Schoko Weihnachtsmänner verwerten: Verwöhnen Sie sich & Ihre Familie mit diesen Rezepten mit Schokoladenresten

Von Yoana Benz

Wir verstehen, dass für die meisten Menschen der Gedanke an übrig gebliebene Schokolade nach den Feiertagen fremd ist. (Mir persönlich geht es genauso, wenn die Leute von übrig gebliebenem Wein sprechen …) Aber die Wahrheit ist, dass im Jahr 2020 in Deutschland 151 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner produziert wurden, für die kurz nach Weihnachten überhaupt keine Nachfrage mehr besteht. Also, wie können Sie also die übrigen Schoko Weihnachtsmänner verwerten? In diesem Artikel finden Sie einige Tipps und Rezepte.

Was passiert mit den Schoko-Weihnachtsmännern nach Weihnachten?

Was passiert mit den Schoko-Nikoläusen nach Weihnachten

Das ist nicht so einfach zu sagen. Einerseits werden die Weihnachtsmänner nach Weihnachten zu einem reduzierten Preis angeboten, um den Verkauf anzukurbeln. Andererseits werden sie an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet und in den schlimmsten Fällen sogar weggeworfen. In Deutschland gibt es immer noch kein offizielles Gesetz gegen die Verschwendung und das Wegwerfen von Lebensmitteln.

Es gibt jedoch eine Änderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes, die 2020 in Kraft treten wird. Sie besagt, dass Produkte entsorgt werden können, wenn dies der letzte Ausweg ist, d.h. wenn es nicht mehr möglich ist, sie zu verkaufen oder wiederzuverwenden. Es wird jedoch nicht angegeben, wie festgestellt wird, dass dies der Fall ist.

Normalerweise werden jedoch wegen des großen Ausverkaufs nach den Feiertagen oft alle Weihnachtsmänner verkauft und nur wenige gespendet.

Anmerkung: Bei dieser Aussage ist zu beachten, dass nicht öffentlich bekannt ist, wie viele überzählige Weihnachtsmänner es in den Supermärkten gibt.

Ideen wie Sie Schoko-Nikolaus verwerten können

Wenn Sie in Ihrem Regal ein paar einsame Schoko Weihnachtsmänner stehen haben, die Sie verwerten möchten, haben wir ein paar Ideen für Sie, was Sie mit ihnen machen können.

Rezept für Brownies aus Schokoladenresten

Schoko Weihnachtsmänner verwerten - Verwöhnen Sie sich & Ihre Familie mit diesen Rezepten

Schoko-Weihnachtsmänner verwerten – Zutaten für 25 kleine Brownies:

  • 250 g Butter
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 150 g weicher brauner Zucker
  • 4 mittelgroße Eier
  • 50 g normales Mehl, gesiebt
  • 40 g Kakao, gesiebt
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz – optional (bei Verwendung von ungesalzener Butter)
  • 1 Teelöffel Gewürzmischung
  • ¼ Teelöffel geriebene Muskatnuss
  • ca. 100 g Trockenfrüchte (Johannisbeeren, Rosinen, Sauerkirschen und Sultaninen)
  • 1-2 Esslöffel geriebenes Marzipan
  • Ca. 70 g Milchschokolade, gehackt bis zur Konsistenz von Kieselsteinen (optional)
  • Puderzucker, Kakao oder Trinkschokolade – zum Bestäuben

Rezept für Brownies aus Schokoladenresten

So bereiten Sie das Rezept zu:

  1. Bereiten Sie eine flache Back- oder Brownie-Form (ca. 22 x 22 cm) vor. Legen Sie sie mit leicht gefettetem Backpapier aus und heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor.
  2. Schmelzen Sie die Butter, den braunen Zucker und die Schokolade in einem Kochtopf bei niedriger Hitze. Rühren Sie ständig, bis eine weiche Schokoladensoße entsteht. Stellen Sie sie zum Abkühlen beiseite.
  3. Schlagen Sie die Eier in einer großen Rührschüssel auf. Geben Sie die leicht abgekühlte, geschmolzene Schokoladensoße dazu. (Sie muss abgekühlt sein, damit sie die Eier nicht kocht). Fügen Sie die Trockenfrüchte dazu.
  4. Sieben Sie das Mehl, den Kakao, das Salz, das Backpulver und die Gewürze zusammen. Heben Sie diese Trockenzutaten unter die Schokoladen- und Ei-Mischung. Vergewissern Sie sich, dass alles gut vermischt ist. Füllen Sie den Brownie-Teig in die vorbereitete Form und backen Sie ihn in der Mitte des Ofens für etwa 20 bis 25 Minuten.
  5. Lassen Sie die Brownies eine angemessene Zeit abkühlen, bevor Sie sie aus der Form stürzen und in Quadrate schneiden. Andernfalls zerfallen die Brownies beim Schneiden und sind nur als Pudding mit dicker Creme double verwendbar (das ist auch nicht schlimm). Bestäuben Sie die Brownies vor dem Servieren mit Puderzucker, Kakao oder Trinkschokolade.

Verwerten Sie Schoko-Weihnachtsmänner zu hausgemachtem Schokoladenlikör

Verwerten Sie Schoko-Weihnachtsmänner zu hausgemachtem Schokoladenlikör


Die Feiertage sind gerade erst vorbei und es gibt viele Essensreste, die danach schreien, verwertet zu werden. Warum also nicht sich selbst, Ihre Familie und Freunde mit einem Schokoladenlikör verwöhnen – eine Möglichkeit, wie Sie die übrig gebliebene Schokolade verwerten können.

Weihnachtsschokolade verwerten – Zutaten für 1 Liter Likör sind:

  • 580 ml Vollmilch
  • 195 ml Doppelrahm
  • 200 ml Wodka
  • 75 g bitteres Kakaopulver
  • 85 g Schokolade

Schokoladenlikör selber machen - eine Möglichkeit, wie Sie übrig gebliebene Schokolade verwerten können

Schoko-Weihnachtsmänner verwerten – So mischen Sie die Zutaten:

  1. Kombinieren Sie Milch, Sahne und Zucker in einem Topf und bringen Sie sie zum Köcheln.
  2. Fügen Sie das Kakaopulver nach und nach durch ein Sieb hinzu und rühren Sie mit einem Schneebesen, damit die Mischung schön glatt wird.
  3. Rühren Sie die Mischung etwa 10 Minuten lang langsam, während sie köchelt.
  4. Zerkleinern Sie die Schokolade und geben Sie sie in den Topf, um sie mit den anderen Zutaten zu schmelzen.
  5. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, lassen Sie die Mischung abkühlen.
  6. Fügen Sie zum Schluss den Wodka hinzu und rühren Sie ihn gut um!
  7. Füllen Sie ihn nach dem Abkühlen in luftdichte Glasflaschen und genießen Sie ihn innerhalb von 90 Tagen.

Tipp: Sie können kreativ werden und Ihrem Schokoladenlikör zusätzliche Aromen hinzufügen. Lassen Sie die Milch über Nacht mit getrockneten Orangenschalen, Minzblättern oder Zimtstangen ziehen und nehmen Sie sie heraus, bevor Sie mit dem Kochen beginnen.

Verarbeiten Sie Schokoladenüberreste zu Schokoladenplätzchen

Schoko Weihnachtsmänner verwerten - Machen Sie Ihre eigenen Schokoladenkekse


Es gibt nichts Besseres als einem guten hausgemachten Plätzchen. Diese sind weich, köstlich und wirklich einfach zu machen.

Zutaten für 20 Schokoladenkekse:

  • 100 g ungesalzene Butter, leicht erweicht
  • 125 g goldener Streuzucker
  • Ein großes Ei
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise feines Meersalz
  • 100 g Schokolade

Schokolade verwerten – Zubereitung von Schokoladenplätzchen:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 170 °C vor. Legen Sie zwei Backbleche mit Pergamentpapier aus.
  2. Schlagen Sie die Butter und den Zucker in einer großen Schüssel, bis sie blass und cremig sind. Schlagen Sie das Ei ein, fügen Sie die Vanille hinzu und mischen Sie gut. Sieben Sie das Mehl und das Salz hinein und heben Sie es unter. Die Schokolade grob hacken und unterrühren.
  3. Rollen Sie esslöffelweise Kugeln aus dem Teig und legen Sie sie auf die ausgelegten Förmchen. Decken Sie sie ab und stellen Sie sie 15 Minuten lang in den Kühlschrank.
  4. Drücken Sie die Kugeln mit den Fingern leicht flach und geben Sie sie dann für 10 bis 12 Minuten in den heißen Ofen, bis sie leicht goldbraun sind (achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben – je bissiger, desto besser).

Lassen Sie sie vollständig abkühlen und servieren Sie sie dann mit einem Glas kalter Milch.

Überreife Bananen verwerten – Hier können Sie leckere Rezepte und tolle Tipps gegen Lebensmittelverschwendung finden!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig