Das sind die besten Tricks und Hausmittel, um Ihre Haarbürste zu reinigen!

Von Lisa Hoffmann

Wir lieben unsere Haare! Wir verwenden die besten Pflegeprodukte, gehen regelmäßig zum Friseur und tun alles dafür, damit unsere Mähne schön aussieht und vor allem gesund bleibt. Wann haben Sie zuletzt Ihre Make-up-Pinsel gereinigt? Vielleicht letzte Woche? Und jetzt mal ehrlich – wann war das letzte Mal, dass Sie Ihre Haarbürste sauber gemacht haben? Wenn Sie sich nicht mehr daran erinnern können, sind wir hier, um Ihnen zu sagen: Es ist Zeit! Die Haarbürsten sind unsere täglichen Begleiter und verschmutzen sich auch. Und garantiert möchten Sie nicht, dass dieser Schmutz auf Ihrem frisch gewaschenen und schick gestyltem Haar landet, oder? Deshalb sollten Sie sich also Zeit dafür nehmen, um Ihre Haarbürste zu reinigen. Welche Hausmittel und Tricks sich dafür bestens eignen und wie oft Sie es tun sollten, verraten wir Ihnen gleich im Folgenden!

Warum sollten Sie Ihre Haarbürste reinigen?

Haarbürste reinigen Holz Haare aus der Haarbürste entfernen Tipps

So sehr wir unsere Schlösser lieben, lassen wir die Reinigung unserer Haarbürste oftmals völlig außer Acht. Wenn das nicht unbedingt ganz oben auf Ihrer To-Do-Liste steht, möchten wir Ihnen natürlich keine Vorwürfe machen. Aber denken Sie daran: Sie reinigen Ihre Make-up-Pinsel und Schwämme wahrscheinlich jede Woche. Warum machen Sie das nicht auch mit Ihrer Haarbürste? Und nein, es reicht nicht, einfach die losen Haare zu entfernen. In einer Haarbürste verfangen sich im Laufe der Zeit Kalk, Staub, Hautschuppen sowie fettige Rückstände aus Pflegeprodukten wie Haarspray und Kuren. Auch die Schmutzpartikel aus der Umwelt, die wir mit uns tragen setzen sich darauf. Die Folge sind sichtbare Ablagerungen, die das Kämmen erschweren und vor allem ungesund für unser Haar sind. Um eventuelle Kopfhautentzündungen oder sogar Läuse zu vermeiden, sollten Sie regelmäßig Ihre Haarbürste reinigen.

Wie oft die Haarbürste sauber machen?

Haarbürste reinigen Hausmittel Fussel entfernen Tipps

Auf die Frage, wie oft Sie Ihre Haarbürste reinigen sollten, gibt es leider keine pauschale Antwort. Es hängt wirklich davon ab, wie oft und welche Art von Produkten Sie für Ihre Haare verwenden. Wer allerdings seine Mähne oftmals mit Gel oder Haarspray stylt, sollte seine Haarbürste alle 2 Wochen gründlich sauber machen. Grundsätzlich gilt: Immer, wenn sich etliche Haare in der Haarbürste verfangen haben oder diese schmutzig aussieht, ist es Zeit für eine Grundreinigung. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es zahlreiche hilfreiche Tricks und Hausmittel gibt, mit denen Sie Ihre Haarbürste ganz schnell reinigen können. Welche diese sind, verraten wir Ihnen gleich im Folgenden!

So lassen sich lose Haare aus der Haarbürste entfernen

Haarbürste Reinigen Rasierschaum Tipps für saubere Bürsten

Bevor Sie Ihre Haarbürste reinigen, sollten Sie zuerst alle losen Haare entfernen. So werden Sie auch bei der Reinigung weniger Aufwand haben. Je nach Haarlänge sollten Sie dies mindestens einmal in der Woche tun. Beginnen Sie damit, indem Sie die Haare einfach mit den Fingern wegziehen. Doch trotz aller Bemühungen konnten Sie nicht alles wegbekommen? Keine Sorge, wir haben für Sie ein paar tolle Hacks, um die Haare aus der Haarbürste zu entfernen.

  • Kamm – Kämmen Sie mit einem feinen Kamm über die Haarbürste. So bleiben die restlichen Haare darauf hängen.
  • Auch mit einer Pinzette lassen sich restliche Haare ganz schnell heraus zupfen.
  • Eine Schere ist ideal dafür geeignet, um stark verknotete Haare aus der Haarbürste zu entfernen. Damit einfach das Haar rausschneiden und fertig.

Haarbürste reinigen mit Shampoo

Haarbürste reinigen Hacks was kann man in der Waschmaschine spülen


Wir waschen unsere Haare mit Shampoo. Daher macht es auch Sinn, dass wir damit ebenso unsere Haarbürste reinigen könnten. Allerdings sollten Sie Haarbürsten aus Holz nicht länger als 15 Minuten einweichen lassen und im besten Fall zu einem milderen Shampoo oder Seife greifen. Sonst könnte das Holz angegriffen werden und das möchten wir nicht. Da die Borsten verkrümmen könnten, lassen Sie die Finger von festen Seifen und Haarspülungen. Und so schnell können Sie mit Shampoo die Haarbürste sauber machen.

  • Eine kleine Wanne oder einen geeigneten Becher mit heißem Wasser füllen und etwas Haarshampoo dazu geben.
  • Die Haarbürste für 5 Minuten in der Mischung einweichen und anschließend mit einer Zahnbürste die Zwischenräume gründlich reinigen.
  • Für optimale Ergebnisse die Bürste mit den Borsten nach unten in die Mischung legen und für 1-2 Stunden einwirken lassen.
  • Die Bürste gründlich mit kaltem Wasser abspülen.
  • Um die Haarbürste ordentlich zu trocknen und Schimmelbildung zu vermeiden, legen Sie sie entweder in die Sonne oder auf ein Handtuch.

Haarbürste reinigen mit Backpulver

Haarbürste reinigen Natron wie Haare aus der Haarbürste entfernen

Backpulver ist zweifellos einer der besten und effektivsten Hacks zur Reinigung von Haarbürsten. So einfach geht’s:

  • 2 Liter Wasser in eine kleine Wanne geben und 1 TL Backpulver darin auflösen.
  • Die Haarbürste für 20 Minuten einweichen lassen.
  • Um hartnäckige Rückstände und Schmutzpartikel zu entfernen, bewegen Sie die Haarbürste nach der Einwirkzeit leicht hin und her.
  • Anschließend mit klarem Wasser ausspülen und bei Bedarf restliche Haare mit den Fingern heraus zupfen.

Mit Essig

Haarbürste reinigen mit Apfelessig Hausmittel Haarbürsten Tipps


Um hartnäckigen Schmutz und Kalkrückstände zu entfernen, können Sie alternativ mit Essig die Haarbürste reinigen. Dieser Hack funktioniert genauso wie mit dem Backpulver. Einfach Wasser und Essig im Verhältnis 3:1 in einer Wanne vermischen, die Haarbürsten für 20-30 Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich abspülen. Einfacher und günstiger geht’s wohl kaum, oder?

Haarbürsten aus Kunststoff mit Rasierschaum reinigen

Haarbürste reinigen mit Rasierschaum wie Bürsten sauber machen Zuhause

Haarbürsten aus Kunststoff lassen sich tatsächlich mit Rasierschaum super unkompliziert reinigen. Dafür müssen Sie einfach die Bürste mit dem Schaum einsprühen und für circa 10-15 Minuten einwirken lassen. Als Nächstes die losen Haare mit einem feinen Kamm herausbürsten und mit lauwarmem Wasser ausspülen. Rasierschaum ist besonders gegen Rückstände von Stylingsprodukten wie Haarspray sehr effektiv. Allerdings funktioniert dieser Hack nur bei Bürsten aus Kunststoff. Haarbürsten aus Holz sollten Sie damit nicht reinigen.

Bürsten in der Waschmaschine reinigen

Haarbürste reinigen Waschmaschine was kan mann mit Spülmaschinentabs sauber machen

Ja, Sie können auch in der Waschmaschine Ihre Haarbürste reinigen. Allerdings funktioniert diese Methode nur bei Bürsten aus Kunststoff und nicht bei Holzbürsten. Auch das Entfernen der Haare bleibt Ihnen dabei nicht erspart und dafür können Sie einen der oben genannten Hacks verwenden. Danach einfach die Bürste in den Besteckkorb packen und die Waschmaschine ihre Arbeit erledigen lassen. Anschließend trocknen lassen und schon ist Ihre Haarbürste wie neu!

Natron Anwendung Haushalt Haarbürste reinigen Hacks Hausmittel

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig