Eis auf Treppe entfernen: Die Stufen eisfrei machen und rutschige Oberflächen im Winter verhindern!

von Charlie Meier
Werbung

Mit welchen Mitteln und Techniken lässt sich das gefährliche und lästige Eis auf Treppe entfernen? Im Folgenden finden Sie dazu einige Möglichkeiten und Tipps zur Vorbeugung!

vereiste treppenstufen stellen eine rutschgefahr bei erhöhtem fußverkehr dar

Die Überquerung jeglicher Art von Stufen im Garten oder Vordertreppen von Wohnhäusern kann bei Minustemperaturen eine echte Herausforderung sein. Wenn solche Oberflächen vereist oder mit Schneematsch bedeckt sind, steigt dementsprechend auch das Risiko für Stürze, Verletzungen und Sachschäden erheblich. Aus diesem Grund ist es wichtig, rechtzeitig zu reagieren, um die Sicherheit auch in Notsituationen während der Wintersaison aufrechtzuerhalten. Obwohl die Entfernung der Eisschicht als eine mühsame Aufgabe erscheint, gibt es bewährte Methoden und Hilfsmittel, die jeder einsetzen kann. Wenn Sie es ebenfalls mit vereisten Treppen zu tun haben, können Sie die folgenden Gegen- und Vorbeugungsmaßnahmen in Betracht ziehen.

Wie das vorhandene Eis auf Treppe entfernen und Oberflächen davor schützen?

wichtige maßnahmen gegen eisbildung auf treppen mit schneeschaufel und hilfsmittel ergreifen
Werbung

Der Vereisungsschutz im Winter ist von großer Bedeutung, um jegliche Rutschgefahr rund um Ihr Zuhause auf ein Minimum zu halten. Wie auch bei anderen Witterungseinflüssen, ist Prävention der entscheidende Faktor, wenn es darum geht, die Garten- und Treppenbereiche abzusichern. Darüber hinaus können einige rechtzeitige und vorbeugende Schritte verhindern, später eine dicke Schicht von Eis auf Treppe entfernen zu müssen. Ergreifen Sie die unten beschriebenen ersten Maßnahmen, um sich die Arbeit zu erleichtern:

  • Beseitigen Sie zuerst mit der Schneeschaufel jegliche Ablagerungen wie Graupel, Schnee oder Hagel, damit Sie Ihre Stufen dauerhaft eisfrei halten. Auf den ersten Blick scheint dies, eine unnötige Arbeit zu sein, wenn Sie sowieso planen, zu Hause zu bleiben. In Notsituationen ist das präventive Handeln jedoch für die Sicherheit ganz wichtig und beugt Komplikationen wie beispielsweise dicke Eisschichten vor. Tun Sie dies jedoch zur richtigen Tageszeit und verwenden Sie auch einen Eispickel, um die Eisdecke zu brechen und leichter schaufeln zu können.
  • Der nächste Schritt besteht darin, Enteisungsmittel zu verwenden. Dabei handelt es sich meistens um chemische Verbindungen, mit denen sich den Gefrierpunkt von Wasser senken lässt. Somit können Sie schnell das Eis auf Treppe entfernen, da es bei einer niedrigeren Temperatur schmelzen wird. Diese sollten Sie aber richtig einsetzen, um eventuellen Schäden an Oberflächen und Gartenboden vorzubeugen. Darüber hinaus eignet sich dieser Ansatz für extrem niedrige Temperaturen, da die üblichen Inhaltsstoffe solcher Produkte durch dicke Eisschichten eindringen.
  • Da sich Natriumchlorid negativ auf die Bodenverhältnisse auswirken kann, können Sie auch einen selbstgemachten Enteiser einsetzen. Mischen Sie dafür etwa 50 Milliliter Reinigungsalkohol mit zwei Esslöffeln Spülmittel in einer 2-Liter-Flasche und verdünnen Sie diese mit Heißwasser. Behandeln Sie Stufen damit und reinigen Sie diese gründlich danach.

Im Kampf gegen Eisbildung und bereits damit bedeckte Treppenstufen können Sie auch weitere effektive und umweltfreundlichere Lösungen finden. Hier sind einige der gängigsten davon:

Nach welchen erprobten Methoden gegen Eisbildung handeln?

traktion auf trittstufen mit katzenstreu oder sand verbessern und eis auf treppe entfernen

Wenn es um physische Entfernung von Eis auf Treppenstufen geht, erfolgt diese am besten, wenn die Eisschicht noch dünn ist. Wie bereits oben geschrieben, sollten Sie diese Arbeit zu der wärmsten Tageszeit erledigen, damit Sie Glatteisbildung und Schäden vorbeugen können. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Ansätze und Hilfsmittel, die bei der Enteisung von Gehwegen und Treppen beitragen. Diese unterscheiden sich auch im Umfang des Wartungs- und Arbeitsaufwands. Sie können folgendermaßen vorgehen, um das Problem schnell und effektiv zu lösen:

  • Die Verwendung von Steinsalz gilt als eine der effektivsten und günstigsten Lösungen, wenn man Eis auf Treppe entfernen muss. Bei starkem Schneefall sollten Sie zuerst die Schneeschicht ausschaufeln und dann das Steinsalz darüber streuen. Die Wirkung des Mittels ist schnell, wobei Sie zur Not auch Speisesalz und sogar Bittersalz verwenden können. Diese Methode hat jedoch auch Nachteile, wie zum Beispiel die Gesundheitsgefahren für Pflanzen, Haustiere und Menschen, sowie Schäden an Oberflächen.
  • Der Einsatz von chemischen Enteisungsmitteln wie Kalium- und Magnesiumchlorid, sowie Harnstoff und flüssiges Kaliumacetat kann ebenso effektiv sein. In der Regel gelten diese Optionen als bessere Alternativen zu Steinsalz, können sich aber unterschiedlich auf die Umgebung auswirken.
  • Sollten Sie nicht über die obigen Materialien verfügen, können Sie Mittel verwenden, die zumindest das Verletzungsrisiko reduzieren. Solche sind Sand oder alternativ Absorptionsmittel wie Katzenstreu, die preiswerter und umweltfreundlicher ist, sowie die Traktion auf vereisten Oberflächen verbessert. Obwohl Sie damit die Eisbildung nicht verhindern können, wird der Fußverkehr sicherer sein.

Damit Sie die besten Ergebnisse erzielen können, sollten Sie in Extremfällen die bisher beschriebenen Ansätze mit Enteisungsmitteln kombinieren. Wie Sie sehen, haben diese Methoden Vor- und Nachteile, wobei die Optionen von Einflussfaktoren wie Eisdicke, Flächengröße und Umweltauswirkungen abhängen. Darüber hinaus gibt es noch einige Hilfsmittel, die Sie zwecks Enteisung Ihrer Treppenstufen einsetzen können.

Mit was für alternativen und umweltfreundlichen Mitteln Eis auf Treppe entfernen?

mit häufig verwendetem steinsalz eis auf treppe entfernen im winter möglich

Es stehen Ihnen auch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, wenn Sie sich für etwas Alternatives entscheiden möchten. Somit lassen sich die Neubildung von Eisschichten sowie eventuelle Sturzgefahren verhindern.

  • Eine einfache, jedoch etwas teurere Methode besteht darin, beheizte Fußmatten auf den Treppenstufen zu installieren. Diese sind funktionieren mit Strom, sind energieeffizient und schmelzen Schnee- oder Eisschichten mit einer Geschwindigkeit von 5 cm pro Stunde. Dabei ist es jedoch wichtig, die Außenmatten gut zu befestigen, da sie sonst selbst zu Gefahr werden könnten.
  • Bei kleinflächigen Außentreppen können Sie auch hausgemachte Produkte wie Salzlacke aus Essiggurken, Zuckerrübensaft oder sogar Kaffeesatz verwenden. Diese Hausmittel sind für Menschen, Pflanzen und Tiere unbedenklich, wobei sie nach Eisschmelzung direkt gereinigt werden sollten. Anderenfalls besteht die Gefahr für erneute Eisbildung sowie für klebrige und unansehnliche Oberflächen im Außenbereich.
  • Zu guter Letzt besteht eine weitere Vorbeugungsmaßnahme darin, Antirutschmatten oder derartiges Klebeband auf Ihre Treppenstufen zu kleben.
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig