Koffeinentzug Vorteile: Was passiert in unserem Körper, wenn wir auf Kaffee verzichten?

Von Lisa Hoffmann

Ein Morgen ohne Kaffee? Für die meisten von uns ist dies einfach unvorstellbar! Das koffeinhaltige Getränk macht uns wach, duftet herrlich und schmeckt einfach lecker. Wenn Sie sich nicht einmal trauen können, das Wort „koffeinfrei“ zu sagen, dann sind Sie garantiert nicht allein – glauben Sie uns. Während der Kaffeekonsum in Maßen durchaus gut für unsere Gesundheit ist, gibt es auch einige wichtige Koffeinentzug Vorteile, die man kennen sollte. Und nein, damit meinen wir nicht nur Ihre morgendliche Tasse Kaffee. Denken Sie nur an all die anderen koffeinhaltigen Getränke, die Sie sonst zu sich nehmen. Warum lohnt es sich, auf Koffein zu verzichten und was macht ein Koffein-Detox mit unserem Körper? Die Antworten erklären wir Ihnen gleich in unserem Artikel.

Was ist eigentlich Koffein?

wie viel Kaffee am Tag ist gesund Koffeinentzug Vorteile

Laut einer Umfrage liegt der Pro-Kopf-Konsum von Koffein in Deutschland bei circa 168 Liter pro Jahr. Koffein ist nicht nur in Kaffee, sondern auch in Tee, Cola und Energy-Drinks erhalten. All diese Getränke sind wahre Wachmacher und helfen uns, energiegeladen in den Tag zu starten.  Koffein ist eine Art Stimulans, welches in natürlicher Form in verschiedenen Pflanzen vorkommt. Schon bei geringen Mengen kann es auf das Nervensystem wirken und unsere Konzentration steigern, indem es die Ausschüttung der Stresshormone Adrenalin und Kortisol anregt. Die Wirkung setzt bereits nach 15-20 Minuten ein und der stimulierende Effekt dauert zwischen 2 und 6 Stunden. Darüber hinaus hat Koffein einen Gewöhnungseffekt und je mehr wir davon zu uns nehmen, desto schneller gewöhnt sich der Körper daran und die Wirkung lässt mit der Zeit nach.

Wie viel Kaffee am Tag ist gesund?

Auf Koffein verzichten Tipps Koffeinentzug Symptome

Der durchschnittliche Deutsche nimmt täglich circa 200 mg Koffein zu sich – dies entspricht ungefähr 2 Tassen Filterkaffee von 200 ml. Wie viel Kaffee am Tag gesund ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab und es ist schwer, einen eindeutigen Richtwert zu nennen. Laut der WHO gelten Tagesrationen zwischen 200 und 400 Milligramm bei Erwachsenen für unbedenklich. Wenn Sie empfindlich auf koffeinhaltige Getränke reagieren, können selbst moderate Mengen Schlaflosigkeit, innere Unruhe und Herzrasen verursachen. Auch schwangere Frauen und Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen sollten Ihren Koffeinkonsum lieber im Auge behalten und diesen reduzieren. Und hier nochmal im Überblick, wie viel Koffein einige der beliebtesten Getränke enthalten.

  • 1 Tasse Filterkaffee – 100 Milligram
  • 1 Tasse Espresso 30ml – 3 Milligramm
  • Latte Macchiato – 50 Milligramm
  • Cappuccino – 50 Milligramm
  • Eine Tasse schwarzer Tee – 80 Milligramm
  • Eine Tasse heiße Schokolade – 10 Milligramm

Die wichtigsten Koffeinentzug Vorteile im Überblick

wie auf Kaffee verzichten was bringt ein Koffeinentzug

Eine Tasse Kaffee morgens, um wach zu werden. Dann noch eine Latte in der Mittagspause und gegen 15-16 Uhr noch eine Tasse für den letzten Energieschub. Koffein wirkt auf unser Gehirn wie eine Droge und wie auch bei den meisten Lebensmitteln gilt auch hier: Die Dosis macht das Gift. Ganz egal, ob Sie komplett auf den beliebten Wachmacher verzichten oder einfach die Kontrolle über Ihren Konsum behalten möchten – hier sind die wichtigsten Koffeinentzug Vorteile, die man kennen sollte.

Sie fühlen sich glücklicher und weniger gestresst

besser schlafen Tipps Koffeinentzug Vorteile


Der Koffeinkonsum regt die Ausschüttung der Stresshormone Cortisol und Adrenalin an. Dies führt zwar zu einem Energieschub, aber sobald die Wirkung nachlässt, fühlen wir uns wieder müde und schlapp. Haben Sie manchmal mit Angstzuständen zu kämpfen? Und hätten Sie je daran gedacht, dass die Tasse Kaffee schuld daran sein könnte? Einer der wichtigsten Koffeinentzug Vorteile ist also, dass Sie sich wieder entspannter und glücklicher fühlen werden.

Sie werden besser schlafen

wie die Schlafqualität verbessern Koffeinentzug Vorteile

Je nachdem, wie oft und zu welchen Tageszeiten Sie Ihren Kaffee genießen, kann dies Ihren Schlaf enorm beeinflussen. Laut wissenschaftlichen Studien wirkt sich der Koffeinkonsum 6 Stunden vor dem Zubettgehen negativ auf die Schlafqualität aus, was zu Müdigkeit und unruhigem Schlaf führt. Wenn Sie also auf Kaffee verzichten, fällt die Nachtruhe tiefer aus und Sie werden schneller einschlafen. Wer also in der Regel Probleme mit dem Schlafen hat, der kann enorm von den Koffeinentzug Vorteile profitieren.

Koffeinentzug Vorteile: Bessere Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen

Hormonhaushalt ausgleichen Frauen Koffeinentzug Vorteile


Ein übermäßiger Koffeinkonsum hindert den Körper daran, wichtige Vitamine und Mineralstoffe, wie etwa Magnesium, Kalzium und Eisen, so aufzunehmen, wie er sollte. In der Tat könnte Koffein zu einer Vitamin B6 Mangel führen. Vor allem bei Frauen wirkt sich ein Koffeinentzug positiv auf die Gesundheit aus. Laut einer wissenschaftlichen Studie von „Americal Research of Clinical Nutrition“ können 2 Tassen Kaffee am Tag zum erhöhten Östrogenspiegel führe. Ein Ungleichgewicht des Östrogenspiegel erhöht das Risiko für Brustkrebs, Eierstockkrebs und Endometriose.

Koffeinentzug Vorteile: Gesündere und weißere Zähne

ist Kaffee schlecht für die Zähne Koffeinentzug Vorteile Gesundheit

Gesunde und weiße Zähne gehören auch zu den wichtigsten Koffeinentzug Vorteilen. Schließlich wollen wir alle ein schönes Lächeln haben, oder? Es ist kein Geheimnis, dass Kaffee auf fast allem Flecken hinterlassen kann, und unsere Zähne sind da keine Ausnahme. Der Grund dafür ist der hohe Gehalt an Tanninen in allen koffeinhaltigen Getränken, die Verfärbungen und Ablagerungen des Zahnschmelzes verursachen. Darüber hinaus kann der Säuregehalt in Kaffee und Cola zu Zahnschmelzverfall führen.

Wie am besten auf Koffein verzichten?

ist Kaffee gut oder schlecht Koffeinentzug Vorteile

Die wichtigsten Koffeinentzug Vorteile kennen Sie bereits. Jetzt taucht aber die Frage auf: Wie können wir am besten und möglichst schmerzlos auf Koffein verzichten? Dafür stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Wahl: Sie können Ihren Konsum entweder nach und nach reduzieren, oder Sie entscheiden sich für einen kalten Entzug. Allerdings werden bei der zweiten Variante die Entzugserscheinungen viel heftiger und Sie werden die ersten Tage höchstwahrscheinlich mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und Müdigkeit kämpfen müssen. Damit also der Verzicht reibungslos und erfolgreich klappt, haben wir für Sie ein paar hilfreiche Tipps.

  • Fangen Sie langsam an, Ihren normalen Kaffee gegen ein koffeinfreies Getränk zu ersetzen.
  • Wenn Sie nach dem Aufwachen sich schlapp fühlen, trinken Sie eine Tasse heißes Wasser mit Zitrone oder versuchen Sie es mit Kräutertees.
  • Wenn Sie Kaffee nur wegen des Geschmacks trinken, dann könnten Sie einige Alternativen, wie zum Beispiel Zichorie probieren.
  • Für mehr Energie morgens beginnen Sie den Tag mit einem proteinreichen Frühstück.

Koffeinentzug Vorteile wie viele Tassen Kaffee am Tag gesund

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig