Rezept für Papageienkuchen – 4 bunte & leckere Ideen zum Nachbacken

rezept für papageienkuchen gugelhupf-bunte-farben-ideen-glasur


Ein farbenfroher Kuchen erfreut nicht nur Kinder, sondern garantiert auch Erwachsene und ob er für einen besonderen Anlass zubereitet wird oder für einen einfachen Sonntagsnachmittag mit Kaffee und Kuchen, spielt hierbei keine Rolle. Der Papageienkuchen ist neben dem leckeren und attraktiven Regenbogenkuchen eine perfekte Variante, die auch gar nicht so schwer nachzubacken ist und zudem wunderbar schmeckt. Haben auch Sie Lust, einen solchen Kuchen zu backen, brauchen Sie natürlich noch ein Rezept für Papageienkuchen, von denen wir Ihnen in diesem Artikel einige Varianten zusammengestellt haben. Verwöhnen Sie nicht nur den Geschmacks-, sondern auch den Sehsinn Ihrer Gäste mit einer kunterbunten Papageientorte.

rezept für papageienkuchen kunterbunter-teig-kindergeburtstag-idee

Aufgrund des farbenfrohen Looks des Kuchens werden sicher auch Ihre Kinder gern mithelfen. Möchten Sie also einen Kuchen backen mit Kindern, können diese problemlos mithelfen. So einfach ist jedes Rezept für Papageienkuchen zu machen! Wenn Eltern und Kinder backen, entsteht außerdem ein spaßiger Nachmittag mit der ganzen Familie und außerdem können die Kleinen dann mit Stolz ihren Kuchen den Gästen servieren. Selbstgebackenes schmeckt doch viel besser, nicht wahr?

rezept für papageienkuchen muffins-sahne-regenbogen-lila-blau

Sie können den Kuchen außerdem in den verschiedensten Formen servieren. So sieht der Papageienkuchen als Blechkuchen genauso gut aus wie der Papageienkuchen in Kastenform. Es ist also eher eine Frage des Geschmacks und möglicherweise des Anlasses. Soll der Papageienkuchen für den Papageienkuchen Kindergeburtstag gebacken werden oder aber für eine andere Art von Party, machen sich möglicherweise Papageienkuchen Muffins sehr gut. Etwas eleganter wirkt wiederum ein Papageienkuchen Gugelhupf. Welches Rezept für Papageienkuchen Sie für die jeweilige Form wählen, spielt keine Rolle.

rezept für papageienkuchen cake-pop-glasur-hellblau-backen

Es gibt natürlich verschiedene Varianten. Für manche wird saure Sahne benötigt, während andere ohne saure Sahne zubereitet werden. Interessant sind auch Rezepte für Papageienkuchen mit Götterspeise oder roter Grütze. Egal welche Variante Sie wählen und ob Sie den Papageienkuchen auf Blech oder in einer anderen Form backen, eines bleibt immer gleich und das ist die Lebensmittelfarbe, die Sie zum Gestalten von kräftigen Teigfarben benötigen. Doch selbst wenn Sie keine Lebensmittelfarben zur Hand haben oder einfach nicht verwenden möchten, gibt es noch eine Alternative zum Rezept für Papageienkuchen mit Lebensmittelfarbe, die wir Ihnen ebenso vorstellen werden. Nach Belieben kann dann noch mit Glasur und Streusel dekoriert werden.

Einfaches Rezept für Papageienkuchen mit saurer Sahne

rezept-papageienkuchen-party-dessert-idee-selber-machen


  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 4 Eier
  • 250 ml saure Sahne
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Lebensmittelfarbe in beliebigen Farben (z.B. Rot, Grün, Blau und Gelb)
  • Zuckerstreusel

rezept-papageienkuchen-gugelhupf-idee-kinder-backen-einfach-anfänger


Heizen Sie den Ofen auf 160 Grad vor. Möchten Sie diesen Papageienkuchen backen, vermengen Sie als erstes die Margarine mit den Eiern und dem Zucker. Geben Sie dann das Backpulver und nach und nach das Mehl dazu. Den erhaltenen Teig teilen Sie in vier ungefähr gleich große Teile auf, die Sie in unterschiedliche Schüsseln geben und jeweils mit den vier Lebensmittelfarben einfärben. Einige Tropfen sollten reichen. Je mehr Tropfen Sie hineingeben, desto kräftiger wird die Farbe. Vermengen Sie jeden Teig noch einmal gut mit dem Mixer, um die Farbe gleichmäßig zu verteilen.

rezept-papageienkuchen-teig-farben-kleckse-gelb-lila-grün-blau-schokolade

Bereiten Sie nun Ihre Backform vor, um das Rezept für Papageienkuchen abzuschließen. Verwenden Sie ein Blech oder eine geräumigere Form, fetten Sie es gut ein und verteilen Sie dann abwechselnd von jeder Farbe größere Kleckse, bis das ganze Blech belegt ist. Bei Muffinformen, machen Sie kleinere Kleckse, am besten mit einem Teelöffel. Backen Sie den Kuchen dann ca. 25 Minuten auf der untersten Leiste, damit er von oben nicht so braun wird.

rezept-papageienkuchen-anleitungen-ideen-inspirationen-backanleitung

Zum Schluss bereiten Sie noch aus Puderzucker, Wasser und Zitronensaft Zuckerguss zu, den Sie zum Dekorieren des abgekühlten Kuchens verwenden. Bevor dieser härtet, verteilen Sie noch die Streusel. Nach Belieben kann auch eine andere Glasur gewählt werden, wie zum Beispiel aus Schokolade. Entscheiden Sie einfach selbst, wie Sie vorgehen, wenn Sie dieses Rezept für Papageienkuchen zubereiten. Das Ergebnis ist ein saftiger Papageienkuchen, von dem niemand genug bekommen wird und der als Kuchen zum Geburtstag super geeignet ist!

Papageienkuchen ohne saure Sahne

rezept-papageienkuchen-geburtstagskuchen-gäste-familie-lebensmittelfarbe

  • 350 g Mehl
  • 5 Eier
  • 300 g Zucker
  • 175 g Margarine
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 175 ml Fruchtlimonade (Sprite, Fanta, mit Himbeere oder andere)
  • Lebensmittelfarbe in beliebigen Farben
  • Kuchenglasur und Streusel

rezept-papageienkuchen-ddr-gugelhupf-verzierung-streusel

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für das Papageienkuchen Rezept Eier verquirlen und nach und nach Zucker und Vanillezucker dazugeben und schaumig rühren. Margarine dazugeben, Mehl und Backpulver mischen und ebenso zur Masse dazugeben. Alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss noch die Limonade unterrühren. Den Teig noch in vier oder fünf Teile teilen. Als fünfte Farbe können Sie Orange aus Gelb und Rot mischen. Den Teig in Form von Klecksen durcheinander in einer Backform (siehe Rezept mit saurer Sahne) verteilen und bei Ober- und Unterhitze ca. eine Stunde backen. Danach abkühlen lassen und mit weißer Schokoglasur und Streuseln verzieren. Möchten Sie dennoch das Rezept für Papageienkuchen mit Sahne anreichern, um einen saftigeren Kuchen zu erhalten, geben Sie einfach einen Becher in den Teig, bevor Sie die Limonade unterrühren.

Kuchen in drei Farben – Rezept mit roter Grütze und ohne Lebensmittelfarbe

rezept-papageienkuchen-götterspeise-rote-grütze-pastellfarben-sahne-creme-topping

  • 350 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 350 g Margarine
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • geriebene Schale einer ganzen Zitrone und den Saft der halben Zitrone
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Rote Grütze
  • 4 EL Puderzucker
  • Streusel

rezept-papageienkuchen-kinder-backen-schichten-backblech

Vermengen Sie für dieses Rezept für Papageienkuchen Mehl, Zucker, Margarine, Vanillezucker, Salz und Backpulver miteinander und geben Sie erst danach nach und nach die Eier dazu. Teilen Sie den fertigen Teig in drei Teile. Den ersten Teil vermengen Sie mit der Schale und dem Saft der Zitrone, den zweiten mit der Roten Grütze und den dritten mit dem Kakaopulver. Die drei Farben klecksweise auf einem Blech oder in einer Backform verteilen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Je nach Backform muss auch mehr Zeit eingeplant werden. Einfach mit Zahnstocher-Probe überprüfen. Kuchen abkühlen lassen und mit Zuckerguss aus Puderzucker, Saft der anderen Zitronenhälfte und Wasser einstreichen und nach Belieben mit Streuseln dekorieren.

DDR Rezept für Papageienkuchen ohne Lebensmittelfarbe

rezept-papageienkuchen-rote-grütze-himmbeer-waldmeister-götterspeise

  • 300 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 6 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 1 Päckchen Schoko-Puddingpulver
  • 1 Päckchen Rote Grütze mit Himbeergeschmack
  • 1 Päckchen grüne Götterspeise mit Waldmeistergeschmack

rezept-papageienkuchen-cupcake-muffin-topping-nachtisch

Da es in der DDR noch keine Lebensmittelfarbe gab, musste man die Farben auf andere Weise zaubern. Rote Grütze und Götterspeise waren zwei der Möglichkeiten. Hierbei werden die Farben zwar blasser als mit Lebensmittelfarbe, doch das macht den Kuchen nicht weniger attraktiv. Vielleicht suchen Sie ja sogar nach einer Variante in Pastellfarben? Dann können Sie das Rezept für Papageienkuchen mit Götterspeise und Rote Grützen nutzen.

rezept-papageienkuchen-streusel-hellblaue-glasur-einfache-rezepte

Der Papageienkuchen aus der DDR wird ebenso sehr einfach gemacht. Erst die weiche Butter und den Zucker schaumig rühren. Jedes Ei einzeln aufschlagen und zur Zucker-Butter-Masse dazugeben und gut vermengen. Mehl, Backpulver und Salz erst extra vermischen und dann mit der Milch vermengen. Beide Massen miteinander vermengen bis ein glatter Teig entsteht und diesen in vier Teile teilen. Der erste wird mit Vanille- und der zweite mit Schokopudding vermengt, der dritte mit der Götterspeise und der vierte mit der Roten Grütze. Jeden Teig löffelweise auf einem Blech oder in einer Kuchenform verteilen und bei 180 Grad für eine halbe Stunde backen. Verzierungen mit Glasur, Zuckerguss oder Streuseln ist erlaubt!



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!