Im Sommer Blumen pflanzen – Was Sie bei der Pflege beachten sollten

Blumen pflanzen petunie zart tipps ideen pflege


Ein bunter, duftender Garten wirkt wie eine erfrischende Oasis inmitten der erhitzten Gebäude im heißen Sommer. Vorrausgesetzt wir sorgen für die richtige Pflege, kann sich der Garten in ein perfektes Versteck vor der Hitze verwandeln. Um Ihnen bei der Gartenarbeit zu helfen, haben wir ein paar Tipps, was Sie bei der Pflege zu beachten haben, wenn Sie im Sommer Blumen pflanzen. Kümmern Sie sich gut um Ihren Garten und er wird es Ihnen mit seiner wundervollen Blütenpracht danken.

Im Sommer Blumen pflanzen – Das Bewässern

pelargonie schön zart rosa blüten sommer stimmung

Wie auch wir Menschen, braucht der Garten mehr Wasser im Sommer. Im Gegensatz zur Winterzeit, muss der Garten im Sommer reichlich gegossen werden. Am besten sollte das am frühen Morgen oder späten Nachmittag getan werden. So wird vermieden, dass das Wasser zu schnell verdunstet und die Blumen und Pflanzen durstig bleiben.
Außer den Wurzeln, gießen Sie auch die Blätter und Blüten, um sie von angesammeltem Staub zu befreien und die Fotosynthese zu verbessern. Verwenden Sie mehmals in der Woche den Gartenshlauch, anstelle der Gießkanne und verlängern Sie die Bewässerungszeit.
Besonders gefährdet vor dem Austrocknen sind hängende und neugepflanzte Pflanzen. Schenken Sie ihnen deshalb mehr Aufmerksamkeit. Für die tägliche Bewässerung verwenden Sie abgestandenes Wasser (es sein denn es wird nicht anders für die jeweilige Pflanze beschrieben), denn es ist gesünder für Ihre Blumen. Verwenden Sie kaltes Wasser aus dem Wasserhahn, besteht das Risiko, dass die Pflanzen aufgrund der plötzlichen Temperaturunterschiede sozusagen gestresst werden.
Achten Sie dennoch darauf, es nicht mit der Pflege zu übertreiben und ertränken Sie die Pflanzen nicht. Auf diese Weise ist das Blumen pflanzen richtig.

Im Sommer Blumen pflanzen – Die Erde

Blumen pflanzen schön blick gebirge natur schmuckkörbchen

Der Blumengarten muss im Sommer außer oft gegossen, auch regelmäßig gedüngt werden. Wegen der hohen Temperaturen zieht die Pflanze mehr Salze aus dem Boden, weshalb Sie öfter die nötige Menge an Nährstoffen erhalten müssen. Auf diese Weise werden die Blumen und Pflanzen stärker und halten besser der Hitze stand.
Im Sommer sollte außerdem der Boden lockerer sein. Passen Sie jedoch auf, beim Lockern nicht die Wurzeln zu verletzen. Bei manchen Pflanzen befinden sich die Wurzeln nämlich in der oberen Erdschicht. Dazu gehören beispielsweise die Sommer- bzw. Gartenaster, die Studentenblume und die Iris.

Im Sommer Blumen pflanzen – Schädlinge

Die meisten Tiere und Insekten erscheinen im Sommer. Sie sehen in Ihrem Garten eine leichte Beute. Am meist verbreitetsten sind die Blattläuse, die häufig aufgrund der für den Sommer typischen, trockenen Luft. Diese winzigen Schädlinge können einen ziemlichen Schaden in Ihrem Garten anrichten. Sie befallen alle Teile der Pflanze, machen die Blätter klebrig, rufen Schimmel hervor und lassen sich nicht so leicht verscheuchen.

Im Sommer Blumen pflanzen – Wie können Sie Blattläuse bekämpfen?

portulakröschen bunt grell gute laune garten sonne

Sollten Sie erst vor kurzem erschienen sein, reicht es, wenn Sie die Pflanze in kaltes Wasser tauchen. Sollten Sie erst später mitbekommen haben, dass die Pflanze von Blattläusen befallen ist, werden Sie Blattlausmittel verwenden müssen. Beachten Sie, dass Sie sich gut über die jeweiligen Schädlinge informieren müssen, bevor Sie mit der Bekämpfung beginnen. Es gibt nämlich auch Insekten, die von Vorteil für Ihre Blumen sind. Überstürzen Sie es deshalb nicht mit der Bekämpfung.

Im Sommer Blumen pflanzen – Weitere Tipps:

  • Entfernen Sie verwelkte Blüten, damit die neuen schneller wachsen können.
  • Zum Sommer gehört auch der Kampf mit dem Unkraut. Das entfernen Sie am leichtesten nach Regen.
  • Stellen Sie Ihren Gummibaum, den Drachenbaum, die Rhododendren, Ihre Palmen und Zitruspflanzen nach draußen.
  • Vergessen Sie nicht die hängenden Pflanzen regelmäßig zu drehen, damit die Sonne an alle Stellen gelangen kann.
  • Stützen Sie die weniger starken Pflanzen, indem Sie die Stengel an einen stabileren und längeren Stab binden.
  • Im Sommer können Sie mit der Vermehrung der Herbstblumen beginnen.

Im Sommer Blumen pflanzen: Welche Blumen eignen sich am besten?

portulakröschen wunderschöne rosa blüten perfekte dekoration garten


Hier ein paar Blumen, die am häufigsten im Garten anzufinden sind und den Sommer und seine Launen lieben.

Im Sommer Blumen pflanzen: Das Portulakröschen

Diese Blume bringt mit ihren bunten und grellen Farben gute Laune in Ihren Garten. Sie liebt die starke Sonneneinstrahlung und ist resistent gegen hohe Temperaturen. Diese Pflanze sollte nicht zu oft gegossen werden, damit sie nicht ertrinkt. Sie blüht den ganzen Sommer über und wird selten von Schädlingen befallen.

schmuckkörbchen lieblingsblume schmetterlinge weniger licht brauchen halbschatten


Das Schmuckkörbchen

Das ist die Lieblingsblume der Schmetterlinge. Sie bevorzugt weniger Licht und den Halbschatten und hat keine besonderen Vorzüge in Bezug auf den Boden. Das Schmuckkörbchen wird 2 – 3 Mal in der Woche gegossen und ist perfekt für Anfängergärtner geeignet.

bunte farben wärme viel wasser unterschiedliche pflege

Die Pelargonie

Sie ist ein wahrer Augenfang aufgrund ihrer bunten Farben. Diese Blume liebt die Wärme, viel Wasser und einen gut gedüngten Boden. Leider wird sie jedoch oft von Schädlingen befallen. Die Pelargonie kann Ihr Haus das ganze Jahr über schmücken. Es braucht in den anderen Jahrezeiten aber eine unterschiedliche Pflege.

sonnig ort nicht viel pflege kosmetische heilende wirkung

Die Ringelblume

Sie fühlt sich an warmen und sonnigen Orten wohl und braucht nicht viel Pflege. Die Ringelblume ist bekannt für ihre kosmetische und heilende Wirkung. Verwelkte Blüten müssen regelmäßig entfernt werden. Nur so kann sie in voller Pracht blühen. Sie ist ein Magnet für Schädlinge und Unkraut.

petunie weiß wild schön duft pflege brauchen

Die Petunie

Die Petunie ist eine zarte Blume, die helle Plätze und gut gedüngten Boden mag. Sie muss regelmäßig und üppig gegossen werden, aber das Wasser muss frisch sein. Diese Blume sollte außerdem vor Luftzügen geschützt sein.

    Blumen pflanzen ringelblume gelb farbe sommer geeignet



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!