Wie Sie mit Kopfweh bei Hitze umgehen – Ursachen und Tipps zur Linderung von wetterbedingter Migräne

Von Charlie Meier

Bei vielen Menschen mit Migräne kann das Kopfweh bei Hitze Symptome auslösen, die schwer zu lindern sind. Solche Kopfschmerzen treten häufig bei heißem Wetter oder bei körperlichen Aktivitäten, die die Körpertemperatur erhöhen, auf. Diese unterscheiden sich von Person zu Person, sind jedoch meistens ein Symptom für Hitzeerschöpfung. Hitze selbst verursacht zwar keine Kopfschmerzen, aber ihre Auswirkungen auf den Körper können dazu führen. Hier sind einige wichtige Informationen und Ratschläge, die Sie befolgen können, um solchen gesundheitlichen Zuständen entgegenzuwirken.

Wann eine Migräne und Kopfweh bei Hitze auftreten kann

mögliche ursachen für kopfweh bei hitze und hitzeschlag im sommer vorbeugen

Es ist bereits bekannt, dass bestimmte Umweltbedingungen und Lebensstilfaktoren bei heißem Wetter Kopfschmerzen verursachen. Menschen, die behaupten, dass Hitze die Häufigkeit oder Schwere ihrer Migräne verschlimmert, haben wahrscheinlich recht. Viele freuen sich auf die Sommermonate, weil sie draußen mehr Aktivitäten und Sport treiben können. Wenn Sie bei heißem Wetter jedoch nicht genug Flüssigkeit zu sich nehmen, können Kopfschmerzen aufgrund der Dehydrierung auftreten. Wenn Sie dehydriert sind, haben Sie weniger Flüssigkeit in Ihrem Körpergewebe und Gehirn. Ihr Gehirngewebe schrumpft und zieht sich vom Schädel weg, was Nervenschmerzen verursacht. Das Trinken von Flüssigkeiten ersetzt die verlorenen Gewebeflüssigkeiten auf ein normales Niveau und beseitigt die Ursache von Kopfschmerzen.

symptome von migräne und kopfweh bei hitze und lichtempfindlichkeit unterscheiden

In einigen Fällen kann Sonneneinstrahlung ebenfalls Kopfschmerzen oder Migräne bei Hitze auslösen. Die Photophobie ist ein Begriff, der verwendet wird, um abnormales Unbehagen und Lichtempfindlichkeit zu beschreiben. Es ist ein neurologisches Symptom, bei dem Informationen zwischen Auge und Gehirn übertragen werden. Der Teil des Auges, der das Licht zum Gehirn überträgt, unterscheidet sich von dem Teil des Auges, der das Sehen ermöglicht. Aus diesem Grund kann sogar eine blinde Person einen dadurch induzierten Kopfschmerz entwickeln. Eine hitzeinduzierte Migräne ist jedoch nicht dasselbe wie ein hitzeinduzierter Kopfschmerz, da die beiden einige Unterschiede in ihren Symptomen aufweisen. Was hitzeinduzierte Migräne und Kopfschmerzen gemeinsam haben, ist, dass sie beide durch die Art und Weise ausgelöst werden, wie Hitze Ihren Körper beeinflusst.

Weitere Faktoren und Ursachen für Kopfschmerzen im Sommer

kompresse mit kaltem wasser kann die symptome von kopfweh bei hitze im sommer lindern

Der barometrische Druck ist das Luftdruckniveau innerhalb der Atmosphäre. Gewitter im Sommer sind eine häufige Ursache für Luftdruckänderungen. Die Forschung zeigt, dass selbst kleine Abnahmen des atmosphärischen Drucks Migräne oder Kopfschmerzen hervorrufen können. Ein weiterer Faktor sind die hormonellen Veränderungen im Körper. Hitzewallungen sind mit der Perimenopause verbunden und treten bei Veränderungen des Östrogenspiegels auf.

hormonelle veränderungen bei frauen in der menopause wie hitzewallungen


Darüber hinaus arbeitet das Hormon namens Östrogen mit einem Teil des Gehirns, der an der Regulierung der Körpertemperatur beteiligt ist, zusammen. Ein niedriger Östrogenspiegel kann die Körpertemperatur auf ein unangenehm hohes Niveau ansteigen lassen und Hitzewallungen sowie Nachtschweiß verursachen. Kopfschmerzen können jedoch auch durch körperliche Aktivität entstehen, wenn das Wetter zu heiß ist, was zu Hitzeerschöpfung führt. Hitzeerschöpfung tritt auf, wenn der Körper zu heiß wird und sich nicht wieder abkühlen kann. Dies passiert häufiger in den heißen Sommermonaten, besonders wenn es feucht ist.

Mögliche Symptome wie Kopfweh bei Hitze erkennen

an heißen tagen im sommer können kopfschmerzen durch dehydrierung auftreten

Die Symptomatik bei einem hitzeinduzierten Kopfschmerz können je nach den Umständen variieren. Wenn Ihre Kopfschmerzen durch Hitzeerschöpfung ausgelöst werden, treten zusätzliche Hitzeerschöpfungssymptome auf. Zu den Symptomen der Hitzeerschöpfung gehören: Schwindel, Muskelkrämpfe oder Verspannungen, Brechreiz, Ohnmacht, oder extremer Durst, der nicht nachlässt. Wenn Ihre Kopfschmerzen oder Migräne mit Hitzeeinwirkung, aber nicht mit Hitzeerschöpfung zusammenhängen, können Ihre Symptome ein pochendes, dumpfes Gefühl im Kopf, Ermüdung, Lichtempfindlichkeit und Austrocknung umfassen. Bei Migränekopfschmerzen, die bei Hitze oder sommerlichen Umwelteinflüssen auftreten, kann die Kenntnis Ihrer Frühwarnzeichen und Angriffssymptome Ihnen helfen, diese zu bewältigen.

Tipps zur Schmerzlinderung

sportliche aktivitäten zu hause bei heißem wetter können hitzeerschöpfung verhindern


Wenn Hitze dazu neigt, Ihre Kopfschmerzen oder Migräne auszulösen, können Sie proaktiv damit umgehen. Beschränken Sie Ihre Zeit im Freien an heißen Tagen und schützen Sie Ihre Augen mit einer Sonnenbrille oder mit einem Hut mit Krempe, wenn Sie sich auf den Weg machen. Trainieren Sie drinnen in einer klimatisierten Umgebung, wenn Sie dazu in der Lage sind. Trinken Sie zusätzliches Wasser, wenn die Temperaturen zu steigen beginnen, und erwägen Sie, Sportgetränke zu trinken, um Ihre Elektrolyte zu ersetzen. Verfolgen Sie die täglichen Temperaturen und das Wetter morgens und abends sowie wie Sie sich fühlen. Beachten Sie leichte Symptome sowie ausgewachsene Attacken. Sie werden vielleicht bald bemerken, dass Ihre Migräneattacken einige Stunden nach einem Temperaturanstieg beginnen. Es kann jedoch etwas länger dauern, einen Trend zu erkennen. Wenn Sie Ihre Symptome monatelang verfolgen, kann sich herausstellen, dass Sie im Sommer mehr Migräne haben als im Herbst oder Frühling.

mögliche behandlung von migräne bei hitze mit medikamenten

Wenn Sie bereits Kopfschmerzen haben, können Sie Hausmittel wie Lavendel oder Pfefferminzöle, kalte Kompressen, eisgekühlte Kräutertees, sowie Kräuter wie Mutterkraut oder Weidenrinde in Betracht ziehen. Manche Medikamente wie Ibuprofen können Sie ebenfalls nach Bedarf zur Schmerzlinderung verwenden. Auch wenn Hitze kein Problem für Sie darstellt, ist das Führen eines Tagebuchs über die Kopfschmerzen eine hilfreiche Möglichkeit, die Auslöser und die effektivsten Präventions- und Behandlungsstrategien zu verfolgen. Wenn Sie feststellen, dass Sie empfindlich auf Temperaturerhöhungen reagieren, befolgen Sie die folgenden Strategien, sobald Sie frühe Symptome bemerken. Wenn Sie feststellen, dass Sie empfindlich auf Temperaturerhöhungen reagieren, befolgen Sie die folgenden Strategien, sobald Sie frühe Symptome bemerken.

Methoden zur Vorbeugung der Symptome

perimenopause kann symptome wie kopfweh bei hitze verursachen

  • Bleiben Sie hydratisiert: Da Dehydrierung selbst bei kühlem Wetter eine häufige Ursache für Kopfschmerzen und Migräneanfälle ist, kann das Trinken von viel Wasser und anderen nahrhaften Flüssigkeiten eine wesentliche Präventionsstrategie sein. Nehmen Sie überall eine große kühle Flasche Wasser mit und trinken Sie den ganzen Tag über häufig daraus. Stellen Sie bei Bedarf eine Stoppuhr ein oder verwenden Sie eine App für Erinnerungen.
  • Nehmen Sie die von Ihrem Arzt empfohlenen Medikamente ein: Das beste Medikament variiert zwischen Migränepatienten und kann entweder rezeptfrei oder verschreibungspflichtig sein. Sobald Sie Ihre frühen Migränesymptome wie Gähnen oder Reizbarkeit bemerken, sollten Sie Ihre Medikamente einnehmen. Dies kann den Beginn der Migräneattacke verhindern oder die Intensität und die Länge der Symptome minimieren.
  • Setzen Sie sich in einen kühlen Raum: Bei ausgeschaltetem Licht oder mit einem schmalbandigen grünen Licht sollten die Symptome abklingen. Wenn Sie die ersten Anzeichen von hitzebedingten Kopfschmerzen spüren, gehen Sie an einen ruhigen Ort, an dem Sie sich hinsetzen oder hinlegen und entspannen können. Schalten Sie das Licht aus, ziehen Sie die Jalousien herunter und machen Sie ein Nickerchen oder meditieren Sie, wenn Sie Zeit haben. Wenn Sie bei der Arbeit sind oder nicht schlafen können, versuchen Sie, ein schmalbandiges grünes Licht zu verwenden, um Ihre Arbeit fortzusetzen. Im Vergleich zu alltäglichem Licht erzeugt dieses einzigartige Band nachweislich kleinere elektrische Signale, die helfen, Ihr Gehirn zu beruhigen.
  • Wenden Sie sich Ihren bewährten Strategien zur Behandlung von Migräne zu: Hier zahlt sich eine gewissenhafte Verfolgung der Auslöser und ein effektives Management in einem Kopfschmerztagebuch aus. Verwenden Sie die Strategien, die für Sie am besten und beständigsten funktionieren. Zu den Möglichkeiten gehören das Koffein in einer Tasse Kaffee oder Tee, Sonnenbrille, Massage und Meditation. Sie sollten jedoch im Laufe der Zeit darauf achten, um die idealen Methoden für sich herauszufinden.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig