Nach Marie Kondo Küche aufräumen mit diesen 8 wertvollen Tipps zum Erreichen der perfekten Ordnung!

Von Lina Bastian

Wenn Sie Ordnung schaffen und die Funktionalität Ihres Zuhauses verbessern wollen, brauchen Sie die KonMari-Methode zum Entrümpeln in Ihrem Leben! Heute möchten wir Ihnen acht Tipps mitteilen, die Ihnen helfen werden, Ihre Küche nach Marie Kondo aufzuräumen.

Warum die Küche nach Marie Kondo aufräumen?

Nutzen Sie, was Sie schon haben, um Unordnung zu beseitigen

Unserer Meinung nach ist das Beste an der KonMari-Methode, dass sie sich darauf konzentriert, was man behalten und was man wegwerfen sollte. Anstatt sich auf das Wegwerfen zu konzentrieren, geht es bei der KonMari-Methode darum, sich bewusst für Dinge zu entscheiden, die Freude machen.

Außerdem ist diese Methode für diejenigen von uns, die mit den täglichen Herausforderungen leben, die kleine Wohnungen mit sich bringen, ideal, um Unordnung zu reduzieren und die Funktionalität zu verbessern.

1. Halten Sie Boxen bereit, um Ihr Chaos zu sortieren

Halten Sie Boxen bereit, um Ihr Chaos zu sortieren

Sie können den gesamten KonMari-Prozess rationalisieren, indem Sie Kartons bereithalten, in denen Sie das Gerümpel sammeln, wenn Sie es ausrangieren. Je nachdem, was Sie zur Verfügung haben, können Sie zwischen Kartons oder Plastikbehältern wählen.

Beschriften Sie Ihre Kisten:

Spende
Verkaufen
Wegwerfen/Recyceln

Gegenstände, die in gutem Zustand sind, können verkauft werden – auch wenn der Zustand nicht perfekt ist!

2. Entleeren Sie alles und legen Sie es auf den Boden

Nehmen Sie alle Gegenstände aus Ihren Schränken heraus und sortieren Sie sie

Nehmen Sie alle Gegenstände aus Ihren Schränken heraus und legen Sie sie zum Sortieren auf den Boden oder die Theke. Je nachdem, wie groß der Raum ist, mit dem Sie arbeiten, kann es sein, dass die Gegenstände hier und da verstreut sind, und das ist in Ordnung! Alles sollte auf einmal herausgenommen werden!

3. Vergessen Sie nicht, Lebensmittel zu sortieren

Die Gegenstände in der Speisekammer und im Kühlschrank sollten ebenfalls sortiert werden. Alle trockenen Lebensmittel, Gewürze und Würzmittel müssen entfernt und auf den Boden oder die Theke gelegt werden.

4. Anhaftung versus Freude erkennen

Nach Marie Kondo Küche aufräumen mit unseren Tipps und Anleitungen


Hier fangen die Dinge an, wirklich spannend zu werden! Sie müssen jeden Gegenstand in die Hand nehmen und sich fragen: „Macht das Freude?“ Wenn die Antwort nein lautet, dann adiós, es soll gehen! Legen Sie den Gegenstand in die dafür vorgesehene Kiste zum Wegwerfen.

Sie sind sich nicht sicher, wie sich Ihre Freude anfühlen könnte? Marie Kondo rät, mit einem Gegenstand anzufangen, der Ihnen sehr am Herzen liegt – ein Gegenstand, von dem Sie wissen, dass er ein eindeutiges Ja sein wird!

In einer Studie zeigte sich, dass Menschen, die eine Kaffeetasse über einen längeren Zeitraum in der Hand hatten, später bereit waren, 60 % mehr für diese Tasse zu bezahlen! Je mehr man mit einem Gegenstand hantiert, desto mehr hängt man an ihm. Das bedeutet aber nicht, dass er einem Freude bereitet!

5. Reinigen Sie Ihre Schränke, sobald sie leer sind

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und saugen Sie Ihre Schränke mit einem Handstaubsauger aus und wischen Sie sie mit einer Lösung aus Essig und Wasser ab. Lassen Sie sie vollständig trocknen. Freuen Sie sich über die Sauberkeit.

6. Die Küche nach Marie Kondo aufräumen und organisieren

Alles muss seinen Platz haben und genau passen, um einen organisierten Raum zu erhalten

Vor allem in kleinen Küchen kann sich die Küchenorganisation wie ein Tetris-Spiel anfühlen – alles muss seinen Platz haben und genau passen, um einen organisierten Raum zu erhalten. Wenn Sie die ersten paar KonMari-Schritte richtig ausgeführt haben, sollten Sie weniger Gegenstände in Ihre Schränke zurückbringen müssen.

Nachdem Sie so viele Gegenstände losgeworden sind, müssen Sie die Anordnung der Gegenstände in Ihren Schränken völlig neu überdenken! Die beste Methode ist, mit den Dingen anzufangen, von denen Sie wissen, dass sie nur einen Platz in Ihrer Küche haben. Sobald Sie diese Dinge ersetzt haben, sollten Sie alles andere neu bewerten. Scheuen Sie sich nicht, Dinge umzustellen und zu experimentieren!

7. Vertikale Aufbewahrung verwenden, wenn nötig

Marie Kondo Küche - Vertikale Aufbewahrung ist ein MUSS für eine effiziente Küche


Marie Kondo erwähnt diesen Tipp in ihrem Buch und wir stimmen ihr voll und ganz zu: Vertikale Aufbewahrung ist ein MUSS für eine effiziente Küche. Sie hebt eine Kuchenplatte und einige Utensilien an und gibt ein wenig mehr Platz auf dem Boden. Fühlen Sie sich nicht glücklicher, wenn Sie das sehen?

8. Nutzen Sie, was Sie schon haben, um Unordnung zu beseitigen

Man braucht keine ausgefallenen Behälter, um seine Schränke aufgeräumt zu halten

Eine Sache, die wir an Marie Kondo so lieben, ist, dass sie das Entrümpeln für jeden zugänglich macht. Sie betont, dass man keine ausgefallenen Behälter braucht, um seine Schränke sauber und aufgeräumt zu halten. Sie ermutigt Sie sogar dazu, Kisten und Dinge zu verwenden, die Sie einfach so herumliegen haben!

Ein Problem, auf das wir in unseren Schränken häufig stoßen, ist das sogenannte Phänomen der „schwimmenden Tüten“. Tüten mit Zucker, mit Knabberzeug, mit Mehl, so viele Tüten, die einfach herumschwimmen und hierhin und dorthin geschoben werden. Die Lösung? Schuhkartons! Das ist eines der Lieblingsorganisationsmittel von Kondo. Und sofort fühlen sich Ihre Schränke besser organisiert an!
Wir hoffen, dass Ihnen diese Anleitung zum Entrümpeln Ihrer Küche nach Marie Kondo gefallen hat.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig