Dessert zum Muttertag: Einfache und leckere Rezeptideen, die Ihre Mama lieben wird!

Von Lisa Hoffmann

Bald ist es wieder soweit. Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai feiern wir unsere Mütter. Wir wissen, dass unsere Mamas die Welt verdienen, aber der Muttertag ist eine hervorragende Möglichkeit, um uns bei Ihnen für alles zu bedanken und mal wieder „Ich liebe dich“ zu sagen. Ob ein kleines Geschenk, ein lustiges Mädels-Wochende oder ein selbst gekochtes Abendessen – die Möglichkeiten, unsere Mütter an diesem Ehrentag zu verwöhnen, sind wortwörtlich endlos. Wie wäre es, wenn Sie sie mit einem köstlichen und dekadenten Dessert zum Muttertag überraschen? Schließlich freut sich bestimmt jede Frau über die eine oder andere süße Köstlichkeit. Ob erlesene Pralinen, ein Baklava Käsekuchen, oder eine Rhabarber Panna Cotta – unsere Rezepte zum Muttertag sorgen garantiert für einen echten Gaumenschmaus! Viel Spaß beim Nachkochen!

Dessert zum Muttertag: Snickers Pralinen Rezept

Snickers Pralinen selber machen Ideen für Dessert zum Muttertag

Unwiderstehlich lecker, edel und zart schmelzend – selbstgemachte Pralinen sind immer etwas Besonderes und bestens für ein köstliches Dessert zum Muttertag geeignet! Anstatt schon wieder eine Schachtel aus dem Supermarkt zu kaufen, sollten Sie unbedingt unser Rezept für Snickers Pralinen ausprobieren.

Zutaten:

  • 12-15 Schoko-Butterkekse
  • 10 kleine Snickers-Riegel, grob gehackt
  • 1 EL Sahne
  • 200 Gramm Zartbitterschokolade
  • Geröstete Erdnüsse

Zubereitung:

  • Snickers-Riegel und Sahne in eine Schüssel geben und für 1 Minute in der Mikrowelle schmelzen, bis Sie eine glatte Masse erhalten.
  • Kekse im Mixer zerkrümeln und zur Sahne-Mischung geben.
  • Alles gut vermischen und gehackte Erdnüsse dazu geben.
  • Gut umrühren und circa 20 große Kugeln formen.
  • Die Trüffel-Kugeln für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen und in der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade in der Mikrowelle schmelzen.
  • Die Kugeln in die Schokolade tauchen und nach Belieben mit gehackten Erdnüssen bestreuen.
  • Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen und fertig sind Ihre Snickers Pralinen!

Der beste Baklava Käsekuchen

Baklava Käsekuchen Rezept Dessert zum Muttertag Ideen

Ihre Mama liebt Käsekuchen? Dann sollten Sie sie unbedingt mit einem wirklich außergewöhnlichen Dessert für Muttertag überraschen. Cremige Käsekuchenschicht in Kombination mit knusprigem Filoteig und einer aromatischen Nussfüllung – dieser Baklava Käsekuchen ist einfach spektakulär und sorgt für eine wahre Geschmacksexplosion!

Zutaten für den Boden:

  • 250 Gramm Filoteig/ Baklava-Bläter
  • 40 Gramm Butter

Käsekuchen-Füllung:

  • 450 Gramm Frischkäse, weich
  • 120 Gramm griechischer Joghurt
  • 180 Gramm Schlagsahne
  • 100 Gramm Zucker
  • 240 ml Kondensmilch
  • 45 Gramm Maisstärke
  • 2 EL Zitronensaft

Honig-Sirup:

  • 200 ml Wasser
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Honig
  • 5 Kardamom-Kapseln
  • Ein paar Tropfen frischer Zitronensaft

Nussfüllung:

  • Je 50 Gramm Pistazien, Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse
  • 50 Gramm brauner Zucker
  • 1 TL Zimt

Baklava Käsekuchen Rezept Filoteig Muttertagsrezepte Dessert Ideen

Zubereitung:

  • Die Zutaten für den Honigsirup in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst.
  • Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  • Für die Nussfüllung die gehackten Nüsse in einer Pfanne anrösten, bis sie beginnen zu duften.
  • Zimt und Zucker dazu geben und die Nüsse leicht karamellisieren lassen.
  • Vom Herd nehmen und circa 4-5 EL des Honigsirups dazu geben und gut vermischen. Vollständig abkühlen lassen.
  • Für den Käsekuchen den Frischkäse und Puderzucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixer für 3-4 Minuten glatt rühren.
  • Restliche Zutaten bis auf die Schlagsahne dazu geben und alles für weitere 3-4 Minuten cremig schlagen.
  • Schlagsahne unterheben und gut vermischen.
  • Den Ofen auf 170 Grad vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.

Baklava Käsekuchen mit Filoteig Rezepte zum Muttertag Nachtisch


  • Für den Boden Butter in einem Topf schmelzen und die Filoteig-Blätter damit bestreichen.
  • Filoteig-Blätter in der Springform überlappend verteilen, sodass Rand und Boden gut bedeckt sind und die Blätter über den Rand ragen.
  • Die Nuss-Mischung darauf verteilen und anschließend die Käsekuchen-Füllung darüber gießen.
  • Den Baklava Käsekuchen auf unterster Schiene für 60 Minuten backen und nach circa 20 Minuten mit Alufolie abdecken.
  • Für 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen und den restlichen Honigsirup darüber gießen.
  • Nach Belieben mit Pistazien garnieren und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Den Baklava Käsekuchen in Stücke schneiden und als Dessert zum Muttertag genießen!

Muttertag Dessert im Glas: Rhabarber Panna Cotta

Muttertag Dessert im Glas Rhabarber Panna Cotta einfach

Egal, ob Pudding, Cremme oder Mousse – ein Muttertag Dessert im Glas sieht hübsch aus und lässt sich zudem meistens super einfach zubereiten. Wie Sie einen klassischen Rhabarber Streuselkuchen backen, haben wir Ihnen bereits gezeigt. Hätten Sie aber vielleicht Lust auf eine cremige Rhabarber Panna Cotta? Super leicht und erfrischend – der perfekte Frühlingsgenuss!

Zutaten:

  • 480 Gramm Schlagsahne
  • 50 Gramm Zucker
  • 90 ml Wasser
  • 8 Gramm Gelatine-Pulver
  • 1 TL Vanilleextrakt

Gerösteter Rhabarber:

  • 3 Stiele Rhabarber, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 40 Gramm Zucker
  • 1 TL frischer Ingwer, klein gehackt

Rhabarber Panna Cotta Rezept Muttertag Dessert im Glas


Zubereitung:

  • Sahne, Zucker und Vanilleextrakt in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen
  • Wasser und Gelatine in einer Schüssel verquirlen und für 10 Minuten stehen lassen.
  • Gelatine für 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen und zur Sahne-Mischung geben.
  • 6 Gläser mit Antihaftspray besprühen und die Mischung darin verteilen.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Für den gerösteten Rhabarber den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Rhabarber, Zucker und Ingwer vermischen und für 25 Minuten anrösten, dabei einmal nach 10 Minuten umrühren.
  • Die Panna Cottas mit dem Rhabarber garnieren und fertig ist Ihr Dessert zum Muttertag im Glas!

Brookies Rezept als Dessert zum Muttertag

Brookies Rezept schneller Kuchen zum Muttertag

Ihre Mama liebt Schokolade? Dann sind diese Brookies das perfekte Dessert zum Muttertag, um sie zu verwöhnen. Brookie kommt aus dem Englischen und dabei handelt es sich um eine Kombination aus saftigen Brownies mit einer knusprigen Cookie-Kruste – ein echter Traum für alle Naschkatzen!

Zutaten Brownie-Teig:

  • 115 Gramm Butter, geschmolzen
  • 65 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Kristallzucker
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 35 Gramm Kakaopulver
  • 2 Eier
  • 120 Gramm Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Keksteig:

  • 115 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 160 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Kristallzucker
  • 50 Gramm brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 180 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt

Dessert zum Muttertag zum Verschenken Brookie Rezept einfach

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen.
  • Für die Brownies die geschmolzene Butter mit dem Kakaopulver in einer großen Schüssel vermischen.
  • Zucker und Salz dazu geben und umrühren.
  • Dann Eier und Vanille hinzufügen und alles mit dem Handmixer für 2-3 Minuten cremig schlagen, bis Sie eine glänzende Masse erhalten.
  • Mehl dazu geben und leicht umrühren.
  • Gehackte Schokolade unterheben und den Teig in die Backform gießen.
  • Für den Keksteig Butter und Zucker mit dem Handmixer für 3-4 Minuten cremig aufschlagen.
  • Vanilleextrakt und Ei hinzufügen und erneut schlagen.
  • Weizenmehl und Backpulver dazu geben und alles zu einem glatten Teig rühren.
  • Gehackte Schokolade unterheben und den Teig in die Backform geben.
  • Mit Alufolie abdecken und für 20 Minuten backen.
  • Alufolie entfernen und für weitere 20 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und den Brookie zusammen mit Ihrer Mama genießen!

Erdbeeren mit Cheesecake-Füllung

leichtes Dessert zum Muttertag Ideen gefüllte Erdbeeren Rezept

Und hier ein Rezept für Erdbeer-Käsekuchen mal anders! Schnell gemacht, super erfrischend und richtig köstlich – diese Erdbeeren mit Käsekuchen-Füllung sind ideal für einen Mutter-Tochter-Abend!

Zutaten:

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 220 Gramm Frischkäse
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 40 Gramm Butterkekse, zerkrümelt
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen.
  • Mit einem kleinen Messer vorsichtig ein Stück weit aushöhlen.
  • Für die Käsekuchen-Füllung Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt glatt rühren und in einen Spritzbeutel füllen.
  • Die Erdbeeren mit der Creme befüllen und anschließend mit den Butterkeksen bestreuen.
  • Genießen!

Dessert zum Muttertag Ideen Muttertagsgeschenke aus der Küche selber machen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig