Warum ist der Stuhlgang braun? Hier ist eine einfache Erklärung!

Von Ramona Berger

Hat Ihr neugieriges Kind Sie jemals gefragt, warum der Stuhlgang braun ist? Wenn es alt genug ist, um die physiologischen Prozesse im Körper verstehen zu können, dann können Sie ihm auch eine wissenschaftliche Antwort geben. Hier ist die einfache Erklärung von Dr. Hannibal Person, einem Assistenzprofessor für Gastroenterologie und Hepatologie an der University of Washington School of Medicine und medizinischer Leiter des Gut-Brain Health Program am Seattle Children’s Hospital, die er einem neunjährigen Jungen gegeben hat.

Warum ist gesunder Stuhlgang immer braun?

was färbt den stuhlgang braun

Drei Viertel des Stuhlgangs bestehen aus Wasser, der Rest ist unverdaute Nahrung. Sobald der Kot das Verdauungssystem verlässt, ist er für gewöhnlich braun, unabhängig davon, was Sie gegessen und getrunken haben, weil er das braune Pigment Stercobilin, das Ihr Körper produziert, enthält.

Magen Darm Trakt mit Beschriftung

Stercobilin ist ein Abbauprodukt von Hämoglobin – einem eisenhaltigen Protein in den roten Blutkörperchen, das den Sauerstofftransport im Körper ermöglicht. Ohne Sercobilin würde unser Stuhlgang wahrscheinlich blass oder sogar weiß aussehen. Das liegt daran, dass die meisten Substanzen, die der Nahrung viele verschiedene Farben verleihen, im Verdauungsprozess vollständig abgebaut werden.

Rote Blutkörperchen überleben nur etwa 120 Tage, bevor sie schließlich in der Milz abgebaut werden. Bei ihrem Abbau entsteht aus dem in ihnen enthaltenen Hämoglobin ein gelbes Protein namens Bilirubin.

warum ist stuhlgang immer braun

Bilirubin gelangt schließlich über den Blutkreislauf zur Leber, wird dort modifiziert und von der Leber in Form von Galle in den Dünndarm ausgeschieden. Die Galle, eine gelb-grüne Flüssigkeit, hilft dem Körper bei der Verdauung und Aufnahme von Fetten. Während die verdaute Nahrung den Dünndarm passiert, nimmt der Körper einen Teil des Bilirubins auf. Der Rest des Bilirubins wird zu Stercobilin umgebaut und vom Körper entsorgt. Dieses Stercobilin verbindet sich mit den Dingen, die Sie verdauen und macht Ihren Stuhlgang braun.

Was verfärbt den Stuhlgang?

warum ist der kot braun


Der Stuhlgang ist natürlich nicht immer braun. Er kann eine andere Farbe haben, je nachdem, was Sie essen und wie schnell das Produkt durch Ihren Körper wandert.

Menschen mit Verdauungsproblemen haben oft Durchfall – das heißt flüssigen Stuhlgang. Er kann grün oder gelb sein, weil er viel Galle enthält. Wenn sich der Kot zu schnell durch den Körper bewegt, hat das Bilirubin in der Galle nicht genug Zeit, um zu Stercobilin abgebaut zu werden und somit den Kot braun zu färben.

Rote Bete kann den Stuhlganh verfärben

Wenn man viel von etwas isst, besonders wenn dies für den Körper schwer zu verdauen ist, kann der Kot komisch aussehen. Bei manchen Menschen führt der Verzehr von Roter Bete zu rotem Stuhlgang oder rötlichem Urin.

Unser Körper kann unmöglich alles aufnehmen, was wir essen und trinken. Einige Lebensmittel, wie Maiskörner, können von Menschen nicht vollständig verdaut werden. Es kann sogar sein, dass sie in der gleichen Größe und Farbe mit dem Kot herauskommen, wie man sie gegessen hat.

erklärung, warum der kot braun ist


Auch wenn es eklig erscheinen mag, ist es empfehlenswert, regelmäßig einen Blick auf den Kot zu werfen, bevor Sie spülen, um sicherzustellen, dass er braun und matschig ist. Wenn der größte Teil des Kots eine ungewöhnliche Farbe hat, z. B. schwarz oder weiß, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass Sie einen Arzt aufsuchen müssen. Das Gleiche gilt für Kot, der zu hart oder zu flüssig ist. Wenn Ihr Kot rot ist und Sie keine Rote Bete gegessen haben, könnte das ebenfalls ein Grund zur Sorge sein.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig