Geruch aus Kleiderschrank entfernen: Tolle Hacks mit Hausmitteln als Geruchsneutralisierer anwenden!

von Charlie Meier

Fragen Sie sich, wie man günstig den muffigen Geruch aus Kleiderschrank entfernen kann? Lösen Sie das Problem schnell und ohne chemische Mittel nach diesen erprobten Methoden!

Es gibt frustrierende Situationen im Haushalt, die den Tag verderben können, wie zum Beispiel Geruch aus Kleiderschrank entfernen zu müssen. Oft stellt man beim Öffnen der Schranktüren fest, dass frisch gewaschene Kleidung modrig riecht. Dies ist auf einige häufige und unangenehme Faktoren wie Bakterienwachstum, Schimmelbildung oder Feuchtigkeit zurückzuführen. Darüber hinaus schleichen sich Modergerüche schnell in alle Ecken des Kleiderschranks ein und scheinen von dort nur schwer zu beseitigen zu sein. Glücklicherweise lassen sich dagegen anstatt von handelsüblichen Produkten erschwingliche und wirksame Hausmittel, die das Gleichgewicht wiederherstellen, problemlos einsetzen. Erfahren Sie im Folgenden, welche davon sich dafür eignen und wie Sie diese praktisch überall in Ihrem Zuhause verwenden können.

Wie entsteht er und was kann den Muff als Geruch aus Kleiderschrank entfernen?

bei unangenehmen gerüchen im kleiderschrank hausmittel als geruchsneutralisierer einsetzen

Werbung

In Wirklichkeit hilft eine Belüftung der Schränke selten und kann sogar bei hoher Luftfeuchtigkeit in der Wohnung eine Gegenwirkung haben. Dies gilt insbesondere für Einbauschränke, wobei unter derartigen Bedingungen die Kleidungsstücke auch andere Aromen schnell aus der Umgebung aufnehmen. Es würde sogar ausreichen, nur ein feuchtes Kleidungsstück im Schrank aufzubewahren, um die restliche Kleidung nach Muff riechen zu lassen.

clothes in the wardrobe 2021 10 13 19 10 32 utc

Darüber hinaus können unangenehme Gerüche in Kleiderschränken dann entstehen, wenn länger nicht angezogene Kleidungsstücke den Modergeruch annehmen. Daher ist es an erster Stelle wichtig, die Ursachen dazu führen und Feuchtigkeit begünstigen, zu eliminieren. Hier sind einige der ersten Maßnahmen, die Sie zu diesem Zweck ergreifen können:

frisch gewaschene und getragene kleidungsstücke abtrennen und muffigen geruch aus kleiderschrank entfernen

  • Versuchen Sie, keine getragenen, verschmutzten oder noch feuchten Kleidungsstücke in den Schrank zu stellen.
  • Da Experten eine Reinigung des Kleiderschranks alle 6 Monate empfehlen, sollten Sie dies tun, indem Sie alles herausnehmen und den Innenraum sauber halten.
  • Vergewissern Sie sich regelmäßig, dass keine Feuchtigkeit im Schrank entsteht, indem Sie Trockenmittelbeutel, beziehungsweise Feuchtigkeitsabsorber hinzufügen. Somit minimieren Sie das Risiko für Mehltau- oder Schimmelbildung.
  • Vermeiden Sie es, getragene und gewaschene Kleidungsstücke auf demselben Regal oder Bereich des Schranks aufzubewahren. Dadurch übertragen Sie die Gerüche nur weiter.
  • Sie können auch Duftsäckchen mit Lavendel selber basteln und diese aufhängen, wenn Sie auf natürliche Wiese Geruch aus Kleiderschrank entfernen möchten.
  • Wenn diese Schritte das Problem nicht lösen, müssen Sie eventuell andere Methoden anwenden, um solche Gerüche in geschlossenen Räumen loszuwerden.

Mit welchen einfachen Mitteln unangenehmen Gerüchen in Schränken entgegenwirken?

nach schimmel oder staub riechende kleidungsstücke wegen feuchtigkeit im kleiderschrank herausnehmen

Zwar können Sie eine Vielzahl handelsüblicher Geruchsneutralisierer mit starken Aromen dagegen einsetzen, aber versuchen Sie es zuerst mit einigen Vorräten im Haushalt. Alle davon sind natürlich und Sie können damit sowohl Geld sparen als auch gesundheitlichen Risiken vorbeugen.

Auch interessant: Wäsche im Winter ohne Trockner trocknen: Hilfreiche Tipps für frische Wäsche in der kalten Jahreszeit

seifenreste verwerten oder spezielle seifen verwenden und modergeruch im schrank loswerden

  • Aktivkohle einsetzen – Wenn Sie über solche Tabletten oder Holzkohle in Ihrem Zuhause verfügen, kann diese dank ihrer Porosität sowohl Schmutz und Staub als auch Gerüche absorbieren. Bewahren Sie das Zeug in einem atmungsaktiven Stoff auf, um nach kurzer Zeit den Geruch aus Kleiderschrank entfernen zu können.
  • Seifenreste verwerten – Haben sich bereits viele Seifenstücke in Ihrem Bad oder Küche angesammelt? Verwenden Sie diese nachhaltig wieder, indem Sie Beutel damit füllen und sie in die Taschen Ihrer Kleidung legen.
  • Kaffeesatz oder Kaffeebohnen als Geruchsneutralisierer verwenden – Eine weitere clevere und umweltfreundliche Möglichkeit besteht darin, den Trick mit Kaffee anzuwenden. Streuen Sie einfach Kaffeesatz auf dem Boden des Schranks oder füllen Sie Gläser mit Kaffeebohnen, um muffigen Gerüchen entgegenzuwirken. Auch verwendete und trockene Kaffeepads eignen sich perfekt dafür.

ein offenes glas mit reis befüllen und muffigen geruch aus kleiderschrank entfernen auf natürliche weise

  • Reis als natürliches Trockenmittel und Lufterfrischer nutzen – Der Hack mit den Reiskörnern in Kleiderschränken ist nicht neu, aber er hilft, Feuchtigkeit aufzunehmen und so Schimmelwachstum vorzubeugen. Diese praktische und günstige Methode verhindert zudem noch das Eindringen von Modergerüchen in die Kleidungsstoffe. So einer Lufterfrischer können Sie entweder in aufgehängten Tüten verteilen oder offene Behälter mit Reis in Ecken des Schranks positionieren.

Mit welchen weiteren Hausmitteln modrigen Geruch aus Kleiderschrank entfernen?

bei muffig riechender kleidung oder textilien backpulver verwenden und geruch aus kleiderschrank entfernen

Wenn Sie die Geruchsbildung immer noch nicht verhindern können, gibt es noch einige alternative, aber beliebte Substanzen, die dagegen helfen. Dabei geht es um vielseitige Klassiker wie Backpulver, Salz und Essig, die auch in der Küche zum Einsatz kommen. Probieren Sie einfach, diese als Geruchsneutralisierer im Kleiderschrank zu verwenden, indem Sie die folgenden Tricks anwenden:

natural cleaning with lemon baking soda and vineg 2022 11 10 22 25 32 utc

  • Von der Kraft der Essig- oder der Zitronensäure profitieren – Destillierter weißer Essig und Zitrone haben antimykotische und antibakterielle Eigenschaften, die beide Hausmittel zu hervorragenden Geruchsneutralisierern machen. Somit lassen sich auch Holzmöbel natürlich auffrischen. Wenden Sie die Methode mit Essig in Schubladen und Kleiderschränken an, indem Sie zuerst alle Kleidungsstücke oder Unterwäsche herausnehmen. Wischen Sie dann alle Oberflächen mit einem in Essig getränkten Tuch ab. Lassen Sie anschließend Schubladen und Schranktüre für einige Stunden offen, um den Essiggeruch loszuwerden. Wenn Sie den Zitrusduft bevorzugen, können Sie die gleichen Schritte mit einem in Warmwasser und Zitronensaft befeuchteten Tuch befolgen.

in kleinen netzbeuteln reiskörner geben und sie als geruchsneutralisierer oder trockenmittel in schränken nutzen

  • Backpulver oder Meersalz als Trockenmittel und Geruchsneutralisierer einsetzen – Da Backpulver ebenfalls absorbierend und antibakteriell wirkt, können Sie damit mühelos Geruch aus Kleiderschrank entfernen. Indem Sie das Hausmittel regelmäßig verwenden, können Sie dem Auftreten von Stockflecken in Innenräumen vorbeugen, sowie frisch gewaschene Kleidung vor Modergerüchen schützen. Verwenden Sie wiederum Beutel und offene Behälter oder streuen Sie Natron einfach auf dem Boden, um sein volles Potenzial auszunutzen. Meersalz ist das weitere Naturprodukt, das ähnliche Eigenschaften und Wirkung aufweist. Lassen Sie es auf dieselbe Art und Weise wie Backpulver im Kleiderschrank die Gerüche neutralisieren, wobei Sie das Salz einmal wöchentlich mit neuem ersetzen sollten.

Lesen Sie auch: Trockner riecht muffig: Warum er stinkt und wie Sie den Geruch erfolgreich entfernen können!

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig