Hausmittel gegen Husten und Erkältung bei Kindern – Rezepte für Gummibärchen, Fruchtgummis und Lutscher

hausmittel gegen husten gummibaerchen formen dinosaurier zubereiten


Erkältungen sind besonders bei Kindern im Kindergarten- und Schulalter häufiger als bei Erwachsenen. Der Grund liegt im noch schwachen Immunsystem der Kinder. Im Unterschied zu den Eltern, die schon gegen bestimmte Viren immun sind, leiden die Kleinen öfter und schwerer an Infektionen der Atemwege. Jedes Jahr können mehr als 200 Viren eine Erkältung verursachen. Regelmäßiges Händewaschen, gesunde Ernährung und Sport helfen Infektionen vorzubeugen. Und bei einer Erkältung kommt es ja eher selten zu Komplikationen. Trotzdem lohnt es sich, noch bei den ersten Symptomen sich beim Arzt weiterhin zu beraten. Wenn die Erkältung mehr als 10 Tagen dauert oder sich die Temperatur im Rahmen von drei Tagen hoch hält, ist der Besuch beim Kinderarzt sogar absolutes Muss. Medizinische Fachkräfte können ebenfalls am besten einschätzen, ob die Erkältung mit Hausmitteln gegen Husten behandelt werden kann. In diesem Fall stehen die Eltern dann aber vor einer großen Herausforderung – denn Kinder möchten im Prinzip keine Medikamente, auch selbstgemachten, nehmen. Dann ist Kreativität gefragt –  im Artikel finden Sie Rezepte für Hausmittel in Form von Lutschern. Fruchtgummis und Gummibärchen. Sie sind aus Obst, Honig und Kräutern zubereitet und helfen bei einer Erkältung.

Hausmittel gegen Husten und Erkältung bei Kindern – Gummibärchen mit Ananassaft

hausmittel gegen husten gummibaerchen selber machen rezept

Husten an sich ist zwar keine eigenständige Krankheit, sondern ein Körperreflex, der die Krankheitserreger aus den Atemwegen entfernt. Kleinkinder empfinden den Husten doch meistens als quälend, vor allem wenn er den Schlaf stört. Ein Hausmittel gegen Husten kann dabei helfen – das nächste Rezept für Gummibärchen mit Ananassaft soll das Immunsystem stärken und den Reizhusten, der zu Beginn der Erkältung auftritt, erfolgreich bekämpfen. Der Saft ist an Vitamin C reich und enthält  das Enzym Bromelain, der für seine entzündungshemmende Wirkung schon längst bekannt ist. Kombiniert werden die Gummibärchen aus Ananassaft mit Gummibärchen aus rotem Johannisbeeren- oder Blaubeerensaft. Die roten Johannisbeeren gelten als Vitamin-Bomben, Blaubeeren wirken antibakteriell und können deswegen Infektionen vorbeugen.

hausmittel gegen husten gummibaerchen saft zitrone rezept

Zutaten für die gelben Gummibärchen: 100 ml Ananassaft (entweder Direktsaft kaufen, oder selber im Entsafter zubereiten), 1 EL Zitronensaft, Pfeffer (optional), 1 Päckchen Gelatine, 1 Gummibärchen-Silikonform.

Zutaten für die roten Gummibärchen – 100 ml Saft aus roten Johannisbeeren, 1 EL Zitronensaft, Pfeffer (optional), Gelatine. Unser Tipp – probieren Sie auch andere Saft-Varianten (zur Sicherheit sich immer im Voraus beim Arzt beraten lassen!) aus. Im Frühling und Sommer können nämlich die Johannisbeeren durch andere Beeren-Sorten ersetzt werden. Die Erdbeeren enthalten Salicylsäure, die zur Linderung entzündlicher Beschwerden beiträgt. Schwarze Ribisel enthalten wichtige Ballaststoffe, die die Verdauung fördern. Der Vitamin C –  Gehalt in den Ribiseln ist mit diesem in Zitrusfrüchten zu vergleichen. Stachelbeeren sind an Vitamin B1, Eisen und Kalzium reich.

Zubereitung: Zuerst paar Blätter Gelatine in kaltes Wasser für 8 Minuten legen. Dann 4-5 EL Ananassaft/Blaubeerensaft/Johannisbeerensaft, 1 EL Zitronensaft und Pfeffer in einem Topf auf 50 Grad heiß werden lassen und aufmerksam die Gelatine dazugeben. Ständig rühren, bis die Gelatine komplett aufgelöst ist. Die Silikonform auf Kochpapier legen und die fertige Masse in die Form gießen. Die Gummibärchenform dann für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank lassen. Sobald die Gummibärchen nicht mehr klebrig sind, sind sie fertig und können vorsichtig aus der Form herausgenommen werden.

hausmittel gegen husten gummibaerchen form zitrone

Die fertigen Gummibärchen sind nicht nur ein Heilmittel gegen Husten, sondern schmecken auch ganz lecker fruchtig. Sie sind außerdem natürlich süß, und können als Dessert täglich serviert, oder als Mitbringsel bei festlichen Anlässen zubereitet werden. Auch am Geburtstagstisch dürfen sie nicht fehlen, zusammen mit der veganen Torte zum Beispiel. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und experimentieren Sie zusammen mit den Kindern – sie dürfen natürlich bei der Zubereitung mithelfen. Das ist wichtig, denn so wird nicht nur ein ausgeglichenes tägliches Menü erstellt, die Kleinen dürfen dabei mitbestimmen.

Hausmittel gegen Husten und Erkältung – Fruchtgummis mit Holunderbeeren

hausmittel husten erkaeltung holunderbeeren


Der schwarze Holunder ist ein Strauch mit bogenartigen Zweigen. Er erreicht eine maximale Höhe von 10 Metern. Der Strauch kommt sowohl in Europa, als auch in Asien vor – in Deutschland ist er in Parks und Gärten leicht zu finden. Die Erntezeit beginnt ab Ende August, die reifen Holunderbeeren haben eine schwarze Farbe mit lila Nuancen. Unreife Früchte sind sehr giftig und dürfen, selbst wenn gekocht, nicht gegessen werden!

hausmittel gegen husten erkaeltung holunderbeeren


Für das oben abgebildete Rezept für Hausmittel gegen Husten brauchen Sie folgende Zutaten – reife getrocknete Holunderbeeren, 2 Zimtstangen, 10 Gewürznelken, 2 EL Ingwer, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Honig, 4 Gelatine-Blätter.  Zubereitung – Wasser, Holunderbeeren, Gewürznelken, Ingwer und Zimtstangen in mittelgroßem Topf ohne Deckel bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen. Dann bei niedriger Hitze für 1 Stunde kochen lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Jetzt vorsichtig die Beeren, Gewürznelken und Zimtstangen entfernen – zum restlichen Saft den Honig dazugeben und rühren, bis er sich auflöst. Dann wieder bei niedriger Hitze und ständigem Rühren die Gelatine dazugeben. Die fertige Mischung in die Silikonform gießen und im Kühlschrank für eine Nacht lassen.  Die fertigen Fruchtgummis müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden und halten ca. 4 Tage.

hausmittel husten selber machen gummibaerchen ohne zucker

Kinder lieben Fruchtgummis in verschiedenen Formen – Herzen, Sterne oder Blumen sorgen für fröhliche Stimmung am Tisch. Im Winter können diese jeden Tag gegessen werden, dann stärken sie die Abwehrkräfte. Die Fruchtgummis sind süß, Sie brauchen nicht Zucker oder Stevia dazuzugeben. Zucker sollten Sie sowieso bei Krankheiten vermeiden, denn er dient den Bakterien in entzündeten Bereichen wie Hals und Nase als Energiequelle.

Reife Holunderbeeren (in rohem Zustand auch giftig!) enthalten die wertvollen Vitamin A und Vitamin C, sind an Eisen und Folsäure reich. Kein Wunder, dass die Früchte des Schwarzen Hollunders als Heilmittel gegen Husten gelten. Tee mit Holunderbeeren kann außerdem hohes Fieber senken und die Verdauung regulieren. Doch Vorsicht – denn die rohen Früchte enthalten Samburghin, der Übelkeit verursachen kann. Deswegen entweder einen fertigen Saft aus der Apotheke kaufen, oder die Früchte zuerst kochen und erst dann verwenden. Erfahrene Gärtner können den Saft auch selber zubereiten – die reifen Beeren und 260 ml Wasser pro 1 Kilo Holunderbeeren in einem Topf für 20 Minuten kochen lassen. Wenn die Beeren am Ende saftig werden, die Früchte auspressen. Bei der Zubereitung vom Rezept oben nur reife Holunderbeeren nutzen. Servieren Sie die Fruchtgummis zum Tee am Nachmittag. Flüßigkeiten müssen Sie übrigens den kranken Kindern immer wieder anbieten – nach jeder Mahlzeit und zwischendurch.

Hausmittel gegen Husten – Gummibärchen und Fruchtgummis mit Zitronensaft stärken das Immunsystem

hausmittel husten gummibaerchen zitronensaft blumen

Bei einer Erkältung sollten zum einen die Symptome behandelt, zum anderen das Immunsystem gestärkt werden. Vitamin C hilft dabei, die Abwehrkräfte der Kleinkinder aufzubauen und kann auf diese Weise zur schnellen Besserung beitragen. Da der menschliche Körper selbst Ascorbinsäure nicht produzieren kann, muss er das Vitamin mit der Nahrung aufnehmen. Die empfohlene tägliche Zufuhr von Vitamin C hängt eng mit mehreren Faktoren zusammen, grundsätzlich liegt dieser bei Erwachsenen bei 100 mg täglich.  Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen und Grapefruits sind als Hauptlieferanten von Vitamin C schon längst bekannt. Genau diese drei Früchte bilden die Basis für das nächste Rezept.  Dazu kommt noch Honig, der für seine antibakterielle Wirkung bei Erkältungen immer wieder von den Ärzten als Hausmittel gegen Husten und Halsweh empfohlen wird. Honig sollte jedenfalls frühestens nach dem ersten Lebensjahr gegeben werden, bei Babys können sich ansonsten Allergien auslösen. Unverarbeiteter Honig kann zudem Bakterien enthalten, die sich schädlich auf die noch nicht komplett entwickelte Darmflora auswirken.

hausmittel husten orange blumen fruchtgummies

Zutaten: 2 Tassen frischer Saft aus: 1 Orange, 1 Grapefruit und 1/2 Zitrone, 3 EL Honig, 1/4 EL Meersalz, Vitamin C (nur nach Absprache mit einem Arzt), Gelatine

. Zubereitung: Bei mittlerer Hitze den frischen Saft aufwärmen, dann Gelatine dazugeben und rühren, bis sie sich auflöst. Dann Honig, Meersalz und Vitamin C dazugeben – die fertige Mischung in Formen gießen und im Kühlschrank maximal 2 Wochen aufbewahren. Bieten Sie die leckeren Gummibärchen immer nach dem Essen an, maximal zwei Mal am Tag.

Hausmittel gegen Husten  – diese Lutscher helfen beim Halsweh

hausmittel husten lutscher zitrone honig

Lutscher sind eine beliebte Süßigkeit – leckere und gesunde Lollis können Sie aber auch selber herstellen. Wir bieten Ihnen ein super einfaches Rezept für Lutscher mit Honig. Sie brauchen folgende Zutaten und Materialien: Holzstäbchen, Topf (am besten aus Edelstahl, da die Mischung um die 300° Grad heiß wird), Backpapier, 1 Tasse Honig, 1 EL Zitronensaft, Zimt (optional). Zubereitung – Zuerst den Honig in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze für 10 Minuten kochen. Inzwischen ein Glas sehr kaltes Wasser vorbereiten. Nach 10 Minuten ein Tropfen Honig ins Wasser gießen – wenn er gleich härtet, dann ist die dickflüssige Masse fertig. Ansonsten weiter für 2-3 Minuten kochen und danach wieder testen. Den Topf vom Herd nehmen und gleich den Zitronensaft und den Zimt dazugeben und vorsichtig umrühren. Auf einem Backblech das Backpapier legen und mit einem Löffel zuerst die Lutscher auf dem Papier formen und dann die Holzstäbchen in die noch heiße Masse festdrücken. Abwarten, bis der Honig härtet. Fertig! Die leckeren Lutscher können Sie übrigens mit Tee servieren, oder, einfach als Bonbons ohne die Hozstäbchen zubereiten. Wichtig – die Honig-Lutscher sollten Sie nur dann anbieten, wenn das Kind krank ist. Honig zählt zu den Lebensmitteln, die an den Kinderzähnen haften und kann unter Umständen zur Kariesbildung führen.

hausmittel husten lutscher selber machen honig

Die Honiglutscher können Sie jedenfalls als kleines Geschenk zum Geburtstag oder als Mitbringsel zur Familienfeier verpacken. Verzieren Sie die Lutscher mit einem Satin-Band in Gold – die Kinder werden sich garantiert darauf freuen und die Überraschung zu schätzen wissen. Die leckeren Süßigkeiten müssen nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden und können eine Woche problemlos halten.

hausmittel husten zitronensaft lutscher

Lutscher können Sie übrigens auch aus Honig und Zitronensaft zubereiten – das Rezept ist im Grunde genommen dasselbe, nur werden in diesem Fall 6 statt nur 1 EL Zitronensaft dazugegeben. Zitronen sind das ganze Jahr lang erhältlich und werden frisch aus Südeuropa geliefert. Zuhause können Sie sie im Keller oder in einem kühlen Raum lagern, die kälteempfindlichen Früchte können im Kühlschrank nicht lange halten. Der frische Zitronensaft haltet ca. eine Woche, die Früchte selbst können bei richtiger Aufbewahrung zwei Monaten frisch bleiben. Besonders im Sommer, wenn die Kleinen keinen Tee trinken möchten, können die Lutscher mit Honig und Zitrone ihn erfolgreich ersetzen.

Hausmittel gegen Husten  bei Kindern – Fruchtgummis mit Kirschsaft

hausmittel husten erkaeltung kirschen

In den USA gelten die Kirschen quasi als natürliches Medikament gegen Kopf- und Muskelschmerzen. Angeblich enthalten sie neben Vitamin C auch Antioxidans und entzündungshemmende Substanzen. Auch für die Zähne sind die Früchte gut – antibakterielle Inhaltsstoffe verhindern die Bildung vom Zahnbelag. Aber was, wenn das Kind kein Obst isst? Besonders zwischen zwei und drei Jahren weigern sich manche Kinder Obst und Gemüse  zu essen. Dann sind Geduld und Kreativität gefragt – die leckeren und gesunden Fruchtgummis bieten eine Alternative für die Eltern. Unser Tipp – kaufen Sie mehrere Silikonformen für Gummibärchen, so sorgen Sie für Abwechslung am Tisch. Für das oben abgebildete Rezept für Hausmittel gegen Husten brauchen Sie übrigens folgende Zutaten: 3/4 Tasse Kirschensaft, 1/4 frischer Limettensaft, 2 EL Honig, 3 Gelatine-Blätter. Das Rezept für Gummibärchen ist äußerst einfach – Kirschensaft und Limettensaft bei mittlerer Hitze aufwärmen, die Gelatine-Blätter dazugeben und am Ende beim ständigen Rühren den Honig auflösen. Im Kühlschrank aufbewahren. Die Gummibärchen können Sie als Erfrischung einmal täglich im Sommer servieren, oder dem kranken Kind als Snack geben. Gerade am Nachmittag fallen die meisten Kinder in Süßigkeitsfalle, denn der Abstand zwischen den Mahlzeiten ist zu groß. Obst, Nüsse und ein Glas Milch sind eine passende Alternative zu ungesunden Kalorienbomben. Die Ernährungsexperten empfehlen, dass die Kinder mindestens zweimal am Tag Obst und bis zu vier Mal am Tag Gemüse essen. Das hält sie fit.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!