 1 Packung Vanillezucker

Tiramisu:

  • 300 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Magerquakr
  • 200 Gramm Schalgsahne
  • 200 Gramm Kekse nach Wahl (ich habe Spekulatius verwendet)
  • 40 ml Orangenlikör
  • 20 Gramm Kakaopulver
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

bratapfel tiramisu im glas schnelles weihnachtsdessert im glas
  • Für die Bratäpfel die Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln.
  • Apfelstücke mit Zimt und Vanillezucker in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze für 5-8 Minuten köcheln lassen oder, bis sie weich werden. Garen Sie sie nicht zu lange, denn sonst zerfallen sie.
  • Mascarpone, Quark, Zucker und Zitronensaft in einer Schüssel glatt rühren.
  • Sahne in einer separaten Schüssel mit dem Handmixer steif schlagen und vorsichtig zur Mascarpone-Mischung geben.
  • Die Kekse grob zerbröseln, auf die Gläser verteilen und mit dem Orangenlikör beträufeln.
  • Die Bratäpfel darauf verteilen und mit etwas Mascarpone-Creme bedecken.
  • Den Vorgang wiederholen, bis alles aufgebraucht ist und mit Creme abschließen.
  • Zum Schluss mit Kakaopulver bestreuen und voilà – fertig ist Ihr Bratapfel Tiramisu im Glas!

Aromatisches Spekulatius-Tiramisu

lebkuchen tiramisu weihnachtlich schnelles weihnachtsdessert ohne backen rezept

Ob als weihnachtliches Tiramisu oder Spekulatius-Pralinen mit Frischkäse – wir lieben Spekulatius und mit den würzigen Keksen lassen sich die unterschiedlichsten Köstlichkeiten zaubern. Servieren Sie diesen dekadenten Nachtisch und Sie werden all Ihre Gäste umhauen, versprochen.

Zutaten für 8 Portionen

  • 400 Gramm Spekulatius
  • 500 Gramm Mascarpone
  • 400 Gramm Magerquark
  • 3 EL gemahlener Kaffee (ungefähr 20 Gramm) oder 100 ml aufgebrühter Kaffee
  • 100 Gramm Rohrzucker
  • Der Saft und die Schale von 1 Zitrone
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 2 Eier, auf Raumtemperatur
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Kakaopulver

Zubereitung

lebkuchen dessert im glas rezept tiramisu weihnachtlich zubereiten
Werbung
  • Kaffee aufbrühen und leicht abkühlen lassen.
  • Eier trennen und Eigelb, Zucker, Mascarpone und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Handmixer aufschlagen.
  • Der Zitronensaft und Magerquark dazu geben und glatt rühren.
  • Circa 160 Gramm Spekulatius Kekse in den Kaffee tauchen und abwechselnd mit der Mascarpone-Creme in eine Schüssel schichten. Alternativ könnten Sie das Spekulatius Tiramisu im Glas zubereiten.
  • Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Kakaopulver und Zimt vermischen und das Tiramisu damit bestreuen.
  • Genießen!
  • Falls Sie sich fragen, wie Sie das Eiweiß verwenden sollten, probieren Sie unser Feenküsse Rezept zu Weihnachten.

Lebkuchen-Tiramisu im Glas

weihnachtsdessert im glas lebkuchen tiramisu mit sauerkirschen

Schnell gemacht, unwiderstehlich köstlich und ein toller Blickfang – das ist ein weiteres hervorragendes Rezept, um Tiramisu weihnachtlich zuzubereiten.

Zutaten für 4 Portionen

Creme:

  • 350 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Quark
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Zum Schichten:

  • 100 ml Kirschsaft
  • 300 Gramm Schoko-Lebkuchen

Zubereitung

  • Quark, Mascarpone, Puderzucker und Lebkuchengewürz in einer Schüssel mit dem Schneebesen glatt rühren.
  • Lebkuchen mit den Händen grob zerbröseln und etwa ein Drittel davon auf die Gläser verteilen.
  • Die Kekse mit dem Kirschsaft beträufeln und mit einer Schicht Mascarpone-Creme bedecken.
  • Dann mit noch Lebkuchenbröseln bedecken, erneut mit Kirschsaft beträufeln und restliche Creme darauf verteilen.
  • Das Lebkuchen-Tiramisu für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Zum Schluss mit etwas Kakaopulver bestreuen und mit Kirschen bzw. Sauerkirschen dekorieren.

Das beste Orangen-Tiramisu

orangen tiramisu rezept weihnachtsdessert ohne backen

Der italienische Klassiker mit weihnachtlichem Touch – dieses Orangen-Tiramisu ist ein echter Traum und sorgt bereits nach dem ersten Bissen für eine wahre Geschmacksexplosion. Apropos Orangen – in diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Orangenscheiben trocknen und wofür Sie diese verwenden könnten.

Zutaten

Creme:

  • 300 Gramm Löffelbiskuits
  • 2 Eigelbe
  • 500 Gramm Mascarpone
  • 200 Gramm Sahne
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Eine Prise Salz

Sud:

  • 4 Orangen
  • 40 ml Orangenlikör
  • 50 ml Wasser
  • 50 Gramm Zucker

Zubereitung

orangen tiramisu weihnachtlich zubereiten schnelles weihnachtsdessert ohne backen
  • Die Schale von 2 Orangen abreiben, die Orangen halbieren und den Saft auspressen.
  • Die anderen 2 Orangen mit einem scharfen Messer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Für den Sud Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, bis Sie einen hellen Karamell erhalten.
  • Orangensaft und Wasser dazu geben und unter Rühren für 3-4 Minuten köcheln lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen und Orangenlikör dazu geben.
  • Löffelbiskuits in eine Auflaufform geben und mit der Hälfte des Suds großzügig bestreichen.
  • Für die Creme Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handmixer für 3-4 Minuten cremig schlagen.
  • Mascarpone und Orangenschale in einer separaten Schüssel vermischen und die Eigel-Mischung vorsichtig unterheben.
  • Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und mit den Orangenscheiben unter die Creme rühren.
  • Die Löffelbiskuits mit der Hälfte der Creme bedecken.
  • Noch eine Schicht Löffelbiskuits darauf legen und mit dem übrigen Sud beträufeln.
  • Mit der restlichen Creme bedecken, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen und fertig – so einfach können Sie Orangen-Tiramisu weihnachtlich zubereiten!
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig