Gesunder Darm – Tipps, Liste mit Lebensmitteln & Rezepte für Ihr Wohlbefinden

gesunder darm darmgesundheit gesunde darmflora darmschonend


Obwohl der Darm lange Zeit als lebenswichtiges Organ unterschätzt wurde, haben bereits viele wissenschaftliche Untersuchungen bewiesen, dass die Darmgesundheit unser Allgemeinbefinden maßgeblich beeinflussen kann. Im folgenden Artikel finden Sie nützliche Tipps für einen gesunden Darm und erfahren, welche Lebensmittel eine gesunde Ernährung für den Darm ausmachen. Wir haben für Sie außerdem Rezepte bereitgestellt, mit denen Sie Ihre Darmgesundheit verbessern können! Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, etwas für den Darm zu tun! Gesunder Darm – gesunder Mensch!

Warum ist ein gesunder Darm so wichtig?

darmproblem was tun darm stärken darmflora

Wussten Sie schon, dass 80 % aller Immunzellen unseres Körpers sich im Darm befinden? Dies erklärt die Tatsache, warum die Gesundheit eigentlich im Darm beginnt. Unser Immunsystem kann ohne eine gesunde Darmflora nicht funktionieren. Der Darm ist ein Tor zu unserem Organismus. Ein gesunder Darm ist dafür zuständig, unseren Körper mit gewissen  Nähr- und Vitallstoffen zu versorgen und potentielle Krankheitserreger und Giftstoffe fernzuhalten.

Wenn die Darmgesundheit leidet

gesundheit darm reizdarm beschwerden mann

Die Symptome und die Intensität der Beschwerden bei einem irritierten Darm können stark variieren. Manchmal handelt es sich nur um leichte Verstimmung und manchmal verschlimmern sich die Symptome ohne entsprechende ärztliche Behandlung. Symptome und Anzeichen eines Reizdarms oder einer Darminfektion können unter anderem Blähungen, Bauchschmerzen, chronische Verstopfungen oder Duchfälle, Völlegefühl, sowie Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit und Niedergeschlagenheit sein.

Tipps für einen gesunden Darm

eingelegtes gemüse fermentiert gute darmbakterien milchsäurebakterien

Im Folgenden haben wir für Sie nützliche Tipps und Empfehlungen zusammengestellt, die Sie nach Bedarf leicht in Ihren Alltag einbauen können.  Wenn Sie sie regelmäßig umsetzen, werden Sie mit Sicherheit Ihr Allgemeinbefinden verbessern und sorgen dafür, dass der Darm gesund bleibt.

1. Essen Sie ballaststoffreich

ballaststoffreich obst gemüse vollkorn gesunder darm durch essen


Mit einer ballaststoffreichen Ernährung können Sie das Risiko für ernährungsmitbedingte Krankheiten minimieren. Nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sind für Erwachsene 30 g Ballaststoffe täglich empfehlenswert. Wenn Sie Obst und Gemüse, eine Portion Getreideflocken, 2-3 Scheiben Vollkornbrot und eine Portion Kartoffeln oder Naturreis auf Ihren Speiseplan setzen, dann versorgen Sie Ihren Körper mit der empfohlenen Menge der richtigen Ballaststoffe.

2. Vermeiden Sie Gluten

Fall Sie empfindlich auf Gluten reagieren, ist es empfehlenswert, den Verzehr von Gluten zu reduzieren. Als Alternative der meisten Getreide- und Vollkornprodukte, in denen Gluten steckt, bieten sich glutenfreie Getreidesorten und Pseudogetreide, wie beispielsweise Quinoa, Buchweizen, Mais, Hirse, Amaranth usw.

3. Trinken Sie genügend Wasser

was tun für eine gesunde darmflora wasser trinken


Ein gesunder Darm kann auch von einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr profitieren. Wer seinem Körper zu einer besseren Verdauung verhelfen möchte, sollte ihn mit ausreichender Menge Wasser versorgen. Wählen Sie ungesüßte Getränke und vermeiden zuckergesüßte Erfrischungsgetränke. Auch Alkohol sollte die Ausnahme sein, da er die Darmzellen schädigen kann und die Verdauung verlangsamt.

4. Reduzieren Sie den Verzehr von Milchprodukten

Das Milcheiweiß hat eine verschleimende und stopfende Wirkung, was zu Verdauungsproblemen führen kann. Bei manchen Menschen kann auch genau das Gegenteil der Fall sein und der Organismus reagiert mit Durchfall. Starten Sie einen Selbstversuch und schließen die Milchprodukte aus Ihrem Ernährungsplan für drei Wochen aus. Führt das zur Linderung der Beschwerden, wissen Sie schon Bescheid, dass sich Ihr Körper ohne Milchprodukte besser fühlt.

5. Langsam essen und sorgfältig kauen

langsames essen kauen gesunder darm ernährung

Kauen Sie gründlich, um den Darm zu entlasten. Durch das sorgfältige Kauen wird die Nahrung nämlich ausreichend zerkleinert. Im Speichel befinden sich außerdem bereits Verdauungsenzyme, die die Nahrung im gewissen Sinne “vor-verdauen”. Eine gut gekaute Mahlzeit ist für den Magen besonders bekömmlich, die Verdauung verläuft unauffällig und Sie können sich über einen flachen Bauch freuen.

6. Gesunder Darm durch Bewegen

bewegung treppe steigen darm gesund

Um die Darmfunktion richtig in Schwung zu bringen, braucht der Darm ausreichend und regelmäßig Bewegung. Wenn Sie sportlich aktiv bleiben und laufen, schwimmen oder Fahrrad fahren, werden die Muskeln im Darm in Gang gesetzt und die Darmtätigkeit wird stimuliert.

7. Bauchmassage

Ihr Darm wird sich nach einer Bauch-Selbstmassage besonders wohl fühlen. Sie kann so effektiv sein, dass Verdauungsbeschwerden ohne zusätzliche Maßnahmen deutlich verbessert werden. Schon nach wenigen Handstrichen werden Sie sich wesentlich besser fühlen. Probieren Sie es mal einfach aus, mit einer Bauchmassage in den Tag zu Starten!

8. Pflegen Sie die Darmflora auf eine natürliche Weise

nahrungsmittel probiotika gemüse ballaststoffreich gewürze hüslenfrüchte gesunder darm

Der Darm eines jeden Menschen wird von rund 1.000 verschiedene Bakterienarten besiedelt. Um krank machende Bakterien fernzuhalten, die sich im Darm verbreiten können, sind die Milchsäurebakterien von besonderer Bedeutung. Der Anteil der Laktobazillen und Bifidobakterien kann durch die Nahrungsaufnahme erhöht werden. Essen Sie Lebensmittel, wie Sauerkraut und gesäuerte Michprodukte wie Buttermilch und Naturjoghurt, weil sie diese Milchsäurebakterien enthalten. Sollte einmal die gesunde Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten sein, können Sie ihr mit den richtigen Lebensmitteln helfen.

9. Entwickeln Sie Routine im Alltag

Ein gesunder Darm kann von einer gewissen Regelmäßigkeit im Tagesablauf profitieren. Nehmen Sie sich morgens genügend Zeit zum Frühstücken und für den Toilettengang und “erziehen” auf diese Weise die regelmäßige Verdauung. Unregelmäßiges Essen kann Ihre Verdauung aus der Bahn bringen.

Gesundes Essen für den Darm

naturjoghurt gesunde darmflora durch ernährung gute bakterien

Im Folgenden werden wir einige Lebensmittel aufführen, die sich auf unterschiedliche Weise positiv auf Ihre Verdauungsorgane auswirken. Die folgende Liste von Nahrungsmitteln umfasst natürlich nur eine begrenzte Anzahl an Lebensmitteln und sollte Ihnen Beispiele und Anregungen für eine gesunde Ernährung für den Darm geben. Nehmen Sie das eine oder das andere Lebensmittel in Ihren Speiseplan auf und tun Ihrem ganzen Verdauungssystem Gutes mit gesunder und abwechslungsreicher Kost.

Welche  Lebensmittel sind gut für den Darm?

gesunde nahrungsmittel ernährung bei darmproblemen

Ananas

Mit seinem besonders hohen Enzymgehalt, versorgt diese tropische Frucht unseren Körper mit dem Verdauungsenzym Bromelain, der die vollständige Verdauung der Nahrung bewirkt. Die Enzyme der Ananas unterstützen die Fettverbrennung und vertreiben Darmparasiten aus Ihrem Verdauungssystem. Die Ananas besitzt außerdem eine entschlackende Wirkung und leitet die Giftstoffe aus dem Körper.

Fenchel

In der aromatischen Knolle und ihrer Samen sind die ätherische Öle Anethol und Fenchon enthalten. Sie schützen die Darmschleimhaut, stimuliert die Magensaftproduktion und bringen die Bewegung des Magen-Darm-Traktes auf Hochtouren. In der Fenchelknolle sind Wirkstoffe enthalten, die beruhigend und krampflösend auf Magen und Darm wirken.

Pastinake

gesunde darmflora durch ernährung pastinake lebensmittel

Das leicht süßlich schmeckende Wurzelgemüse Pastinake gilt dank des präbiotisch wirkenden Inulins ebenfalls als wertvolle Nahrung für die gesunden Darmbakterien. Wenn Sie mit Blähungen zu kämpfen haben, können Sie diese Gemüsesorte wunderbar in Ihren Speiseplan integrieren. Das Knollengemüse reguliert und beruhigt Magen und Darm und stimuliert die Verdauung.

Löwenzahn

löwenzahn bitterstoffe krampflösend ernährung für gesunden darm

Dank des Bitterstoffe-Gehalts beeinflusst der Löwenzahn positiv alle an der Verdauung beteiligten Organe. Dieses Wildkräuter wirkt appetitanregend und krampflösend. Möchten Sie die unangenehmen Blähungen und das lästige Völlegefühl vermeiden, kann Sie dabei diese Pflanze unterstützen, denn sie regt die Magensafts- und Gallensekretion an.

Kefir

Wer eine darmfreundliche Ernährung anstrebt, ist mit Kefir absolut richtig. Der Kefir liefert für die gesunden Darmbakterien die perfekte Nahrung und entschlackt unseren Körper. Das durch Fermentation aus Kefirpilzen entstandene Produkt erweist sich auch bei Magengeschwüren und Darmkrämpfen als hilfreich.

Sauerkraut

kimchi eingelegtes gemüse probiotisch gesunder darm

Hochwertige, probiotisch wirksame Mikroorganismen, die die Darmflora stärken, enthält auch das Sauerkraut. Dieses fermentierte oder auch milchsauer vergorene Gemüse wird am besten roh verzehrt und fördert die Vermehrung der guten Darmbakterien. Auch anderes eingelegtes Gemüse wie Essiggurken oder Kimchi enthalten gute Milchsäure-Bakterien.

Kombucha

kombucha getränk gesunder darm rezepte pilz

Schon mal von dem Kultgetränk Kombucha gehört? Dieses Gärgetränk wird durch Fermentierung von gesüßtem Tee mit dem sogenannten Kombuchapilz hergestellt. Die Kombucha enthält verschiedene Hefen und Essigsäurebakterien, die heilende Wirkung bei verschiedenen Erkrankungen haben. Dem Getränk wird unter anderem wohltuende Wirkung bei Verdauungsbeschwerden zugesprochen. Kombucha bindet Schadstoffe und fördert deren Ausscheidung, stärkt das Immunsystem, unterstützt die Darmgesundheit und regt den Stoffwechsel an. Es enthält außerdem verschiedene essenzielle Mineralien und Vitamine.

Was tun für eine gute Darmflora – Rezepte für einen gesunden Darm

Wer mit Beschwerden und Darmprobemen zu kämpfen hat oder ganz gezielt seine Darmgesundheit verbessern möchte, kann das mit bestimmten Getränken erreichen.

Mit leckerem Kefir-Smoothie den Darm unterstützen

kefir Smoothie verdauung unterstützend desunder darm

Unsere erste Rezeptidee für ein natürliches Probiotikum ist ein leckerer Kefir Smoothie, der mit verschiedenen alkalisierenden und der Darmfunktion unterstützenden Lebensmitteln angereichert ist. Der Kefir Smoothie hilft bei Blähbauch und wird Sie geschmacklich auch überzeugen.

Zutaten:

  • 2 Tassen Pfirsich, klein geschnitten
  • 1 Banane, geschnitten
  • 2-3 cm großes Stück Ingwer, geschält
  • 230 ml Kokosnusswasser
  • 130-230 ml Kefir (vorzugsweise Kokosmilch Kefir)

Vermischen Sie alle Zutaten in einem Hochgeschwindigkeits-Mixer, bis Sie eine homogene Textur erhalten und servieren den Smoothie sofort.

Gesunder Darm mit heilendem Grün-Tonikum

rezepte für einen gesunden darm getränk darmreinigend entzündungshemmend

Ein wirkungsvoller Drink aus verschiedenen Superfoods, die darmreinigend und entzündungshemmend wirken, können Sie auch aus folgenden Zutaten zubereiten:

  • 230 ml Knochenbrühe
  • Saft einer halben Zitrone
  • ein kleines Stück Ingwer, ungeschält
  • 1-2 ganze Blätter Grünkohl
  • 1-3 ganze Stiele frischer Koriander
  • etwas Chlorella Alge
  • 1 TL Ghee oder Kokosöl
  • Prise Himalayasalz

Alle Zutaten in einem Hochleistungs-Mixer für 10-30 Sekunden schaumig mixen. Füllen Sie das kraftvolle Tonikum in ein Glas und lassen es Ihnen gut gehen!

Natürliches Heilmittel gegen Colitis – Guavenwasser zubereiten

guave frucht darmtätigkeit regulierend ballaststoffreich

Zu den natürlichen Heilmitteln gehört zweifellos auch die Guave. Die kleinen, süß-sauren Früchten sind reich an Ballaststoffen und wirken regulierend auf die Darmtätigkeit. Die Guave kann bei einer Colitis auch den Heilungsprozess unterstützen. Als vorteilhaft für eine gesunde Darmflora erweist sich die Kombination von Guaven und Honig.

Zutaten:

  • 1 l Wasser
  • 5 reife Guaven
  • 50 g Honig

Waschen Sie die Guave-Früchte mit kaltem Wasser, schälen sie, pürieren sie und mixen das Fruchtfleisch mit dem Wasser. Fügen Sie den Honig hinzu und rühren das Getränk gut um. Trinken Sie täglich 2 Gläser davon, indem Sie den heilenden Cocktail durch ein Sieb ins Glas einfüllen.

Wer unsere gesunder Darm Rezepte ausprobieren möchte, sollte Kombinationen von mehreren Mitteln gleichzeitig vermeiden. Beachten Sie bitte auch, dass die oben aufgeführten Lebensmittel und Getränke eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen können.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 95703 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 365000 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!