Welche Vitamine fürs Immunsystem einnehmen? – So können Sie Ihre Abwehrkräfte in der Grippesaison stärken

von Charlie Meier
Werbung

Um bei einer Erkältung oder Grippe gegen Viren und krankheitserregende Bakterien resistenter zu bleiben, sind einige Vitamine fürs Immunsystem unerlässlich. Darüber hinaus kann sich die gesunde Ernährung bei Infektionen positiv auf die Immunität auswirken. Es gibt glücklicherweise einfache Möglichkeiten, Ihre Abwehrkräfte einsatzbereit zu halten, indem Sie Ihren Körper mit natürlichen Vitaminen versorgen. Hier sind einige nützliche Informationen und Gesundheitstipps, die Ihnen dabei helfen können.

Wie wählen Sie die richtigen Vitamine fürs Immunsystem im Winter?

sich mit zunehmendem alter für gesunde ernährungsweise entscheiden

Die kalte Jahreszeit ist für manche Menschen eine echte Herausforderung, wenn es darum geht, gesund zu bleiben. In einer perfekten Welt hätten alle Zugang zu einer ausgewogenen, nährstoffreichen Ernährung, die vollgestopft mit gesunden Fetten, Obst, Gemüse, ausreichend Protein und Ballaststoffen ist. Theoretisch wären in diesem Fall keine zusätzlichen Vitaminpräparate nötig, um die Immunabwehr zu stärken. Die meisten von uns erreichen jedoch selten diese täglichen Ernährungsziele, wobei körperlicher Stress oder entzündliche Gesundheitsprobleme die Situation erschweren können. In der Regel ist es sinnlos, eine ungesunde Ernährungsweise mit Vitaminen zu ergänzen, aber Sie können einige Lücken damit füllen, um sich selbst ein zusätzliches Standbein zu geben.

durch vitamine fürs immunsystem angereicherte nahrungsergänzungsmittel täglich einnehmen

Werbung

Normalerweise gibt es keine strenge Immundiät, aber der Verzehr einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen kann helfen, Nährstoffmängel zu verhindern, die in der Winterzeit zu einer Verschlechterung der Immunfunktion führen. Darüber hinaus kann Ihnen eine insgesamt ausgewogene Ernährung helfen, angemessene Mengen spezifischer Nährstoffe zu sich zu nehmen. Somit lassen sich Mangelerscheinungen leichter vorbeugen und einen besseren Allgemeinzustand aufrechterhalten.

sich auf natürliche art und weise durch verzehr von obst vitamine fürs immunsystem täglich besorgen

Werbung

Solche Nährstoffe, einschließlich Vitamine, Mineralien und Makronährstoffe wie Proteine, Fette und Kohlenhydrate, werden nämlich für die Produktion von Immunzellen und die allgemeine Gesundheit des Immunsystems immer benötigt. Nachfolgend sind einige der wichtigsten Vitamine fürs Immunsystem aufgeführt, deren Einnahme, besonders in der Wintersaison, essenziell ist.

Den Körper mit ausreichend Eiweiß versorgen

die immunabwehr gegen grippe und infektionen durch vitamine fürs immunsystem fördern

beschwerden wie halsschmerzen oder geschwollene lymphknoten unterscheiden und maßnahmen ergreifen
Gesundheit

Lymphknoten am Hals geschwollen - Was hilft und welche Hausmittel lindern Symptome auf natürliche Weise?

Erfahren Sie hier, was Sie tun können, wenn Ihre Lymphknoten am Hals geschwollen sind und wie man die Symptome natürlich behandeln kann.

Proteine stehen oft mit dem Aufbau von Muskeln und dem Sättigungsgefühl zwischen den Mahlzeiten in Verbindung. Sie spielen jedoch auch eine wichtige Rolle bei der Wundheilung, Genesung und dem Zellaufbau. Darüber hinaus helfen Aminosäuren oder die Bausteine ​​von Proteinen dabei, die Funktion des Immunsystems aufrechtzuerhalten, indem sie die Produktion von Immunzellen unterstützen. Viele Proteinquellen wie Eier, Hähnchenfleisch, Hülsenfrüchte, Fisch, mageres Rindfleisch und Naturjoghurt können bei regelmäßigem Verzehr sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern die Abwehrkräfte stärken. Dadurch erleichtern Sie den Kampf Ihres Körpers mit jeglichen Infektionen und Erkrankungen. Versuchen Sie jedoch, ihrem Tagesmenü proteinreiche Lebensmittel ohne Zusatzstoffe oder künstliche Farbstoffe hinzuzufügen.

Die Immunfunktion mit Vitamin C unterstützen

aus orangen oder nahrungsergänzungen vitamine fürs immunsystem wählen

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Vitamin C die Immunfunktion fördert und für die Verkürzung der Dauer einer lästigen Erkältung unerlässlich ist. Dieser Nährstoff bewirkt jedoch tatsächlich noch viel mehr. Vitamin C spielt auch eine enorme Rolle bei der Wundheilung, die einen großen Teil zur Aufrechterhaltung des Immunsystems beiträgt, indem es die Hautbarriere intakt hält. Es ist außerdem auch ein starkes Antioxidans, das Entzündungen im Körper reduziert und letztendlich unser Risiko verringert, Krankheiten zu entwickeln und sich krank zu fühlen.

zitrusfrüchte wie orangen und zitronen reich an vitamin c und wichtig für die immunfunktion im winter

Da der Mensch Vitamin C aber nicht selbst herstellen kann und es nicht im Körper gespeichert wird, muss es ständig nachgefüllt werden. Während einer Infektion und unter enormem Stress verbraucht der Körper schnell seine Vorräte. Im Winter sind Zitrusfrüchte wie Mandarinen, Orangen oder Grapefruits eine ultimative natürliche Quelle für Vitamin C. Aber auch Gemüse wie Tomaten, Kartoffeln und rote Paprika sind für den täglichen Verzehr bestens geeignet.

Fettlösliche Vitamine fürs Immunsystem wie D3 und E

als nahrungsergänzungsmittel fischöl statt sonnenvitamin d3 einnehmen

Vitamin D verbessert die Funktion der Immunzellen, indem es Entzündungen im Körper reduziert und somit das Infektionsrisiko deutlich verringert. Die beste Quelle ist eigentlich nicht die Nahrung, sondern das Sonnenlicht. Darüber hinaus ist es ein fettlösliches Vitamin, was bedeutet, dass es sich im Fettgewebe und in der Leber des Körpers löst und dort gespeichert werden kann. Um ein gesundes und natürlich erreichtes Niveau des Sonnenvitamins aufrechtzuerhalten, sollten Sie sich täglich mindestens 15 Minuten der Sonne aussetzen.

gesunde naturprodukte wie eier und fisch reich an omega 3 fettsäuren und vitamin d

Wenn Sie jedoch in einer kälteren Klimazone leben oder kein regelmäßiges Sonnenlicht bekommen können, ist es wichtig, diese durch Nahrung zu ergänzen. Vitamin D ist ein Bereich, in dem Sie nicht unbedingt einen Mangel verspüren, selbst wenn Sie einen leichten haben. Es ist jedoch eines dieser Vitamine fürs Immunsystem, die Sie mit Nahrung ergänzen können, um die Lücke zu schließen. Zu den Nahrungsmitteln mit hohem Vitamin-D-Gehalt gehören Lachs, mit Vitamin D angereicherter Orangensaft, Vollkornprodukte, Milch oder Pflanzenmilch, Thunfisch, Sardinen und Eigelb.

Antioxidatives Vitamin E zu sich nehmen

an vitamin e reiche lebensmittel wie nüsse und trockenfrüchte zur stärkung der abwehrkräfte verzehren

Beinwellsalbe Rezept zum Selbermachen im Frühling
Gesundheit

Beinwellsalbe selber machen: Rezept und mehrere mögliche Anwendungen!

Heute erklären wir Ihnen, wie Sie Beinwellsalbe selber machen können und wofür das Heilmittel gut ist. Rezept und mögliche Anwendungen - im Artikel

Vitamin E ist ein weiteres fettlösliches Vitamin mit starken antioxidativen Eigenschaften, die zur Produktion von Immunzellen beitragen. Dieser Mikronährstoff unterstützt dementsprechend das Wachstum der T-Zellen oder der weißen Blutkörperchen, die eine wichtige Rolle bei der Immunfunktion spielen. Wenn Sie also an Zellen im Körper denken, die Krankheitserreger verteidigen und bekämpfen, hilft Vitamin E dabei, das Wachstum dieser Abwehr-T-Zellen zu unterstützen. Fügen Sie einige Lebensmittel mit Vitamin E Ihren täglichen Mahlzeiten hinzu, um die Gesundheit des Immunsystems zu stärken. Die besten Quellen dafür sind Eier, Nüsse, Sonnenblumenkerne, rote Paprika, Spinat, Grünkohl und Rucola.

Vitamin A gegen Infektionen einnehmen

in karotten und anderem gemüse enthaltene vitamine fürs immunsystem wie vitamin a

Vitamin A ist ein weiterer Kämpfer gegen Infektion und kommt in zwei Formen vor: vorgeformt wie in tierischen Lebensmitteln wie Fisch, Fleisch und Milchprodukten oder aus pflanzlichen Carotinoiden. Thunfisch ist eine großartige Quelle für vorgeformtes Vitamin A. Wenn es um Carotinoide geht, können Sie Möhren, Süßkartoffeln, Kürbis oder Butternusskürbis und dunkelgrünes Blattgemüse in Betracht ziehen.

B Vitamine fürs Immunsystem zur Stärkung der Abwehrkräfte

den körper durch tägliche ernährung aus naturprodukten mit vitamin b6 versorgen

Vitamine der Gruppe B sind für die Existenz aller Lebensformen auf der Erde von entscheidender Bedeutung. Es gibt acht verschiedene Arten, die jeweils für eine Vielzahl von Stoffwechsel- und Regulationsprozessen verantwortlich sind. Einfach gesagt, wären Menschen ohne sie nicht in der Lage, sich zu bewegen, zu denken oder Gewebe im Körper aufzubauen und zu reparieren. Darüber hinaus gibt es mehrere Beweise dafür, dass diese Nährstoffe eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystems spielen.

natürliche quellen für vitamin b7 wie bananen und andere nahrungsmittel

Folsäure oder Vitamin B9- und B12-Mängel können die Immunantwort schwächen. Dies geschieht, indem sie die Produktion und Aktivität der weißen Blutkörperchen negativ beeinflussen. Sie können auch zu einer Erkrankung namens Hyperhomocysteinämie führen, die systemische Entzündungen verstärkt und viele andere Krankheiten auslöst.  Forscher fanden auch heraus, dass sich ein verringerter B6-Spiegel ebenfalls negativ auf das Immunsystem auswirken kann. Glücklicherweise können Sie solche Vitamine fürs Immunsystem aus Vollwertkost erhalten. Solange Sie sich an eine gesunde Ernährung halten, die reich an Vollkornprodukten, Fleisch, Eiern, Hülsenfrüchten, Samen, Nüssen, Früchten und dunklem Blattgemüse ist, sollten Sie Ihre empfohlene Tagesdosis problemlos erreichen.

Tiefkühlkost als Alternative zu frischen Lebensmitteln im Winter

im winter tiefkühlkost statt frischem obst und gemüse sorgt zur versorgung mit nährstoffen

Je nach Wohnort und Jahreszeit sind nicht immer hochwertige Frischwaren zu bekommen. Denken Sie daran, dass der Kauf von Tiefkühlkost eine gute Option ist und sehr praktisch sein kann. Darüber hinaus kann auch Tiefkühlkost wichtige Vitamine fürs Immunsystem enthalten. Hersteller produzieren gefrorenes Obst und Gemüse bei ‚höchster’ Reife ein. Dies bedeutet, dass sie einen ähnlichen Nährwert wie ihre frischen Äquivalente haben. Wählen Sie jedoch einfache Tiefkühlkost und nicht solche mit Zucker- oder Natriumzusatz.

Charlie hat viel um die Welt gereist und mehrere Kulturen kennengelernt. Er hat sein Bachelor Abschluss in Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen absolviert und beschreibt sich als leidenschaftlichen Musikfan.