Ruby Schokolade Rezepte und alles, was Sie über die rosa Kakaobohnen wissen sollten!

Von Lisa Hoffmann

Ob saftige Brownies, knusprige Kekse oder cremige Mousse – Schokolade macht glücklich und schmeckt einfach immer hervorragend! Die süße Köstlichkeit ist ein echtes Multitalent und kann sowohl pur vernascht, als auch zum Kochen und Backen verwendet werden. Okay, aber wie viele Schokosorten können Sie benennen? Vielleicht drei: dunkle, weiße und Zartbitterschokolade? Nun, da vermissen Sie aber eine. Haben Sie schonmal von Ruby Schokolade gehört? Wenn nein, dann wird es Zeit, dies zu ändern. Die rosa Kakaobohnen sind DER Foodtrend des Jahres und sorgen garantiert für ein wahres kulinarisches Erlebnis. Bereit, etwas Neues auszuprobieren! Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen und heute noch unsere Ruby Schokolade Rezepte nachmachen. Viel Spaß beim Backen und lassen Sie es sich schmecken!

Was ist Ruby Schokolade?

Muttertag Rezepte zum Nachtisch ist Ruby Schokolade gesünder

Wer hätte das gedacht? Rosa Schokolade! Ruby Schokolade wird neben weißer, dunkler und Milchschokolade als die vierte Schokoladensorte gefeiert und gehört definitiv zu den aufregendsten Foodtrends für 2022. Ruby kommt aus dem englischen Wort „rubin“ und bedeutet „weinrot“ und das erklärt so ziemlich alles. Die Schokosorte besticht mit einer satten rosa Farbe und wird aus den sogenannten Ruby-Kakaobohnen hergestellt. Viele Leute denken, dass es sich dabei einfach um gefärbte weiße Schokolade handelt, aber das ist weit von der Wahrheit entfernt. Ruby Schokolade ist auf natürliche Weiße rosa, und das ohne jegliche synthetische Farbstoffe. Die rosa Kakaobohnen wurden vor mehr als 14 Jahren von Barry Callebaut entdeckt – dem weltweit größter Hersteller hochwertiger Schokoladen.

Wie schmeckt die rosa Schokolade?

was ist Ruby Schokolade rosa Kakaobohnen Foodtrend 2022

Wie Trauben für erlesene Weine werden Kakaobohnen durch das Terroir beeinflusst, in dem sie wachsen. Die Ruby Kakaobohnen wachsen unter den einzigartigen klimatischen Bedingungen Equadors, Brasiliens und der Elfenbeinküste. Die charakteristischen Eigenschaften der rosa Schokolade wurden vom Schokoladenhersteller Barry Callebaut durch ein spezielles und streng geheimes Verfahren entdeckt. Damit die vierte Schokoladensorte ihre schöne Farbe und den Geschmack für längere Zeit beibehält, wird während der Verarbeitung der Kakaobohnen etwas Zitronensäure hinzugefügt. Es dauerte circa 15 Jahren, das Rezept zu perfektionieren, aber es hat sich garantiert gelohnt. Die Ruby Schokolade Rezepte sorgen immer für einen einzigartigen und unvergesslichen Genuss. Geschmacklich zeichnet sich die rosa Schokolade durch eine frische, säuerliche Note aus und schmeckt erfrischend beerig-fruchtig. Der typische Kakaogeschmack wie bei Zartbitterschokolade ist dabei weniger ausgeprägt. Und das Schönste? Sie können die einzigartige Schokolade wie die anderen Sorten verwenden und damit jede Menge schokoladige Köstlichkeiten zaubern.

Ruby Schokolade Rezepte: Köstliche rosa Crinkle Cookies

Kekse zum Muttertag backen Ruby Schokolade Rezepte

Sie möchten Ihre Mama mit einem ganz besonderen Dessert zum Muttertag überraschen? Wie wäre es mit diesen Ruby Schokolade Crinkle Cookies? Super weich, saftig und mit Puderzucker überzogen – ein echter Traum für alle Naschkatzen und perfekt für einen Mutter-Tochter-Tag!

Zutaten für 25-30 Kekse:

  • 200 Gramm Ruby Schokolade
  • 125 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 145 Gramm Puderzucker + 139 Gramm zum Wälzen
  • 2 Eier
  • 8 Gramm Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Rote-Bete-Pulver (optional)

was ist Ruby Schokolade Muttertag Nachtisch Rezepte


Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Ruby Schokolade entweder in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen.
  • Butter, Zucker und Vanilleextrakt in eine große Schüssel geben und mit dem Handmixer für 8 Minuten rühren, bis Sie eine cremige und glatte Masse erhalten.
  • Eier dazu geben und für 1-2 Minuten weiterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Rote-Bete-Pulver (falls verwendet) dazu geben und gut vermischen.
  • Die geschmolzene Schokolade unterheben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Etwa haselnussgroße Stücke nehmen, zu Kugeln rollen und in Puderzucker wälzen.
  • Für 10-12 Minuten backen und fertig sind Ihre Kekse mit Ruby Schokolade!

Saftige Rosa Brownies

Muttertag Desserts Ruby Schokolade Rezepte einfach

Schön saftig, weich und super schokoladig – wer kann einem Stück Brownie widerstehen? Wir alle kennen und lieben die klassische Variante, aber wie wäre es mit etwas Neuem? Diese Brownies mit Ruby Schokolade zeichnen sich mit einem leicht fruchtigen Geschmack aus und sorgen für ein optisches und kulinarisches Erlebnis.

Zutaten:

  • 115 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 120 Gramm Weizenmehl
  • 200 Gramm brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 160 Gramm Ruby Schokolade
  • 50 Gramm weiße Schokolade, fein gehackt
  • 50 Gramm Mandeln oder Macadamianüsse, leicht geröstet
  • 60 Gramm gefriergetrocknete Himbeeren oder Erdbeeren
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt

Ruby Schokolade Kuchen Rezepte zum Muttertag


Zubereitung:

  • Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine quadratische Backform mit Backpapier auslegen.
  •  Zucker und Butter in einer Schüssel vermischen.
  • Ei und Vanilleextrakt dazu geben und mit dem Schneebesen verquirlen.
  • Weizenmehl und Backpulver hinzufügen und gut vermischen.
  • Nüsse, Beeren und die Hälfte und die Hälfte der Ruby Schokolade unterheben und den Teig in die Backform gießen.
  • Für 20-22 Minuten backen und die noch heißen Brownies mit der weißen und der restlichen Ruby Schokolade bestreuen.
  • Schmelzen lassen und mit einem Spatel bestreichen, um den Marmor-Look zu erzielen.
  • Die Brownies mit Ruby Schokolade für 1 Stunde abkühlen lassen und genießen!

Ruby Schokolade Käsekuchen ohne Backen

Muttertags-Rezepte Desserts Ruby Schokolade Käsekuchen ohne Backen

Dieser fruchtige und leichte Käsekuchen ohne Backen ist der klare Beweis dafür, wie vielseitig und köstlich die Ruby Schokolade Rezepte sind! Schnell gemacht und super lecker – der perfekte Nachtisch zum Muttertag!

Zutaten Käsekuchen:

  • 200 Gramm Butterkekse, gekrümelt
  • 90 Gramm Butter, geschmolzen
  • 350 Gramm Ruby Schokolade
  • 450 Gramm Frischkäse, auf Raumtemperatur
  • 400 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 230 ml Schlagsahne
  • 10 Gramm Gelatine-Pulver
  • 120 ml kaltes Wasser

Ruby-Schokolade-Ganache:

  • 120 Gramm Schlagsahne
  • 180 Gramm Ruby Schokolade

Ruby Schokolade Käsekuchen ohne backen schnelle Muttertag Desserts

Zubereitung:

  • Für den Boden Butter und Kekse in einer Schüssel gut vermischen und auf dem Boden einer Springform gleichmäßig verteilen.
  • Ruby Schokolade im Wasserbad schmelzen und in eine Schüssel geben.
  • Frischkäse hinzufügen und mit dem Handmixer für 2-3 Minuten glatt rühren.
  • Kondensmilch dazu geben und gut vermischen.
  • Wasser und Gelatine in einer Schüssel vermischen und bei mittlerer Hitze erhitzen, bis es geschmolzen ist.
  • Gelatine unter die Frischkäse-Mischung rühren und für 2-3 Minuten cremig schlagen.
  • Die Mischung auf dem Boden verteilen und für 4 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  • Für die Ganache die Sahne bei mittlerer Hitze erhitzen, vom Herd nehmen und die Ruby Schokolade dazu geben.
  • Vollständig abkühlen lassen und in einen Spitzbeutel füllen.
  • Den Käsekuchen mit der Ganache verzieren und für 20-30 Minuten kalt stellen.
  • Nach Belieben mit frischen Himbeeren garnieren und fertig ist Ihr Käsekuchen mit Ruby Schokolade!

Ruby Schokolade Rezepte für selbstgemachte Pralinen

Schoko Pralinen zum Muttertag selber machen Ruby Schokolade Rezepte

Ob zum Geburtstag, Muttertag oder einfach zum Selbernaschen – selbstgemachte Pralinen sind immer ein echter Genuss und schmecken himmlisch lecker. Schön fruchtig, erfrischend und zart schmelzend – unsere Pralinen mit Ruby Schokolade sorgen garantiert für eine Geschmacksexplosion.

Zutaten für 25-30 Pralinen:

  • 140 Gramm Himbeeren, frisch oder gefroren
  • 510 Gramm Ruby Schokolade
  • 220 Gramm Schlagsahne

Zum Verzieren:

  • 40 Gramm gefriergetrocknete Himbeeren
  • 170 Gramm weiße Schokolade

Himbeer-Pralinen zum Muttertag selber machen Ruby Schokolade Rezepte

Zubereitung:

  • Himbeeren im Mixer glatt pürieren und durch ein Sieb sieben, um die Kerne zu entfernen.
  • Himbeerpüree und Schlagsahne in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und vom Herd nehmen.
  • Ruby Schokolade unterheben und für 5 Minuten stehen lassen.
  • Mit einem Schneebesen umrühren und die Mischung für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und kleine Kugeln formen.
  • Die Pralinen in die geschmolzene weiße Schokolade tauchen.
  • Gefriergetrocknete Beeren im Mixer zu feinem Pulver verarbeiten und die Pralinen darin wälzen.
  • Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und fertig sind Ihre Ruby Schokolade Pralinen!

welche Schokosorten gibt es ist Ruby Schokolade gesünder

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig