Klebrigen Kunststoff reinigen: Mit diesen Tipps können Sie jede Fernbedienung sauber machen

von Marie Werth
Werbung

Die Fernbedienung wird ständig angefasst, oft mit Fingern, die nicht gerade blitzsauber sind. Es passiert uns häufig, während wir Pizza, Popcorn oder Chips essen, durch die Kanäle zu zappen und das Kunststoffgehäuse in unseren fettigen Händen zu halten. Im Folgenden erklären wir, wie Sie den klebrigen Kunststoff reinigen können, damit die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt wird und die Tasten mühsam gedrückt werden können.

wie kann man eine klebrige fernbedienung reinigen

Klebrigen Kunststoff reinigen: Die Fernbedienung mit Hausmitteln blitzsauber bekommen

Wenn Sie daran denken, wann Sie Ihre Fernbedienung das letzte Mal gereinigt haben, werden Sie wahrscheinlich gleich zu einem antibakteriellen Tuch greifen, bevor Sie sie wieder benutzen. Obwohl der Fernseher auf der Reinigungsliste steht, vergessen wir oft die Fernbedienung, die wir ständig in den Händen halten. Dadurch vermischen sich Fett und Schweiß mit Staub, sie lagern sich auf den Tasten und der Kunststoffoberfläche ab und dringen ins Innere ein. Glücklicherweise kann man das unangenehme klebrige Gefühl mit einfachen Hausmitteln und cleveren Tricks loswerden.

Was sollen Sie beachten?

Bevor Sie mit der Reinigung anfangen, sollen Sie die Batterien herausnehmen. Drehen Sie dann die Fernbedienung um, sodass die Tasten nach unten zeigen und schütteln Sie sie, um alle Rückstände zwischen den Tasten zu entfernen. Sie können dafür auch eine alte Zahnbürste verwenden und die Tasten einfach abbürsten.

Achten Sie darauf, dass keine Reinigungsmittel direkt auf die Fernbedienung besprüht werden sollen. Verwenden Sie stattdessen ein Tuch, das mit der Lösung angefeuchtet ist. Um den Spalt zwischen den Tasten und dem Gehäuse zu reinigen, können Sie Wattestäbchen, eine alte Zahnbürste oder Zahnstocher verwenden.

Wenn Sie die Fernbedienung gereinigt haben, lassen Sie sie an der Luft vollständig abtrocknen, bevor Sie sie wieder zusammenstellen.

Klebrigen Kunststoff reinigen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Nachdem Sie die Batterien entfernt haben, mischen Sie ein paar Tropfen Spülmittel mit warmem Wasser und tauchen Sie den Rand eines Mikrofasertuchs in die Mischung. Drücken Sie die überschüssige Feuchtigkeit aus und wischen die Vorder- und Rückseite vorsichtig ab. Achten Sie dabei besonders auf die Stellen, wo sich Schmutz und Fett angesammelt haben. Wenn Dreck sich an den schwer zugänglichen Stellen um die Tasten herum festgesetzt hat, entfernen Sie ihn mit einem Zahnstocher. Sie können auch die Innenseite des Batteriefachs reinigen, seien Sie aber dabei besonders vorsichtig und vergewissern Sie sich, dass er trocken ist, bevor Sie die Batterien wieder einlegen.

Mit Reinigungsalkohol sauber machen

fernbedienung mit reinigungsalkohol sauber machen
Werbung

Nicht nur die TV-Fernbedienung kann schmutzig und klebrig werden. Durch das ständige Nutzen benötigen auch die Fernbedienungen von Klimaanlage, Heizung und Saugroboter die richtige Pflege. Ein wirksames Hausmittel, das Fettablagerungen schnell auflöst, ist Reinigungsalkohol.

  • Stellen Sie eine Lösung aus gleichen Teilen Reinigungsalkohol und Wasser her.
  • Entfernen Sie die Batterien und schrubben Sie sanft die Oberseite und die Tasten.
  • Nehmen Sie ein Mikrofasertuch und tränken Sie es in die Lösung, drücken Sie es gut aus und wischen Sie alle Kunststoffoberflächen damit.
  • Verwenden Sie Wattestäbchen, die ebenso in die Lösung getaucht werden, um die Schmutzreste um die Tasten herum abzuschrubben.
  • Trocknen Sie alles anschließend mit einem trockenen Mikrofasertuch.

Backpulver bei hartnäckigen Verschmutzungen verwenden

Es soll in der Regel Ihnen gelingen, den klebrigen Kunststoff mit Reinigungsalkohol oder Spülmittel und Wasser zu reinigen. Wenn Sie aber mit hartnäckigen Verschmutzungen zu tun haben, kann Backpulver wahre Wunder wirken.

  • Mischen Sie 1 Esslöffel Backpulver und 1 Esslöffel Wasser in einer Schüssel und rühren Sie sie gut, bis eine Paste entsteht.
  • Tragen Sie etwas von der Paste auf die klebrige Stelle mit Ihren Fingern auf.
  • Reiben Sie sie kurz mit kreisenden Bewegungen.
  • Befeuchten Sie ein sauberes Mikrofasertuch mit Wasser und wischen Sie die Reste von dem Kunststoff ab.
  • Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf, bis keine Paste mehr zu sehen ist.
  • Falls etwas von der Backpulverpaste in den Spalten gelangen ist, entfernen Sie sie mit einem Zahnstocher.
  • Lassen Sie die Fernbedienung vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie sie wieder benutzen.

Klebrige Fernbedienungstasten gründlich reinigen

Um eine klebrige Taste gründlich zu reinigen, sollen Sie die Fernbedienung öffnen. Es ist dabei ratsam, Fotos zu machen, damit Sie sich merken können, wie Sie sie wieder zusammensetzen.

Sobald Sie sie geöffnet haben, entfernen Sie die Tasten und geben Sie sie in eine Schüssel mit warmem Wasser und Spülmittel. Spülen Sie sie dann mit klarem Wasser ab und lassen Sie sie vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder zusammensetzen.

Auch interessant: Kunststoff reinigen: Wie Sie mit den besten Tipps und Hausmitteln Plastikteile auffrischen können!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig