Kapuzenpullover falten: 2 einfache Methoden, Hoodies platzsparend und faltenfrei aufzubewahren

Von Marie Werth

Kleidung zu falten kann generell kompliziert aussehen, aber Kapuzenpullover und Hoodies gehören zu den Kleidungsstücken, die am schwierigsten zu falten sind. Sie sind groß und sperrig, und sie neigen dazu, am Ende etwas klumpiger zu sein, als man möchte. Zum Glück gibt es ein paar Tipps, um einen perfekt gefalteten Kapuzenpulli zu bekommen, der in der Schublade passt.

Wie kann man einen Kapuzenpullover platzsparend falten?

Wie faltet man richtig einen Kapuzenpulli

Hoodies und Kapuzenpullis bieten eine praktische Möglichkeit, sich warmzuhalten. Aber seien wir mal ehrlich – sie können in der Kommode viel Platz wegnehmen, vor allem, wenn sie nicht richtig gefaltet sind. Wenn Sie lernen, wie man sie zusammenlegen kann, schaffen Sie nicht nur Platz in Ihrem Kleiderschrank, sondern können Sie auch unnötige Falten vermeiden.

Den Kapuzenpullover nach der einfachsten Methode falten

Kapuzenpullover platzsparend falten - in die Kapuze einfach stecken

Diese unkomplizierte und effektive Methode, um Kapuzenpullover zu falten, lässt sie in einer Schublade oder in einem Koffer ordentlich und aufgeräumt bleiben.

  • Nehmen Sie den Kapuzenpullover und legen Sie ihn mit der Vorderseite nach unten auf eine flache Oberfläche. Er soll flach bleiben und keine gebündelten Stoffbereiche aufweisen.
  • Klappen Sie einen Ärmel um und stülpen Sie dann einige Zentimeter von ihm nach unten in Richtung des unteren Teils des Kapuzenpullis, sodass der Stoff genau in den seitlichen Saum passt.
  • Falten Sie den anderen Ärmel auf die gleiche Weise um, wobei Sie darauf achten, die Falten zu glätten.
  • Legen Sie eine Außenkante des Hoodies zur Mitte hin zusammen.
  • Wiederholen Sie den Vorgang mit der gegenüberliegenden Außenkante, sodass sich beide Seiten in der Mitte treffen.
  • Falten Sie den Kapuzenpulli in der Mitte in Richtung des oberen Teils und legen Sie ihn dann ein zweites Mal über die Kapuze zusammen.
  • Ziehen Sie Kapuze (die unter dem Pulli sitzt) um ihn herum und stecken Sie den Hoodie ordentlich in die Kapuze, wobei Sie darauf achten, dass Sie ihn beim Einsetzen glatt streichen.
  • Ziehen Sie den Kordelzug fest und binden Sie eine Schleife.

Hoodies falten nach der KonMari-Methode

Einen Hoodie nach der KonMari-Methode zusammenlegen

Marie Kondo hat das Falten zu einer Kunstform gemacht und ihre Methode zur Erstellung ordentlicher Kleiderbündel ermöglicht es Ihnen, sie vertikal in Ihre Schublade zu stecken.

  • Bestimmen Sie die Mitte Ihres Kapuzenpullovers oder Hoodies.
  • Falten Sie eine Seite zur Mitte hin.
  • Falten Sie den ersten Ärmel des Hoodies in einem Winkel nach innen und unten, sodass er der Linie des Pullis folgt.
  • Legen Sie die andere Seite und den anderen Ärmel wie die erste Seite zusammen.
  • Glätten Sie die Kapuze und achten Sie darauf, dass die Ränder der Kapuze die gleiche Breite haben wie der gefaltete Pulli.
  • Falten Sie die Kapuze nach innen und legen Sie dann den Pulli von oben nach unten zusammen, sodass zwischen der oberen und unteren Kante ein paar Zentimeter Abstand bleiben.
  • Falten Sie den Hoodie erneut in der Mitte, sodass das neue Oberteil unten anliegt.
  • Jetzt können Sie Ihr Kapuzenpullover senkrecht mit der gefalteten Kante nach oben aufbewahren.

Die gefalteten Kapuzenpullover organisieren

Die Hoodies nach dem Falten im Schrank organisiseren


Sobald Sie Ihre Hoodies gefaltet haben, ist es an der Zeit, sie so zu ordnen, dass sie überall gut aussehen. Kapuzenpullis, die nach der ersten Methode gefaltet sind, bilden sperrige Quadrate und können entweder auf einem Regal oder in einem Schrank übereinander gestapelt werden. Vermeiden Sie es, Hoodies, die nach den verschiedenen Methoden gefaltet werden, zu mischen, da dies mehr Platz beanspruchen kann.

Hoodies, die nach der KonMari-Methode gefaltet sind, sollten vorsichtig behandelt werden, damit sie sich nicht aufrollen. Ordnen Sie sie vertikal in einer Schublade, sie können nicht gestapelt werden. Legen Sie sie stattdessen von einem Ende zum anderen in die Schubladen Ihres Kleiderschranks, bis sie den gesamten Raum ausfüllen. Wenn Sie Ihre Hoodies vertikal ordnen, können Sie sie auch alle auf einmal sehen, ohne dass sie zu viel Platz wegnehmen.

Widmen Sie der Aufbewahrung von Hoodies einen eigenen Bereich in Ihrem Kleiderschrank. Sie könnten zum Beispiel Regalteiler verwenden, um Ihre gefalteten Kapuzenpullis im Schrank zu stapeln oder zu ordnen.

Nützliche Tipps

Kapuzenpullover richtig zusammenlegen und organisieren

  • Schließen Sie den Kapuzenpulli vor dem Falten mit dem Reißverschluss, wenn er einen hat, um ihn sauberer und glatter zu falten.
  • Achten Sie beim Falten darauf, dass die Falten so scharf wie möglich sind. Denken Sie auch daran, jeden Teil des Kapuzenpullis nach und nach zu glätten, um Falten zu vermeiden.
  • Wenn Sie zu viele Hoodies falten, vor allem solche, die Sie nie tragen, kann das mehr Unordnung verursachen, als dass es Ordnung schafft. Entrümpeln Sie Ihre Schränke und trennen Sie sich von allen Kapuzenpullovern, die Sie nicht mehr benutzen, bevor Sie sie zusammenlegen, um für mehr Ordnung zu sorgen.
  • Keine der beiden Faltmethoden ist besser als die andere. Welche Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, welche Methode zu Ihrem Ordnungsstil passt.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig