Gefüllte Muschelnudeln: Probieren Sie diese Pasta-Rezepte für mehr „Bella Italia“ auf dem Tisch!

Von Lisa Hoffmann

Ob Bolognese, Carbonara oder Tortellini al Forno – wir lieben Pasta in allen möglichen Varianten! Der italienische Klassiker gehört zweifellos zu den bekanntesten und vielseitigsten Speise, die in auf der ganzen Welt auf den Tisch kommen. Nudelgerichte bringen bei uns ein cooles Urlaubsfeeling in den Alltag und sorgen immer für einen Gaumenschmaus. Haben Sie aber schonmal gefüllte Muschelnudeln probiert? Wenn nicht, dann wird es Zeit, dies zu ändern! Mal mit einer cremigen Füllung aus Spinat und Ricotta, mit Hackfleisch oder sogar vegan – mit unseren köstlichen Pasta-Rezepten sorgen Sie garantiert für mehr Bella Italia auf dem Teller! Also worauf warten Sie noch? Lesen Sie weiter und machen Sie mit uns eine kulinarische Reise nach Italien! Viel Spaß beim Nachkochen und lassen Sie es sich schmecken!

Was sind Muschelnudeln?

typische italienische Gerichte gefüllte Muschelnudeln mit Ricotta

Wir alle kennen die klassischen Nudel-Sorten wie Spaghetti, Tagliatelle, Farfalle oder Tortellini und haben sie wahrscheinlich mindestens hundertmal gegessen. Muschelnudeln, auch noch als Conchiglioni bekannt, sind hierzulande weniger bekannt, aber ein typischer italienischer Klassiker. Wie der Name schon verrät, handelt es sich dabei um Nudeln, deren Form einer Muschel nachgeahmt ist. Da sie in der Regel sehr groß sind, lassen sie sich nach Herzenslust ganz unterschiedlich füllen. Besonders lecker schmecken gefüllte Muschelnudeln mit Spinat und Ricotta, die anschließend im Ofen überbacken werden. Auch Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte sowie Gemüse eignen sich bestens als Füllung und die niedlichen Nudeln sind eine hervorragende Möglichkeit, in der Küche zu experimentieren und sich kulinarisch so richtig auszutoben.

Gefüllte Muschelnudeln mit Spinat und Ricotta in Tomatensauce

gefüllte Muschelnudeln mit Spinat und Ricotta italienische Pasta Gerichte

Voller Geschmack und unwiderstehlich köstlich – wir haben dieses Rezept für gefüllte Muschelnudeln mit Spinat und Ricotta am Wochenende ausprobiert und werden es diese Woche garantiert nochmal machen! Wenn Sie Ihre Liebsten mit etwas ganz Besonderem verwöhnen möchten, dann sollten Sie es auch tun.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 350 Gramm Muschelnudeln
  • 500 Gramm frischer Blattspinat, alternativ können Sie auch TK-Spinat nehmen
  • 1 mittelgroße Zwiebel, klein gehackt
  • 350 Gramm Ricotta-Käse
  • 230 Gramm Mozzarella
  • 120 Gramm Parmesan, gerieben
  • 1 Ei
  • 300 Gramm Marinara-Sauce
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Frisches Basilikum, fein gehackt

gefüllte Muschelnudeln in Tomatensauce italienische Pasta Gerichte klassisch

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Muschelnudeln in einem großen Topf nach Packungsanleitung al dente kochen und abgießen.
  • In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin für 3-4 Minuten glasig andünsten.
  • Spinat in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren für 3-4 Minuten kochen.
  • Spinat-Mischung vom Herd nehmen und in einer großen Schüssel mit Ricotta, Mozzarella, Parmesan und Ei gut verquirlen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Hälfte der Marinara-Sauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen  und die Füllung in die Muschelnudeln verteilen.
  • Mit der restlichen Sauce belegen und mit Alufolie abdecken.
  • Für 25 Minuten backen, Alufolie entfernen und für weitere 5 Minuten bis goldbraun backen.
  • Und fertig sind Ihre gefüllten Muschelnudeln mit Spinat und Ricotta!

Gefüllte Muschelnudeln à la Bolognese

gefüllte Muschelnudeln mit Hackfleisch Pasta Bolognese Varianten


Sie lieben Pasta Bolognese? Dann ist dieses Rezept für gefüllte Muschelnudeln mit Hackfleisch genau das Richtige für Sie!

Zutaten für 5-6 Portionen:

  • 300 Gramm Muschelnudeln
  • 200 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Mozzarella
  • 3 Knoblauchzehen, klein gehackt

Bolognese-Sauce:

  • 1 mittelgroße Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 Selleriestange, klein gewürfelt
  • 1 Karotte, klein gewürfelt
  • 400 Gramm Rinderhackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 250 ml Rotwein
  • 700 Gramm Tomaten aus der Dose
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • Eine Prise Zucker
  • 1 EL Olivenöl

italienischer Pasta Auflauf mit Bolognese Sauce gefüllte Muschelnudeln mit Hackfleisch

Zubereitung:

  • Für die Bolognese-Sauce Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Zwiebeln, Sellerie und Karotten für 20 Minuten braten, bis sie weich werden.
  • Rinderhackfleisch dazu geben und unter gelegentlichem Rühren für 10 Minuten braten.
  • Knoblauch hinzufügen und für 1 Minute andünsten.
  • Mit Rotwein ablöschen und 3-4 Minuten köcheln lassen.
  • Tomatenmark, Tomaten und Lorbeerblätter dazu geben, Hitze reduzieren und zugedeckt für circa 1 Stunde köcheln lassen.
  • Bolognese-Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Muschelnudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und abgießen.
  • Mascarpone, Mozzarella und Knoblauchzehen in einer Schüssel vermischen und die Muschelnudeln damit füllen.
  • Bolognese-Sauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und die gefüllten Muschelnudeln darauf legen.
  • Für 20-30 Minuten bis goldbraun backen.
  • Mit etwas Parmesan bestreuen und genießen!

Pasta-Auflauf mit Hähnchen

gefüllte Muschelnudeln Rezepte Hähnchen Alferdo Pasta Auflauf


Cremige, gefüllte Muschelnudeln mit Hähnchen-Alfredo sind eine unterhaltsame und köstliche Variante eines italienischen Klassikers. Die Zubereitung dauert weniger als 20 Minuten und das Rezept ist perfekt für ein schnelles Abendessen unter der Woche!

Zutaten für 6 Portionen:

  • 350 Gramm Muschelnudeln
  • 1 Ei
  • 430 Gramm Ricotta-Käse
  • 300 Gramm Mozzarella
  • 100 Gramm Parmesan
  • 90 Gramm saure Sahne
  • 350 Gramm gekochtes Hähnchen, klein geschnitten
  • 300 Gramm Alfredo-Sauce, gekauft oder selbstgemacht
  • 1 EL italienisches Gewürz
  • Salz und Pfeffer

Gefüllte Muschelnudeln mit Tomaten und Ricotta Pasta Gerichte italienisch

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflaufform leicht mit Olivenöl bestreichen.
  • Muschelnudeln nach Packungsanleitung in einem großen Topf al dente kochen und gut abtropfen lassen.
  • Für die Füllung das Ei mit dem Ricotta, der Hälfte des Mozzarellas, dem Parmesan und dem sauen Sahne in einer Schüssel gut verquirlen und mit Gewürzen abschmecken.
  • Hähnchen unterheben und nochmal gut umrühren.
  • Die Muschelnudeln mit der Mischung füllen und in die Auflaufform legen.
  • Alfredo-Sauce darüber verteilen und mit dem restlichen Mozzarella belegen.
  • Mit Alufolie abdecken und für 25 Minuten backen.
  • Alufolie entfernen und für weitere 10 Minuten bis goldbraun backen.
  • Die gefüllten Muschelnudeln mit frischem Basilikum garnieren und genießen!

Gefüllte Muschelnudeln mit Feta und Oliven

gefüllte Muschelnudeln mit Feta Pasta Auflauf mit Tomaten und Käse

Wie oft haben Sie schonmal Baked-Feta-Pasta gemacht? Nun, jetzt wird es Zeit, das Gericht aufs nächste Level zu bringen, indem unser Rezept für gefüllte Muschelnudeln mit Feta und Oliven nachmachen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 Gramm Muschelnudeln
  • 350 Gramm geröstete Paprika aus dem Glas
  • 350 Gramm Artischocken aus dem Glas
  • 100 Gramm schwarze Oliven, entsteint und klein gehackt
  • 250 Gramm Feta, zerbröselt
  • 500 Gramm Kirschtomaten
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Muschelnudeln nach Packungsanleitung in einem großen Topf al dente kochen und gut abtropfen lassen.
  • Paprika abtropfen lassen und grob hacken.
  • Artischocken abtropfen lassen und klein schneiden.
  • Paprika, Artischocken, Oliven und Feta in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Muschelnudeln mit der Mischung füllen und in eine Auflaufform legen.
  • Tomaten mit Balsamico und Olivenöl in einer Schüssel vermischen und in die Auflaufform geben.
  • Mit Alufolie abdecken und für 10 Minuten backen.
  • Alufolie entfernen und für weitere 10 Minuten backen.
  • Und voilà – so einfach können Sie gefüllte Muschelnudeln mit Feta zubereiten!

Vegane gefüllte Muschelnudeln mit Kürbis-Sauce

gefüllte Muschelnudeln vegan Pasta Auflauf mit Kürbis und Ricotta

Diese veganen gefüllten Muschelnudeln mit Kürbis-Sauce sind so köstlich, dass selbst Nicht-Veganer sie lieben werden, versprochen!

Zutaten Kürbis-Sauce:

  • 500 Gramm Kürbis, in kleine Stücke geschnitten
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 EL Olivenöl
  • Je 1 TL getrockneter Thymian und Oregano
  • Salz und Pfeffer

Gefüllte Muschelnudeln:

  • 350 Gramm Muschelnudeln
  • 350 Gramm Tofu, gut abgetropft
  • 80 ml Mandelmilch
  • 40 Gramm Nährhefe
  • Der Saft und die Schale von 1 Zitrone
  • Je 1 TL getrockneter Thymian, Oregano und Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Kürbis mit Olivenöl beträufeln und für 30 Minuten rösten.
  • Alle Zutaten für die Sauce in einem Mixer fein pürieren.
  • Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und gut abtropfen lassen.
  • Tofu in einer Schüssel mit einem Löffel zerbröseln und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  • Die Nudeln mit der Mischung füllen.
  • Kürbis-Sauce in eine Auflaufform geben und die gefüllten Nudeln darauf legen.
  • Nach Belieben mit veganem Parmesan bestreuen und für 15 Minuten bis goldbraun backen.
  • Genießen!
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig