Zypressen-Heiligenkraut pflanzen für hübsche Farbtupfer im Garten

von Anne Seidel
Werbung

zypressen-heiligenkraut pflanzen buchsbaum-kombination-gruen-bodendecker-gartenidee

Oft ist es schwer die passenden Pflanzen für den Garten zu finden. Vor allem wenn man eine Art sucht, die im Sommer und während der Hitzewellen noch wohlfühlen, kann es schon schnell zu einer Herausforderung werden, den Garten richtig zu bepflanzen. Nicht selten kommt es nämlich dazu, dass Blumen austrocknen und kahle oder vertrocknete Stellen im Garten entstehen, die man sich dann spätestens ab dem Spätsommer ansehen muss. Wenn Sie das Zypressen-Heiligenkraut pflanzen, müssen Sie jedoch nicht damit rechnen.

Zypressen-Heiligenkraut pflanzen – Gelbe Farbtupfer

zypressen-heiligenkraut pflanzen farben-akzent-outdoor-blumen

Werbung

Ganz im Gegenteil sogar! Je mehr Sonne diese Pflanze abbekommt, desto besser. Wir möchten Ihnen einige Informationen vermitteln, sowie Tipps zur Pflege, damit Sie genau wissen, was zu beachten ist, wenn Sie das hübsche Zypressen-Heiligenkraut pflanzen und mit ihm den Garten verschönern.

Aussehen und Blütezeit

zypressen-heiligenkraut pflanzen sommer-bluete-hitzetolerant-mediterran

Werbung

Die Pflanze besitzt silbrig-graue Blätter und Stängel. Es gibt aber auch Arten, bei denen diese eine gewöhnliche grüne Farbe besitzen. Ob Sie diese Art von Zypressen-Heiligenkraut pflanzen möchten oder eine andere, liegt ganz bei Ihnen. Die Blüten erscheinen im Mitte Sommer oder aber im Spätsommer und besitzen eine attraktive gelbe Farbe, die vor allem durch die grauen Blätter sehr gut zur Geltung kommen.

Pflege nach der Blüte

zypressen-heiligenkraut pflanzen gartengestaltung-tipps-pflege-sitzbank-hochbeet

Die verwelkten Blüten sollten Sie sofort entfernen. Auf diese Weise wirkt einerseits natürlich nicht nur der Garten hübscher. Sie stimulieren auch gleichzeitig das Wachstum neuer Blüten, sodass Sie sich über einen langen Zeitraum über die hübschen gelben Blüten freuen können. Wenn Sie das Zypressen-Heiligenkraut pflanzen erhalten Sie einen wahren Augenschmaus.

Standort

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-bodendecker-idee-beet-vorgarten

Zypressen-Heiligenkraut pflanzen
Gartengestaltung und Pflege

Den Garten im Herbst bepflanzen & auf den Frühling vorbereiten

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel einige geeignete Pflanzen für den Garten im Herbst vorstellen, damit Sie Ihr persönliches Paradies perfekt auf die neue

Damit diese, aber auch der Rest der Pflanze sich auch gut entwickeln können, müssen Sie natürlich einen geeigneten Standort finden, wenn Sie das Zypressen-Heiligenkraut pflanzen. Und das ist unbedingt ein Platz in der Sonne. Die Pflanzen ist nämlich äußerst hitzetolerant und kommt auch mit windigen Standorten sehr gut zurecht. Die Samen pflanzen Sie im frühen Sommer. Im Herbst oder darauffolgenden Frühling können Sie größere Pflanzen teilen und so verkleinern. Gleichzeitig erhalten Sie eine neue Pflanze, die Sie wieder im Garten, aber auch in einen Topf pflanzen können.

Bewässerung

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-wiese-bodendecker-farbtupfer-garten

Die Bewässerung sollte zu Beginn regelmäßig erfolgen. Nachdem Sie das Zypressen-Heiligenkraut pflanzen, müssen sich die Wurzeln, wie auch bei jeder anderen Pflanze, im neuen Boden anpassen und sich entwickeln. Dazu ist die Bewässerung nötig. Danach gießen Sie lediglich gelegentlich zwischen den Regentagen im Sommer.

Größe

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-steingarten-idee-kahl-busch-bluetezeit-spaetsommer

Aufgrund der recht geringen Größe werden Sie schnell einen geeigneten Platz für die Pflanze finden. Es wird ca. 60 Zentimeter hoch und erhält einen Durchmesser von bis zu einem Meter. Sowohl als Einzelpflanzen mit Abstand zur nächsten, aber vor allem in dichten Gruppen macht die Pflanzen einen wunderbaren Eindruck.

Zypressen-Heiligenkraut pflanzen als Bodendecker

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-idee-pflegetipps-gartenarbeit-hobbygaertner

Die Zypressen-Heiligenkraut pflanzen können Sie auch, wenn Sie größere Flächen bedecken, aber Rasen vermeiden möchten. Der dichte Wuchs dieser Pflanze macht sie nämlich perfekt als Bodendecker. Das besondere ist, dass das Heiligenkraut nicht nur während der Blütezeit hübsch anzusehen ist. Die silbrigen Blätter machen es auch in den restlichen Jahreszeiten hübsch anzusehen. Das Heiligenkraut ist eine immergrüne Pflanze.

Pflanze in Buschform

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-busch-gestaltung-ueppig-blaetter

Auch kleine Büsche können Sie formen, wenn Sie das Zypressen-Heiligenkraut pflanzen. Wieder können Sie auf diese Weise größere Flächen bedecken oder einfach nur hier und da einen Akzent setzen. Das hängt von Ihrem Geschmack, dem Platz im Garten und Ihren Vorstellungen von der Gartengestaltung ab.

Die Pflanze für jeden Gartenstil

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-mediterran-flair-dekorieren-buesche-haus

Zum Glück müssen Sie sich keine Sorgen über Ihren Gartenstil machen und ob die Pflanzen zu ihm passt. Sowohl ein moderner, minimalistischer Garten, als auch ein mediterraner solcher sind wunderbar geeignet. Um die Pflanze Ihrem Stil schlussendlich anzupassen, können Sie einen bestimmten Schnitt wählen. Ein geschnittener Busch, beispielsweise, wirkt moderner, während wild wachsende Pflanzen zum mediterranen oder romantischen Stil passen.

Pflanze schneiden

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-gartenweg-rand-dekorieren-weiss-blueten-buesche

Klettergerüst aus Paletten selber bauen für Gemüse und Blumen
Gartengestaltung und Pflege

Für Pflanzen ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen: Nichts einfacher als das!

Bohnen, Erbsen, Gurken und Co. benötigen eine Kletterhilfe. Sie können dafür ganz einfach und günstig ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen!

Ein regelmäßiger Schnitt stimuliert außerdem das Wachstum der Pflanze, lässt sie üppiger wachsen und gesünder werden. Selbst wenn Sie also beschlossen haben, einen wilden Garten zu gestalten, sollten an ab und zu an einen neuen Schnitt denken. Es muss ja nicht gleich ein radikaler Schnitt sein. Die Spitzen reichen aus.

Pflege nach der Winterpause

zypressen-heiligenkraut-pflanzen--santolina-chamaecyparissus-silber-farbe-staengel

Sie sollten dennoch beachten, dass nach dem Winter ein Schnitt aber unbedingt notwendig ist. Dieser sorgt dafür, dass neue Triebe hervorgebracht werden können. Wird dieser Schnitt ausgelassen, kann die Pflanze nicht nur kahl aussehen, sondern wird auch holzig.

Das Heiligenkraut im Winter

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-topfpflanze-baeumchen-schnitt-pflege

Im kalten Winter friert die Pflanze häufig bis auf den Boden zurück, egal welchen Standort Sie zum Zypressen-Heiligenkraut pflanzen gewählt haben. Das sollte Sie nicht erschrecken. Solange die Wurzeln nämlich unbeschädigt bleiben, passiert der Pflanzen nichts. Sie beginnt im Frühjahr dann einfach neuzuwachsen. In diesem Fall versteht sich von selbst, dass der Frühjahrs-Schnitt nicht notwendig ist.

auswechseln

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-gelb-bluete-huebsch-silbergrau-blaetter

So regelmäßig Sie die Pflanze auch schneiden, es kommt ein Moment, an dem Ihnen der Busch dennoch zu knorrig vorkommen wird. Das ist normal, da einfach älter geworden ist. In diesem Fall können Sie ihn einfach aus der Erde nehmen und ein neues Zypressen-Heiligenkraut pflanzen.

Heiligenkraut und Lauch 

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-allium-lauch-lila-bluete

Eine tolle Idee ist, Zierlauch (Allium) und Heiligenkraut zu kombinieren, vor allem wenn Sie mehr als nur eine Farbe in einem bestimmten Bereich erhalten möchten. Die Blüten besitzen eine lila Farbe. Durch die gelben Blüten des Zypressen-Heiligenkrauts entsteht ein Kontrast und sie heben sich gegenseitig hervor. Denselben Effekt erreichen Sie auch mit Lavendel (Lavandula), der zudem in seiner Blattstruktur sehr der Pflanze ähnelt. Ziehen Sie also Kombinationen aus unterschiedlichen Blumen in Erwägung, wenn Sie das Zypressen-Heiligenkraut pflanzen.

Duft

zypressen-heiligenkraut-pflanzen-lavendel-graeser-modern-landschaftsgestaltung

Eine interessante Eigenschaft der Pflanze ist auch ihr Duft. Dieser wird zwar nur ausgeströmt, wenn die Blätter und Stängel verletzt werden. Jedoch können Sie ihn bei jedem Schneiden genießen, was die Gartenarbeit natürlich um einiges angenehmer macht. Es ist ein weiterer Vorteil, der Sie davon überzeugen kann, dass es eine gute Idee ist, wenn Sie Zypressen-Heiligenkraut pflanzen.

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.