Glückskekse selber backen: Einfache Rezepte für Ofen und Thermomix und Tipps zum Falten

Von Olga Schneider

Die Glückskekse stammen ursprünglich aus China und wurden hierzulande zuerst in den chinesischen Restaurants populär. Inzwischen werden die knusprigen Kekse zu Silvester, zum Valentinstag und sogar zur Verlobung gebacken. Mit gutem Grund, denn das Gebäck hat eine Überraschung parat – in den Keksen stecken kleine Zettelchen mit witzigen Sprüchen, Glückwünschen oder sogar Geld. Überraschen Sie die Familie und Freunde, indem Sie die Glückskekse selber backen. Wir erklären, wie Ihnen das schnell und unkompliziert gelingt und wie Sie die Kekse dekorieren können.

Glückskekse selber backen: Einfache Anleitungen für Backofen und Thermomix

Glückskekse backen im Thermomix zu Silvester

Sie brauchen nur drei Zutaten, damit Sie die chinesischen Glückskekse selber backen können. Die Zutaten sind für 18 Stk. berechnet.

  • 128 g Mehl
  • 100 g Zucker (sogar besser – Puderzucker)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 große Eiweiße
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Pflanzenöl

Glückskekse selber backen Anleitung in Schritte

Anleitung:

  1. Die Eiweiße zusammen mit dem Öl und 1 EL kaltem Wasser aufschlagen. / Falls Sie ein Thermomix-Gerät verwenden, die Eiweiße mit dem Schmetterling etwa 2 Minuten auf Stufe 4 aufschlagen.
  2. Die trockenen Zutaten – Mehl, Speisestärke, Vanillezucker und Puderzucker in einer Schüssel vermischen und auf die Eiweiße sieben und nach und nach unterrühren. / Für Thermomix: 1/2 TL Öl mit den trockenen Zutaten für eine Minute auf Stufe 2 verrühren.
  3. Den Teig mit einem Tuch zudecken und in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit kleine Papierstreifen ausschneiden und verschiedene Sprüche oder Glückwünsche darauf schreiben.
  4. Mit einer Tasse drei Kreise auf Backpapier zeichnen und den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Glückskekse selber backen Zubereitung Tipps

  1. Nach 60 Minuten den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, etwa 1 TL Teig auf den ersten Kreis verteilen. Den Vorgang wiederholen, bis es drei Teigkreise auf dem Backpapier gibt. Dabei darauf achten, dass die Teigportionen dünn und rund sind.
  2. Die drei Kekse etwa 5 Minuten backen, dann herausnehmen und heiß falten. Sie müssen schnell die Kekse falten, ansonsten werden sie brechen.
  3. Zuerst die Streifen mit den Sprüchen in die Mitte der drei Kekse legen und dann die Kekse einmal in der Mitte falten und die Kanten festdrücken. Dann noch einmal in der Mitte falten und in Cupcake-Silikonförmchen legen.

Die Glückskekse selber backen: Nützliche Tipps

Glückskekse zu Silvester backen Anleitung und Tipps


Die Kekse zu backen ist an sich keine schwere Aufgabe. Beim Falten ist allerdings Geschick gefragt. Es kann durchaus passieren, dass die ersten Kekse nicht gelingen. Übung macht den Meister – daher wird Ihnen das Falten danach sicherlich gelingen. Sie sollten maximal drei Kekse auf einmal backen, sonst werden Sie nicht ausreichend Zeit zum Falten haben. Arbeiten Sie möglichst schnell, warten Sie nicht ab, bis sich die Kekse abkühlen. Sie können auch Geld in den Keksen „verstecken“, packen Sie aber das Geld zuerst in Frischhaltefolie.

Da die Kekse sehr heiß sind, können Sie den Griff eines Kochlöffels verwenden, um sie zu falten.

Glückskekse backen: Wie lange sind sie haltbar?

Glückskekse backen Tipps und Anleitung

Lagern Sie die Glückskekse luftdicht, kühl und trocken, am besten in einem Marmeladenglas oder in einer Blechdose. Wenn Sie sie richtig aufbewahren, dann sind sie bis zu einem Monat haltbar. Mit der Zeit werden sie allerdings weicher. Wenn Sie also Freunde zu Silvester oder den Liebsten zum Valentinstag überraschen möchten, dann sollten Sie sie am besten am Tag vor dem Fest backen.

Glückskekse selber backen und dekorieren

Glückskekse backen zum Silvester dekorieren Anleitung


Nachdem die Kekse abgekühlt sind, können Sie sie vorsichtig von den Silikonförmchen lösen und dann beliebig dekorieren. Zum Beispiel mit Schokolade überziehen, oder mit Zuckerguss und essbaren Perlen verzieren. Auch essbare Streudeko und Glitzer sind geeignet. Hier kommen zwei Ideen, wie Sie die Glückskekse festlich dekorieren können.

Glückskekse mit Candy Melts dekorieren

Glückskekse im Thermomix backen Anleitung

Die Candy Melts werden zum Überziehen von Cake Pops und den sogenannten Dripcakes verwendet. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und schmecken nach weißer Schokolade. Die Candy Melts werden ähnlich wie eine Schokoglasur verwendet. Sie müssen sie zuerst im Wasserbad schmelzen, bis sie eine dickflüssige Konsistenz erhalten. Alternativ können Sie sie auch in der Mikrowelle schmelzen, diesbezüglich sollten Sie aber die Hinweisen des Herstellers befolgen.

Glückskekse backen und mit Zuckerperlen und Candy Melts dekorieren

Nachdem Sie die Candy Melts schmelzen, fügen Sie 1-5 Tropfen Pflanzenöl mit neutralem Geschmack hinzu. Falls die Melts nicht vorgefärbt sind, können Sie sie mit Lebensmittelfarbe färben. Füllen Sie die fertige Glasur in eine Schüssel und tauchen Sie die Glückskekse hinein. Dann können Sie sie zusätzlich mit essbarer Streudeko oder Zuckerperlen verschönern.

Glückskekse backen und dekorieren mit bunter Zuckerglasur

Alternativ können Sie auch Kuchenglasur aus weißer Schokolade verwenden und mit Lebensmittelfarbe einfärben. Am besten verwenden Sie flüssige Farben, da Sie sie dosieren können, um die notwendige Farbintensität zu erreichen. Sie können natürlich auch einen Spritzbeutel verwenden, um die Kekse mit bestimmten Motiven zu verschönern.

Glückskekse als Dessert zu Silvester servieren

Glückskekse selber backen und Muffins dekorieren

Sie können die Glückskekse so effektvoll inszenieren, dass sie zum Highlight der festlichen Tafel werden. Servieren Sie Cupcakes und dekorieren Sie sie mit Glückskeksen. Oder Sie können die Kekse auf einem Tortenständer passend arrangieren.

Glückskekse backen und als Torte arrangieren

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig